Denon x-100 oder Denon x-300

T

Tomic

New member
Mitglied seit
28 Mai 2005
Beiträge
1
Reaktionen
0
Ich bin zimlich neu hier, und bin dabei mir meine Ausrüstung zuzulegen.
Jetzt weiss ich nur nicht ob ich den Denon dn x-100 für ~200€ oder den Denon dn x-300 für ~220-250 € kaufen soll.
Wo sind da genau die Unterschiede und bei welchem bekomme ich mehr für mein Geld, die Beiden liegen ja preislich nah beisammen. :confused:
Ich will nur wissen welche Funktionen der x-300 mehr bietet als der x-100 damit ich entscheiden kann was ich brauche.
Persönliche eindrücke würden mich natürlich auch interessieren.
Vieln Dank im Voraus!!
 
T

Thomas K.

+1600 Beiträge
Mitglied seit
6 Sep 2003
Beiträge
6.640
Reaktionen
288
auf der herstellerseite kann man sich ein manual downloaden, über das man dann die unterschiede im detail erlesen kann. "augen auf" sollte auch schon was zu tage fördern.
 
T

Tim.h

Elektrorocker
Mitglied seit
27 Jul 2004
Beiträge
753
Reaktionen
6
Ort
Berlin
Hallo,
der X300 hat einen Kanal mehr und bietet mehr Einstellungsmöglichkeit. Ich würde mir den X300 kaufen. Für 20€ Aufpreis lohnt sich das :)
 
Kosty

Kosty

vinylistiker
Mitglied seit
12 Sep 2003
Beiträge
4.243
Reaktionen
177
Ort
Vienna [Austria]
der 300 hat keine kanal mehr als der 100er.

alle beide haben 2 kanäle.
 
T

Tim.h

Elektrorocker
Mitglied seit
27 Jul 2004
Beiträge
753
Reaktionen
6
Ort
Berlin
vAn kOsTy schrieb:
der 300 hat keine kanal mehr als der 100er.

alle beide haben 2 kanäle.

stimmt da hab ich mich mit vertan...sorry! :D
 
M

Mech

Well-known member
Mitglied seit
7 Apr 2005
Beiträge
93
Reaktionen
1
Ort
Itzehoe
Kauf dir den pioneer 707 der ist eh besser und genauso teuer ;)

200-250 euro
 
DjKeeper

DjKeeper

Well-known member
Mitglied seit
12 Aug 2001
Beiträge
774
Reaktionen
73
Ort
Schleswig Holstein
also im moment bekommste den pioneer nicht unter 298€.

ob der djm 707 wirklich besser als der dn-x300 ist, weiß man nicht genau,zumal die geschichte mit dem defekten crossfader hier durchaus ein garantie-fall und/oder einfach pech sein kann.

Außerdem ist es hier im Forum bestätigt worden, dass man sich für 40€ nen fader aus dem x1500 einbauen kann - damit wäre die sache, wenn sie denn überhaupt von bedeutung ist, gegessen.
 
D

DJ-Thonfeld

Well-known member
Mitglied seit
26 Jan 2005
Beiträge
216
Reaktionen
3
DJ-Planet hat den 707 für 249!!

Kaufen!!!!
 
Snaip

Snaip

Knöpfchendreher
Mitglied seit
3 Jun 2002
Beiträge
7.534
Reaktionen
308
Ort
Bielefeld
Genau!
Kaufen!
Sofort!
Nicht warten!
Der 707 ist endgeil!
 
T

Thomas K.

+1600 Beiträge
Mitglied seit
6 Sep 2003
Beiträge
6.640
Reaktionen
288
genau...hier gehts um denon und einige müssen wieder auf pio umschwenken :mad:

und wenn snaip das hundert mal sagt....ja....dann muss es ja stimmen :p :D
 
Snaip

Snaip

Knöpfchendreher
Mitglied seit
3 Jun 2002
Beiträge
7.534
Reaktionen
308
Ort
Bielefeld
Warum soll ich jemanden raten was zu kaufen, wenn ich denke ein anderes Produkt ist besser?
Die Entscheidung bleibt trotzdem jeden selbst überlassen.
 
Rainer Unfriede

Rainer Unfriede

aka dwarfer
Mitglied seit
9 Mrz 2005
Beiträge
376
Reaktionen
17
Ort
Wien, Neubaubobo
sry, aber kann mir mal endlich jemand sagen, was der 707 mehr kann als der x300..
Ich hätt gern ein paar stichfeste argumente.

Die eq's können beim x300 sicher mehr, aber was hats nun mit dem optischen crossi vom 707...zu erst warn ja alle heillos begeistert vom P&G fader vom x300...
 
J.C. Royce

J.C. Royce

Plattendreher
Mitglied seit
2 Nov 2004
Beiträge
246
Reaktionen
3
Ort
Fürth
Also ich würde auch dir den X300 empfehlen. Warum?
ganz einfach.
- Er hat ein Booth-Kanal (für Monitorboxen).
- Er hat ein P&G Fader
- Kill Switches

Zum DJM-707 kann ich leider nix sagen, da ich ihn noch nicht getestet habe.

Schau dir auch mal den Ecler Nuo 2 an. Der ist zwar ein bissl teurer, hat aber dafür ein Record-Out.
 
Snaip

Snaip

Knöpfchendreher
Mitglied seit
3 Jun 2002
Beiträge
7.534
Reaktionen
308
Ort
Bielefeld
Hatten wir doch schon nen paar mal...
Aber gut, ich finde den 707 besser weil:

- Die Fader (darum gehts nun mal bei nem Battle Pult) sind ein Traum vor allem der Crossie.
Wiederstand regelbar, Startpunkt der Curve regelbar und bisher keinerlei Schwächen (Er wurde schon mehrere mal von Crazy Cuts "missbraucht)

-EQ sind super, wie ich finde besser als deim Denon (Klang und kanaltrennung in etwa wie beim Denon Potis aber viel griffiger) Die EQs sind nicht mit denen des DJM zu vergleichen

-Das komplette Pult ist wertiger (nichts wackelt) und hat nicht so "gerfiemel" wie Killswitches...

-EQ On-Off Schalter als Kippschalter und nicht so ne Taste

- CueImput als Fader und nicht als Poti (Geschwindikeit)

- XLR Outs

- Zusätzlicher "Session In" um 2tes Mischpult oder Sampler anzuschließen (Kein Externer Mixer bei Teamroutines)

Gibt aber auch negatives:
Fader "bouncet" wird der Crossfader extrem stark nach rechts oder links geworfen (wie etwa bei Bodytricks) springt er wieder zurück in den "offenen" Zustand.
Passiert aber wirklich nur bei Bodytricks und dann auch nicht regelmässig.
Aber es kann passieren!

So hoffe geholfen zu haben.
 
Rainer Unfriede

Rainer Unfriede

aka dwarfer
Mitglied seit
9 Mrz 2005
Beiträge
376
Reaktionen
17
Ort
Wien, Neubaubobo
ich hab mich mim 707 noch nicht gespielt..aber am x300 gefällt mir:
Die Killswitches
P&G crossi (der schon sehr gut geht)
Booth out
Gut einstellbare Fader Kurve
griffigen Gummi Potis

Booth out hat der pioneer ja nicht oder ?..
 
D

DJ-Thonfeld

Well-known member
Mitglied seit
26 Jan 2005
Beiträge
216
Reaktionen
3
Alleine XLR out sollte ein riesen Kaufgrund sein!!
 
Kosty

Kosty

vinylistiker
Mitglied seit
12 Sep 2003
Beiträge
4.243
Reaktionen
177
Ort
Vienna [Austria]
wenn man keine boxen für xlr hat, dann ist es ja egal. und wer braucht zuhause schon so ne schirmung ???

wenns ein club mixer sein sollte, dann wären xlr nicht schlecht aber ansonsten kein muss.
 
Snaip

Snaip

Knöpfchendreher
Mitglied seit
3 Jun 2002
Beiträge
7.534
Reaktionen
308
Ort
Bielefeld
Doch Booth hat der 707 auch!
Genau wie einen unbalanced Masterout.

dwarfer schrieb:
aber am x300 gefällt mir:
Die Killswitches

Genau darum geht es ich finde Killswitches doof und andere gut, deswegen verstehe ich nicht das sich hier einige beschweren das man ein Pult von dem man überzeugt ist anpreist.
Entscheiden muss doch jeder selber!
 
SoundScout

SoundScout

Elektromeister 2010
Mitglied seit
5 Nov 2003
Beiträge
515
Reaktionen
22
Ort
SüdBaden
Hi.
Also wenn es wirklich noch um die Denon geht, dann nimm auf jedenfall den 300er. - Es sei denn du hast Platzprobleme ;) Es ist nämlich schon um einiges angenehmer, wenn man bei den Fadern "freie Bahn" hat.
Auch hast du noch einen zusätzlichen regelbaren Ein und Ausgang! (falls du sich mal aufnehmen willst oder so)

Im Testgelände sind sogar schon passende Tests dazu zu finden.
DN-X100
DN-X300

ansonsten halt wie immer die Herstellerseite und dann noch DenonDJ (englisch)

Hoffe ich konnte dir n bissel weiterhelfen. Gruß T1000

Edit: @Snaip wegen dem Beschweren: Vielleicht liegt es eher an der intensität mit der du deine Meinung vertrittst... :rolleyes: Entscheiden muss natürlich jeder selbst. Doch manchmal kann es auch besser sein mal was nicht zu posten und nicht gleich so n Wirbel darum zu machen. :cool:
 
Zuletzt bearbeitet:
 
Oben