BPM mit Nachkommastellen


N
Netwizard
Well-known member
Autor/Editor
Mitglied seit
12 Nov 2009
Beiträge
3.142
Reaktionen
455
Mit Traktor funktioniert es wie beschrieben mit Sortieren, Nummerierung erneuern und dann rumschieben.
Neue Titel werden mit der Nummerierung am Ende der Liste eingefügt und müssten dann wie gewohnt manuell verschoben werden.
 
R
RAC
Well-known member
Mitglied seit
10 Dez 2011
Beiträge
702
Reaktionen
112
mit serato geht das glaube ich nicht.
nicht auf die selbe art, aber auf eine andere:

  1. erstell eine neue (und leere) playlist (bzw. "crate" bei serato)
  2. sortiere in einer anderen crate oder der gesatübersicht wie du es willst
  3. markiere die lieder die du willst
  4. schmeiß sie in die neue crate

entscheidend ist in diesem fall die reihenfolge der markierung. wenn du z.b. bpm von langsam nach schnell sortiert hast, mußt du die lieder auch in dieser reihenfolge markieren, da das die nummerierung in der neue crate bestimmt. danach kannst du die neue crate nach nummern sortieren und hinterher noch manuell anpassen.
 
R
rob12345
Active member
Mitglied seit
28 Okt 2021
Beiträge
40
Reaktionen
0
Ok danke euch. Ich probiere das mal aus. Aber die Reihenfolge ändere ich dann (zb in Serato) nur durch verändern der Titelnummer? Aber in jedem Programm wird es doch dann wahrscheinlich, wie erwähnt, wieder alles gelöscht sein, sobald man den Ordner mit neuen Songs wieder reinlädt?
Danke schonmal :)
 
R
RAC
Well-known member
Mitglied seit
10 Dez 2011
Beiträge
702
Reaktionen
112
die Reihenfolge ändere ich dann (zb in Serato) nur durch verändern der Titelnummer?
durch hoch- oder runterziehen der lieder in besagter liste.

Aber in jedem Programm wird es doch dann wahrscheinlich, wie erwähnt, wieder alles gelöscht sein, sobald man den Ordner mit neuen Songs wieder reinlädt?
klar, eine manuelle sortierung wird überschrieben, wenn man das mit ordnern macht. neue lieder muß man entweder einzeln reinsetzen, oder die beschriebene prozedur vom jeweiligen programm erneut machen.
 
DJMatzeB-aka-MaBad
DJMatzeB-aka-MaBad
Mobiler/Club/Allround DJ
Mitglied seit
16 Jun 2009
Beiträge
1.017
Reaktionen
14
Ort
Hannover
Ja genau Lean on von Major Lazer. Ich kriegs da nicht gebacken die Grids anzupassen. Wenn ihrs hinkriegt, könnt ihr gerne mal reinschreiben welche BPM mit Nachkommstastelle bei euch rauskommt :)
🤷‍♂️ kann das sein das du einfach nur eine schlechte audio datei davon hast ?
 

Anhänge

  • tttt.jpg
    tttt.jpg
    326,6 KB · Aufrufe: 19
K
k.k.supporter
Well-known member
Mitglied seit
10 Aug 2009
Beiträge
343
Reaktionen
72
durch hoch- oder runterziehen der lieder in besagter liste.


klar, eine manuelle sortierung wird überschrieben, wenn man das mit ordnern macht. neue lieder muß man entweder einzeln reinsetzen, oder die beschriebene prozedur vom jeweiligen programm erneut machen.
Verstehe ich nicht, was willst du wie wo reinladen und mit welcher Software arbeitest du denn jetzt?
🤷‍♂️ kann das sein das du einfach nur eine schlechte audio datei davon hast ?
Auch meine Vermutung. Evtl. irgendwo einen Youtube Rip eingefagen. By the way: Was macht man mit 5 gleichen Versionen eines Liedes (mich würde das wahnsinnig machen) ;-)
 
DJMatzeB-aka-MaBad
DJMatzeB-aka-MaBad
Mobiler/Club/Allround DJ
Mitglied seit
16 Jun 2009
Beiträge
1.017
Reaktionen
14
Ort
Hannover
verschiedene playlisten.. muss mal wieder sortieren und ausmisten :-D ich mach playlisten in ordner . da wird mal hin und her geschoben . üfter doppelte downloads .. chaossystem bei mir :-D
 
K
k.k.supporter
Well-known member
Mitglied seit
10 Aug 2009
Beiträge
343
Reaktionen
72
O.k., ich hab zum Glück "damals" direkt mit Playlisten anstatt Ordnern angefangen. Dafür hab ich noch iTunes am Hacken. Ganz vermeiden lassen sich doppelte Tracks aber leider nicht. Besonders ärgerlich ist es, wenn man Tracks auch noch doppelt kauft, bzw. man nicht mehr dran gedacht hat, dass man die schon aus Promotions oder Pools hat.
 
R
rob12345
Active member
Mitglied seit
28 Okt 2021
Beiträge
40
Reaktionen
0
Also wegen Lean on muss ich nochmal schauen welche Quali das genau ist🧐
Ich arbeite mit Serato (aber nicht mehr lange) und will einfach eine individuelle Reihenfolge der Songs in der Library festlegen. Die Reihenfolge sollte dann natürlich iwie auch fest bleiben. Für neue Lieder ersetze ich den Ordner meist komplett. Weil im Ordner auf dem PC dann neue Songs mit drin sind.
 
R
rob12345
Active member
Mitglied seit
28 Okt 2021
Beiträge
40
Reaktionen
0
1. Ok also ich habs ausprobiert, man kann in Serato die Tracks leider nur verschieben, wenn man nach Nummer sortiert hat leider. Dss heißt es bringt kaum was, weil man nicht nach BPM vorordnen kann. Außerdem ist ja eh wieder alles weg sobald man den Ordner löschen sollte. Wie macht ihr das? Sortiert ihr nicht nach Songs die gut hintereinander passen?
2. Punkt
Mein Lean On ist tatsächlich von BPM supreme, rcht strange haha
3. Wenn ich jetzt demnächst von Serato auf Recordbox wechsle sind alle Cuepunkte etc weg oder?
 
K
k.k.supporter
Well-known member
Mitglied seit
10 Aug 2009
Beiträge
343
Reaktionen
72
1.) Das kommt darauf an, was du mit den Playliste machen willst
Option 1: Es ist zur Sortierung nach irgendwelchen Parametern (gleiches Jahrzehnt, gleiches Genre, gleicher Energielevel, gleiche BPM, gleiche Sprache, .....)
- Das mache ich um für bestimmte Bereiche die wichtigsten Tracks schnell zur Verfügung zu haben, z.b. Eurodance, 2000er R&B, .....
Option 2: Du willst dir eine richtige Setliste erstellen, die du dann auch Live spielst
- Hier würde ich die Tracks exakt so sortieren, wie du sie auch spielen willst, also genau die hintereinander, die zueinander passen
- optional kannst du dir die Liste natürlich noch in Blocks aufteilen
- Warm-Up, Peak, Afterhour
- als Open Format DJ macht es evtl. auch Sinn, verschiedene Genres nochmal zu clustern um zu sehen, wo ein Genrewechsel stattfindet oder um einen kompletten Block zu überspringen, falls man dann meint, dass der gerade nicht passt. Das wäre quasi eine Kombination aus 1 und 2

Für Option 1 werfe ich die Tracks einfach nur in die Playlist und sortiere dann nach Bedarf (BPM, Alter, Key, ...), bei Option 2 macht es natürlich Sinn, die entsprechend so zu sortieren, dass sie passen und einen Flow ergeben.
So richtig hast du noch nicht gesagt, was denn eigentlich dein Ziel ist, dann wäre es viel einfacher dir einen Tip zu geben, wie du das realisieren kannst.

2.) Hab ich dir ja schon geschrieben, BPM Supreme hat 98 für die Radio und 98,5 für die Extended und beide exakt. Da sollte Serato eigentlich keine Probleme haben.

3.) Es gibt Tools um die Cues und Grids zu konvertieren, musst du mal nach schauen. Hab ich aber selbst noch nicht probiert, kann also nicht sagen, wie gut das wirklich funktioniert.
 
R
rob12345
Active member
Mitglied seit
28 Okt 2021
Beiträge
40
Reaktionen
0
1.) Das kommt darauf an, was du mit den Playliste machen willst
Option 1: Es ist zur Sortierung nach irgendwelchen Parametern (gleiches Jahrzehnt, gleiches Genre, gleicher Energielevel, gleiche BPM, gleiche Sprache, .....)
- Das mache ich um für bestimmte Bereiche die wichtigsten Tracks schnell zur Verfügung zu haben, z.b. Eurodance, 2000er R&B, .....
Option 2: Du willst dir eine richtige Setliste erstellen, die du dann auch Live spielst
- Hier würde ich die Tracks exakt so sortieren, wie du sie auch spielen willst, also genau die hintereinander, die zueinander passen
- optional kannst du dir die Liste natürlich noch in Blocks aufteilen
- Warm-Up, Peak, Afterhour
- als Open Format DJ macht es evtl. auch Sinn, verschiedene Genres nochmal zu clustern um zu sehen, wo ein Genrewechsel stattfindet oder um einen kompletten Block zu überspringen, falls man dann meint, dass der gerade nicht passt. Das wäre quasi eine Kombination aus 1 und 2

Für Option 1 werfe ich die Tracks einfach nur in die Playlist und sortiere dann nach Bedarf (BPM, Alter, Key, ...), bei Option 2 macht es natürlich Sinn, die entsprechend so zu sortieren, dass sie passen und einen Flow ergeben.
So richtig hast du noch nicht gesagt, was denn eigentlich dein Ziel ist, dann wäre es viel einfacher dir einen Tip zu geben, wie du das realisieren kannst.

2.) Hab ich dir ja schon geschrieben, BPM Supreme hat 98 für die Radio und 98,5 für die Extended und beide exakt. Da sollte Serato eigentlich keine Probleme haben.

3.) Es gibt Tools um die Cues und Grids zu konvertieren, musst du mal nach schauen. Hab ich aber selbst noch nicht probiert, kann also nicht sagen, wie gut das wirklich funktioniert.
Danke! Also wegen 2 und 3 schau ich mir das mal genauer an wie das geht.
Zu 1: Also ich habe schon meine verschiedene Ordner als Genre. Innerhalb dieser Ordner möchte ich ein paar Songs verschieben. Nenn es eine Setliste. Einfach in einem Ordner paar Songs die zueinander passen. Der Rest ist standardmäßig nach BPM sortiert. Leider kann ich die Songs in Serato nur verschieben wenn ich vorher nach Tracknummer sortiert habe... das heißt alle BPMs sind ungeordnet
 
R
RAC
Well-known member
Mitglied seit
10 Dez 2011
Beiträge
702
Reaktionen
112
Leider kann ich die Songs in Serato nur verschieben wenn ich vorher nach Tracknummer sortiert habe... das heißt alle BPMs sind ungeordnet
nein, wie das geht habe ich doch schon erklärt. schau einfach nochmal meine vorherigen beiträge an.
 
R
rob12345
Active member
Mitglied seit
28 Okt 2021
Beiträge
40
Reaktionen
0
Ich hab mir das nochmal angeschaut und muss sagen, dass ich es nicht ganz verstehe. Warum muss ich einen neuen Ordner anlegen? Du meinst ich soll die Musik so sortieren wie ich es will, aber das geht ja, wie ich meinte, nur über die Titelnummer und die BPMs sind eben ungeordnet. Also ich verstehe die Prozedur leider nicht
 
R
RAC
Well-known member
Mitglied seit
10 Dez 2011
Beiträge
702
Reaktionen
112
machs exakt wie ich beschrieben habe. ich habs ja vorher ausprobiert und es geht.
 
N
Netwizard
Well-known member
Autor/Editor
Mitglied seit
12 Nov 2009
Beiträge
3.142
Reaktionen
455
Die Playlist darf nicht gesperrt sein (Schlosssymbol). Sonst kann man daran tatsächlich nichts (dauerhaft) ändern.
 
R
rob12345
Active member
Mitglied seit
28 Okt 2021
Beiträge
40
Reaktionen
0
Hallo,
Also vielleicht mache ich tatsächlich etwas falsch, aber bei mir ist keine Playlist gesperrt und ich kann trotzdem keine songs in Serato verschieben. Danm bringt es auch nichts wenn ich vorher in einem anderen Ordner vesuche die Lieder zu verschieben🤷‍♂️
 
K
k.k.supporter
Well-known member
Mitglied seit
10 Aug 2009
Beiträge
343
Reaktionen
72
Du musst die nach Nr. Sortieren, also nicht nach Artist, BPM, Länge,...., sonst kannst du natürlich nicht sortieren, aber man kann in serato definitiv seine Reihenfolge der Liste sortieren, sonst macht eine Playlist ja keinen Sinn
 
R
rob12345
Active member
Mitglied seit
28 Okt 2021
Beiträge
40
Reaktionen
0
Das hab ich ja gemeint. Man muss nach Titel sortieren, sonst kann man die Songs nicht verschieben. Aber dann sind ja alle BPMs vertauscht, was blöd ist. Aber das ist ja die einzige Möglichkeit oder?

Verstehe aber nicht wieso man dann einen neuen Ordner erstellen sollte und dann die Sachen rüber schmeißt.
 
DJMatzeB-aka-MaBad
DJMatzeB-aka-MaBad
Mobiler/Club/Allround DJ
Mitglied seit
16 Jun 2009
Beiträge
1.017
Reaktionen
14
Ort
Hannover
also manche menschen haben echt problme . wie konnte ich nur 30 jahre lang als dj auftretten ohne feste playliste und bpm anzeige ... sei mir nicht böse . aber du versteifst dich zu sehr in solchen dingen und läst dir absolut keine luft für variationen . schau auf das publikum und sei auch mal spontan . ich habe keine feste playlist . nur ein oder zwei ordner von liedern die eigendlich fast überall laufen , mal früher, mal später . ansonsten mach dir einfach ordner extern mit liedern die du spielen willst . den ordner kannst du immer ändern oder meinetwegen löschen . ich glaub mit cds und vinyl wärest du hoffnungslos überfordert sein .
 
K
k.k.supporter
Well-known member
Mitglied seit
10 Aug 2009
Beiträge
343
Reaktionen
72
Irgendwie liest du glaube ich nicht richtig. Du packst deine gewünschten Songs alle in eine Playliste und sortiert die nach BPM. Jetzt hast du sie alle nach BPM sortiert, kannst aber nicht verschieben (ist logisch). Sooooooooo: jetzt markierst du alle Tracks (die ja nach BPM sortiert sind) und kopierst sie in eine neue Playliste. Jetzt kommt der Trick:
Du hast sie in der neuen Playlist nach BPM sortiert, aber ohne du die sortierfunktion aktivieren musst. Jetzt kannst du also hin und her schieben.

Das ist nicht elegant, funktioniert aber zu 100%. Noch einfacher/ausführlicher kann ich es leider nicht erklären und das stand auch schon mindestens 3x genauso hier.
 
N
Netwizard
Well-known member
Autor/Editor
Mitglied seit
12 Nov 2009
Beiträge
3.142
Reaktionen
455
Also ich habs verstanden. Ist einfach, logisch und klappt.
Wenn man nicht in Playlisten ersticken will, könnte man danach auch die Quellliste löschen falls man sie nicht länger braucht.

Kann man nicht nach der Sortierung die Nummerierung "neu starten"?
Also "sortiere nach BPM" gefolgt von "konsolidiere Playlist".
 
R
rob12345
Active member
Mitglied seit
28 Okt 2021
Beiträge
40
Reaktionen
0
Ahaaaa, dankeschön haha. Jetzt hab ichs mal hinbekommen. Das klappt👍👍 Habs glaub ich wirklich falsch gelesen. Danke
Darf man nur auf keinen falsch löschen die Ordner😬

Zum anderen Kommentar:
Ich habe bisher auch sehr spontan aufgelegt, klappt auch. Aber ich habe trotzdem oft Schwierigkeiten zu entscheiden welchen Song ich als nächstes Spiele. Ich stehe dann vor meinem Ordner mit vielleicht so 300 Songs und muss wissen welchen ich jetzt spiele. Dazu werden mir vielleicht 10 songs oder so auf den CDJs angezeigt ohne scrollen zu müssen. Also ich tue mir da schon schwer und fände eine Sortierung hilfeich🤷‍♂️
 

Ähnliche Themen

 

Neue Themen


Oben