Deejay.de

D

DJ M

Well-known member
Mitglied seit
Sep 2002
Beiträge
65
Reaktionen
0
Ich habe jetzt schon 2x bei www.deejay.de meine Platten per Nachnahme bestellt und bekommen.
Man kann da dann auf "Abbuchungsverfahren" umstellen, so dass die Versandkosten von 7,90 + 1,53 (NNGeb.) auf 2,50EUR sinken.

Man muss nur nen Dokument ausfüllen, dass die das vom Konto abheben können.

Das Ganze hat nur einen Haken:
Bei normalen "Einzugsermächtigungen" hat man die Möglichkeit bei nicht-Lieferung der Ware ect. die Zahlung rückgängig zu machen.

Meine Bank hat mich aber heute morgen angerufen und mich informiert, dass ein "Abbuchungsauftrag" was ganz anderes ist. Dabei kann man die Zahlung nicht mehr Rückgängig machen!!! Heißt im Klartext:
Wenn die auf die Idee kommen 1000,- EUR abzuheben, dann kann ich die Zahlung nicht rückgängig machen und muss mir das Geld per Gericht ect. zurückerstreiten. :(


Sollte nur als Hinweis für diejenigen unter euch sein, die auch wie ich dort regelmässig bestellen wollen und auf die gleiche Idee gekommen sind.

Ich habe deejay.de angeboten eine Einzugsermächtigung zu machen. Dann hätte ich diese Probleme nicht. :)
 
PhoneX

PhoneX

Atmosphärenelektroniker
Mitglied seit
Feb 2001
Beiträge
2.562
Reaktionen
22
Ort
bei Aachen
...naja, würde es denen soviel bringen!?
Da tun die sich doch selber keinen Gefallen mit, ihre Kunden zu bescheissen.

Ich denke mal, dass es da kein probs geben wird, sind ja nicht die unseriösesten.
 
JohnD

JohnD

trance-mission
Mitglied seit
Jul 2002
Beiträge
848
Reaktionen
5
Ort
Hamburg
habe persönlich auch nur super Erfahrungen mit denen gemacht. Da gab es nie ein "Wiederwort" vom Service, wenn es um meine Bestellungen ging. Und schließlich ist 2,50 für ein Paket ein Superpreis!

JohnD.
 
D

DJ M

Well-known member
Mitglied seit
Sep 2002
Beiträge
65
Reaktionen
0
Ist mir trotzdem ein bisschen riskant. :(

Wer ist denn alles Kunde bei denen? Meldet euch mal.

Hat keiner von euch schlechte Erfahrungen mit denen gemacht?

Ich war bis jetzt auch immer super zufrieden mit denen. ;D Auch mit dem Kundenservice, aber ich versteh nicht ganz, warum die dann den Betrag so einziehen, wenn es doch üblich ist, das ganze über ne Einzugsermächtigung zu machen. ???

Mal sehen, wieviele von euch bei denen bestellen. :)
 
Daywalker

Daywalker

DJ a.D.
Mitglied seit
Nov 2000
Beiträge
1.293
Reaktionen
3
Ort
Weinheim
Schau mal auf http://www.zahlungsverkehrsfragen.de/abbuchung.html, da steht, dass es auch ein befristetes Widerrufsrecht gibt. Alles andere wäre ja auch Schwachsinn - kann ja nicht angehen, dass eine Firma auf fremde Konten zugreifen kann und man im Falle eines Missbrauchs nicht wieder an sein Geld kommt.

Liest sich für mich aber so, als sei das eine Vereinbarung, die vor allem zwischen Firmen zum Einsatz kommt und nicht im Endkundengeschäft. Dort setzt man doch gemeinhin das normale Lastschriftverfahren ein.

ich für meinen Teil bin immer extrem vorsichtig, wen ich auf meinem Konto rumfuhrwerken lassen. So wenig wie möglich eben.
 
D

DJ M

Well-known member
Mitglied seit
Sep 2002
Beiträge
65
Reaktionen
0
Cool, danke. Dann geht´s ja doch. ;D
 
Arb

Arb

Zuhouseplayer
Mitglied seit
Feb 2001
Beiträge
2.076
Reaktionen
56
Ort
Zwischenraum
@DJ M
War BISHER auch immer zufrieden mit denen. Allerdings sind die Leute von denen schon recht unfreundlich. Teile seiner Rückstände schicken zu lassen, stellt für die immer ein riesen Problem da. Wenn man mal knapp bei Kasse ist, helfen die einem kein Stück.
Hab mir einmal nur 10 von 20 Platten bevor ich den Fixtermin gesetzt habe schicken lassen, mit der Begründung, das ich die anderen Platten erst nächsten Monat zahlen kann. Was machen die? Sie schicken den Rest trotzdem am Fixtermin los und ich muß zusehen, wie ich den Monat übertstehe.

Vom Kundenservice her ist www.musichead.de wärmstens zu empfehlen. Die haben kein Problem damit nur Teile der Rückstände zu schicken. Haben allerdings auch keine so umfangreiche Datenbank. Trotzdem sind der Service und die Zahlungskonditionen bei denen besser,
 
SuperBrill

SuperBrill

Freund der Rundheit:-)
Mitglied seit
Aug 2001
Beiträge
3.428
Reaktionen
107
Ort
Weilerswist
Also ich kann zu deejay.de nix sagen. Bestell immer bei Homerun.

Hatte mir da auch schon überlegt, per Bankeinzug zu bestellen. Kostet da nämlich auch nur 2€50. War mir aber auch nicht so ganz sicher, ob das sicher ist(klingt irgendwie komisch ;D)

MfG Brill
 
N

NetVampir

Well-known member
Mitglied seit
Mrz 2002
Beiträge
107
Reaktionen
1
also, ich hatte mit deejay.de bisher nur schlechte erfahrungen!

1. Man kann nicht vorhören
2. Ich habe auf keine meiner Mails eine Antwort erhalten
3. Ich konnte mich nicht registrieren

Ich hab da mal Platten bestellt, und habe nie eine Bestätigungsmail bekommen! Ich dachte der Auftrag wäre nie angekommen! Also hab ich woanders bestellt! und dann schreiben die mir: Am Freitag den sounsovielten werden ihre Platten ausgeliefert! Als die dann kamen war da eine Platte doppelt drin, und eine "Platte" wurde auf CD geliefert! Konnte leider nicht nachweisen, dass es nicht mein Fehler war! Also ich hab bisher mit www.djshop.de (ich weiß, soll scheiße sein!)
und www.homerun.de gute Erfahrungen gemacht!
 
G

Gnarf

Well-known member
Mitglied seit
Okt 2001
Beiträge
130
Reaktionen
0
Also ich bin Kunde bei deejay.de hab auch das genannte abbuchungsverfahren beauftragt, und soweit ich weiß kann man das bis zu vier wochen im nachhinein rückgängig machen. Und ansonsten hab ich bisher eigentlich keine schlechten erfahrungen gemacht hab jetzt schon 21 Paketchen von denen bekommen und jedesmal wurde korrekt abgebucht. Nur die Neuerung das man wenn man "länger" nichts bestellt das man dann nicht mehr anhören kann nervt ein wenig, in meinem fall war anscheinend ein zwei wöchiger urlaub schon lang genug. Und auf verdacht bestellen ist nicht schön. Und da ich auch mit der Lieferungen an sich noch keine Probleme hatte kann ich nicht viel über den Kundenservice sagen, außer das gewünschte Änderungen an der Rückstandsliste bisher immer schnell durchgeführt wurden. Naja soweit dazu.
 
D

DJ M

Well-known member
Mitglied seit
Sep 2002
Beiträge
65
Reaktionen
0
@ NetVampir:

Hatte noch nie Probleme mit Deejay.de
1. wenn man sich nen account angelegt hat, wird auf Kundendienstanfragen vom Account aus innerhalb weniger Minuten meist schon geantwortet!
2. Die Produkte sind gut ausgezeichnet. CD oder 12" kann man gut sehen.
3. Das Vorhören geht bei deejay.de find ich sogar am besten. Die haben meist sogar über 2 Minuten in vernünftiger Qualität.

Hab jetzt auch Abbuchungsverfahren. Wird schon nix passieren. :)
 
 
Oben