Denon DN-S3500 / Brennprobleme oder was ?

M

metoo

Raser
Mitglied seit
Apr 2007
Beiträge
687
Reaktionen
27
Ort
nirgens mehr
Hallo Leute,

ich darf ja nun den Denon DN-S3500 mein eigenen nennen.
Da ich bisher nur mit Vinyl aufgelegt habe ist das alles etwas noch Neuland für mich.

Jedenfalls habe ich mich natürlich direkt mal bei Itunes hingesetzt und mir ein nettes Album herruntergeladen um dieses auch zu brennen.

Also brennen tu ich mit einem NEC Brenner (ca. 4-5 Jahre alt)
Rohlinge benutze ich von Sony
und Nero 7.2.0.3

Jetzt habe ich also alle MP3 Datein in Nero importiert und überall "ohne Pause brennen" sowie "Pause am Ende des Tracks entfernen" angeklickt, da die Lieder ineinander über gehen.

Nach dem alles gebrant wurde, ab in das Slot In Laufwerk und zack kommen ab und an kleinere Stotterer vor und natürlich auch zwischen den Tracks kleinere Pausen.

Was habe ich nun falsch gemacht ? Das nervt schon ziemlich ...

Die Pausen sind für mich jetzt nicht so wild da ich eh hauptsächlich einzelne Tracks brennen werde aber dennoch ärgerlich für Alben.
Aber besonders diese kelinen stotterer müssen weg !


Kann es sein das mein Laufwerk einfach zu alt ist? Mein Windows ist gerade mal 1,5 Jahre aufgespielta allerdings aucht gepflegt..., denke das es daran nicht liegt.

Na ja ich hoffe mir kann einer weiter helfen. Langsamere Brenngeschwindigkeiten haben bei mir auch nicht so wirklich was gebracht.

Vielleicht ist auch einfach der Brenner schrott ?

Grüße und vielen Dank !
 
Snaip

Snaip

Knöpfchendreher
Mitglied seit
Jun 2002
Beiträge
7.534
Reaktionen
308
Ort
Bielefeld
Und was ist wenn du es als AudioCD brennst?
 
M

metoo

Raser
Mitglied seit
Apr 2007
Beiträge
687
Reaktionen
27
Ort
nirgens mehr
Hey ho,

das mache ich ja.
Also ich brenne mit Nero als Audio CD.

Ich ziehe also die MP3 Datein da rein und Nero konvertiert die um. um diese als Audio CD brennen zu können.
Ich kann natürlich auch als MP3 CD brennen, was ich allerdings nicht möchte.


Grüße
 
Snaip

Snaip

Knöpfchendreher
Mitglied seit
Jun 2002
Beiträge
7.534
Reaktionen
308
Ort
Bielefeld
Also klingt schon danach das dein Brenner nicht richtig funktioniert, weil meine s3500 "fressen" alles an Rohlingen und es ist auch egal welches Progi ich zum brennen nutze.

Hast du schon andere Software zum brennen genutzt?
Hast du schon mal mit Pausen gebrannt?
 
LSC

LSC

bye bye
Mitglied seit
Apr 2006
Beiträge
6.565
Reaktionen
192
Ort
süden
hm, mir war so, als ob nero schon immer beim direkten konvertieren rumgezickt hat.

schon mal versucht die tracks zunächst nach wav (44,1KHz/16Bit) zu wandeln und dann zu brennen?
 
M

metoo

Raser
Mitglied seit
Apr 2007
Beiträge
687
Reaktionen
27
Ort
nirgens mehr
Nee, das habe ich noch nicht probiert. Aber ich meine normal muss das doch auch so gehen oder ?

Ach für die Pausen zwischen den Tracks habt ihr aber auch keine Idee oder ?

Ach und noch ne Frage, Nero hatte doch mal so einen Cover Designer oder ?
Wo finde ich den noch mal in dem Program ?


ich werde mal versuchen die Musik einfach mit Windows direkt zu brennen.

Grüße
 
Snaip

Snaip

Knöpfchendreher
Mitglied seit
Jun 2002
Beiträge
7.534
Reaktionen
308
Ort
Bielefeld
Also ich brenne immer mit I-tunes (seit es auch CD-Text kann) und das läuft 1A.

Der S3500 steht auf "Continue"?
 
Funky-B

Funky-B

TimeCode-Platten-Schubser
Mitglied seit
Dez 2006
Beiträge
244
Reaktionen
3
Ach für die Pausen zwischen den Tracks habt ihr aber auch keine Idee oder ?

Grüße
Man kann beim Nero irgendwo, bei Pause zwischen den Tracks, statt einer Zeit auch die Anzahl der Sektoren angeben.

Glaub bei Eigenschaften von dem Track -> "Pause"-> "Sektoren" -> 0

Bei mir geht das nur so. Bzw. ich habs noch nie anders probiert.
 
Tyke

Tyke

bekennender SCP-Fan
Mitglied seit
Mrz 2006
Beiträge
5.525
Reaktionen
199
Ort
Selm
Jedenfalls habe ich mich natürlich direkt mal bei Itunes hingesetzt und mir ein nettes Album herruntergeladen um dieses auch zu brennen.
Also brennen tu ich mit einem NEC Brenner (ca. 4-5 Jahre alt)
Rohlinge benutze ich von Sony
und Nero 7.2.0.3
Da haben wir das Problem... Auch wenn es neuerdings in iTunes freie MP3s zu kaufen gibt: Brennen muss (oder sollte) man die immer noch über iTunes, und nicht über ein anderes Brennprogramm.

Habs letzte Tage selbst getestet (allerdings beim DN-S1000), da wars gleiche Problem. Mit iTunes gebrannt gabs keine Probleme (da kannst du ja auch die Pause zwischen den Tracks abschalten).
 
M

metoo

Raser
Mitglied seit
Apr 2007
Beiträge
687
Reaktionen
27
Ort
nirgens mehr
sehr merkwürdig. Dachte eigentlich immer bisher das Nero ein gutes Program zum brennen ist !

Habe bevor ich das hier noch gelesen habe mal mit dem Windows Media Player gebrant, da kommen keinerlei Stotterer oder so. Allerdings kann man dort auch keine Pausen ausstellen...

ch probiere es mal mit I Tunes vielen dank schon mal !
 
Tyke

Tyke

bekennender SCP-Fan
Mitglied seit
Mrz 2006
Beiträge
5.525
Reaktionen
199
Ort
Selm
sehr merkwürdig. Dachte eigentlich immer bisher das Nero ein gutes Program zum brennen ist !
Ist es auch... Das Problem scheint bei den iTunes-Dateien zu liegen. Wenn ich z.b. Musik von anderen Portalen kaufe (z.b. mp3.de) und die mit Nero brenne, habe ich auch nie Probleme.

Mittlerweile brenne ich aber alles über iTunes, da das Programm so ziemlich am stabilsten läuft. Bei Nero hab ich das ein oder andere Mal Aussetzer beim Brennvorgang oder auch des Öfteren Brennfehler...
 
M

metoo

Raser
Mitglied seit
Apr 2007
Beiträge
687
Reaktionen
27
Ort
nirgens mehr
hey ho,

es ist aber nicht so das nur ITunes MP3 Dateien Probleme machten sondern auch andere die bei mir noch auf der Platter rumlungerten. ;-/

Also scheint es das problem schon mal nicht zu sein oder ?

Danke aber schon mal !
 
Tyke

Tyke

bekennender SCP-Fan
Mitglied seit
Mrz 2006
Beiträge
5.525
Reaktionen
199
Ort
Selm
es ist aber nicht so das nur ITunes MP3 Dateien Probleme machten sondern auch andere die bei mir noch auf der Platter rumlungerten. ;-/

Also scheint es das problem schon mal nicht zu sein oder ?
Stimmt, dann kann es bei dir zumindest kein Problem der iTunes-Dateien sein. Ich würde dann jetzt an deiner Stelle nochmal ein anderes Brennprogramm testen (burnatonce oder Deep Burner sind gute, kostenlose Alternativen). Taucht der Fehler da wieder auf, kanns nur noch am Brenner liegen.
 
 
Oben