Controllerempfehlung

J

JeansHN

Well-known member
Mitglied seit
Dez 2007
Beiträge
123
Reaktionen
6
Hi,
hab in den Thread Einsteigermischpult geschrieben, dass er geclosed werden kann, weil einfach zuviel nebensächliches drin stand und ich mich ja im Laufe des Threads dank eurer Hilfe vom Mischpult sogar in Richtung Controller entschieden habe.
Das war mir davor ja selber noch nicht genau klar,
jetzt steht für mich jedoch fest, dass ich erstmal mit einem Controller starte und später eventuell wenn ich mal CDs oder TTs benutzen will auf einen Mixer umsteige.

Kurze Informationen zu mir bzw.: wie ich den Controller nutzden werde:
Am PC nutze ich Ableton Live 7 und ich möchte mit dem Controller Ableton steuern können.
Ich spiele eigentlich komplett Mixed Musik von House, Hip Hop und Dancehall zu Easy Listening.
Was mir bisher in dem anderen Thread empfohlen wurde waren Controller wie einmal der Evolution UC-33e (http://www.thomann.de/de/evolution_uc33e_usbcontroller.htm)
aber auch zum Beispiel der CME Bitstream 3X(http://www.thomann.de/de/cme_bitstream_3x.htm).
Allerdings finde ich auch Geräte wie den Numark Controller Total Control
(http://numark.de/index.php?option=com_content&task=view&id=209&Itemid=286)
sehr ansprechen, weiß aber nicht, wie dieser mit Ableton synchronisieren kann.
Vorallem hat dieser eben die "Teller" zum scratschen drauf, was Ableton aber nicht kann.
Trotzdem müsste ich ja auch mit dem Numark Ableton steuern können und nebenbei auch scratschen können oder?

Was würdet ihr mir empfohlen?
Nennt mir bitte noch ein paar Alternativen.

Gruß Jens
 
Zuletzt bearbeitet:
Pyro

Pyro

50% of wicked-Armageddon
Mitglied seit
Jan 2005
Beiträge
16.468
Reaktionen
190
Ort
H
Ich würd empfehlen du machst dir ne Liste was dein Wunschcontroller alles haben/können soll und suchst dir dann die entsprechenden Geräte raus um diese dann noch mal intensiver zu vergleichen.

Ich weiß das das für einen "Neueinsteiger" nicht unbedingt einfach ist, aber da musst durch.
Durch das ausgiebige Informieren über das "was ist was!?" wird dann später auch der eigentliche Praxiseinstieg leichter. :)
 
J

JeansHN

Well-known member
Mitglied seit
Dez 2007
Beiträge
123
Reaktionen
6
Oke @ pyroclastic: Danke für den Tipp bin gerade dabei meine Prioritäten zu sammeln.
Zuerst mal eine Frage, die sicherlich für wichtig für die Controllerwahl ist.
Es gibt ja Controller wie den Numark Total Controller, die eben solche "Teller" (sorry ich weiß nicht wie die Teile sonst heißen^^) haben, die man zum scratschen benutzt.
Die Sache ist die.
Sollte ich diese Option wollen, kann ich dies dann mit Ableton machen, obwohl man mit Ableton selber nicht scratschen kann?
Ich meine ja.
Und noch was wichtiges:
Kann man zu einen normalen Controller wie beispielsweise den CME Bitstream 3X zusätzlich als Effektgerät oder so diese "Teller" zum scratschen dazukaufen?
Hab gesehen, dass es für soetwas besipielsweise das Pioneer EFX-500 gibt
http://www.thomann.de/de/pioneer_efx500_multi_fx.htm
Gibts da noch brauchbare Geräte in günstigeren Maßstäben oder vielleicht Geräte, die nur den Gerät Scratschen beeinhalten?
Gruß Jens
 
J

JeansHN

Well-known member
Mitglied seit
Dez 2007
Beiträge
123
Reaktionen
6
Sorry aber ich bräuchte nur mal meine letzte Frage beantwortet, damit ich euch mehr Infos bzw. meine wunschvorstellungen des Controllers geben kann.
Gruß Jens
 
J

JeansHN

Well-known member
Mitglied seit
Dez 2007
Beiträge
123
Reaktionen
6
Hi,
also nochmal meine Frage, es gibt ja nicht so viele antworten;)
Ich möchte einfach wissen, ob es wirklich günstige Geräte gibt, bei denen man solche Scratschteller hat?
Weil wenn ja würd ich mir nen Controller wie den CME Bitstream 3x holen und nebenbei noch so welche einfachen günstigen Scratschteller anschließen.
Wenn es da nur hochwertige Produkte und keine wirklich günstigen Alternativen gibt,dann ist die Frage ob ich mehr Wert auf die scratschfunktion lege oder doch eher Geräte wie den Bitstream 3x möchte.
Kann mir da jemand weiterhelfen?
 
ForrestFunk

ForrestFunk

Dancefloorfiller
Mitglied seit
Mai 2007
Beiträge
370
Reaktionen
31
Ort
Stuggie Buggie Benztown
Hm... lass uns dein Problem doch mal kurz zusammenfassen:

Du willst eine Empfehlung für ein Gerät, das eigentlich was können soll, was aber die Software unter der du dieses Gerät benutzen willst, garnicht kann!?!?!?

Aber warum soll man in Ableton eigentlich nicht Scrathen können? Du musst halt schauen, das du deine "Scratchteller" dann entsprechen so programmierts, das du damit dann halt in Ableton die Soundfiles langsam vor und zurück "schieben" kannst, wie halt bei einer Schallplatte! Ich kenne Ableton leider nicht gut genug um dir diese Frage zu beantworten ob man das kann..... Aber Software wie Traktor kann das, und ist speziel dafür ausgelegt.

Da musst halt wissen was du willst ;)
 
J

JeansHN

Well-known member
Mitglied seit
Dez 2007
Beiträge
123
Reaktionen
6
Ja so in etwa..
Also Ableton hat jetzt nicht die TT´s in der Software drinnen wie etwas Virtual DJ.
Aber eigentlich müsste ich die Funktion scratschen doch trotzdem gehen.
Das heißt ich scratsche nur mit dem Gerät und ich sehe das halt nicht virtuel vor mir.Ich sehe nicht wie es etwas bei Virtuel DJ wäre die TTs auf dem Computer mitbewegen, sondern höre nur das Ergebniss.
Aber das gerät selber funktioniert ja nicht nur mit Software oder?
 
C

concorde_pilot

Well-known member
Mitglied seit
Jun 2005
Beiträge
1.013
Reaktionen
34
Ort
Wolfsburg
ich glaube da wirst du nix passendes finden :D
 
M

Mr. Hahn

Well-known member
Mitglied seit
Jan 2007
Beiträge
403
Reaktionen
14
Aber eigentlich müsste ich die Funktion scratschen doch trotzdem gehen.
1.Es heisst nicht "scratschen" sondern "scratchen"
2.Das funktioniert nicht! Ein Midi Controller steuert doch bloß die Software, er verändert selber nichts an der Musik.
D.h. was die Software nicht kann kann auch der Controller nicht steuern.
 
Zuletzt bearbeitet:
jenz

jenz

.....:::::.....
Mitglied seit
Aug 2003
Beiträge
2.098
Reaktionen
108
Ort
KH/AZ/MZ
Mit dem Pioneer kannste in Sachen scratching nix anfangen, dafür sind die "Teller" dort überhaupt nicht gemacht worden.
Das sind übrigens JOG-Dials oder Wheels, die wurden ursprünglich nur zum vor und zurückspulen und zum langsam und schneller machen (im gewissen Rahmen) bei CD Playern gemacht.
Nur bei einigen wenigen Geräten reagieren die zusätzlich noch auf Druck und man kann damit die CD komplett "anhalten". Wirklich scratchen tut man damit auch nicht, der CD-Player emuliert Scratch-Sounds.

Ableton ist kein Virtual-Vinyl System... Mit 99%iger Sicherheit kann man damit nicht scratchen, auch wenn du dir das so schön überlegt hast.

Da hätte ich die 500€ für Ableton Live eher in Software wie Traktor-Scratch oder Serato investiert, die machen wohl eher das, was du vorhast.... Falls du überhaupt Geld investiert hast um Ableton zu kriegen
 
J

JeansHN

Well-known member
Mitglied seit
Dez 2007
Beiträge
123
Reaktionen
6
Da hätte ich die 500€ für Ableton Live eher in Software wie Traktor-Scratch oder Serato investiert, die machen wohl eher das, was du vorhast.... Falls du überhaupt Geld investiert hast um Ableton zu kriegen[/QUOTE]

Och nee nicht schon wieder!
In diesem Forum muss man irgendwie immer beweisen, dass einem eine Software auch wirklich gehört, anstatt, dass die User das einfach mal so stehen lassen können.:p
Ich hab schon in dem alten Thread die Bestellungsbestätigung von Ableton hochgeladen, wer die hier jetzt auch nochmal fordert, einfach sagen, kann sie gerne noch mal hochladen^^

Ich glaube außerdem kaum, dass ich falsch in Ableton investiert habe, weil die Software einfach sehr sehr viele geniale Funktionen hat.

So jetzt zu dem Gerät:
Oke danke, dass ihr mir da weiterhelfen konntet,
Also wenn ich scratschen will brauche ich noch ne 2. Software, die das kann.
Da könnte ich mir ja eventuell noch Virtuel DJ für 29€ holen.

Auf jeden Fall danke, dann werd ich mir wahrscheinlich vorrerst mal einen Controller wie den CME Bitstream 3X oder den Evolution UC33e holen.
Weil jemand nach meinen Prioritäten gefragt hat:
Natürlich lege ich Wert auf Qualität, da ich mir keinen billigen Mist holen will, der bald wieder irgendwelche macken hat.
Also ich möchte mich auf meinen Controller verlassen können.
Natürlich sollte man den Controller mit Ableton Live 7 steuern können, und er sollte gut mit Ableton kompatibel sein.
Ansonsten möchte ich 4 oder mehr Fader (am besten mehr) und möglichst viele Regler, die ich frei programmieren kann, sodass ich selbst bestimmen kann, welche Funktion ich mit welchem Regler steuere.
Das wärs eigentlich schon.
Könnt ihr mir noch gute Alternativen zu Controllern CME Bitstream 3x bzw. Evolution UC33e nennen?(ungefähr im gleichen preisbereich)
Was würdet ihr mir empfehlen?
Gerne könnt ihr mir auch Controller empfehlen, die einfach nur die Scratschfunktion haben, sodass ich mit diesen Virtual DJ steuern kann.
War eh am überlegen mir noch Virtual DJ zu holen.
Liebe Grüße Jens
 
G

Gast2776

Guest
Den neuen Vestax Controller :D Das Ding muss ich jedenfalls haben ^^
 
J

JeansHN

Well-known member
Mitglied seit
Dez 2007
Beiträge
123
Reaktionen
6
Oke, der neue Vestax von der Namm ist natürlich echt der Hammer und ziemlich perfeckt auf Ableton zugeschnitten, leider soll der aber (ich glaube) 500€ kosten und das Geld will ich nicht ausgeben. Und, dass der schnell vom Preis günstiger wird glaube ich jetzt auch nicht.
Gibts noch andere Alternativen?
Oder was sagt ihr zu Evolution UCC33e un CME BItstream 3x, kann da jemand was dazusagen? Erfahrungsberichte vielleicht sogar mit Ableton?
Gruß Jens
 
Minasch

Minasch

Well-known member
Mitglied seit
Okt 2006
Beiträge
198
Reaktionen
1
Ort
Neuss
500€ nur? Wo hast du das denn gehört?
Habe bis jetzt nur einen Preis von 799$ ausmachen können und kann mir kaum vorstellen, dass die den €/$ Wechselkurs so kulant umrechnen, zumal da noch unsere höheren Steuern etc. dazukommen..

greetz

PS: Der Bitstream kostet auch 400.. Auf 100€ sollte es dann bei einem solchen Gerät auch nicht ankommen. Im moment fänd ich die Kombination aus dem neuen Vestax + Akai MPD 32 ziemlich geil, aber falls der Dollarpreis mal wieder 1:1 in den €-Preis umgerechnet wird, wären mir 1100€ ohne Interface dann doch etwas zu heftig, für das Geld gibts wieder ganz andere Controler...
 
Zuletzt bearbeitet:
J

JeansHN

Well-known member
Mitglied seit
Dez 2007
Beiträge
123
Reaktionen
6
hi,
wenn wir schon dabei sind:
hab mir jetzt shcon mehrere solcher controller angesehen und find die teilweise ehct beeindruckend.
wenn man sich da mal n paar videos auf youtube oder den herstellerseiten anschaut dann muss ich echt sagen: die teile wären ne gute ergänzung zu zum beispiel dem uc-33e.
konkret mein ich geräte wie den m-audio trigger finger.
was ist den in dem bereich in verbindung mit ableton live 7 zu empfehlen?
zurzeit tendiere ich dazu mir so ein gerät wie den triggerfinger und den uc33e zu kaufen.
was haltet ihr von der kombination?
Gibts geräte die in der gleichen preiskategorie des trigger fingers liegen aber noch mehr können?
gruß jens
 
 
Oben