cddoppeldeck

muchel

Well-known member
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
100
Hi leuts,
ich bin mir noch total unschlüssig welches cd deck ich mir hohlen soll, ich vertraue prinziepell nicht auf werbing, oder uaf die "erfahrungen" in den Katalogen, sondern vo  usern! Würd mich echt freuen wenn ihr mal schreibt womit ihr so arbeitet und wie ihr damit so zurecht kommt!

thx

muchel ???
 

Play-X

BeatCreator
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
112
Ort
Calw bei Stuttgart
Also ich hab Erfahrungen mit Stageline:
Nur scheisse:
schlechtes Timing, schlechter Druckpunkt der Tasten,
nur wenig Displayinformationen und keine Extras

Ich hab auch Erfahrungen gemacht mit Denon:
DN 2500F
Begeisterung !!
Super Timing, Super Bedienbarkeit, Sampler, loops usw.
Ich hab gedacht besser gehts nicht und dann kam der
DN 2600F
Und er fiel mit BLAUEN Stahlen vom Himmel
Er hat alles wie der 2500er auch - nur noch besser !!
Der ist eigentlich nicht mehr zum Arbeiten gedacht sondern
zum Spielen.

Was er alles kann siehst du ja in jedem Datenblatt.
Ich bin voll zufrieden und falls du noch was wissen willst dann frag einfach.
CU
http://www.play-x.de

 

x-treme

Active member
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
33
Ort
Graz
Hi! Ich selbst besitze einen CMX-5000 von Pioneer und muss sagen das ich sehr zu frieden damit bin! Ich weiß aber nicht ob der in deiner Preisklasse liegt! sonst wär noch der 2600 von denon recht gut aber er hat ein paaar gute Tools leider nich( BPM-Counter, Slotin lade mechanismus, playing address, usw) mfg Dein X-treme Team
 

muchel

Well-known member
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
100
erstmal denke

ich wollte dameit schlager(nach den BIer), pop und vornehmlich elektronische musik queerbeet auflegen, las mixer ahb ich nen Numark 3002X mit dem ich voll auf zufrieden bin, auch wenn bisher alles provisorisch ist. Ich brauch nicht tausend extras. Er soll laufen und lieber nen guten klang stadt tausen extras haben. In der tanzschule wo ich auflege, hab ich nur stageline und der pitsch ist echt für den arsch, da kanste bald genauso gut ne platte pitschen, der micky mouse effekt ist der gleiche. Und wie gesagt der DN2600F für 2.500DM(elevator) ist echt zu teuer, ich dachte da so eher an die 1.500DM, was acuh schon viel ist, da ich meistens nur für mich muke mache und wenn ich das equicment, auf feten mit nicht mehr als 30 leuten, wir feiern ehere im kleinen Kreis.


thx schon mal im vorraus





____________________________________________________
mensch icht nur der, der nicht verleugnet was er einst war´: Kind
Erich Kästner



muchel(immer noch kind)
 

Play-X

BeatCreator
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
112
Ort
Calw bei Stuttgart
Äh, der Beatcounter ist zwar manuell beim DN2600 aber er hat einen und bitte, wer ernsthaft mixen will braucht keinen Beatcounter

es sei denn du willst professioneller CD-Einleger-und-auf-Knopf-Drücker werden ?  ;)

Und die anderen Extras wie:
Sampler:reverse-loop-pitch-pitchshift
Loop:2 Startpunkte 1 Endpunkt
Digital Scratching
Effekte:Echo,Flanger,Filter
Brake/Platter
Hotstart/Stutter
Bla,bla,bla,.......
aber wenn du alles wissen willst dann klick hier:
http://www.denon.de/pdf/DN-260~1.PDF
Denon bietet auch noch kleinere CD-Player falls der dir zu teuer ist.
und wenn du nix besonderes brauchst dann kauf dir halt irgendwas gebrauchtes


 

x-treme

Active member
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
33
Ort
Graz
hey, Play-X!
Es kommt immer drauf an, welchen Style du auflegst. Bei manchen Musikrichtungen ist ein Beatcounter schon sinnvoll würde ich sagen. Ausser du weisst von 10.000 Musiktiteln die BPM auswendig und willst mir dann noch erzählen, dass du das exakte Master Tempo einstellst, um einen schönen Übergang über die Bühne zu kriegen...
Hey, wir legen erst seit etwa 2 Jahren auf, aber auf dem Technik-Sektor haben wir doch schon viel Erfahrung gesammelt. Und ich persönlich finde das Design bzw. die Benutzerfreundlichkeit vom Denon DN-2600 F absolut misslungen. Der CMX-5000 von Pioneer ist wesentlich überschaubarer und besitzt nicht so viele sinnlose Knöpfchen, wie das beim DN-2600 F der Fall ist.
Aber ok, jeder hat seine eigene Meinung und ich respektiere auch deine.
 

Play-X

BeatCreator
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
112
Ort
Calw bei Stuttgart
Eben alles Geschmackssache
Ausserdem weiss ich ja nicht was du alles mixt ;)
Ich jedenfalls hab das im Gehör ob zwei Stücke gleich schnell laufen oder nicht dazu brauch ich keinen Beatcounter
und das mit dem Mastertempo ist ja auch nur ne Kleinigkeit wenns denn überhaupt sein muss (normalerweise such ich mir die Stücke so raus das sie auch so zusammen passen).
Aber ok, respektiere ich  
 
G

Gast338

Guest
Hi!

Also muchel, wenn du nicht soviel schnickschnack brauchst, aber trotzdem einen qualitativ hochwertigen, und mit allen nötigen Funktionen ausgestattenten Doppel-CD-Player haben willst, würd ich dir zum

Denon DN-1800F

raten. Das ist dieser weiße von Denon. Kostet glaube ich so um die 1300.- DM.

Mit en paar Funktionen mehr wäre da noch der Denon DN-2100F zu nennen. Der kommt so um die 1800.- DM. Auch en geiles Teil !

Gruß
roomi
 

muchel

Well-known member
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
100
Hi leute

erstmal danke für eure antworten!
Wäre es qualitativ vieleicht besser bei 2.500Dm lieber 2 topploader zu kaufen??


muchel
____________________________________________________

Mensch ist nur der, der nicht verleugnet, was er einst war:
Ein kind
Erich Kästner
 

muchel

Well-known member
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
100
ich

was halten ihr anstatt eines doppel laufwerks 2 Gemini CDJ-10 kaufen würde??


thx muchel
 
 
Oben