Club Dj

  • Ersteller DJ_BOUNCIN_BEAT
  • Erstellt am
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
D

DJ_BOUNCIN_BEAT

New member
Mitglied seit
Nov 2006
Beiträge
1
Reaktionen
0
Keine Ahnung wohin damit ... deshalb schreibe ich hier.


Ich habe schon bei einigen privat Partys aufgelegt und möchte mich weiter entwickeln.
Größtenteils bekomme ich (auch von Menschen die mich nicht mögen!!!) positives Feedback und meinen ich hätte das Zeug zum Club-DJ.
Wie mache ich das nur einem Club Besitzer klar?


Mit anderen Worten: Wie kommt ihr an Jobs in Clubs?
Bewerbt ihr euch schriftlich, habt ihr Connections oder whuuuut?

Danke für eure KOmmentare!
Chris
 
Monodome

Monodome

is in the mix
Mitglied seit
Mrz 2006
Beiträge
1.046
Reaktionen
38
SUCHE benutzen :rolleyes:
 
D

DJ_BOUNCIN_BEAT

New member
Mitglied seit
Nov 2006
Beiträge
1
Reaktionen
0
suchbegriff?
 
Monodome

Monodome

is in the mix
Mitglied seit
Mrz 2006
Beiträge
1.046
Reaktionen
38
Club DJ bewerben club disko resident job ......
 
D

DJ_BOUNCIN_BEAT

New member
Mitglied seit
Nov 2006
Beiträge
1
Reaktionen
0
okok schon ein paar threads durchgelesen... eine frage hab ich noch... WAS IST RESIDENT?
Eine Fetseinstellung im Club oder wie???
 
BassTi

BassTi

Kann auch anders
Mitglied seit
Mrz 2004
Beiträge
2.330
Reaktionen
155
Ort
Breisgaumetropole
Genau.

Das mit dem Hochschlafen war übrigens nicht nur ein dummer Spruch, sondern soll heißen, am einfachsten geht's (wie so oft leider) durch Connections...
 
Jonas

Jonas

Ich bin... Freiburger
Mitglied seit
Nov 2005
Beiträge
409
Reaktionen
76
Ort
Oberkirch/FR
oder am besten: selbst veranstalten! gell bassti?
 
djfreddyk

djfreddyk

Rob Maison
Mitglied seit
Jul 2006
Beiträge
551
Reaktionen
42
Ort
MyAnus
Vor allem brauchst du Durchhaltevermögen - wie auch beim Mixen selbst - renn immer wieder in den Laden (wo du auflegen willst) und rede dort mit den Verantwortlichen! Natürlich nicht aufdringlich aber du muss denen zeigen dass es diich gibt - und im richtigen Moment (wenn zum Bsp. wenn zufällig der Resident ausfällt) bist du dann da und kannst zeigen was du kannst....


So wars jedenfalls mal bei mir ....
 
D

DJ_BOUNCIN_BEAT

New member
Mitglied seit
Nov 2006
Beiträge
1
Reaktionen
0
Das Problem beginnt doch eigentlich schon ganz einfach... der DJ hat immer was zu tun, wie soll man den da was fragen? Bei uns im Club ist der auf so ner Erhöhung...


Habt ihr Erfahrungen als Assi-DJ?
Ich frage mich, ob dass nicht der beste einstieg ins Bis wäre, wenn man quasi als Assistent vom DJ während des Abends ab und zu mal los legt.#

MfG Chris
 
S

Santa

is öfter hier...
Mitglied seit
Dez 2003
Beiträge
393
Reaktionen
21
Das Problem beginnt doch eigentlich schon ganz einfach... der DJ hat immer was zu tun, wie soll man den da was fragen? Bei uns im Club ist der auf so ner Erhöhung...
Du sollst auch nich den Deejay anschnacken sondern den Zuständigen / Verantwortlichen. Also meistens den Chef.


Habt ihr Erfahrungen als Assi-DJ?
Ich frage mich, ob dass nicht der beste einstieg ins Bis wäre, wenn man quasi als Assistent vom DJ während des Abends ab und zu mal los legt.
Ja - vergiss es. Da musst den DJ schon seeehr seeehr seeeeeeehr gut kennen, auch außerhalb des Club-Geschehens. Ist's n guter Kumpel von dir - okay. Aber ansonsten bezweifle ich, dass dich jmd. grade mal eben so an die Decks lässt.
 
alexxus

alexxus

Ideal Standard™
Mitglied seit
Okt 2004
Beiträge
950
Reaktionen
124
Ort
Berlin
Genau.

Das mit dem Hochschlafen war übrigens nicht nur ein dummer Spruch, sondern soll heißen, am einfachsten geht's (wie so oft leider) durch Connections...
Die Anforderungen, ein Club-DJ zu werden sehen mittlerweile leider (oder auch nicht - je nach dem) so aus, dass man:

- zu 50 % nen Namen haben muss, den man im Gros nur durch eigene Produktionen bekommt (als reiner DJ bist du eigentlich chancenlos)

- zu 40 % durch gute seriöse Kontakte, die entweder Jahre lange harte Arbeit bedeuten, eh man sie hat oder das man das Glück hat, eine Booking-Agentur zu finden, die einen aufnimmt

- zu 10 % durch gutes bzw. sehr gutes technisches Können am Plattenspieler

Hört sich hart an, kommt aber grob hin... Leider zählt können heute kaum, weil es einfach zu viele gute DJs gibt... Was zählt sind der eigene Name, weil man ja quasi "verkauft" wird und gute Kontakte, die auch mal was arrangieren können... :)

Ich pers. bin so ganz glücklich, auch wenn ich oft enttäuscht bin von namhaften DJs, die dem Publikum nur Schei*e bieten... :eek: :)
 
sL1Me

sL1Me

Well-known member
Mitglied seit
Jan 2006
Beiträge
95
Reaktionen
4
Ort
Bremen
Die Anforderungen, ein Club-DJ zu werden sehen mittlerweile leider (oder auch nicht - je nach dem) so aus, dass man:

- zu 50 % nen Namen haben muss, den man im Gros nur durch eigene Produktionen bekommt (als reiner DJ bist du eigentlich chancenlos)

- zu 40 % durch gute seriöse Kontakte, die entweder Jahre lange harte Arbeit bedeuten, eh man sie hat oder das man das Glück hat, eine Booking-Agentur zu finden, die einen aufnimmt

- zu 10 % durch gutes bzw. sehr gutes technisches Können am Plattenspieler

Hört sich hart an, kommt aber grob hin... Leider zählt können heute kaum, weil es einfach zu viele gute DJs gibt... Was zählt sind der eigene Name, weil man ja quasi "verkauft" wird und gute Kontakte, die auch mal was arrangieren können... :)

Ich pers. bin so ganz glücklich, auch wenn ich oft enttäuscht bin von namhaften DJs, die dem Publikum nur Schei*e bieten... :eek: :)
tjo da hat der junge man schon recht... aber ich kann bei sowas leider nur den kopf schütteln... früher würde man noch nach können gefordert... und musste leistung bringen um es weit zu schaffen...
heut bist du bloß der bruder von türsteher und legst auf obwohl du es nicht kannst... super geschichte... und unserer eins hat keine club gigs trotz finger rot üb an den tables...

find ich schade sowas....

naja gruß sL1Me
 
lolo

lolo

Housetier
Mitglied seit
Aug 2004
Beiträge
4.561
Reaktionen
352
Ort
Offenburg
dieser beitrag gehört nicht hier her, threads eröffnen kannst du mit entsprechender postingzahl.
außerdem gab es dieses thema schon mehrmals, kein problem an einen vorhandenen thread was zu antworten.
bei so wenig eigeninitiative brauchst du dich nicht wundern, dass du nicht weiterkommst.

---closed---
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
 
Oben