Denon DN-X120

jenz

jenz

.....:::::.....
Mitglied seit
Aug 2003
Beiträge
2.098
Reaktionen
108
Ort
KH/AZ/MZ
Hab durch die Suchfunktion nichts gefunden außer einem Thread, in dem das Mischpult nur mal beiläufig erwähnt wurde.

Obwohl Denon die Produkte DN-X100 und den X300 vor Jahren vom Markt nahm, da sie im Ausverkauf beliebt wurden, präsentiert man jetzt auf der NAMM 08 plötzlich einen Nachfolger des DN-X100

Das kam etwas überraschend, wie ich finde.



Denon DN-X120 Compact DJ Mixer
Designed as a replacement for the popular Denon DX-100, the new DN-X120 Compact Performance Mixer offers unprecedented sound quality in a super-compact, tight package. One of the smallest professional-quality DJ mixers on the market, the new DN-X100 features dual switchable phono/lines, with 2 line inputs as well as advanced 45mm VCA faders, microphone input and 3-band EQ. Balanced and unbalanced outputs offer total flexibility, and a 10 segments level meter adds to the unit’s utility and performance. The streamlined portable unit also offers the many advanced features that made the DX-100 the compact mixer of choice for many top professional DJs, such as cross fader and channel fader reverse, channel fader contour, program channel reverse, gain control, headphone split cue and more.




Rein optisch kann man eigentlich keinen Unterschied zum alten X-100 feststellen, außer der geschwungenen Faceplate, zumindest springt mir da nichts ins Auge.​


Gut, die Pulte von Denon waren nicht überragend.
Interessant wurden sie damals eigentlich erst durch den Ausverkauf, wo man das X-300 glaube ich für 199€ kaufen konnte. Ich habs zumindest damals gekauft, und es war verdammt günstig.

Somit waren sie vom Preis-Leistungsverhältnis zumindest ein Kracher.

Der viel beworbene Penny & Gilles Crossfader war ja nicht wirklich das wahre und stellte sich schnell als Low-Budget P&G raus (ein Ersatzfader kostet 36€...). P&G stellt nunmal nach Herstellervorgaben her und hier war es wohl so, dass man den guten Namen P&G haben wollte. Nicht jeder P&G Fader ist aber von der Quali her gleich.


Interessant dürfte sein, ob es vielleicht sogar einen X-300 Nachfolger geben wird und natürlich der Preis der Pulte.

Bei DJDeals.com wird der EInführungspreis mit 199$ angegeben, wenn die alte Fasutregel gilt Dollarpreis=Europreis könnte das durchaus ein guter Preis sein und für viele interessant werden!
 
Zuletzt bearbeitet:
K

kernel_panic

loves his ThinkPad
Mitglied seit
Apr 2007
Beiträge
693
Reaktionen
37
Ort
Berlin, Neukölln
Also des find ich ne Super Sache. Hab als ich angefangen hab ewig nach nem DN-X100 gesucht, vergeblich. Ich denk des is ne tolle möglichkleit als Einsteiger nen anständigen Mixer zu bekommen
 
Zuletzt bearbeitet:
Danny Who

Danny Who

Danny Wer?
Mitglied seit
Jan 2004
Beiträge
7.785
Reaktionen
243
Ort
Berlin
ist die meldung nicht aaaaaaaalllllllllllllltttt?
oder verwechsel ich das mim S1200?

eine änderung ist folgendes: die front hatte 3 potis. für linken, rechten und crossfader. zudem je mit reverse.

jetzt ist das abgespeckt.
ergo: entweder war die quali nich gut oder man hat aus gewinnzwecken abgespeckt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Z

Zen5656

Well-known member
Mitglied seit
Mai 2007
Beiträge
185
Reaktionen
9
@jenz
Naja der Fader vom x100/300 ist schon ok. Was gibt es an ihm auszusetzen?

@Topic
Hoffentlich setzt es an der Qualität vom Vorgänger an und wird kein Billigmischpult. Man muss ja ehrlich sagen, dass es ne Marktlücke ist.

MfG Zen
 
compert

compert

From minimal to maximal
Mitglied seit
Aug 2006
Beiträge
953
Reaktionen
58
Ort
Stuttgart
ist die meldung nicht aaaaaaaalllllllllllllltttt?
oder verwechsel ich das mim S1200?

eine änderung ist folgendes: die front hatte 3 potis. für linken, rechten und crossfader. zudem je mit reverse.

jetzt ist das abgespeckt.
ergo: entweder war die quali nich gut oder man hat aus gewinnzwecken abgespeckt.
Kann ich bestätigen. Der dx-100 hat auch nen poti zum anpassen der linefader.
Ursprünglich war die UVP ja aber auch höher als 200€ und der wurde nur am Ende so günstig. Jetzt wird gleich günstiger kalkuliert. Wenn ansonsten alles gleich bleiben sollte immer noch ein top produkt.
 
jenz

jenz

.....:::::.....
Mitglied seit
Aug 2003
Beiträge
2.098
Reaktionen
108
Ort
KH/AZ/MZ
ist die meldung nicht aaaaaaaalllllllllllllltttt?
oder verwechsel ich das mim S1200?

Wurde glaube ich zusammen mit dem S1200 vorgestellt auf der NAMM.

Aber es gab keinen eigenen Thread dafür und ich dachte, bei dem Interesse und dem "Hype" den es um den Vorgänger gab, hätte das Ding schon einen eigenen Thread verdient, auch wenn die Vorstellung schon ein paar Tage her ist.
 
jenz

jenz

.....:::::.....
Mitglied seit
Aug 2003
Beiträge
2.098
Reaktionen
108
Ort
KH/AZ/MZ
@jenz
Naja der Fader vom x100/300 ist schon ok. Was gibt es an ihm auszusetzen?
Dafür dass beim X300 mit dem Namen Penny & Gilles geworben wurde, war der eher nicht so dolle. Aber das war halt ne Low-Budget Lösung von P&G extra für Denon, hatte also mit der gewohnten Quali von denen nix zu tun.
 
Granito Silber

Granito Silber

hang the dj
Mitglied seit
Okt 2005
Beiträge
511
Reaktionen
13
Ort
Wuerzburg
hätte der jetzt noch nen effektweg, wärs der perfekte zweitmixer für mich. naja mal sehen, zur not tuts das kp ja auch hinterm master. wenn die qualität mit der des 100ers übereinstimmt, wird das ja sogar was.
 
D

dermario

AUX
Mitglied seit
Okt 2006
Beiträge
595
Reaktionen
4
Ort
Wien
sofern der crossfader nicht schneller ist, als beim dn-x100, ist dieses teil um keinen millimeter besser. zumindest das würde ich mir erwarten! wenn die elektronik noch immer dem fader um zehntel sekunden hinterherhinkt, kann von battlemixer keine rede sein.

oder ist sie das sowieso nicht?
 
T

TheShagga

Member
Mitglied seit
Dez 2007
Beiträge
20
Reaktionen
3
Hab ihn gestern mal kurz auf der Musikmesse angesteste. Konnte keinen Unterschied, bis auf das Fehlern der schon genannten Potis, festellen.
 
jenz

jenz

.....:::::.....
Mitglied seit
Aug 2003
Beiträge
2.098
Reaktionen
108
Ort
KH/AZ/MZ
Der Vollständigkeit halber:

Mittlerweile ist das Mischpult käuflich erhältlich und wird für rund 250€ bis 280€ in den Shops angeboten.

Mal schauen was sich am Preis noch tut.
Interessanter wäre jetzt noch ein X-320 oder so ;o)
 
Blackriver

Blackriver

Well-known member
Mitglied seit
Dez 2006
Beiträge
187
Reaktionen
5
Ort
Kaiserslautern
Und gibt es schon neue Erfahrungs berichte zum Pult???

Ist es sein Preis wirklich wert??? Hätte nähmlich auch Interesse dran...
 
Sofasurfer

Sofasurfer

Schlafzimmer-Beatbastler
Mitglied seit
Dez 2007
Beiträge
155
Reaktionen
1
Ich habe auch iIntereese an dem Teil. Hat den schon jmd angetestet oder zu Hause stehen?
 
Blackriver

Blackriver

Well-known member
Mitglied seit
Dez 2006
Beiträge
187
Reaktionen
5
Ort
Kaiserslautern
Hab in seit nem Monat. Und bin sehr sehr zufrieden. Kompaktes Design, Assi geiler Sound, find sogar besser wie ein Ecler. Hatte beide direkt im vergleich beim Musik Schmidt. Also kann ihn jedem Empfehlen der auf guten Sound, geiles Design und Qualität steht...

Gruß Nico
 
M

markus_cheers

Beginner
Mitglied seit
Dez 2005
Beiträge
13
Reaktionen
0
Ort
Oberschleißheim
Sers Leute!

Mal ne Frage! Weiß jemand wo man des Mischpult in München mal an testen
kann? :)

Mfg Markus
 
lAt0r

lAt0r

Dr.
Mitglied seit
Sep 2007
Beiträge
139
Reaktionen
6
Ort
Westerland auf Sylt
Wenn jemand noch nen Denon x100 sucht;-) Ich habe einen zu verkaufen;)

Bei dem x120 kann man die Line-Fader-Kurven nicht verstellen sondern nur den Crossfader, was ich nicht ganz verstehen kann.
 
Zuletzt bearbeitet:
Anselm

Anselm

Funk. Bass. Rap.
Mitglied seit
Jan 2005
Beiträge
1.211
Reaktionen
16
Ort
Freiberg / Görlitz
Und wie siehts dann mit den Werkseinstellungen von den Linefadern aus?

Ich hatte jetzt lange Zeit meinen DJX700 hier stehen und kann den für einen extrem guten Preis loswerden, eine Macke vom Behringer war die Tatsache, das er immer erst auf dem letzten drittel abgespritzt hat, sowohl bei Potis als auch bei Linefadern, wie siehts beim x120 aus? Linear?

Was mich momentan noch ein bisschen stört ist der fehlende regelbare Record-Ausgang... Ansonsten müsste ich mich einfach von vier an zwei Kanäle gewöhnen ^^
 
Dtd-Track

Dtd-Track

Well-known member
Mitglied seit
Jan 2008
Beiträge
642
Reaktionen
6
Ort
Mönchengladbach
Was mich momentan noch ein bisschen stört ist der fehlende regelbare Record-Ausgang... Ansonsten müsste ich mich einfach von vier an zwei Kanäle gewöhnen ^^
Der Rec Ausgang ist nie Regelbar. Der ist immer gleichlaut ;) Regelbar sind meistens nur die Master und Booth(Monitor) Ausgänge.
 
Granito Silber

Granito Silber

hang the dj
Mitglied seit
Okt 2005
Beiträge
511
Reaktionen
13
Ort
Wuerzburg
so, nun hab ich auch den denon hier stehen. hatte schon mal für kurze zeit den 100er und bis auf die fehlenden reverse schalter für die kanäle (wer brauchts?) und die fader countour potis kann ich keinen unterschied feststellen. halt doch, farblich passt der besser zum kp3. das hängt zwischen pult und verstärker. fürs wohnzimmer genügt mir das nun völlig.
 
Anselm

Anselm

Funk. Bass. Rap.
Mitglied seit
Jan 2005
Beiträge
1.211
Reaktionen
16
Ort
Freiberg / Görlitz
@Dtd: Ich meinte auch eher der Rec an sich, aber ich stöpsel meistens eh die dicken Käbelchen rein von daher stellt sich das im Nachhinein nicht als großes Problem heraus

Ach ja, der steht jetzt seit drei Monaten hier und gefällt mir schonmal viel besser als der DJX =P Aber das ist keine Aussage die irgendjemand weiterbringen sollte :)
 
 
Oben