Denon DNS3500 aus den USA?

D

DanBessler

gasgeber
Mitglied seit
Sep 2006
Beiträge
68
Reaktionen
1
Ort
Wien
hallo leute,
ich hab bei ebay neue 3500er für 700dollar gefunden, plus versand 800dollar. das wären umgerechnet 580euro ca.
was spricht dagegen und was dafür? wer hat schon erfahrungen mit equipment import?
habe ich garantie beim händler oder von denon aus im normalfall weil zurückschicken ist natürlich auch nicht angenehm.

Stecker sind natürlich anders, aber das sollte kein problem sein oder ?

danke
 
Houser

Houser

Lt.
Mitglied seit
Mrz 2007
Beiträge
89
Reaktionen
10
Ort
Hamburg
Dagegen spricht: Es kommen Einfuhrumsatzsteuer dazu = 16 %

Sind dann schon ~670 €

Dagegen spricht: Umständliche Garantieabwicklungen, wenn was mit dem Gerät irgendwann sein sollte.

Dafür spricht: ca. 100 € Ersparniss und hoffen, dass das Gerät auch keine Probleme während der Garantiezeit bereitet.

www.thomann.de kostet das Gerät 775 € derzeit, inkl. Versandkosten und "30 Tage Geld zurück" Garantie. 3 Jahre Garantie sind auch noch dabei.

Ich persöhnlich würde auf Importe verzichten, insbesonders gerade wegen der Garantiegeschichten. Anderseits muss das Gerät ja keine Probleme machen, da sind dann die 100 € Ersparniss eine feine Sache. :)

Stecker musst dir nur einen Adapter besorgen, sollte absolut kein Problem sein.
 
M

Mr. Hahn

Well-known member
Mitglied seit
Jan 2007
Beiträge
403
Reaktionen
14
Stecker musst dir nur einen Adapter besorgen, sollte absolut kein Problem sein.
Kommt drauf. Des hat doch ein internes netzteil? Wenn das nicht mit 230V zurecht kommt, dann hilft der Adapter nicht, sondern man braucht noch einen Spannungswandler. Sollte aber im Datenblatt stehen.
 
dj_ice

dj_ice

Mr. House
Mitglied seit
Feb 2006
Beiträge
101
Reaktionen
4
Ort
Nähe Salzburg
sorry ich zieh meine aussage zurück, hab überlesen dass du aus den staaten gleich 2 kriegst. ich würds trotzdem nicht machn
 
G

Gast13175

Guest
Würde grundsätzlich nichts aus dem Ausland bestellen.
Wenn man mal im Ausland fährt und ein Shop findet da lieber gleich kaufen, wenn günstiger.

Aber Bestellungen besser finger weglassen (spreche aus Erfahrung).
 
Zuletzt bearbeitet:
Houser

Houser

Lt.
Mitglied seit
Mrz 2007
Beiträge
89
Reaktionen
10
Ort
Hamburg
Nicht wirklich, wenn man aus Deutschland bestellt. Auch hier kommen Einfuhrumsatzsteuer hinzu, das sind dann nochmal über 100 €. Versandkosten sind dann auch nochmal extra, und wie der Service des Shops ist bleibt offen.

Sehe zb. keine 3 Jahre Garantie, 30 Tage Geld zurück und kostenlosen Versand, wie sie die großen Shops in Deutschland anbieten. Da sind wir dann ganz schnell wieder bei den 775 € und haben doch nur schlechtere Konditionen.
 
D

DanBessler

gasgeber
Mitglied seit
Sep 2006
Beiträge
68
Reaktionen
1
Ort
Wien
@ DJ_ice: also bei dem link den du gepostet hast gibt es das gerät für 775euro. das ist ja der normale preis in DE oder AT mehr oder weniger. Für 749 krieg ich es bei meinem lokalen dealer, und das ist wahrscheinlich die angenehmste variante.

Ich habe an die USA gedacht weil der dollar preis sehr niedrig ist im moment und man da wenn man euro oder pfund besitzt ein relativ gutes geschäft macht. DIe ersparnis inklusive 16% steuer wie "Houser" sagte wären 100euro netto
allerdings muss man auf garantie oder service verzichten denn die versandkosten sind enorm.

Stellt sich die Frage: Risiko oder eher kein Risiko? :)
 
dj_ice

dj_ice

Mr. House
Mitglied seit
Feb 2006
Beiträge
101
Reaktionen
4
Ort
Nähe Salzburg
tja na dann is ja gut wenn du ihn um den preis kriegst. riecht so wie du das schreibst nach ein bisschen spekulation, dort billig kaufen wenn der dollar nen schlechten kurs hat. kann sich aber blöd auswirken, wenn er dann wieder steigt, bei solchen geschäften haste nämlich keine versicherung dabei. ich würds deshalb nicht machn, wennst ihn beim lokalen dealer um das geld kriegst. der is ausserdem nicht weit weg, also problem mit service entfällt auch.

gruß manuel
 
D

DanBessler

gasgeber
Mitglied seit
Sep 2006
Beiträge
68
Reaktionen
1
Ort
Wien
also hab jetzt noch eine billigere quelle aufgetan, das würde mich 650dollar inklusive versand kosten. das wären also 477euro. bleibt dann noch die steuer; muss man die in Österreich nehme ich mal an auch bezahlen; und wenn ja dann wo muss ich die begleichen? hab noch nie etwas von außerhalb der EU bestellt;)

Wie schaut es aus mit dem power supply? weiss da jemand ob man bedenkenlos einen adapter benutzen kann?

Danke nochmals
 
Snaip

Snaip

Knöpfchendreher
Mitglied seit
Jun 2002
Beiträge
7.534
Reaktionen
308
Ort
Bielefeld
Wir hatten das Thema schon häufiger, nutz doch mal die Suche mit "Import" usw.

Stromwandler stellt kein Prob da, aber warum nicht gebraucht hier kaufen?
 
Dj-Tob

Dj-Tob

TekknoTobi
Mitglied seit
Jan 2005
Beiträge
282
Reaktionen
8
Ort
Moers
man muss keine steuer zahlen bei importen aus dem ausland, die sind taxfree.

Zumindest ist es bei dem Programm VDJ so, dass du keine Mwst bezahlen musst. Dann kann man das Gerät/Software aber auch nicht von der Steuer absetzten.

MfG,

Tobi
 
D

DanBessler

gasgeber
Mitglied seit
Sep 2006
Beiträge
68
Reaktionen
1
Ort
Wien
@ Snaip:
ich würde das gerät gerne gebraucht in gutem zustand kaufen aber das produkt ist zu neu dass man geeignete gebrauchte artikel in ebay findet. :(
naja macht nichts... Werd noch ein wenig sparen und dann kommt mein baby ;)
 
jenz

jenz

.....:::::.....
Mitglied seit
Aug 2003
Beiträge
2.098
Reaktionen
108
Ort
KH/AZ/MZ
man muss keine steuer zahlen bei importen aus dem ausland, die sind taxfree.
Das ist falsch!

Du bezahlst nur die Steuer nicht, die im Kaufland anfallen würde.
Sprich, kaufst du etwas aus USA, musst du die Amerikanische VAT nicht bezahlen.
Aber die meisten Staaten dort haben eh keine.

Dafür fällt dann allerdings die MWST des Landes an, in dem du wohnst, also 19% wenn du in D wohnst.

Wenns glatt läuft bezahlst du Zoll und MWST (die in diesem Falle Einfuhrumsatzsteuer heisst) direkt beim Postboten an der Haustür.

Oder wenn es nicht glatt läuft, musst du dein Paket persönlich beim Zoll abholen und die Kohle dort berappen.

Der Zollsatz für nen CD-Player dürfte übrigens 9,5% betragen

Dann rechnen wir doch mal durch, was wir sparen.

Warenwert sind dann 700$ = 514€
Versandkosten 100$ = 74€

Warenwert plus Versandkosten sind der:
Zollwert= 598€

Davon falen dann 9,5% Zoll an, = 57€

sind wir bei 655€

Bemessungsgrundlage für Einfuhrumsatzsteuer setzt sich aus Warenwert, Zollwert und Zollgebührne zusammen (also von 655€). Sind seit diesem Jahr dann logischerweise 19% Wären =125€.

Sind wir bei nem Endpreis von: 780€

Ersparnis : KEINE, 5€ teurer als in Deutschland...
Und du brauchst noch den Spannungsadapter/wandler

Allgemein kann man sagen: das was es in Amerika in Dollar kostet, kostet es bei Import in €
 
Zuletzt bearbeitet:
D

DanBessler

gasgeber
Mitglied seit
Sep 2006
Beiträge
68
Reaktionen
1
Ort
Wien
stimmt, ich hab nicht an den zoll gedacht. Nun ja, wie vorher geschrieben würde ich das gerät um 650$ inklusive versand bekommen aber das ist ja auch schon egal.
Ist nur eigentlich wirklich beschämend für mich, dass ich auf den zoll vergessen habe und das obwohl ich jeden tag darüber lerne als development economist :rolleyes: :D

na gut dann erledigt sich das eh von selbst, noch dazu weil es keine garantie bei dem deal gibt, zumindest dem wortlaut des ebay dealers nach.
 
compert

compert

From minimal to maximal
Mitglied seit
Aug 2006
Beiträge
953
Reaktionen
58
Ort
Stuttgart
man muss keine steuer zahlen bei importen aus dem ausland, die sind taxfree.

Zumindest ist es bei dem Programm VDJ so, dass du keine Mwst bezahlen musst. Dann kann man das Gerät/Software aber auch nicht von der Steuer absetzten.

MfG,

Tobi
VDJ kommt soweit ich weiß aus frankreich, welches in der EU liegt. Innerhalb der EU braucht man keine steuern zahlen, aber bis die USA in der EU sind dauerts noch nen bissl;)
 
early

early

Banned
Mitglied seit
Okt 2006
Beiträge
48
Reaktionen
2
also nur so ein kleines update. immo gibts den 3500er bei ebay.com für 544$. versand sind 94$.

könnte sich also langsam lohnen.

am meisten würde es sich lohnen, wenn man gerade in den USA ist und es dort vor ort kauft. Mach ich wenn ich ein neues Snowboard brauche und gerade in den USA bin. Dort sind nämlich auch die viel günstiger und der starke Euro tut sein übriges dazu.
 
Pyro

Pyro

50% of wicked-Armageddon
Mitglied seit
Jan 2005
Beiträge
16.468
Reaktionen
190
Ort
H
Joah, wenn ich mal eben in den USA bin würd ich auch erstmal einkaufen gehen :p
 
H

hey ya

Well-known member
Mitglied seit
Dez 2006
Beiträge
91
Reaktionen
1
wie sieht das dann eigentlich mit der garantie aus?
 
 
Oben