Das beste mögliche Mischpult von den doch günstigen :)


S
sincinaty
Well-known member
Mitglied seit
18 Apr 2005
Beiträge
97
Reaktionen
0
Hi alle zusammen. Nach einem halben Jahr Pause, hab ich doch jetzt noch mal meine Turntables und mein Mischpult hochgeholt. Und siehe da ich kanns immer noch und es macht riesig Spass :)

Nicht lachen ich mische JETZT. Mit 2 Reloop Rp1000 Mk2 ( diesen Riementeile könnt ich zertreten ehrlich gesagt) und mit einem Reloop RM-1000 Mischpult ( so ziemlich jedes Poti knackst und das Mischpult ist eh der letzte Müll)

So nun ist klar es muss was neues her. Altes Problem = das Geld.

Also ich bin nicht der Über-Dj und mit der Musik die ich auflege ( nicht-kommerzieller Trance/Techno) bekomme ich auch so gut wie keine Jobs. Aber das soll auch gar nicht das Thema sein. Es macht mir ja trotzdem Spass. Aber da jetzt 2 Technics Sl 1210 und ein Pioneer Djm (ab) 500 zu investieren. Was mich neu ( ich habe mich ein wenig schlau gemacht) ca. 1400 € kosten würde...

WOW... also das ist fürn Homegebrauch doch sehr happig.

So ihr könnt euch vorstellen was ich will :) Ich will das beste und nichts zahlen :D

Gut mir ist klar SO ist das nicht möglich. Aber ich wäre euch SUPER DANKBAR... wenn ihr versuchen könntet mir mal ein Set zusammen zustellen. Was vielleicht nicht Club-tauglich ist, aber mit dem man schon ordentlich Mixen kann, WAS aber zu dem nicht den Preisrahmen sprengt.

Wieviel ich investieren will, dass weiss ich noch nicht. Ich will erstmal wissen was möglich ist, mit wieviel Geld.

Ich hoffe mal ihr habt eine idee..

Euer Sincinaty
 
Carpenter
Carpenter
NewComeR
Mitglied seit
26 Jan 2005
Beiträge
301
Reaktionen
46
Ort
Dresden
Hi also ich will nich meckern aber suchfunktion z.B. wäre auch ni schlecht oder? :D

Ansonsten 2 gebrauchte 1210 er bei Ebay wären so um die 600€ und nen Mixer naja was ich hier so gelesen habe soll der Denon x 300 ein echter Preiskracher sein. Der wurde hier im Forum in den höchsten Tönen gelobt. Für 278€ bei Preissuchmachine.de gefunden!

Mal sehen was die anderen so empfehlen ansonsten viel Spaß beim shoppen und mixen!!!

Grüßen
 
S
sincinaty
Well-known member
Mitglied seit
18 Apr 2005
Beiträge
97
Reaktionen
0
Was haltet ihr denn von dem Mixer Vestax VMC-002

Also der ist bei günstiger.de für 170€ zu haben. Also Vestax ist doch ne gute Firma oder nicht ?
 
FeBe
FeBe
Well-known member
Mitglied seit
21 Mrz 2005
Beiträge
129
Reaktionen
1
Ort
Berlin
na klar ist vestax gut...nur beim 002 finde ich es blöd das es nur 5 led's für denn master und kanal gang gibt.

Hast du sich schon öfter gelesen in anderen beiträgen das mann sich wenn mann ein neuen mixer der nicht viel kosten soll und trotzdem gut sein soll doch ein mal einen denon x300 oder pioneer 707 ansehen sollte...


mfg otto
 
domik
domik
Well-known member
Mitglied seit
30 Sep 2004
Beiträge
746
Reaktionen
47
Ecler Smac 20 Pro

Ecler Concept 3

Denon x300

Pioneer 707
 
kaype
kaype
Housebesetzer
Teammitglied
Moderator
Mitglied seit
13 Jul 2004
Beiträge
5.087
Reaktionen
298
Ort
Bremen
Zum prinzip wenig ausgeben:

Wenn du nach deinem Reloopschrott noch nicht bemerkt hast das billige kaufen bedeutet das man 2 mal kauft. Dann ist dir auch nicht zu helfen wenn du jetzt nochmal zu was billigem greifst ... sorry.

Lösung:

2 Technics und nen X300 von denon. Das ganze bei ebay -> ca. 800€

grüsse...
 
J
Jim
Well-known member
Mitglied seit
11 Mrz 2005
Beiträge
55
Reaktionen
0
Gemini pt 2400 mit 2 Sytem+2case
denon x 300

zusammen für 540€..any questions?!?
 
kaype
kaype
Housebesetzer
Teammitglied
Moderator
Mitglied seit
13 Jul 2004
Beiträge
5.087
Reaktionen
298
Ort
Bremen
Jo, warum sollte er zum 2. mal billig kaufen um sich dann in 2 jahren wieder von dem zeug zu trenenn (mischer ausgenommen)

grüsse...
 
S
sincinaty
Well-known member
Mitglied seit
18 Apr 2005
Beiträge
97
Reaktionen
0
Ja ihr habt schon irgendwo Recht. Klar hab ich es nach dem Reloop Schrott gemerkt. ABER man muss dazu sagen, das der Reloop Schrott auch seine Vorteile hat. Wenn das Mixen jetzt gar nicht mein Fall gewesen wäre ?


Naja gut aber nun ist es ja mein Fall :) Also gut ich denke das Denon werd ich mir erstmal leisten. Weil mein Reloop Mischer ist einfach auch kaputt.. Die beiden RiemenTTs tuns ja wenigstens noch ;) wenn auch schlecht..

Dank euch erstmal
 
M
MasterSud
Member
Mitglied seit
20 Apr 2005
Beiträge
7
Reaktionen
0
Ich meine dass die decks wesentlich wichtiger sind als der mixer. Ich würde mir Techniks 1210er kaufen - hab ich demnächst auch vor weil mir meine omnitronic am .... gehen
aber mein Numark DM3000X reicht fürs mixen allemal
ca. 200€ hat er vor rund 2 jahren gekostet.

also decks mit riemenantrieb... kein kommentar
 
G
Guest
Sammelaccount
Mitglied seit
4 Sep 2001
Beiträge
11.119
Reaktionen
894
Er hat aber geschrieben, dass sein Mixer kaputt ist. Und da nützen ihm auch keine noch so hochwertigen technics was... ;)
 
S
striker
Banned
Mitglied seit
27 Apr 2005
Beiträge
12
Reaktionen
0
Wenn du nur die zwei Turntables hast, dann würde ich für wenig Geld und viel Qualität den DJM-707 nehmen. Den bekommst du im Moment beim MusicShop (www.musicshop.de) für 222 Euro.

Hab leider noch nicht die Gelegenheit gehabt selber mit dem Teil aufzulegen, aber angeblich ist die Qualität (Sound und Abnutzung) super. Ähnlich wie beim DJM-500/600.

Für mich kommt er leider nicht in Frage, da er zuwenig Eingänge hat :-(
 
lolo
lolo
Housetier
Mitglied seit
21 Aug 2004
Beiträge
4.561
Reaktionen
352
Ort
Offenburg
wenn du mit den reloops noch ne weile klarkommst, kauf dir erst nen mixer, wenn du wieder geld hast den ersten technics, danach eben den 2.
muß ja nicht alles vom ersten tag an perfekt sein.
ich weiß noch wie stolz ich war, als ich den ersten technics hatte, daneben stand sehr lange ein dual hifiplayer. ging auch;)
 
S
sincinaty
Well-known member
Mitglied seit
18 Apr 2005
Beiträge
97
Reaktionen
0
Danke für die ganzen Antworten :) Werd mir jetzt erstemal einen neuen Mixer anschaffen. Entweder den Denon x300 oder halt den Pioneer 707. Dann erstmal wieder sparen :)
 
 

Neue Themen


Oben