Denon DN-S3000 Laufwerk wechseln/ PLayer reparieren?

DJ Sese

New member
Mitglied seit
25 Nov 2005
Beiträge
1
Hey Leute!

Vielleicht hat einer von euch mehr Erfahrung und kann mir ein wenig weiter helfen. Ich leg in nem CLub auf die haben extreme Probleme mit ihren Denon DN-S3000. Teilweise erkennt er keine CD's mehr, teilweise hört er mittendrin auf, auswerfen macht auch manchmal Probleme kommt aber alles an sich nur vor, wenn die scratchfunktion aktiviert ist. Wenn man die deaktiviert, dann läuft er normal.
Ach ja PLay und Cue Tasten sind auch ein wenig schwergängig.
Nachdem der Player schon mal in Köln zum KOstenvoranschlag war und dort festgestellt worden ist das der Laser nur noch 80% Leistung wollten wir die Slot-Ins wechslen lassen, jetzt wollen die aber 400€ für den Wechsel inkl. Arbeitszeit.
Von welchem Hersteller ist denn das Slot-In Laufwerk, kann man das nicht einfach tauschen? kann doch nicht so teuer sein?!? ODer wo kann ich Ersatzlaufwerke für ein Denon bekommen so das ich die selber einbauen kann?

DANke für eure Hilfen und Tipps!!

BIs Denne

CIAO SESE
 

Johnny

Troll-Detector
Mitglied seit
25 Apr 2005
Beiträge
441
Ort
Köln Süd-Ost
Wie alt sind die Teile? Kommt eine Garantiereparatur nicht in Frage? Seid Ihr bei den Kricks in Köln gewesen oder wo?
 

Danny Who

Danny Wer?
Mitglied seit
9 Jan 2004
Beiträge
7.787
Ort
Berlin
die laufwerke kannste selber tauschen. es gibt das BU-9000, welche identisch ist (nur mit lade halt), das kostet 180 euro. vom s5000/3000 müsste es auch eins geben.
denon direkt mal fragen. laufwerke sind von denon.
hab bisher übrigens noch nie von solch krassen problemen mit der DN-S serie gehört. sie zählen eigentlich zu den besten laufwerken, die es von denon gibt.

interessant auch, dass ein club mal einen DN-S zu stehen hat
 

Bazoo

Advanced User
Mitglied seit
17 Aug 2005
Beiträge
86
Ort
Ulm
Evtl. könnte es hilfreich sein die Einzugsrollen zu reinigen. Dazu gab es einen Film vom DJ AL aus dem denondjforum, in dem genau gezeigt wird , wie es gamacht wird und was man verwenden muss.
Wie kommen die darauf, das der Laser nur noch 80% leistet? Mit was kann man sowas testen? Entweder der Laser läuft, oder er läuft nicht, die Linse könnte verschmutzt sein oder die Justierung ist aus dem Ruder gelaufen.
Allerdings sollte man anscheinend von Reinigungs-CDs absehen, da sie den Laser beschädigen können (laut denondjforum).
Und dann 400EURO für einen Wechsel verlangen? Kommt mir suspekt vor!
Würde mich wie Danny geraten hat, auch mal direkt mit Denon in Verbindung setzen.
 

renaldo

Well-known member
Mitglied seit
21 Jan 2004
Beiträge
102
@DJ Sese

Was ist denn inzwischen rausgekommen ?

mfg renaldo
 

JeanLewis

Member
Mitglied seit
14 Sep 2007
Beiträge
18
Ort
Würselen bei Aachen
Hallo,

hab auch nen DNS3000 und nun auch das DISC ERROR .....

Laser is gewechselt und neu ,
kabelverbindungen überprüft

Problem is weiterhin...

Mit aufgefallen,habe das laufwerk rausgelassen (aber verbunden),
er zieht die CD rein läuft kurz und dann stop mit DISC ERROR...

Brauche hilfe
 

MrPopmusik

Vinylist
Mitglied seit
5 Feb 2011
Beiträge
1.293
prüfen ob die Spindel vom Laserschlitten an ihrem Anfang (zur CD-mitte/aufnahme) nicht verdreckt ist, so das evtl. der Schlitten den Minibuttom/Kontakt nicht mehr schließen kann.
 
Oben