Boxenvergleich - welche passt?

B

benben

Well-known member
Mitglied seit
Dez 2006
Beiträge
78
Reaktionen
4
In naher Zukunft sollen neue Lautsprecher angeschafft werden. Gesucht wird meine persönliche "eierlegende Wollmilchsau".

Das heißt:
- Boxen sollen z.H. meine betagten Hifi-LS ersetzen
- mir als Monitorboxen beim Auflegen dienen
und
- ich hätte gerne die Option, die Dinger als erweiterbare Mini-PA für max. 50 Leute verwenden zu können. --> primäres Augenmerk liegt ganz klar auf den erstgenannten Anwendungen aber mir ist dieser Punkt auch wichtig bzw. wäre schön, wenn's klappt. Ist mir auch absolut klar, dass ich hier noch Sub-Unterstüzung bräuchte. Aber sowas kann man sich ja leihen oder in ferner Zukunft anschaffen.

Jetzt zu meinem Problem:
Bei der Auswahl seht Ihr schon, dass alles mögliche dabei ist. Auch Boxen, die nicht für solche Partys geeignet wären. Aber mein Hauptaugenmerk liegt eben auch auf Anwendungen @ home. Deswegen interessiert mich, wie die genannten Boxen in diesem speziellen Vergleich abschneiden. Ob ich signifikante Vorteile in der Nutzung von beispielsweise Hifi-Boxen habe. Im Party-PA-Forum scheint es einige zu geben, die ihre Mini-PA auch z.H. einsetzen...

Interessieren tun mich:
db Opera 202
db Twin 128
Syrincs M3-220
Nubert nuBox 381


Ich denke mal alle genannten LS sind ganz gut, wenn man sie in geeigneter Umgebung einsetzt. Und da bin ich mir nicht so sicher was zu Hause vorteilhafter wäre...

Danke für Eure Antworten!
 
Gande

Gande

Well-known member
Mitglied seit
Jan 2006
Beiträge
108
Reaktionen
6
Würde wohl auch eher etwas aus dem "Mini-PA" Bereich für deine Verwendungszwecke empfehlen.

Wie viel Geld möchtest du denn ausgeben?

Eventuell wären noch die the.box PA-110A etwas für dich (Testbericht)

mfg Christian
 
Pyro

Pyro

50% of wicked-Armageddon
Mitglied seit
Jan 2005
Beiträge
16.468
Reaktionen
190
Ort
H
Moin

Also ich würd über nen zweites Paar für die Partybeschallung nachdenken.
Als Monitor(e) nimmst welche die dir auch für deinen privaten Zweck zusagen und für den Rest must mal gucken, ist nämlich blöd wenn die Monitore dich, (so wie´s ja sein soll), und nicht den Floor beschallen ;)
 
aeronautic

aeronautic

Fast Soul Music
Mitglied seit
Feb 2005
Beiträge
484
Reaktionen
41
Ort
Graz
Wenn du die PA Anwendung außer Acht lässt, dann gibts nix besseres für den Preis als die Nubert nuBox 381, absolute Top Klangqualität!
 
B

benben

Well-known member
Mitglied seit
Dez 2006
Beiträge
78
Reaktionen
4
Vielen Dank für Eure Antworten!

@ Gande: Danke für den Link! Sowas liest man ja öfters. Deswegen auch meine Frage.

@ Pyroclastic: Da hab' ich mich wohl ungeschickt ausgedrückt. Also wenn ich die Boxen für kleine Partys nutzen würde, dann natürlich nur zur Beschallung mit zusätzlicher Bass-Unterstützung und nicht noch zusätzlich als Monitor. :) Das wäre ja ulkig.

@ aeronautic: die 381er werden ja des öfteren empfohlen für @ home und lowbudget. Was mich jetzt halt noch interessieren würde, wie sich z.B. die db Opera 202 im Vergleich zu der schlägt. Hast Du da vielleicht Erfahrung? Preislich nehmen sich die zwei nicht allzuviel, da ich zwar einen Verstärker besitze - dieser seine besten Jahre auch schon hinter sich hat. Müsste also auch bald was neues her.

Preislich muss ich mich als Studi schon einschränken. Wenn's z.B. die Opera 202 werden sollte, wäre auch erst mal sparen angesagt. Hauptsache es lohnt sich. Ich denke halt eher wirtschaftlich und würde gerne möglichst viele Anwendungen abdecken können.
 
T

tankberlin

Plattendreher
Mitglied seit
Jul 2006
Beiträge
69
Reaktionen
2
Ort
Berlin
Also ich hab die db Opera 205 zuhause stehen... vom Sound her sind die vollkommen in Ordnung... wie jetzt die 202 sind kann ich dir nicht genau sagen aber an deiner stelle würde ich einfach mal in nen Laden gehen und die Probe hören. Ich denke aber so groß wird der unterschied nicht sein.

Mit den 205 hab ich auch schon auf kleineren Partys ordentliche Musik gemacht, da fehlt nur im Bassbereich die Dynamik aber stört mich jetzt nicht so...

Allerdings sind die als Monitor für zuhause eigentlich total überdimensioniert
 
Zeiner-Rider

Zeiner-Rider

Well-known member
Mitglied seit
Aug 2006
Beiträge
51
Reaktionen
1
also ich ahabe ebenfalls die Nubert 381 und ich bin damit wirklich sehr zufrieden!
Nutzung primär zuhause als Referenz Ausgangswandler.
Ich dachte nicht dass 150 Watt so "laut" sein können.
auf einer feier mit einigen Personen habe ich auch keine Bedenken.
aber im unteren Frequenzbereich sind sie nicht sooo toll.
aber im übrigen alle mal ihr geld wert.
ich bereue den kauf nicht!
 
B

benben

Well-known member
Mitglied seit
Dez 2006
Beiträge
78
Reaktionen
4
Auch Euch beiden Danke für die Antwort!


Wie gesagt, ich bin davon überzeugt, dass die ganzen Böxchen Kauftipps sind. Freuen würde ich mich, wenn jemand wenigstens 2 der genannten LS kennt und im Hinblick auf Soundqualität, wenn ich sie z.H. als Monitor-Boxen + Hifi-LS-Ersatz nutze, vergleichen/bewerten kann.

Also mal konkret: haben beispielsweise klanglich ganz klar die nuBox 381 die Nase vorn im Vergleich zu einer db Opera 202 @ home? Wenn nein, dann hole ich mir lieber so einen aktiven Mini-PA-Kübel, der auch mal auswärts arbeiten kann :)
EDIT: bin mir jetzt gerade nicht sicher, ob aeronautic das so gemeint hat - also das sie im Vergleich zu den genannten LS besser sind...

(Selber testen ist immer schön, blos haut das mit den ganzen LS bestimmt nich hin. Deswegen gehe ich Euch erst mal auf die Nerven, um dann die Auswahl etwas einschränken zu können :) )
 
Zuletzt bearbeitet:
Technoid-Freak

Technoid-Freak

So mixte man damals
Mitglied seit
Jul 2005
Beiträge
1.963
Reaktionen
101
Ort
suburbs of Kiel
Also ich würde mir die DB-Twin auf jeden mal mal anhören.
Ich hab zwar nur die K 162 gehört , aber die ist mit Ihrem 2 6,5 ern Tiefmitttentönern wirklich sehr gut.
So präzise und Laut im Kickbassbereich hab ich auf Preis- und Größen ( Gehäuse und Treiber ) der Box bezogen noch nichts gehört.

Wenn die Twin sollten mit Ihrer zwei 8tern noch ein bißchen tiefer geht dann würde ich Sie als Monitor und Mini-PA Favorisieren.
Ich geheh davon aus, das dem so ist.
Nubert ist als Mini-PA defitiv ungeeignet - Das lässt sich mit 110 DB einfach nichts realisieren.
Die 202 ist als Heimmonitor echt überdimensioniert.
 
inkognito

inkognito

Member
Mitglied seit
Jun 2008
Beiträge
5
Reaktionen
0
Ort
Dresden
ich überleg mir zur Zeit ob ich mir eine db 205 kaufe ...für zuhause und auf party( als monitor)
ich find die preis leistung ganz ok was denkt ihr ?
 
benmuetsch

benmuetsch

Well-known member
Mitglied seit
Jul 2006
Beiträge
1.735
Reaktionen
72
Ort
Stuttgart City
Ich würde von diesem Semi-PA Kram von db absolut abraten. Die können zwar evtl. mit viel EQgefummel halbwegs klingen, doch immer hart und nach Lowbudget-PA. Und Bass kommt da auch keiner raus.. eher Tocktock... -10dB bei 55 Hz, wenn die Angabe überhaupt stimmt. Lass da mal nen Akustikbass drüber, da hörst Du die tiefen Töne garnichtmehr.

Nubert ist beim Thema Hifi natürlich eine interessante Marke...wobei ich die Nubox 311 absolut enttäuschend fand, weiss allerdings nicht, wie die 381 sind. Vielleicht ist es auch Geschmackssache, da die ja oft so gelobt werden, aber ich finde die klingen, als wenn sie Schnupfen hätten.

Dafür sind die nuLine 32 super und für den Preis kaum zu toppen, hat sich mein Vater letzte Woche ein schickes Päärchen in Weiss rausgelassen ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
Themen-Starter Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
Varian HiFi & Studio 19
 
Oben