BOSS : SP-303 Phrase-Sampler?!?

Reeload

Well-known member
Mitglied seit
31 Jan 2002
Beiträge
261
Ort
irgendwo im schönen Brandenburg
Hi Kollegen!

Ich möchte mir demnächst einen Boss SP-303 Sampler zulegen. Auch falls dieses Gerät schon etwas länger auf dem Markt ist!!!

Nun hab ich aber ein paar Fragen zu dem Teil.

1. Kann ich das zu samplende Material auch PC/Mischpult mit einer Kabelbverbindung (CINCH) in den Sampler einspeichern?!?

2. Auf was für einen Eingang bei meinem Mischpult wird ein Sampler gelegt? Line/Phono?!? Hole mir im Oktober ein neues Pult, dass dann 3 Kanäle hat, wo ich den Sampler also ungestört zu meinen Tables und den CD-Decks schalten kann!

So nun zur Art der Nutzung : Ich will den Boss SP303 für Live Auftritte nutzen. Das heißt, ich habe entweder schon Zuhause meine Samples eingespeichert und beziehe die dann Vorort in mein Set ein oder ich sample einfach LIVE, dass wird wohl beides vorkommen.

Da ich aber noch Schüler bin (16) möchte ich nicht mehr ausgeben als der Boss 303 kostet! Gibt es noch andere Alternativen, die auf meine Nutzung besser zugeschnitten sind? DER GEMINI SAMPLER VIELLEICHT?!?

Schon mal Danke im Vorraus für eure Antworten!!! Reeload
 

kaltekuh

Well-known member
Mitglied seit
4 Mai 2000
Beiträge
599
Ort
Friedrichshafen
Zu 1. ja.
2. Kommt an einen freien Line Kanal.

Nochmal was zur Nutzung:
Der Boss Sampler hat meines Wissens nach nicht gerade einen sehr grossen Speicher. Wieso nimmst du für solche Samples vom PC/ Mischpult aus nicht einfach ne CD?

Die hat folgende Vorteile:
- Billig.
- Universell einsetzbar. (überall steht nen CD Player!)
- Mehr Aufnahmekapazität & bessere Qualität.

Irgendwelche Effekte über die Samples lassen sich auch per Effektgerät (was ich mir sowieso von dem eingesparten Geld kaufen würd, falls noch nicht vorhanden) oder PC auf die Samples packen.

(de) kaltekuh

PS: Zum produzieren lohnt sich das Teil eh net, falls ich da was falsch aufgefasst hab... --> zu wenig Speicher, kaum Klangbearbeitungsoptionen
 

Reeload

Well-known member
Mitglied seit
31 Jan 2002
Beiträge
261
Ort
irgendwo im schönen Brandenburg
Produzieren will ich mit dem Teil eh nicht! Nur für Live-Gigs! Das mit der CD hat aber auch nachteile : 1. Kann mit meinen CD-Decks den Pitch nicht ändern 2. Wie soll ich bei der CD aus dem Sample nen Loop machen? Mit der Repeatfunktion? *lach* 3. Kann ich bei der CD-Variante ja nicht von Zeit zu Zeit immer mehr Samples gleichzeitig spielen lassen!

Das spricht alles dagegen! Den Speicherplatz würde ich so oder so noch mit ner 64 MB Smart Media Card erweitern! Und zum Thema Effekte sei gesagt, dass ich selbst schon über ein Alesis Air FX verfüge.

Reeload
 

Snaip

Knöpfchendreher
Mitglied seit
3 Jun 2002
Beiträge
7.534
Ort
Bielefeld
Kannst denn Sampler ja auch über denn Effektweg laufen lassen!
Du könntes auch nach nem gebrauchten Akai Remix 16 auschau halten oder auf denn Boss 505, Electrix Repeater oder Roland MC 909 sparen. Die Geräte ligen so zwischen 600 und 800 Euro.
 

SuperBrill

Freund der Rundheit:-)
Mitglied seit
21 Aug 2001
Beiträge
3.428
Ort
Weilerswist
wie funkioniert das denn bei dem Sp-303 mit der Geschwindigkeitsanpassung der Samples auf den Laufenden Track?
hab das gerät mal genauer betrachtet, und gesehen, dass da so ne BPM-Tab Taste drauf ist. Muss man damit die Gechwindigkeit des laufenden Tracks bestimmen, und dann die Samples auf diese Geschwindigkeit einstellen, oder wie läuft das?

MfG Brill
 
 
Oben