Box mit +/- Leitung zu XLR Box umbauen

D

djdanix

Member
Mitglied seit
16 Aug 2005
Beiträge
16
Reaktionen
0
Hallo alle zusammen,

ich habe einen Verstärker mit XLR/PA und LautsprecherSCHRAUBanschluss. Auch die Boxen haben nur einen Schraubanschluss. Das ****t mich aber an da die Kabel so empfindlich sind. Ich will en richtigen XLR Anschluss. Deswegen will ich mir eine XLR Lötbuchse holen :D doch jetzt frage ich mich :confused: wo ich dann + und - an der XLR 3-Pol Buchse hinlöten muss? weiß das jemand von euch?

Thanx
Danix
 
D

datnebu

Pioneer'raner und SAEler
Mitglied seit
7 Jul 2003
Beiträge
140
Reaktionen
0
Ort
L.E.
Wäre da nicht Speakon eher dein Freund?
 
Patrick

Patrick

ganz der alte
Autor/Editor
Mitglied seit
11 Jan 2005
Beiträge
12.933
Reaktionen
460
Ort
Oberhausen
Pin 1= minus
Pin 2+3= plus

Ich habe auch sehr lange XLR gehabt. Speakon ist aber definitiv besser.

Viel Spaß beim umbauen.
 
Zuletzt bearbeitet:
D

djdanix

Member
Mitglied seit
16 Aug 2005
Beiträge
16
Reaktionen
0
datnebu schrieb:
Wäre da nicht Speakon eher dein Freund?

Na ja ich habe 3 Anlagen, das ist meine Kleinste - so für den Home und kleine Party Fun Bereich :D Der Klang ist saugeil jetzt schon bei Schraubanschluss und ich denke für des kleine Teil reicht mit XLR... bei meiner großen Anlage von Dynacord hab Speakon natürlich schon serienmäßig ;-)

Aber was meint Ihr dazu brauch ich bei so ner kleinen Anlage Speakon? Kann mir auch noch jemand sagen, wie man Speakon verkabelt ?
 
D

djdanix

Member
Mitglied seit
16 Aug 2005
Beiträge
16
Reaktionen
0
Danke für die schnelle Hilfe, denkt ihr denn dass ich mit Speakon wirklich noch Klangvorteile erzielen könnte?
 
D

datnebu

Pioneer'raner und SAEler
Mitglied seit
7 Jul 2003
Beiträge
140
Reaktionen
0
Ort
L.E.
Klangvorteile soweit nicht, wenn es eh nur ne kleine Anlage ist und der Querschnitt des Kabels nicht so entscheidend ist.

Speakon-Stecker / Buchsen sind gut beschriftet: da gibts also die Klemmen 1+/1- und 2+/2- (bei 4 Poligen)
 

Ähnliche Themen

 
Oben