Concorde Scratch Nadel springt


Ruff
Ruff
New member
Mitglied seit
7 Nov 2004
Beiträge
1
Reaktionen
0
Hi !

Hab mir vor kurzem einen Technics 1200 mk 2 gekauft und das beiliegende headshell mit einer nadel von meinem alten jaytec djt-2 turntable benutzt. lief ganz ok, aber beim scratchen ist die nadel öfters mal gesprungen. deswegen hab ich mir extra das als "hervorragend fürs scratchen geeignete" beworbene ortofon concorde scratch system gekauft. als ich das system erhalten hab, hab ichs angeschlossen, eingependelt und losgelegt. leider musste ich feststellen, dass die nadle noch wesentlich häufiger beim scratchen springt als meine alte. da bei dem set eine ersatznadel dabei war, hab ichs mal mit der asuprobiert, aber auch da sprang sie dauernd. kann das sein ? ist das bei dem system so oder hab ich irgendwas falsch gemacht ? Bitte um hilfe.

Ruff
 
DJ Broker
DJ Broker
Well-known member
Mitglied seit
6 Okt 2004
Beiträge
88
Reaktionen
0
Hi!
Villeicht scratcht du falsch...drückst du villeicht zu fest(oder ruckartig) auf die Platte?
Oder Hast du das gewicht hinten auf die richtigen gramm eingestellt?
Welche Nadel hast du genau?

Wüsste jetzt nicht was da sein könnte...

mfg
DJ Broker
 
G
Gast4655
Guest
hmm....wie wärs mit sanfter scratchen? ansonsten würde ich sagen: zurückschicken und ne M44/7 kaufen, die is bessa
 
kaype
kaype
Housebesetzer
Teammitglied
Moderator
Mitglied seit
13 Jul 2004
Beiträge
5.087
Reaktionen
298
Ort
Bremen
Gewicht umdrehen und ganz raufschrauben ...

Concorde nadeln brauchen bisschen bis sie sich eingelaufen haben ... ich würd so auf 10~15 Stunden tippen, mach die erfahrung immerwieder mit meinen DJ-S wenn ich sie austausche ... diese liegen übrigens nach dem einlaufen wie nen ICE in Rille ...
 
Overhead
Overhead
iz picturizin'
Mitglied seit
12 Nov 2002
Beiträge
5.319
Reaktionen
205
Ort
Stuttgart/Strasbourg
Wober der ja auch manchmal austickt der ICE (Eschede). Hm, blöde ;)
Ja, die Nadeln brauchen ein wenig Zeit zum "einlaufen". Ansonsten pack vielleicht mal 0,5g mehr drauf, maximal aber 4 würde ich sagen. Und sonst etwas vosichtiger scratchen...

Schau übrigens mal in die Threads unten bei "Ähnliche Themen"
 
grizto
grizto
is bored
Mitglied seit
7 Jun 2002
Beiträge
3.765
Reaktionen
138
Ort
Hunsrück, RhP
ne shure muss nich umbedingt die universal lösung...

wenn en scratch auf nem technics springt, is entweder der technics oder die nadel kaputt...

aber am ehsten scratchst du falsch, einfach mal ruhiger angehen lassen und nich so rumreißen, und direkt mit 16tel anfangen wollen...
 
M.U.V.A.
M.U.V.A.
TEK A SET!
Mitglied seit
29 Apr 2004
Beiträge
440
Reaktionen
10
Ort
south L.A.
sogar ein holzhacker kann mit der kombi skretschen-
da hats mit der feinjustierung was! oder- andere platte probieren-vielleicht ist das mittenloch zu groß - is bei manchen so- dann ruckt das dort- nimmst n langes ocb (oder was sonst so rumliegt :))und pickst es nei.

dann geht des.
 
S
studio x
Well-known member
Mitglied seit
7 Mrz 2003
Beiträge
149
Reaktionen
1
Ort
Jena
M.U.V.A. schrieb:
sogar ein holzhacker kann mit der kombi skretschen

Das stimmt wohl. Hatte auch schon mehrfach das Vergnügen mit dem System. Da springt so schenll nix. Ich glaub nicht, dass es dir liegt. Vielleicht solltest du dir die Tonarmhöhe ankucken. Oder du hast das Gewicht falsch rum bzw. nicht richtig draufgeschraubt.
 
J
Jayk
New member
Mitglied seit
19 Sep 2004
Beiträge
4
Reaktionen
0
Ort
Salzburg
hatte ein aehnliches problem.
bei mir lags daran dass die tischplatte auf der ich die technics stehen hatte leicht schief war. am besten mit wasserwaage austesten, und gegebenenfalls an den beinen drehen oder was unterlegen.
hatte uebringens auch die ortofon scratch und daneben eine shure m44-7, hatte also sozusagen den direkten vergleich. bei mir bleibt die shure mit 2 gramm wesentlich besser in der rille als die ortofon mit 3.5 gramm. vom sound her ist nicht viel unterschied, shure hat vielleicht etwas mehr bass. wobei die shure allerdings auch erst einlaufen muss.
mfg
 
BedroomDJ
BedroomDJ
Well-known member
Mitglied seit
26 Okt 2004
Beiträge
122
Reaktionen
2
Ort
Ruhrpott
Noch ein kleiner Tipp von mir...:

Lass die Scratch entweder auf einer "Endlosrille" oder Endrille ein paar Stunden laufen... Wahrscheinlich ist sie noch nicht richtig "eingefahren"...

Das hilft ungemein!

Hast das SME-System, richtig?

Ciao

David
 
 

Neue Themen


Oben