Denon X1500 Vorschläg bitte dringend, wegen neuem Update!

Deckfreak

Deckfreak

DeckSurfer
Mitglied seit
15 Feb 2005
Beiträge
963
Reaktionen
121
Ort
Calgary / Blue River, Canada
Hallo,
Angefangen hat alles am 21 Jannuar. als ich den Denon Support angeschrieben hatte mit folgender Mail!

To: D-M Pro Tech Support
Subject: Denon X-1500 Question/Statement



"Hi I’m a well satisfied customer of your product the Denon X1500 Mixer. Like other Djs in a large forum with nearly thousand members (www.deejayforum.de) we are questioning our self if there will be any further updates for this mixer. Every single of us who bought this mixer had spent nearly 900 Euro for this “updateable connection slot” and we all made many suggestions for advancing and improving even to eliminate the last weaknesses of this amazing product… but none of them had ever been informed if there will be any forthcoming updates?

In point of view of the actual NAM06 where many new Products are presented, a little but strong number of “readiness of change” is coming up. And so the number of customers who are going to sell their X1500 to by an Xone 92, Pioneer DJM 800 or Ecler Nuo5 is increasing. Also I’m going to ask myself if I shouldn’t sell my nearly perfect mixer to get a perfect one if there is any on the market!?

But it’s too hard for me! I love this Mixer and it’s advantages. But unknowing if there is someone from whom I bought this product who’s making ideas to improve the configuration of its software to settle its position in the world’s clubs is a hard armouring-rehearses. I would even pay 200 Euro for new Penny&Giles Channel-Fader if there would be an upgrade Kit.



Say thank you, regarding an answer.
"


Heute habe ich meine Mails gechecked und siehe da eine antwort:
Stand eine Telefonnummer drin, bzw ich sollte denen meiner mitteilen, nicht lange gezögert und dort mal angerufen. Ran ging eine sehr kompetente Frau welche gar nicht wusste um was es eigentlich geht. Nach kurzer erklärung. meinte sie, Schicken sie mir doch eine schriftliche zusammenfassung der Verbesserungsvorschläge bzw. von ihnen empfundenen Mängeln.
Auf die Frage eines weiteren möglichen Softwareupdates, meinte sie es gäbe möglichkeiten, das getrennt von Japan und USA zu regeln. und das man nicht alles über den USB updaten könne sondern eventuell das gerät einschicken müsse für spezielle änderungen. Da sieh aber sehr kooperativ wirkte und unheimlich net und das wobei ich ihr garnichts abkaufen wollte, sehe ich das als chance bei denen einen Grundstein für ein 2. Update zu legen.

Somit listet doch mal das wichtigeste in diesem Threat auf, denn ich schick ihr das heute noch per mail, da sie meinte sie bespräche das gleich morgen mit den Team leitern von Denon Germany!
Hey und das um kurz vor 19:00 ... war aber schon nicht mehr im Büro...
Aber wenn man da noch offen ist für sowas, dann isses sicher nicht verkehrt die chance zu nutzen !

Kein ******! Voller Ernst!
 
Zuletzt bearbeitet:
T

Thomas K.

+1600 Beiträge
Mitglied seit
6 Sep 2003
Beiträge
6.640
Reaktionen
288
  • linearer öffnende/ schließende linefader
  • einen weniger sensibleren gain
  • eine möglichkeit, ggf, qualitative hochwertigere druckknöpfe sich einbauen zulassen, wer mag gar einen besseren 24bit wandler
  • keine weiteren effekte, aber die möglichkeit, sich aus einer vielzahl von effekten, oder packeten, sich modular seine effektbank individuell aufbauen zu können

so weit erstmal...
 
Deckfreak

Deckfreak

DeckSurfer
Mitglied seit
15 Feb 2005
Beiträge
963
Reaktionen
121
Ort
Calgary / Blue River, Canada
was meinst du mit einem besseren 24 Bit Wandler ? ... Ist der SO schlecht ?
Denn als ich meinen HD Recorder statt über chinch Master-->LineIn mal mit Coax Digital out-->SPDIF aufzeichnen ließ schien die Klangdynamik wesentlich brillianter!
 
T

Thomas K.

+1600 Beiträge
Mitglied seit
6 Sep 2003
Beiträge
6.640
Reaktionen
288
verbaut ist ein 16bit-wandler, was imho nicht mehr zeitgemäß ist. kann man zwar nicht via update ändern, aber überlegung für denon wäre es aber auf jedenfall, einen 24bit-wandler anzubieten.

achso, und man sollte wieder den master out level-attenuator, oder für frau b. ( :p ) > den master-ausgangspegeldämpfer, wieder reaktivieren, so wie es ursprünglich war, und sinn hatte.
 
Danny Who

Danny Who

Danny Wer?
Mitglied seit
9 Jan 2004
Beiträge
7.785
Reaktionen
243
Ort
Berlin
thomas ich glaube, dass sie mal gesagt haben, dass die gains noch nicht im digitalzweig sind. daher no chance.

das einzige, was machbar ist, sind LF kurven und fx einstellungen.


sachen, die mich etwas stören (HP rauschen, LF wacklig, HP buchse wacklig, wärme, knöppe) sind alle nicht softwaremäßig umsetzbar
 
Deckfreak

Deckfreak

DeckSurfer
Mitglied seit
15 Feb 2005
Beiträge
963
Reaktionen
121
Ort
Calgary / Blue River, Canada
Thomas K. schrieb:
...
achso, und man sollte wieder den master out level-attenuator, oder für frau b. ( :p ) > den master-ausgangspegeldämpfer, wieder reaktivieren, so wie es ursprünglich war, und sinn hatte.

Hat mit dem Zuschaltbaren NoiseGate nix zutun oder !?
Und hey sag mal woher weißt du das sie B. heißt !?
 
Johnny

Johnny

Troll-Detector
Mitglied seit
25 Apr 2005
Beiträge
457
Reaktionen
95
Ort
Köln Süd-Ost
Sie heisst nicht nur B. sondern sogar C. B. (schönen Gruß von mir). :D

Ich will einen frei adressierbaren Booth-Regler, der als echter Zonen-Regler funkt.
 
Deckfreak

Deckfreak

DeckSurfer
Mitglied seit
15 Feb 2005
Beiträge
963
Reaktionen
121
Ort
Calgary / Blue River, Canada
Johnny schrieb:
Sie heisst nicht nur B. sondern sogar C. B. (schönen Gruß von mir). :D

Ich will einen frei adressierbaren Booth-Regler, der als echter Zonen-Regler funkt.

1. Versteh ich nicht was du meinst und 2. wenn du die dame kennst! hattest du schon einmal dorthingeschrieben !?
 
Johnny

Johnny

Troll-Detector
Mitglied seit
25 Apr 2005
Beiträge
457
Reaktionen
95
Ort
Köln Süd-Ost
Deckfreak schrieb:
1. Versteh ich nicht was du meinst und 2. wenn du die dame kennst! hattest du schon einmal dorthingeschrieben !?

Zu 1.) Ich hatte in den Denondjforums schon mal angeregt, den Booth-Ausgang per Setup-Feature mal auf den Booth-Regler, mal mit auf den Master mit CF und mal auf den Master ohne CF zu legen, dummerweise ist der Thread mit dem Crash vor einem halben Jahr komplett über die Wupper (bzw. den Atlantik, oder den Ärmelkanal) gegangen. :(

Zu 2.) Nicht nur einmal dorthingeschrieben und auch schon ein paar mal mit ihr gesprochen.
 
Deckfreak

Deckfreak

DeckSurfer
Mitglied seit
15 Feb 2005
Beiträge
963
Reaktionen
121
Ort
Calgary / Blue River, Canada
Glaubst du dass das dann überhaupt sinn macht.
Stand nähmlich heute 3 Stunden vor nem HAk360 und den Nuo3 hab ich auch kurz ausprobiert. Ich bin echt sooooooo kurz den DEnon als sofort Kauf bei Ebay reinzustellen !

Übrigens die Linefader vom nuo sind nicht wirklich besser als wie vom denon nur länger und ohne Latenz.
 
T

Thomas K.

+1600 Beiträge
Mitglied seit
6 Sep 2003
Beiträge
6.640
Reaktionen
288
@johnny

ich hätte sie auch mal treffen können, da kam ihr aber was dazwischen. so mußte ich eben auch bei ihr abstriche machen.

@deakfreak

grüß sie auch von mir ;). und sag ihr gleich, das sie sich gar nicht zu sehr an ihrem stuhl festhalten soll. jetzt, wo danny seinen verkauft, ist eh denons größtest standbein weggebrochen .

:D
 
Johnny

Johnny

Troll-Detector
Mitglied seit
25 Apr 2005
Beiträge
457
Reaktionen
95
Ort
Köln Süd-Ost
Keine Ahnung, ob das Sinn macht, aber der Trend, dass sich Europa von Japan und USA separat Gedanken über SW-Updates macht, ist mir zumindest vollkommen neu. Seit der Umstellung auf dm-pro galt eigentlich die Devise, die Linien einheitlich zu fahren... Ich frag morgen mal nach.
 
Deckfreak

Deckfreak

DeckSurfer
Mitglied seit
15 Feb 2005
Beiträge
963
Reaktionen
121
Ort
Calgary / Blue River, Canada
SO mail ist drausen ! naja da bin ich ja mal gespannt !



""Sehr Geehrte Frau Brunner,

da mir das Gespräch gestern kurz vor Geschäftsschluss so was von sympathisch war, werde ich wie Versprochen meine Problemchen mit dem Denon DN-X1500 nun niederschreiben:

Der Hintergrund war übrigens die Frage ob es noch ein weiteres Update geben wird!

Besonders da wie wir gemerkt haben, sich viele von dem X1500 sich entfernen und nach qualitativ hochwertigeren Mixern Ausschau halten!



An und für sich ist der X1500 ein super Mixer; toller Aufbau, findet sofort alles was man braucht, nichts Überflüssiges.

Vom Format her ein Traum! Einfach mit in die Plattentasche und auf geht’s.

Jedoch Technisch gesehen gibt es eine Menge zu kritisieren bzw zu verbessern:



1.) Linefader und damit verbundene Probleme:

- Latenz durchaus spürbar, besonders bei „Beatdrops“(Gezieltes Öffnen und Schließen) nervig !

- „Ideale“ Position auf dem dicken Strich! Weiß nicht wer auf so was kommt! Linefader sind ganz oben in End-Stellung! Dies hat zur folge, dass der Sampler zu leiße aufnimmt (immer + 2 oder 3 db korrigier bedürftig!) im vgl zum Output bei vollem CH-Fader und dass der Master CUE lauter ist als der Channel Cue!

- Wacklig und dadurch nicht einheitliches Gleiten möglich (Sorry, vielleicht einfach gesagt: Billig)

- Weder bei Sharp/Normal/Slow keine lineare Kurve erreichbar



2.) Hartplastikknöpfchen:

- bei ca. 10maligem drücken drei Aussetzer! (Betroffen davon sind primär die EQ on/off Buttons aber auch die Cue Knöpfe und er Effect on/off Knopf



3.) Effekte:

- Dry/Wet Regler bei z.B Flanger bei voller Umdrehung zu Laut, und bei optimaler Lautstärke zu wenig drin!

- Echo wäre für mich persönlich schön, wenn man den nach dem Linefader positioniert hätte um nicht nur mit dem Crossfader und „Master Echo“ Echos erzeugen zu können.





4.) GainRegler

- Sehr sehr empfindlich, wäre schön gewesen etwas damit auch während der Session arbeiten zu können.



5.) CrossFader

- reagiert ca. 1-2 Millimeter nach dem Endpunkt, selbst bei Sharp und Kurven Einstellung ganz rechts! Genaues Scratchen nur bedingt Möglich, scheint manchmal das er gar nicht öffnet bei schnellem klicken.

- Ansonsten toller Fader



Ums auf n Punkt zubringen die Linefader und die damit verbundenen Problemchen wären ein Grund den Mixer zu Verkaufen und sich neu zu Orientieren.



Mein Mixer hat folgende S/n 4091502560, SYS 196796

Um meine Erfahrung einschätzen zu können;

Habe aufgelegt auf: Ecler Hak 360, Pioneer DJM500, Behringer DJX 700, Pioneer DJM300, Reloop Effex 2, Ecler Nuo3, Xone:32, Xone:92 und natürlich Denon DN-X1500









Hier noch Anregungen Anderer Foren Mitglieder, wo Sie, wie ich erfahren habe, den ein oder anderen auch schon kenn dürften:



linearer öffnende/ schließende linefader
einen weniger sensibleren gain
eine möglichkeit, ggf, qualitative hochwertigere druckknöpfe sich einbauen zulassen, wer mag gar einen besseren 24bit wandler
keine weiteren effekte, aber die möglichkeit, sich aus einer vielzahl von effekten, oder packeten, sich modular seine effektbank individuell aufbauen zu können
„das einzige, was machbar ist, sind LF kurven und fx einstellungen.
sachen, die mich etwas stören (HP rauschen, LF wacklig, HP buchse wacklig, wärme, knöppe) sind alle nicht softwaremäßig umsetzbar“

„Nein, leider nicht, die Pegel werden einfach übereinander gelegt. Passiert aber auch beim Delay 50/50, Flanger 50/50 und beim Filter 1 auch. Zumindest empfinde ich es so.
Mein Tipp: wenn Du zu Wet/Dry 50/50 kommst, einfach linear dazu den Linefader von 10/10 auf 8/10 fahren und dann gegen 100/0 wieder zu 10/10!“

„Mir ist aufgefallen das sich die Lautstärke beim benutzen des Filter2 - also den zeitgesteuerten - drastisch erhöht wenn man etwa die hälfte vom quellsound und die hälfte vom effekt eingestellt hat, kann man diese Lautstärke einstellen? in den Presets oder sonst wo?“



Und wenn noch etwas Zeit ist : https://www.deejayforum.de/forum/showthread.php?t=14754&page=1&pp=8&highlight=denon""
 
C

Chillout

Drehwurm
Mitglied seit
6 Mai 2004
Beiträge
54
Reaktionen
5
Naja leider zu spätfür die Mail aber ich geb auch mal zum besten was mir aufgefallen ist und hier noch nicht angesprochen wurde.

1. Ich fänds schon wenn man den Sampler per Matrix auf einen der Line Kanäle legen könnte. Somit wäre dann auch das Problem gelöst dass der Sampler zu leise aufnimmt, da man ja mit dem Gain nachjustieren könnte. Ausserdem könnte man dann noch mit dem Equalizer arbeiten.

Leider nicht per Softwareupdate behebbar.

2. Wenn ich den Auswahlschalter für die Effektsektion beispielsweise auf Kanal 2 gestellt habe und das Mischpult dann aus- und wieder einschalte, hat das Display den Zustand als stände der Auswahlschalter auf Off. Also muss ich um dann nen Effekt auf Kanal 2 zu legen erst wieder z.B. auf Kanal 3 wechseln und dann wieder zurück zu 2. Quasi um ihn zu reaktivieren.
Das ist jetzt zwar nicht gravierend aber dennoch unlogisch. :p
 
Deckfreak

Deckfreak

DeckSurfer
Mitglied seit
15 Feb 2005
Beiträge
963
Reaktionen
121
Ort
Calgary / Blue River, Canada
Ja schade! ... aber mal sehe ob sich überhaupt was tut!
Bedankung für die Mail kam schonmal... jetzt gehts weiter zum "Verbindungsoffizier" der Japanischen Ingenieure!
Aber gut eh..... schaun wir mal!
 
C

Chillout

Drehwurm
Mitglied seit
6 Mai 2004
Beiträge
54
Reaktionen
5
Ich drück die Daumen :p
 
J.C. Royce

J.C. Royce

Plattendreher
Mitglied seit
2 Nov 2004
Beiträge
246
Reaktionen
3
Ort
Fürth
Deckfreak schrieb:
Glaubst du dass das dann überhaupt sinn macht.
Stand nähmlich heute 3 Stunden vor nem HAk360 und den Nuo3 hab ich auch kurz ausprobiert. Ich bin echt sooooooo kurz den DEnon als sofort Kauf bei Ebay reinzustellen !

Mein DN-X 1500 ist ab dem 08.02.06 zu ersteigern bei ebay. Ich bin auf den Ecler Nuo 3 umgestiegen. Mir gefällt das feeling vom Nuo 3 besser als von den Denon. Als Effekteinheit dient ein Kaoss Pad 2. Leider könnte der Kopfhörerausgang einwenig lauter sein. Auf kleinen Party´s reicht es gerad so, aber großen Events seh ich da ein Problem.
 
T

Thomas K.

+1600 Beiträge
Mitglied seit
6 Sep 2003
Beiträge
6.640
Reaktionen
288
wie sieht es denn bisher mit feedback aus?
 
Deckfreak

Deckfreak

DeckSurfer
Mitglied seit
15 Feb 2005
Beiträge
963
Reaktionen
121
Ort
Calgary / Blue River, Canada
Also....

kurzer ausszug aus dem Email verkehr:

"Herr U. steht im direkten Kontakt zu unseren Ingenieuren in Japan, deswegen.
Vielleicht kann er ja etwas erreichen ;-)

Viele Grüße
.....

Sales Representative
D & M PROFESSIONAL Deutschland
Denon Professional & Marantz Professional Products


home: www.d-mpro.eu.com
-----Ursprüngliche Nachricht-----

Betreff: AW: Denon X1500 (Telefonat)


Hallo,

er wird sich also bei mir melden? Da sie eine Telefonnummer angegeben haben bin ich mir nicht ganz sicher.

Und um was geht es jetzt eigentlich, da der Mixer ja weder kaputt, noch Fertigungsmängel besitzt, noch ein Montagsprodukt ist.

Diese Symptome sind grundlegende Entwicklungs“fehler“, von dem her kein Garantie~ oder Gewährleistungfall.

Auch war die Uridee meines Anliegens zu Fragen ob es vielleicht eine Möglichkeit gibt besser Fader einbauen zulassen und Softwaremäßig retten was zu retten ist!

Natürlich vielleicht auch ein wenig Support an Denon den in der next Generation diese Fehler nicht mehr zu begehen.

Deshalb frag ich mich warum ich an den Service weitergeleitet werde?



Mit freundlichen Grüßen



.....


--------------------------------------------------------------------------------


Betreff: AW: Denon X1500 (Telefonat)



Hallo,

vielen Dank für Ihr Mail!

Ich habe heute direkt Rücksprache mit unserem Service gehalten.

Herr U., Tel.: ..........., wird sich mit Ihnen in Verbindung setzen.



Mit freundlichen Grüßen,

C. B."




Schließlich rief ich bei dem an. Er meinte er hätte keine Ahnung das die In USA nen Neuen Patch geplant haben geschweigedenn, das es eine 1500s Variante gibt! Jedoch versicherte er mir sich drum zu kümmern und er bearbeite gerade dieses Problem.... und leite es weiter an die Ings in Japan!
....

Meine persönliche Empfindungen wärend dieses Telefonates wanderten von Euphorisch, Mutig bis hin zu resignativ und hoffnungslos....

Schließlich Verkaufe ich meinen Denon. "edit: Ist schon bei Ebay verkauft!"

Und hole mir somit einen Mischpult ohne Update Port
:D

Xone 32 odr Urei 1601S wird es wohl werden!

Vielleicht kommt ja wirklich noch was... aber aufgrund der heutigen Gewinnmaximierung denke ich das Denon höchstens einen neuen Mixer raus bringt um X1500 besitzer zu neuen Investitionen zu bewegen!
 
Henniee

Henniee

Undergroundrocker
Mitglied seit
5 Mai 2005
Beiträge
79
Reaktionen
5
@deckfreak: Haste jemals noch was von Denon gehört?
 

Ähnliche Themen

J
Antworten
2
Aufrufe
201
Netwizard
N
ElectronicAnarchy
Antworten
1
Aufrufe
145
ElectronicAnarchy
ElectronicAnarchy
S
Antworten
0
Aufrufe
339
sanexmusic
S
 
Oben