CD oder Vinyl? / CDs auflegen

Guest

Sammelaccount
Mitglied seit
4 Sep 2001
Beiträge
11.128
Hallo! Ich beschäftige mich im Moment so hobby-mäßig mit dem Dj-ing und hab jetzt vor kurzem dieses Forum da entdeckt... eine echt coole Sache, schon jetzt mal vielen Danke für die guten Tips hier!

Aber folgende Frage (ich hoffe die is nicht am falschen Fleck und nciht schon 28374774mal beantwortet...) und zwar lese ich hier immer nur von turntables und vinyls... ist dj-ing mit CDs nur was für "newbies" oder is das einfach nicht üblich?? Oder hat die CD so viele Nachteile gegenüber der Vinyl?? Weil das käme mir nicht so vor.

Naja danke mal Leutz, und cya :)
 

Mandragor

Psychedelischer Mohikaner
Mitglied seit
13 Nov 2001
Beiträge
661
Ort
Frankfurt/Deutschland
Re: CD oder Vinyl?

Hallo erstmal !
Du hast recht, die Frage wurde schon x - mal hier gestellt,
deshalb solltest Du vielleicht mal die Suchfunktion benutzen, da findest Du sicher jede Menge Threads zu dem Thema.
Es wird Dir aber wohl nicht gelingen, eine einhellige Meinung darüber zu finden, die gibt es nämlich nicht. Beides hat seine Vor - und Nachteile. Zunächst einmal ist von elemantarer
Bedeutung welchen Style Du auflegen willst. Hip - Hop Turntableisten werden wohl nie mit CDs auflegen, obwohl viele neue CD - Player auch typische Vinylfunktionen wie einen Scratch beherrschen. Der Sound und das Handling sind aber nie wirklich dasselbe wie bei einer Platte.
Meine persönliche Meinung ist, dass es für Newbies einfacher ist, mit CDs zu beginnen. Das mag zwar zum Teil damit zusammenhängen, dass ich selbst mit CDs angefangen habe,
es gibt aber auch ein paar handfeste Vorteile, die den Einstieg meiner Meinung nach erheblich erleichtern. Dazu gehört z. B.
die Möglichkeit, den Cue - Punkt ( der Punkt, an dem die Wiedergabe startet ) eines Tracks zu speichern, so
dass man ihn jederzeit sofort wieder an diesem Punkt starten kann. Bei einer Vinylplatte hat man zumindest am Anfang das Problem, dass man sich das Suchen des Anfangspunkts erst aneignen muss.
Der zweite Vorteil besteht in der Digitalanzeige für den Pitch.
So kann man sich zumindest am Anfang beim Einstellen der Geschwindigkeit an den Zahlen orientieren ( bei einem Track mit 140 BPM entspricht eine Geschwindigkeitsänderung von einem Basschlag etwa 0,7 % ). Bei einem Plattenspieler hat
man nur eine ungefähre Skala, auf der der Wert in der Regel nicht bis auf die Nachkommastelle genau abgelesen werden kann.
Auch den Kostenfaktor sollte man am Anfang nicht ganz ausser Acht lassen. Eine CD kostet genausoviel oder sogar weniger wie eine LP, hat aber die doppelte Spielzeit.
Die meisten Vinyl - Singles bzw. EPs kosten ungefähr halb soviel wie eine CD, haben aber normalerweise nie mehr als 4 Tracks.
Es gibt noch ein paar andere Vorteile wie z.B. eine Loop - Funktion, ich will mich hier aber nicht zu lange darüber auslassen. Ausserdem werden sich warscheinlich in kürzester Zeit 10 verschiedene Vinylenthusiasten melden und genau das
Gegenteil von dem behaupten, was ich gerade geschrieben habe. Man kann die Entscheidung zwischen beiden Medien
halt nur dann wirklich objektiv treffen, wenn man beides vorher ausprobiert hat. Wenn Du Dich weiter für das Auflegen interessierst, solltest Du Dir am besten einen Equipment - Shop
mit Antestmöglichkeit suchen, und einfach sehen, was Dir besser liegt.

Greetings

Mandragor
 

DJHT

Well-known member
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
550
Ort
Schranzbach
Re: CD oder Vinyl?

Vinyl roXX!!!

Meiner Meinung nach sollte Vinyl weiterhin das wichtigste Medium für DJs sein, klar man kann seine Sets evtl auch mal mit CDs, MD, MP3 usw ergänzen.
Bei Jemandem der die Musik wirklich liebt und der auf den Turntables auch was kann, kann ich mir kaum vorstellen, dass derjenige die CD dem Vinyl vorzieht!
Klar das is alles auch eine Preisfrage.

Aber ich denke CD vs Vinyl kann man irgendwie mit Reloop vs Technics vergleichen.
Ersteres funktioniert halt und letzeres mach nochmal um einiges mehr Bock!! Ist aber teuerer.

Mal abgesehn davon, hol dir mal einen aktuellen Technburner auf CD wenn du es überhaupt schaffst ranzukommen, dann warscheinlich nur illegal!
 

PhoneX

Atmosphärenelektroniker
Mitglied seit
4 Feb 2001
Beiträge
2.565
Ort
bei Aachen
Re: CD oder Vinyl?

tja, das ist allerdings wahr... die Verfügbarkeit der Tracks auf CD in sagen wir mal "weniger kommerziellen" Bereichen (gleich kommt der endless mich wieder hauen hier *g*)´, ist einfach schlecht - wenn überhaupt vorhanden.
Zu den beiden Medien kann man sagen, dass Vinyl halt immer noch sehr stark etabliert ist, gerade was den HipHop, aber eben auch den Techno/House Bereich angeht.
Mit der CD ist sogesehen technisch natürlich um einiges mehr möglich... klar, das digitale Spektrum ist immer weiter als das analoge, nur eben ist das analog in diesem Fall einfach was "anderes". Und selten sind Leute, die einmal mit Vinyl aufgelegt haben, mit so  -> :( ner Klappe wieder zu CDs gewechselt.
Es ist halt das "feeling" was viele Leute beschreiben, Du hast das Medium direkt in/an der Hand, und manipulierst es nicht erst über irgendwelche Rädchen schließlich über die elektronischen Bauteile.
Man kann wirklich nur sagen, es ist was anderes!!
Teste es aus und schau, was Dir besser liegt.

Wie gesagt, Vinyl ist immer noch an vorderster Front, was Clubs angeht, was natürlich nicht zuletzt von der Verbissenheit der VinylJunkies selbst abhängt, sondern auch wie schon erwähnt, von der Verfügbarkeit der Musik.

ich für meinen Teil lege auch ausschliesslich mit Pladden auf... hab halt so angefangen und wurde direkt gefesselt. Und um nichts in der Welt würde ich das gegen CDs eintauschen wollen!! Das setzt bei mir der ganzen Liebe zur Musik erst das i-Tüpfelchen auf, die fetten Plattenkisten, die glänzenden schwarzen Scheiben *seufz* ...naja, und eben bekommst Du legalerweise nirgendwo wirklich den Progressiven Trance/House Stil, den ich auflege, auf CD.
...es ist eben was anders wenn die Turntables anfangen zu rotieren und die Nadel die Rillen langsaust, als Knöpfchen zu drücken und läuft.
Welches "anders" Dir zusagt: taste it :)
 

Guest

Sammelaccount
Mitglied seit
4 Sep 2001
Beiträge
11.128
Re: CD oder Vinyl?

Achja das hatte ich ganz vergessen - mein Style ist Trance/Techno, das rockt einfach  ;)

Also mal danke für die Antworten, ganz interessant... also mehr eine Glaubens- und weniger eine Technikfrage, seh ich das richtig?

Zu "Aktualität" da möcht ich an der Stelle ganz kurz was sagen... also ich glaube nicht daß ich mit dem Sound den ich haben möchte besser auf Vinyl fahren würde, der ist in digitaler Form mind. gleich schnell, bzw. schneller nur dann halt illegal erhältlich. Und dazu: habe da in einem anderen Thread namens "unnötige Platten" diese heiße Diskussion von wegen "Kommerz" und Underground" mitverfolgt... und dazu: wer zum Henker geht in eine Disco um dort "gute" Musik zu hören.... in der Disco will man oder zumindest ich als Discobesucher Sound der abgeht, zu dem man Tanzen kann... und nix was ich in meinem Leben noch nie gehört habe, aber egal, das passt hier nicht her, wollt ich nur kurz sagen.

Danke für die Tips jedenfalls Leutz, cya!
 

DJHT

Well-known member
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
550
Ort
Schranzbach
Re: CD oder Vinyl?

Also ich würde nicht sagen, dass es eine Glaubensfrage ist
denn wie schon genannt.
Bei Techno ist eben die erhältlichkeit der Tracks auf CD schlecht und Hip Hop mit CD Playern is ja wohl ein noch größerer Witz als Scooter ;)

Klar wenn man Karstadt Rave auflegt tuns auch CD Player.
Aber ich persönlich zähle Karstadt Rave DJs immer weniger zu richtigen DJs, denn das einzige was die anspruchsvolles in einem Set machen sind Übergäneg und das ist einfach Grundvorraussetzung!! Das kann jeder lernen!!
 

Guest

Sammelaccount
Mitglied seit
4 Sep 2001
Beiträge
11.128
Re: CD oder Vinyl?

Ok, das mit HipHop ist klar, und bei Techno meinen wir scheinbar nicht dasselbe.

Und hm, "Karstadt Rave-DJs" wow klingt ja sehr ehrenvoll lol (btw: bin kein Deutscher)... dazu noch eine Anmerkung (falls ich da zwischen den Zeilen richtig gelesen hab): Man sollte JEDEN Sound akzeptieren und wenn man "gute" Musik hören will soll man sich Mozart oder so was kaufen.......
 

PhoneX

Atmosphärenelektroniker
Mitglied seit
4 Feb 2001
Beiträge
2.565
Ort
bei Aachen
Re: CD oder Vinyl?

...zählt elektronische Musik für Dich von vornherein nicht zu guter Musik?!?
Dann kann ich Dir aber nur mein Beileid aussprechen!! Genauso wie Du irgendwie "gute" (was auch immer es dann ist) Musik von Mukke unterscheidest, die abgeht!?
Versteh ich echt nit... ich leg auch keine Schlager auf, nur weils abgeht (ab 2 Promille dann meißtens)... steckt aber noch lange keine Kunst im echten Sinne dahinter.

Aber denke auch, dass wir das an anderen Stellen schon zu genüge diskutiert haben und das jetzt auch nicht, zumindest hier, weiterführen sollten.

Nun aber zu Deiner Ausgangsfrage: Ob D es glauben oder Geschmack nennen willst. Probier es aus. Eins wird Dir auf jeden Fall besser gefallen als das andere, einfach weil es sich schon stark vom Handling unterscheidet.
Naja, und zu illegaler Mukke brauchen wir ja nix zu sagen, oder?! Als DJ sollte man den Verstand und die Liebe zur eigenen Musik haben, dass man das System versteht und diesem nicht noch zusätlich schadet (meine das simple Verhältnis zwischen fremdem Geistesgut und der entsprechenden Honorierung)
 
G

Gast30

Guest
Re: CD oder Vinyl?

......und wenn man "gute" Musik hören will soll man sich Mozart oder so was kaufen.......
Ich halte es für absolut vermessen, bei Kunst im Allgemeinen und Musik im Speziellen, von Gut oder Schlecht zu sprechen! Ich denke Musik hat in erster Linie die Aufgabe, eine gewisse Emotion zu verkaufen! Je nach dem, wie Dich dann ein Stück berührt, mitreisst oder einfach kickt ist es gut oder schlecht ... auf jeden Fall aber immer eine subjektive Empfindung!
;) Ein Beispiel: Es gibt in diesem Forum durchaus Leute, die Tiesto für das absolut höchste der Gefühle ( Gott, was fürn Schei$!! ) halten, und ich möchte mir nicht anmaßen diesen Leuten zu sagen sie haben keinen Geschmack oder das wäre keine gute Musik!
*grins* bin mal gespannt, wann die Leute die ich meine das hier lesen! *lol* nicht aufregen Jungz...ihr kennt mich doch!

Zum Topic: Mal abgesehen von den Fakten die Mandragor und Spawny beschrieben haben --> Irgendwie ist man beim Vinyl näher am Medium :D keine Ahnung wie man das beschreiben soll! Das Feeling isn anderes ... Vinyl rockt einfach!
 

SChrauber

Selbsternannte Forenhecht
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
1.427
Ort
Hinter den Bergen
Re: CD oder Vinyl?

und dazu: wer zum Henker geht in eine Disco um dort "gute" Musik zu hören.... in der Disco will man oder zumindest ich als Discobesucher Sound der abgeht, zu dem man Tanzen kann
Nun in eine Disco/Club/whatever geht man aus den unterschiedlichsten Gründen, mit Sicherheit auch um dort „abzugehen“ Ich würde sagen Disco oder von mir aus auch Clubgänger gehen in den Laden, wo sie den Sound bekommen, zu dem sie individuell ihrer Meinung nach am besten abgehen können – und das kann alles sein – Bekanntes, Unbekanntes, Altes, Neues
Da du mit „Sound der Abgeht“ aber wahrscheinlich die Kommerzielle Schiene meinst, sollte man dazu sagen, das es genügend Partywillige gibt, die dazu nur ungerne abgehen  - Gerade die Konsumenten die sich überdurchschnittlich viel mit Musik beschäftigen tun sich oft sehr schwer damit in den entsprechenden Läden Spaß zu haben – dazu würde ich mich auch zählen, auch wenn ich sonst eher der Verteidiger des Kommerz bin.

und nix was ich in meinem Leben noch nie gehört habe,...
Das ist leider ein grundsätzliches Problem der Musik – irgendwann taucht immer das Problem auf das man einen Titel das erste Mal hören muss – Bis jetzt hat noch niemand eine Lösung für dieses Problem gefunden *g
Tja – Manche hören neue Titel das erste mal im Radio, oder vielleicht bei Freunden, oder in der Disco – zum Schluss hören wir den Sound der Abgeht dann aber meist im Supermarkt – Die Anzahl der Konsumenten, die die Titel gerne als erstes im Club hört ist aber nicht sooo gering – Ein guter DJ – egal in welcher Disco schafft es aber neue Titel so zu präsentieren, dass man das Gefühl hat man kennt diesen schon sein Leben lang,..
Man sollte JEDEN Sound akzeptieren und wenn man "gute" Musik hören will soll man sich Mozart oder so was kaufen
das erste Stimmt wohl, aber gerade Mozart war ja nun wirklich der Kommerzer der E-Musik schlechthin -. Kaum ein Komponist in der Epoche hat einen derart gefälligen Kindersound gebastelt wie der – Aber Renaissance: Die Monarchen wollten ja auch unterhalten werden, bzw..abgehen: Obs da auch schon Kommerzdiskussionen gab? Nach der Uraufführung der Zauberflöde bestimmt *g
 

DJHT

Well-known member
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
550
Ort
Schranzbach
Re: CD oder Vinyl?

Klar man muss andere Geschmäcker akzeptieren.
Und der Begriff Gut bzw. Schlecht ist in Sachen Musik sehr Subjektiv.
Aber ich denke man kann doch manchmal (AUF KEINEN FALL IMMER!!!) zwischen Qualität und Billig unterscheiden.
z.B. Wenn ich zwei Lieder ineinander mische und behaupte, das is meine Idee dann ist das billig, das wird wohl keiner der ein bischen Ahnung und Verstand hat abstreiten. (Bsp Like A Prayer). Dass es Leute gibt die es trotzdem geil finden is ja wohl klar!

Gegenbeispiel: Jemand schafft mit ausschließlich eigene Ideen einen minimalen, monotonen Techno Track, bei dem sich alle Technokenner darüber einig sind, dass der Track kickt dann find ich das eine außergewöhnliche Leistung und ziehe in Erwägung hier von Qualität zu sprechen!! (z.B. Electric Deluxe - Same, hat bei Web-Records 16 Bewertungen und alle sind 5 Sternen, ist warscheinlich die einzigste Platte bei WR mit so vielen ausschließlich 5 Sternen Bewertungen!! Sowas würde eine Madhouse Track nie schaffen!!!!!!)
 

JohnD

trance-mission
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
848
Ort
Hamburg
Re: CD oder Vinyl?

ich bin der Meinung, dass der CD Player eine gute Ergänzung zum Plattenspieler ist. Sicher, wenn man in einem Club auflegt, ist er nicht unbedingt von Notwendigkeit, da Club-fähige Musik auf Platten verfügbar ist. In Großraumdiscos sieht das aber anders aus. Da müssen auch mal Charts gespielt werden... was nicht unbedingt auf Platte da ist. Da hat der CD Player seine Berechtigung.
Es liegt wohl mehr an der Ausrichtung des DJs - mehr Club oder mehr Großraum - was er beherrschen sollte... Plattenspieler muss jedenfalls jeder können!

JohnD.
 

Mandragor

Psychedelischer Mohikaner
Mitglied seit
13 Nov 2001
Beiträge
661
Ort
Frankfurt/Deutschland
Re: CD oder Vinyl?

Nicht überall hat das Vinyl eine solche Ausnahmestellung.
Ich lege Psychedelic Trance auf, da sieht die Sache ganz anders aus. Die meisten Labels auf diesem Gebiet sind schon seit längerem dabei, ihre Neuerscheinungen mehr und mehr
auf CDs umzustellen. Vinyl kommt oft nur noch in sehr geringen Stückzahlen auf den Markt. Einige Alben und Compilations werden auf Vinyl gar nicht mehr veröffentlicht.
Der Grund liegt vermutlich in der Rentabilität. Die Produktion von Platten kostet halt wesentlich mehr als von CDs, dafür wird Vinyl aber nur von einer Minderheit von DJs und Liebhabern gekauft. Für viele kleine Labels ist die Veröffentlichung von Vinyl also eine ziemlich kostspielige Sache.
Im übrigen glaube ich, dass es nur noch eine Frage der Zeit ist, bis die CD auch in anderen Styles an Bedeutung gewinnt.
Es hängt eigentlich alles nur von dem Entwicklungsstand
der Player ab. Wer weiss, was da noch so alles kommt.
Denn eines steht wohl fest: Plattenspieler sind am Ende ihrer Entwicklung angekommen. Alles, was bei neuen Modellen jetzt noch an Modifikationen dazukommt, sind eigentlich nur Ergänzungen und keine wirklich neuen Funktionen ( z.B.
Beatcounter oder digitale Pitchanzeigen ). Neue Möglichkeiten beim Mixen eröffnen sie nicht. Wenn also noch irgendwo
neue Innovationen möglich sind, dann bei CD - Playern.
Das man damit den Kultcharakter von Vinyl nie erreichen kann,
dürfte klar sein, aber das spielt höchstens bei DJs eine Rolle.
Die Zukunft ist nunmal digital.
 

mOrtL

Member
Mitglied seit
15 Dez 2002
Beiträge
24
Re:CD oder Vinyl?

Ich finde CD "geschmacklos" ... das ist einfach nicht das was einen DJ ausmacht... wenn man auf irgendeinem Event ist und sieht da einen "gott" der mit schwarzen Scheiben rumfuchtelt und daraus fette Sachen macht (egal welche Richtung) dann ist das ein richtiger DJ (in meinen augen) das is das was einen beeindruckt und was die kust ausmacht.
Bei CD legt man dat Ding ein und hat alles Digital im Prinzip muss man nicht mehr machen als bissl knöpfe zu drücken ... musikalisches "Können" brauch man finde ich ... nicht mehr so doll
 

ccg

Well-known member
Mitglied seit
4 Sep 2002
Beiträge
656
Ort
Saartown!
Re:CD oder Vinyl?

[quote author=mOrtL link=board=6;threadid=18;start=0#52795 date=1040221973]
Ich finde CD "geschmacklos" ... das ist einfach nicht das was einen DJ ausmacht... wenn man auf irgendeinem Event ist und sieht da einen "gott" der mit schwarzen Scheiben rumfuchtelt und daraus fette Sachen macht (egal welche Richtung) dann ist das ein richtiger DJ (in meinen augen) das is das was einen beeindruckt und was die kust ausmacht.
Bei CD legt man dat Ding ein und hat alles Digital im Prinzip muss man nicht mehr machen als bissl knöpfe zu drücken ... musikalisches "Können" brauch man finde ich ... nicht mehr so doll
[/quote]

Stimmt mehr oder weniger :)
1. Gibt es auch durchsichtige Vinyls und Picture Discs ;D ;D ;D ;D ;D

2. Finde ich die Kombination von Vinyl und CD nicht schlecht. Ich bin auch eher nur der Vinyler =) aber mit 4Geräten zu handieren is auch hammer =)

3. Du hast schon recht mit dem CD=weniger können, aber selbst dass muss man halt auch drauf haben, obwohl es digital ist. Aber man kann da ja auch BPM Studio dranklemmen und da baruchste nur noch ein Knopf zu drücken und zack ist der Pitch eingestellt =SCHWUL *g*

ANALOG ROCKS (@endless:nix gegen deinen spruch in der signatur, aber VINYL rockt) *ggg*
 

mOrtL

Member
Mitglied seit
15 Dez 2002
Beiträge
24
Re:CD oder Vinyl?

jo ich find nur das CDs im Deejaying einfach keinen Charakter haben... das man damit gute tracks etc. machen kann is sicher net falsch... aber meiner Meinung nach ist Vynil einfach stylischer !
 

SuperBrill

Freund der Rundheit:-)
Mitglied seit
21 Aug 2001
Beiträge
3.431
Ort
Weilerswist
Re:CD oder Vinyl?

@ Martinidj

Für mich hört sich das so an, als würde deiner Meinung nach, die CD die Vinyl irgendwann ablösen. Das glaube ich aber nicht. ICh denke, dass die CD ne gute Ergänzung ist. Aber ausschließlich mit CD finde ich total pervers. Vinyl rockt halt!!!!

Es gibt hier schon nen Thread der sich mit dem Thema: "Wird die CD die Vinyl ablösen" oder so ähnlich befasst. Bin aber jetzt zu faul zum suchen.

MfG Brill der Vinyljunkie
 

Badtrans

N00b
Mitglied seit
13 Jan 2002
Beiträge
2.338
Ort
Haiger
Re:CD oder Vinyl?

Die Cd ist schon in gewissen bereichen besser als die Vinyl. Für Musikjunkies wie ich is das halt gut, dass man sie 1000000mal runterleihern kann ohne dass die Tonträger anfangen zu kreischen und kratzen.
Nichtsdestotrotz... lege ich mit Vinyl auf.

Für mich ist ein DJ immer noch derjenige, der es beherrscht, mit zwei 12 kg schweren Bombern umzugehen und nicht derjenige, der sich mit Displays und Beatcountern und am besten noch Auto-BPM die Musik angleichen läßt und alle 30 Sekunden das das Stück wechselt. Mich stört wie gesagt am CD-Mixing, dass der technische Fortschritt sich dahin bewegt, dass der DJ technisch nichts mehr draufhaben muss und in nicht allzulanger Zeit im Grunde jeder mixen kann ohne jemals die Strapazen des unendlich langen Übens auf sich genommen zu haben.

Aber nur mal so als Addon sind CD-PLayer schon was feines, schon alleine deswegen, weil manche Titel nur auf CD herauskommen.
Aber die CD hat keinen Stil!

Technischer Fortschritt und Kult haben sich noch nie gemocht. Das kennen wir von den unzähligen Technics-vs.-Konkurrenz-Debatten...
Für mich hat Kult Priorität!

Gruzz, Badtrans
 
Oben