Defekter Arbeitsplatz

E
Eldorado
Pornocaster
Mitglied seit
24 Jan 2003
Beiträge
386
Reaktionen
1
Ort
Ravensburg
Hallo,

ich wollte mal Euch fragen, was Ihr schon für Ausfälle im Club erlebt habt. Als ich neulich aufgelegt habe, da musste ich feststellen, dass ich für den einen Kanal den Equalizer gar nicht benutzen konnte. Wenn ich den Bassregler bewegt habe, dann hat der plötzlich mal, absolut willkürlich, hier mal ein bisschen und da mal ganz heftig gepoltert.....
Tja, da musste ich dass mit dem Equalizer bleiben lassen....war nicht einfach, wenn man immer nur an einem Kanal rumvergewaltigen muss, damit das Ganze nicht aus dem Ruder läuft....

stay tuned
 
E
Eldorado
Pornocaster
Mitglied seit
24 Jan 2003
Beiträge
386
Reaktionen
1
Ort
Ravensburg
Hört sich nicht gerade lustig an, dass mit dem Whiskey - Cola ...

ich habe schon gehört, dass manch einem DJ scheinbar schon aufs Pult oder die Teller gekotzt wurden...

Was auch stark ist, dem Westbam wurde mal ,um Gerüchten zu folgen der Plattenkoffer auf unbestimmte Zeit entwendet...aye caramba...

aloaah
 
V
Valve
Well-known member
Mitglied seit
5 Mai 2002
Beiträge
209
Reaktionen
0
hat der gute westbam dann nicht auch ein beträchtliches "kopfgeld" ausgesetzt?
schon scheiße wenn nur promos und seltene stücke im case waren. wer cases stielt den sollte der tinitus holen!!

ps.: für rechtschreibfehler oder sonstige grammatische ausetzer keine haftung...jedenfalls nicht zu diesem zeitpunkt ;D


ola´
 
A
A.L.E.X.
Member
Mitglied seit
14 Dez 2002
Beiträge
11
Reaktionen
0
Ich habe bisher im Club erst einmal einen Ausfall an meinem Arbeitsplatz gehabt , und das war an einem Technics 1210er.Der hatte wohl Probleme mit der Start/stop Funktion und hat einfach immer in der Laufenden Platte den Teller angehalten.Das ist dann so ungefähr 10 mal hintereinander passiert bis ich eine halbe Stunde später endlich einen ersatz hatte.Es war der absolute Horror!Ein anderes mal hab ich erlebt wie ein Lj fast verzweifelt ist als sich sein Lightcontroller einfach weggehängt hat und er keinen einzigen Scheinwerfer mehr bedienen konnte,er hat es dann irgendwie behelfsmässig wieder hinbekommen so das er wenigstens einen teil der lightshow noch bedienen konnte.
 
JohnD
JohnD
trance-mission
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
848
Reaktionen
5
Ort
Hamburg
habe in der Disco mal erlebt, wie eine Endstufe abgebrannt ist. War echt ganz schön heftig. Sonst hatte ich bisher keine direkten Ausfälle im Set, sondern musste mich auf irgendwelche Unannehmlichkeiten einstellen: CD Player kaputt, Faderkappen geklaut, Mischpulkanäle nicht bedienbar, Plattenspieler nicht angeschlossen...
Ein Kumpel, der LJ ist, lebt eigentlich nur von solchen Problemen: Nebelmaschine für ein halbes Jahr zu Reperatur, plötzlich neues Lichtpult (schlechteres als das Alte), div. Scanner kaputt...

JohnD.
 
Arb
Arb
Zuhouseplayer
Mitglied seit
4 Feb 2001
Beiträge
2.075
Reaktionen
56
Ort
Zwischenraum
Apropos Kotzen:

Miss Yetti im Interview mit dem Partysan:

Verrätst Du uns auch, was Dein, DJ-technisch gesehen, bislang größter "abturn" war?

Das war letztes Jahr bei einem Gig in Vancouver: Ich griff in meinen DJ Koffer und fühlte plötzlich einen schleimigen Film mit Bröckchen auf meinen Platten. Da hat doch tatsächlich einer in meinen DJ Koffer gekotzt.

DAS ist wirklich ein Abturn. Ich mein, was machst du dann, wenn deine Platten alle vollgekotzt sind?
 
S.Hauser
S.Hauser
Well-known member
Mitglied seit
1 Nov 2002
Beiträge
719
Reaktionen
4
Ort
04319 Leipzig
abwischen und weiter machen :(

naja is aber so und danach den typ auftreiben und zusammen legen :)
 
P
PaddY
Well-known member
Mitglied seit
18 Jan 2003
Beiträge
201
Reaktionen
0
Ort
Bremen
wo ich das so lese frag ich mich langsam was:
Kommt jeder depp bei nem Gig so leicht an den DJ ?!
In den Clubs wo ich bin kommt man net so nah dran das man irgendwo draufkotzen könnte.
Liedwünsche macht man dann aus sicherer Entfernung über nen Tresen ;)
Also da hab ich noch nie was Problematisches mitbekommen.
 
E
Eldorado
Pornocaster
Mitglied seit
24 Jan 2003
Beiträge
386
Reaktionen
1
Ort
Ravensburg
[quote author=PaddY link=board=17;threadid=6366;start=0#60816 date=1045489623]
Liedwünsche macht man dann aus sicherer Entfernung über nen Tresen ;)
Also da hab ich noch nie was Problematisches mitbekommen.
[/quote]

Entschuldige, aber Clubs (oder soll ich sagen Diskotheken?) in denen man sich Lieder wünschen darf; dort müssen die DJ's auch vor dem Publikum auch distanziert werden
*grins*
 
P
PaddY
Well-known member
Mitglied seit
18 Jan 2003
Beiträge
201
Reaktionen
0
Ort
Bremen
Jup, ich meine ja, im Falle, WENN man sich was wünschen kann, dann is da trotzdem immer sichere Distanz um dem göbelndem Besucher Widerstand zu leisten :-D
 
Arb
Arb
Zuhouseplayer
Mitglied seit
4 Feb 2001
Beiträge
2.075
Reaktionen
56
Ort
Zwischenraum
Hab viele Partys gehabt, bei denen man sehr nahe an den DJ rankam. Und das finde ich auch gerade gut. Ein DJ, der 5 Meter über der Crowd auf seinem Thron steht, hat nie einen so direkten Draht zum Publikum. Das ist es auch, was ich an den großen Events so schade finde. Kein Bezug zum DJ.

Und für die Wunsch-und-Drängel-Peoplez gibt es Kumpels, die man auf den Gig mitnimmt. Oder hat schon mal jemand einen Top-DJ ohne Begleitung gesehen?
 
E
Eldorado
Pornocaster
Mitglied seit
24 Jan 2003
Beiträge
386
Reaktionen
1
Ort
Ravensburg
[quote author=Arbraxas link=board=17;threadid=6366;start=0#60838 date=1045494760]
Ein DJ, der 5 Meter über der Crowd auf seinem Thron steht, hat nie einen so direkten Draht zum Publikum. Das ist es auch, was ich an den großen Events so schade finde. Kein Bezug zum DJ.[/quote]

recht hat er, denn:
mittendrin statt nur dabei !
 
tossit
tossit
(w)Altmeister
Mitglied seit
23 Mrz 2002
Beiträge
3.170
Reaktionen
217
Ort
Praha, CZ
Hmm, es gibt nicht umsonst eine Pufferzone zwischen TTs/DJ und dem Publikum. Ich kenne zu genuege die Situation wo der ein oder andere im besoffenen/verpeilten Kopf an den Tisch stoesst. Dann macht man recht schnell Bekanntschaft mit "Skippy the evil Needle"...

Ein recht weitverbreitetes Problem vor allem in Cafe's sind die Limiter bei einer zu kleinen Anlage. Es gibt einfach nicht genuegend Druck hinter dem Sound. Dann dreht man mal den Gain/Master am Mischpult ein bisschen auf um das zu aendern (u.a. auf mehrfachen Beschwerden seitens des Publikums) und schwupps ist der Sound komplett weg.

Ansonsten hab ich schon mal erlebt, dass an einem Abend 3 Verstaerker verbraucht wurden. Kaputte Nadeln und Mischpulte sind auch relativ normal, schwierig wird es, wenn kein Ersatz da ist oder am Mischpult saemtliche Kanaele unbrauchbar sind; konkret passiert: saemtliche Knoepfe fuer die Vorhoerfunktion beim DJM 500 rasteten nicht ein; defekter Mischer (Feedback=hohes Piepsen auf allen Kanaelen und im Masterout) beim Dateq XTC; 2 von 3 Nadeln geben den Geist auf...

Eines meiner schlimmsten Ereignisse war, dass der Pitch am Technics von Beginn an kaputt war (die Soundvermietung hatte vorher nur getestet, ob der TT auf 0% lief) und kein Ersatz aufzutreiben war... Tja, dann lernt man eben neue Techniken um zu mixen...

Komplette Stromausfaelle weil das Strom-Aggregat keinen Sprit mehr hatte hab ich auch schon mitgemacht, ebenso wie unerwartet mieses Equipment (Soundcraft TTs und Mischer) und Plattenklau (Gott-sei-Dank aber nur einzelne)...

Hihi, ich glaube, nur das Vollkotzen und die Steinigung mit Bierflaschen fehlt mir noch... :-D
 
Arb
Arb
Zuhouseplayer
Mitglied seit
4 Feb 2001
Beiträge
2.075
Reaktionen
56
Ort
Zwischenraum
Das einzige, was ich in der Art mal erlebt habe, war ein Komplettausfall einer Reloop-Analage. Ein Exxex-Titan-Mischer, der nur noch gepfiept hat, eine Nadel an nem Reloop 4000 hing zur Seite, Verstärker überlastet und durchgebrannt, sowie eine Bassmembran einer Reloop-Box gerissen.

Das Komplette Equipment war von Reloop. Verstärker, Boxen, Mischer, TT's. Und an jedem Teil war was im Arsch.

Tja, wenn die Kiddies unbedingt ihren Schranz hören wollen und nicht wissen, das ab einer gewissen Lautstärke Sachen zu Bruch gehen, bekommt man obenstehendes Ergebniss :)
 
tossit
tossit
(w)Altmeister
Mitglied seit
23 Mrz 2002
Beiträge
3.170
Reaktionen
217
Ort
Praha, CZ
[quote author=Arbraxas link=board=17;threadid=6366;start=0#60946 date=1045563959]
Tja, wenn die Kiddies unbedingt ihren Schranz hören wollen und nicht wissen, das ab einer gewissen Lautstärke Sachen zu Bruch gehen, bekommt man obenstehendes Ergebniss :)
[/quote]
:-D Hmm, wie man aber durch die Lautstaerke die Nadeln/Aufhaengung kaputt kriegt, ist mir ein Raetsel... ;)
 
D
DJ DaZe Flame
Well-known member
Mitglied seit
8 Dez 2002
Beiträge
131
Reaktionen
0
Ort
Gelnhausen
[quote author=Eldorado link=board=17;threadid=6366;start=0#60679 date=1045341808]
Hört sich nicht gerade lustig an, dass mit dem Whiskey - Cola ...

ich habe schon gehört, dass manch einem DJ scheinbar schon aufs Pult oder die Teller gekotzt wurden...

Was auch stark ist, dem Westbam wurde mal ,um Gerüchten zu folgen der Plattenkoffer auf unbestimmte Zeit entwendet...aye caramba...

aloaah
[/quote]


:-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D
aufs mischpult gekotzt....wei geil!
stellt euch vor jemand kotzt euch auf voll die hände während ihr fadet oder so!!
oh manno man.....wie hart.... :-D :-D :-D
 
M
Mark Sparx
Well-known member
Mitglied seit
20 Nov 2002
Beiträge
121
Reaktionen
0
Ort
Landshut
Habt ja hier ganz interessante Erlebnisse! Mir hat bis jetzt "nur" jemand nen halben Liter Jacki Cola in den CD Koffer gekippt.... :mad: (War nicht grad witzig das wieder in Ordnung zu bringen) Allerdings ist meinen Vinyls noch nichts passiert und mit Magensäure bin ich bis jetzt auch verschont geblieben ;)
 
D
DjBenny
Well-known member
Mitglied seit
28 Okt 2002
Beiträge
191
Reaktionen
0
Ort
Nürnberg
Ok fangen wir an.

Freitag: Disco Carrols:
Beide Technics voll im Arsch, der Pitch war mehr ein Fliparound, sprich man zieht bischen in + und ist gleich bei 5% schneller oder der - ging garnicht.

Disco Contrast.
16 * Stromausfall an einem Abend, der Grund war ganz einfach das der Strob nen kurzen hatte. Tja der Abend war sehr leer.

In der Disco in der ich Samstags auflege sind ab und an mal die 1210 im Arsch. Entweder geht ein Kanal nicht (System) oder sie stürzen unterm spielen Ab.

Zum Theme Mischpult im Arsch würde ich euch auch Disco Contrast empfehlen da kann man den rechten kanal fahrn wie man will er ist immer auf voller pulle auser man befindet sich im utneren 1/6 des faders dann ist er nahezu aus...

Aja und die CD Player im Contrast sind auch im Arsch (Denon) spielen willkührlich cds oder nicht. cd läuft, bleibt stehn...
 
W
Warren D
Member
Mitglied seit
9 Sep 2002
Beiträge
20
Reaktionen
0
Oh Mann!

Wirklich ein Thema für sich! Ich kann etliche Beispiele aufzählen was in selbst so "renomierten" Clubs abgeht. Anm. nebenbei, lies mal Hans Nieswands "plus minus acht"....Meine erfahrungen waren:
von Kerzenwachs bis in Bier getauchte Technics über fehlende slipmats, defekte Potis am Mixer (gar fehlende!) Besoffene Frauen die den Nadel demolieren, druffe Leute die sich in Kopfhörerkabel verfangen (und dabei den Klinkenanschluß ganz mitnehmen) und ach, MONITORBOXEN, ganz leidiges Thema. Mal vorhanden, mal nicht, mal 100 km weiter vom DJ oder einfach nur Gekrächze. Einmal kam `ne besoffene Tussi zu mir nach oben und stieß dabei ein Glas Sekt komplett in den Verstärkerrack.....kein Sound mehr, Party vorbei....
Es sind meistens aber minimale "Ausfälle" die ein Club haben kann. Man sollte immer darauf gefasst sein; nehmt ruhig Ersatzsysteme, SLIPMATS mit!! Schaden kann es nicht!!!
 
C
_cb404_
Well-known member
Mitglied seit
3 Jun 2002
Beiträge
67
Reaktionen
0
Ort
d-town
*lol* darf man eigentlich niemanden erzählen aber: ich hab mal in nem kleinen club aufgelegt aber meinen eigenen mixer mitgebracht weil ich wusste, daß deren mixer ne macke hat. naja und dann das drama: mein mixer cinch out, freqweiche xlr ein. ich hatte millionen adapter dabei. ich hätte ne mikrowelle an nen fernseher anschließen können aber natürlich kein cinch <-> xlr. in meiner not hab ich dann ein cinchkabel von mir zerschnibbelt und die gezwirbelten adern in die weibchen-eingänge der freqweiche gesteckt. das ganze dann noch mit tesa fixiert. - *g* was wohl passiert wäre wenn die kabel rausgerutscht wären und z.b. bei einer 1400 W anlage gegen masse gekommen wäre.. wir wären alle tot gewesen und ich hätte ein problem mit meiner versicherung gehabt :D
 
 

Neue Themen


Oben