Boss DD-8 oder RMX1000 an XONE 96 richtig anschließen (SOS)


M
Metreveli
New member
Mitglied seit
23 Jan 2022
Beiträge
1
Reaktionen
0
Hey Leute!

Ich brauch eure Tipps

Ich bin mir sicher, dass ich nicht der einzige mit diesem Problem bin.

Ich möchte gerne meine externen Effekte (DD-8 DELAY oder RMX 1000) zu meinem XONE 96 (Send / Return) anschließen.

Technisch habe ich alles richtig angeschlossen: SEND 1 zu Input und Return zu Output. Die Effekte hören sich trotzdem sehr unangenehm an.

Ich habe mehrere Videos gesehen und ich bin mir sicher, dass bei mir etwas nicht stimmt.
Mein Set Up ist XONE 96, 2x Traktor x1, DD-8 und RMX 1000 als Software nutze ich TRAKTOR 3 Pro.
(Vielleicht muss ich im Traktor etwas richtig einstellen, aber das habe ich schon oft versucht.



Ich weiß nicht, woran das Problem liegt. Vielleicht kann mir jemand helfen der das gleiche Problem hatte und es lösen konnte.

Ich bedanke mich für jeden Tipp im vorraus.


Grüße
 
A
avronaut
New member
Mitglied seit
11 Feb 2022
Beiträge
1
Reaktionen
0
Ein digitales Effektgerät verursacht IMMER eine (wenn auch noch so kleine) Latenz.
Ich benutze das Gerät selbst an einem A&H 43c und schicke das Signal komplett durch den Pioneer, so passt es. Bei jeder Form von Signalmischung (also irgendeine Position zischen „dry“ und „wet“) verursacht latenzbedingte Effekte, die ein wenig an einen Phaser-Effekt erinnern. Das ist aber normal und lässt sic imho nicht ändern.
Die A&H typische Möglichkeit, das veränderte Signal mit dem Ursprungssignal zu mischen, lässt sich mit dem RMX1000 nicht sinnvoll nutzen… entweder wet oder dry, nix dazwischen!
 

Ähnliche Themen

N
Antworten
15
Aufrufe
4K
Nikki_Nonsense
N
Jan.S
Antworten
23
Aufrufe
8K
komodowaran
komodowaran
R
Antworten
0
Aufrufe
898
ron*rollschuh
R
M
Antworten
44
Aufrufe
7K
marcee
M
 

Neue Themen


Oben