Das PERFEKTE Demotape

D

djwanttobegood

Member
Mitglied seit
12 Okt 2003
Beiträge
13
Reaktionen
0
Hi!

Eingentlich bin ich ja kein Newbie mehr, aber in diesem Fall schon.
Ich habe es nach einigen Wochen endlich geschafft, dass ein Veranstalter ein Demotape von mir haben will.
Auf was soll ich bei dem Demotape achten? Wie lang sollte so ein Demotape sein? Auf was legt ein Veranstalter wert? Soll ich das auf CD brennen und per Post verschicken oder einfach nur schön gepackt per email? Ich habe ja nicht mal so wirklich viel Ahnung, was sich alles hinter dem Wort "Demotape" vewrbirgt... *peinlich ist*

Ich hoffe ihr könnt mir da weiterhelfen

mfg djwanttobegood
 
G

Gast1678

Guest
also, da heutzutage die gute alte Kassette nicht mehr genutzt wird, müßte man das " Demotape" eigentlich zur " Demo-Cd" umtaufen, da dieses Medium gängig ist. Du solltest erstmal einene wirklich auberen Mix zaubern, was garnicht so einfach ist. Bedenke dabei, er sollte so fehlerfrei wie möglich sein! Bei der Länge sollten es mindestens 45min sein und nicht länger als 74min, damit er einen Überblick deiner Künste bekommt aber sich auch nicht nach 74min langweilt, gell.

Zum drumherum: Per e-mail schicken? Nee, wie soll das gehen. Besorg dir nen anständigen Cd-Rohling, vielleicht ne bestimmte Marke, da es Leute gibt, bei denen nicht jeder Rohling abzuspielen geht. Dann jenachdem ob du das kannst, bastel mal ein schönes Cover und vielleicht auch ein Etikett für die Cd.
Wichtig! DJ-Name, E.mail Adresse und vor allem Playlist unbedint in die Cd packen, vielleicht in die Innenseite deines Covers oder so. Das ganze vielleicht noch mit ein paar Zeilen über Dich aufm Brief abrunden und dann in einen gepolsterten Umschlag und ab mit der Post.
Ich habe festgestellt, obwohl es eigentlich ja um die Musik geht, ist ein schönes Cover gern gesehen und kann ein Fükchen dazu beiwirken. ;)
 
D

djwanttobegood

Member
Mitglied seit
12 Okt 2003
Beiträge
13
Reaktionen
0
Nochmals Hi

Danke. Das hat mir sehr weiter geholfen.

Eine Frage hätte ich noch...

Sollte ich da auch irgendwie selber was draufsprechen (Publikum anfeuern, ein paar coole Sprüche zwischen den Tracks...) oder sollte ich das lieber ganz weg lassen und mich einfach auf die Musik bzw. Übergänge konzentrieren?

mfg djwanttobegood
 
Overhead

Overhead

iz picturizin'
Mitglied seit
12 Nov 2002
Beiträge
5.325
Reaktionen
205
Ort
Stuttgart/Strasbourg
Tja... hängt davon ab wo du hinwillst mit dem Tape.
Disco > evtl. rumlabern
Club > Nix sagen
 
G

Gast1678

Guest
Ähm, kein Ahnung welche technischen Möglichkeiten du hast, aber du solltes dich erstmal nur auf eins Konzentrieren und das ist das Mixen. DJs gibts wie Sand am Meer und daher solltest du mit deinen Künsten im Mixing überzeugen. Nen Spruch kannst du dann in der dortigen Disse loslassen. :)
 
G

Gast2436

Guest
genau so richtig rocken also nich ne platte jeweils 7 mins laufen lassen sondern immer nur so 3 mins und so richtig abgehn

wie schon eben gesagt das mit cover basteln mit photoshop oder sois echt ne supi gute sache wenn du hilfe brauchst ich helfe gerne also ich kanns auch nich supi toll aber ich würde trozdem gerne und immer helfen...

ausserdem solltest du dich an den club anpassen warst ja sicher schonmal drinnen
 
D

Dj-stroke

Well-known member
Mitglied seit
9 Mrz 2003
Beiträge
117
Reaktionen
5
Ort
Saarland
Hallo , kleiner tipp (ob er gut iss weiss ich ned..)
Ich verschicke immer 2 "tapes" , je nach disse, club, Bar etc.(keine schranz für ne bar, kein slow motion für ne schranzdisse...) einmal so als wenn man mitten im set schon wär , also gleich was "anziehendes, mitrockendes, vielleicht auch bekannteres" und dann wie schon gesagt max.3 min pro track, eventl. nen parr cuts, scatches, changing tables,o.ä(aber nur bei perfektem können und sinnvollem einsetzen), die ersten 3 müssen absolut rocken, denn die haben nicht viel zeit damit und checken erst dann eventl. weiter, wenn gleich der "aha"effekt da iss. dann immer so kurze up and downs, also so väth-like, aber nicht in 20 std. aufbau so alle 3 lieder mal heftiger, etwas weniger bekanntes... kannste noch folgen?

dann bei der 2ten cd mach dann imma son monster aufbau slow motion minimalistic, über steve bug, donauwellen und co.mit langen sauberen "kaum hörbaren"Übergängen, so ineinanderfliesend halt um auch den "sauberen mix" etwas zu präsentieren, das ganze vielleicht noch von clean und co. etwas ausbügeln lassen (rauschen, bassanhebung, höhe filtern u.s.w) und dann dürft die nächste Weltturnee fast gesichert sein.

Ich wünsche gutes gelingen.
 
T

Tooltechno

Well-known member
Mitglied seit
9 Dez 2002
Beiträge
432
Reaktionen
1
Ort
Kronach
also ich würd sagen, dass das tape net PERFEKT seinmuss, wie du es oben nennst... können doch ruhig -3 fehler drinne sein... wissen die clubbesitzer wenigstens dass du noch net perfekt bist...
 
D

djwanttobegood

Member
Mitglied seit
12 Okt 2003
Beiträge
13
Reaktionen
0
hi so weit bin ich noch garnicht, dass mich ein club haben will. ich bin ja eher mehr kommerziell ausgerichtet. der jenige, der ein tape haben will ist so ein partyveranstalter. ist ja auch gut.

nur ich hab jetzt ein problem... der jenige will eine kurzbeschreibung über mich (was will der so über mich wissen?), eventuell fotos haben. hab eigentlich so gut wie keine. höchstens ein paar die ich nicht unbedingt verschicken würde, weil das auch keine wirklich guten schnappschüsse sind. dann soll ich noch eine "discographie" schreiben... ähn was ist das? ist das jetzt wo ich schon aufgelegt habe... das ist ein problem. ein paar kleine geburtstagspartys sind meine einzigen referenzen die ich habe oder sind da vielleicht (auch) andere dinge gemeint?

gebt mir bitte ein paar tips...

mfg djwanttobegood
 
gagatier

gagatier

Joe Bataan Fan No.1
Mitglied seit
30 Dez 2002
Beiträge
425
Reaktionen
22
Ort
Cologne
Ja in eine Discographie gehören deine bisherigen DJ Stationen. Ich würd dir aber auch raten lass die Animation auf der Cd sein. Sowas macht nur sinn wenn du einen abend Live aufnimmst...
 
Overhead

Overhead

iz picturizin'
Mitglied seit
12 Nov 2002
Beiträge
5.325
Reaktionen
205
Ort
Stuttgart/Strasbourg
Woher kennst du den Herren denn?
Mit Diskographie ist normalerweise gemeint was du bisher an Platten veröffentlicht hast...
Vielleicht solltest du uns die Vorgeschichte erzählen und was du ihm gesagt hast, evtl. auch Zitate aus seiner Mail einbringen.
 
D

djwanttobegood

Member
Mitglied seit
12 Okt 2003
Beiträge
13
Reaktionen
0
um (des DJ)gottes willen!!!!

was erwartet der von mir...

also ich hab nur ein bisschen werbung gemacht und die hat er wohl gesehen. da steht genau drin, dass ich erst ein halbes jahr dj bin und ich noch eher wenig erfahrung habe und welche musik ich auflege etc.
das ist ja eigentlich nur so ein kleiner veranstaltungsunternehmer und nicht irgendein label names kontor zum beispiel...

mfg djwanttobegood
 
G

Gast1678

Guest
Also, sicherlich sind ein paar Zeilen über dich nicht schlecht. Nicht zu viel Information über dein LEben aber ein bischen. Was machst du hauptberuflich, wie lange beschäftigst du dich mit djing, eben solche sachen. Halt ein paar Zeilen. Die Discographie kanst du sicher weglassen, da du sie nicht hast. Schreib ebend ein paar Privatparties.
Außerdem solltest du nach deinem Gefühl gehen bei diesem schreiben und das hinein setzen, was dir wichtig erscheint. Wirst es nicht perfekt machen können und hinterher daraus lernen können. Schreib einfach mal was, gell.
 
C

chip1000

Well-known member
Mitglied seit
9 Okt 2002
Beiträge
211
Reaktionen
0
HI

Wenn du was über dich schreiben sollst einfach das was für ihn interessant sein könnte ... Einfache sachen einfach ...
wie das du erfahrung mit Turntabel mixing hast ... das du zb migt cd player mixen kannst das du dich schon ewig total für's dj interessiert ... was für styles du auflegst ... wie lang du das ganze schon machst ...

Was ich noch denke was ganz wichtig ist nicht übertreiben oder irgendwas falsches reinschreiben
ABER
Alles so schreiben das es gut klingt ... die sätze halt so schmücken das es "professionel" klingt. Am besten schreibst einfach mal einen Text ... ließt ihn dan durch ... überlegst was du besser schreiben könntst .... oder wie es besser klingt machst das 3 mal dan schläfst du ne nacht drüber ... und machst das am nächsten tag auch noch mal ...

Und schreib das ganze nicht zu lang ... sollte man ja in 2-3 Minuten durchgelesen haben.

lg
Stefan
 
S

SilverStream

Well-known member
Mitglied seit
26 Jan 2003
Beiträge
112
Reaktionen
2
Ort
Hagen
Das was Stroke gesagt hat ist auf jeden Fall ein SEHR ausgeklügelter Weg zum guten Demo Tape !!

Das befolgen, dann kann schon mal Mix-Technisch überhaupt nix schiefgehen.

Vorallem, dass die ersten 3 Songs oder mehr brennen sollten, auf jeden Fall !

Bin auch eher kein Live Dj... deshalb: Versuch dir immer vorzustellen, dass du ein gestresster Manager ist, der schlichtweg von deiner Platte weggefegt werden soll (anfangs). D.h. wenn du ein gutes Opening hast, kannste danach mit deinem Publikum machen was du möchstest. Übertreib die Technik nicht, für "Laien" (was meist Manager sind :( ) reicht es einfach nur, dass es sich harmonisch anhört und taktisch abgepasst ist. Also mogel lieber ein bissl , als das du den Ultra-Routine auf die Scheibe bringst :)

und zu der Discographie etc ;) Der hat sich bestimmt erkundigt, was man so von Djs wissen sollte ^^
Mehr nicht

Schreib ihm halt was du gemacht hast und zähl jede kleinste Party auf (übertreib ruhig n BISSL, nachprüfen ist eher selten ..)

viel Glück !
 
Bruce

Bruce

Well-known member
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
1.607
Reaktionen
156
Ort
vom Dorf
[quote author=djwanttobegood link=board=6;threadid=9387;start=0#94179 date=1070644230]
das ist ein problem. ein paar kleine geburtstagspartys sind meine einzigen referenzen
[/quote]

Die "paar kleinen Geburtstagspartys" sind in deinem Bewerbungsschreiben "einige kleinere bis mittlere Veranstaltungen" - schon hört sich das etwas besser an und gelogen ist es auch nicht ... nur so als kleiner Tip.

mfG Bruce
 
D

djwanttobegood

Member
Mitglied seit
12 Okt 2003
Beiträge
13
Reaktionen
0
hi

ähm wie lange dauert das eigentlich bis man eine antwort oder sowas bekommt? ???
es ist jetzt schon eine woche her seit ich das tape abgeschickt habe und müsste eigentlich schon montag oder so angekommen sein. sollte ich mich vielleicht da mal melden?

mfg djwanttobegood
 
 

Neue Themen


Oben