Club und Disco

G
Gast3159
Guest
Nabend zusammen,

ich bräuchte mal ein paar infos, wenn man einen club oder eine disco aufmachen möchte.

wenn ihr also irgendwo infos oder links habt, dann her damit


danke im voraus
 
S
Suey-Site
Well-known member
Mitglied seit
28 Apr 2003
Beiträge
333
Reaktionen
1
Ort
nähe DD
Sei mir nich böse, aber wenn man da in Foren nach Hilfe sucht, sollte man sich fragen, ob man wirklich der richtige ist.

Meines wissens braucht man ne Kneipen bzw Diskothekenkonzession, Räumlichkeiten, Equipment, Personal kurzum .. sehr viel Geld.

Ich schätze mal mit ca. 500000. - € is man da locker dabei.
 
G
Gast3159
Guest
ja und um diese geht es gerade.

das man dazu geld braucht weiß ich selber, aber die geldfrage ist eine andere.....

ich bräuchte nur mal ein paar infos zu den ganzen konzessionen.
gibt es da irgendwo infomaterial zum download.
 
S
Suey-Site
Well-known member
Mitglied seit
28 Apr 2003
Beiträge
333
Reaktionen
1
Ort
nähe DD
Im Zweifelsfall mal bei Deiner Stadt auf´m Ordnungsamt nachfragen ;)
 
D
Dj-stroke
Well-known member
Mitglied seit
9 Mrz 2003
Beiträge
117
Reaktionen
5
Ort
Saarland
iss schnell gemacht: gerade mal nen passendes hüttchen, hällchen , odda sonst nen gebäudchen, das gerade passt mit räumliuchkeiten, umgebung, anwohnersituation, parkplatzsituation, allgemeiner Bedarf an was neuem, standortwahl, schnell nen architekten beauftragt, mal den paps und die bank um nen milliönchen- 2 bis 3 nett gefragt, dann gerade noch bode, wände Decken neu, Theke, Gas wasser *******e, disco licht strom ein wenig, Ca. 500000Watt??
Schnell ne k&f o.ä. reingeforfen mit amps Preis bis 1 mille<--- alles schon mal da gewesen, noch kurz nen innenaustatter fürs ambiente, mal zwichndurch die genehmigung vom amt abgeholt, die kaum aufwendung braucht, gerade nur mal noch die feuerwehr abgecheckt mit notausgängen, sicherheit u.s.w., vielleicht noch ne Briese des Amtes Sicherheitsauflagen erfüllen wie MindestPersonal, Secrurity prao anzahl Personnen, Max. Personnenzahl überhaubt, Lautstärke, Konzession, Vielleicht noch kurze Schankgenehmigung reingezogen, fürn zwichendurchvertreib noch das kleine etwas mit Gema, Strom anmelden, Gebüren, Müllentsorgung, Getränkevertrieb, Dj, Personal, Türsteher, Putze, öffnungszeiten, Kostenaufstelung, Durchkalkulation, der Preise, nen Geeigneten Licht und Tonpartner finden für anbau, einbau, überwachung, achja son Klimatisiertes Räumchen für Verstäkerskrempelz wäre fein, dan noch den Statiker bezahlen für etwas gewicht an die alutruss, gerade noch den wasserwerk bescheid geben, das der kleine Laser 5mw (nartürlich nur von Fachpersonal einzubauen und zu warten) gerade mal 30 Liter die minute braucht, wegen der kühlung. wenn de dann noch nen guten steuerbreater hast für das etwas papierkrams, connection zu djs und Bookingagenturen, gutes ausgebildetes personal, nen konzept und ideenreichtum, wenig schlag ausreicht, könnteste schon eröffnen. Fehlen vielleicht noch nen paar kleinigkeiten, und die Reihenfolge ist nicht ganz korrekt, aber ich kann dir nur sagen, von den 4 Dissen , die wir gebaut haben, sind alle schon zichmal umgebaut worden, 2 gingen in insolvenz mangels masse wo sie noch garnicht fertig waren, d.h. mal gerade mal 20000 dm an den hut stecken, somar im mom sowiso dissen wie a8 a7 und a65 von einem Profidisko-fuzi selbst pleite sind und insolvenz beantragt haben. Und nun viel Spass beim Heimwerkerdiskobau.
 
FlouXooom
FlouXooom
alias "Diagnose:Keks"
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
2.038
Reaktionen
51
Ort
Berlin
...ich hoffe nur, dass du keinen Club aufmachen willst...bei deinen nichtvorhandenen Kenntnissen würdest du dir dein restliches Leben aus finanzieller Sicht versauen.
 
Zuletzt bearbeitet:
stocky
stocky
Hausmann
Mitglied seit
21 Jan 2002
Beiträge
4.456
Reaktionen
237
Ort
Bonn
Da soll mal einer sagen, die Deutschen seien nicht bereit finanzielle Risiken einzugehen :D

So kann man sich natürlich auch in die Hände der Sozialhilfe treiben... *kopfschüttel*
 
D
DJ Nitro
New member
Mitglied seit
21 Feb 2004
Beiträge
2
Reaktionen
0
Ich denke mal diese Idee solltest du dir aus dem Kopf schlagen. Dazu bräuchtest du schon einen Standort der auf ne Disse angewiesen ist also einen wo die nächste Disko ca. 50km. entfernt ist und wo viele Leute wohnen. Aber bei deinen Nicht vorhandenen Kenntnissen kannst du das eh vergessen.
 
JohnD
JohnD
trance-mission
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
848
Reaktionen
5
Ort
Hamburg
ich würde an deiner Stelle erstmal Clubs oder Discos für Veranstaltungen mieten...

Aus privater Tasche ist ein Club oder Disco kaum noch finanzierbar... Und dann gibt es auch noch so nette Probleme:
Vor ein paar Jahren hat eine Disco in meiner Umgebung grade neu aufgemacht. Nach zwei Wochen hielt ein Bus voller Skins vor dem Laden und die Türsteher haben sich verdrückt. Die haben alles auseinandergenommen und wie wild mit ihren Baseballschlägern alles zertrümmert...

Will sagen, dass du die Mafia-Gebühr auch mit einplanen solltest...

JohnD.
 
M
m4p1
Well-known member
Mitglied seit
25 Jan 2007
Beiträge
631
Reaktionen
12
Ort
Tirol
clubs und discos sind eher ein unrentables business. falls du sowas trotzdem machen würdest würd ich mir einen betriebsberater zulegen weil wenn du kein plan von der sache hast hast du keine chance.

der berater kann dir helfen mit förderungen, finanzierung bei der bank, konzepterstellung, budgetieren

erstmal würd ich sowieso ein konzept machen od. machen lassen natürlich mit eigenen ideen. (ausgangslage, marketing, budget)
danach siehst du ja ob es eventuell rentabel wäre oder nicht.

ob das ganze läuft hängt natürlich von der location ab und von der nachfrage.
mittbewerber analysieren ..

hol dir einen betriebsberater!
 
quinto
quinto
&#9632;&#9632;&#9632;&#9632;&#9632;&#9633;&#9633;&
Mitglied seit
30 Jun 2005
Beiträge
2.056
Reaktionen
7
Ort
Rostock
hol dir einen betriebsberater!

lol
seit wann gibt's denn sowas?

wenn dann setz dich zum einem mit nem unternehmensberater zusammen. der kann dir den geschäftsplan u.ä. aufstellen, bei förderungen helfen usw. und zum anderen mit nem steuerberater, der dir beim steuerdschungel hilft.
 
quinto
quinto
&#9632;&#9632;&#9632;&#9632;&#9632;&#9633;&#9633;&
Mitglied seit
30 Jun 2005
Beiträge
2.056
Reaktionen
7
Ort
Rostock
lol, gar nicht gesehen,,,

okay, ich grab mich ein .... :D
 
B
Bongoman
Member
Mitglied seit
11 Mrz 2008
Beiträge
16
Reaktionen
0
wäre ja mal interessant zu erfahren was aus der geschichte geworden is:confused:
 
DJ.MAB
DJ.MAB
New member
Mitglied seit
9 Nov 2008
Beiträge
3
Reaktionen
0
Ort
Rhede
denke mal NIX xD

war bestimmt wieder sone schnappsidee - ihr kennt sowas doch auch

in einem moment wollt ihr was haben - und später isses euch egal xD
 
M
MarioW
aka TontechniKk _
Mitglied seit
25 Okt 2008
Beiträge
42
Reaktionen
0
Ort
Leipziger Land
Die Geschichte ist total lustig irgendwie :d

Jetzt will ich auch sofort eine Disco eröffnen.

Was muss ich tun? :confused:

;):p
 
R
Rule Breaker
New member
Mitglied seit
18 Nov 2008
Beiträge
4
Reaktionen
0
schau doch mal unter google. Oder informier dich mal bei einen club besitzer (;
 
F
fanathysm
Well-known member
Mitglied seit
29 Mai 2007
Beiträge
142
Reaktionen
0
Oh Gott, wenn ich das hier lese kommt mir das ****en.

Der thread mag alt sein, das spielt keine Rolle. Der Typ hat hier nachgefragt, wie es mit der rechtlichen Lage ausschaut und wie man bei einer Gründung vorgeht.
Uhh, er hatte das notwendige Wissen nicht. Kein Grund ihn gleich vor den Kopf zu stoßen.
Ich bin mir 100%ig sicher, dass gerade diejenigen von euch das Maul am weitesten aufreißen, die noch nie selber (unternehmerisch) was auf die Reihe bekommen haben. Weil sie entweder keinen Plan haben oder zu viel Angst, dass alles in die Hosen gehen könnte. Oder weil sie einfach eine andere Richtung in ihrer Berufslaufbahn eingeschlagen haben. Spielt auch keine Rolle.
Völlig unabhängig von den Fragen zur Gründung liegt auf der Hand, dass der Erfolg seines Projekts überwiegend von der Konkurrenz/Lage und seinem eingesetzten Kapital abhängt. Dessen war er sich aber onehin bewusst, dennoch wurde er hier zugetextet...
 

Ähnliche Themen

 

Neue Themen


Oben