Der Ablauf des Sets

Lunatic

Lunatic

Analog
Mitglied seit
4 Nov 2004
Beiträge
321
Reaktionen
4
Ort
Erlinsbach / Schweiz
Spass an der Sache ist alles:

Man muss immer wieder feststellen wie sehr viele Leute ihre Monotonen Übergänge Werkeln. Möglichst kurz müssen sie sein und dann mal wieder die nächste Platte anpassen. Wärend ein paar Durstige Dj`s immer wieder die Sets zum Krachen bringen in dem sie mit einem 3 Deck oder einem einzelnen CD Player ein Vocal teil einscratchen. Mit einem Filter die Leute die Wände hochgehen lassen. Nach dem einpitchen der Platte die Effekt Box vergewahltigen. Oder noch besser gesagt in ihrem Maschinen Park denn absoluten Wahnsinn loszulassen.
Fast keine Zeit mehr zum verschnaufen da alles dreht, blinkt und der ablauf mehr als nur Fehlerlos vor sich hin rollt. Und trotzdem nichts überladen.

Oder was ist wenn plötzlich durch zu viele DJ´s diese Arbeit Komerz wird?!?

Übergänge reichen denn Leuten nicht mehr? :eek:

WAS DANN?

Hat da jemand antworten?
 
djj

djj

Bester wo gibt!
Mitglied seit
20 Nov 2004
Beiträge
999
Reaktionen
149
Ort
Nähe Köln
Lieber saubere Übergänge und dafür ohne Schnick-Schnack, als so halb saubere Übergänge und dann zugemüllt werden mit FX Filter etc pp.

Gibt leider selbst in den Clubs DJ's die noch nichtmal das Beatmatching beherrschen.
Mir persönlich ist der ganze Extra Kram nicht soo wichtig.
Gibt dem ganzen nur dann, wenn der Rest stimmt noch den letzten Schliff.
Aber auch damit muss man vorsichtig sein, damit man das Set damit nicht überfüllt.
 
_jim.N

_jim.N

dAjim (labil rec)
Mitglied seit
20 Mai 2005
Beiträge
292
Reaktionen
21
Ort
Erlangen
word.

meine effekte hat jeder dj-mixer: line-fader und eq. und das schon in maßen. zu viel effekterei finde ich als "kunde" eher nervig. übergänge an sich eröffnen schon so viel möglichkeiten!
 
crowny

crowny

faderschubser
Mitglied seit
16 Mrz 2005
Beiträge
83
Reaktionen
17
Ort
bei ffm
je nach musikstyle ist der beste effekt ist immer noch der, wenn man garnicht bemerkt, dass überhaupt ein effekt eingesetzt wird, bzw. das hier gerade ein "übergang" etc. von statten geht, sprich sich das ganz "normal" anhört, und ´man hinterher als "zuhörer" plötzlich ganz verduzt dreinschaut mit dem gedanken: "hey, lief da eben nicht noch was anderes?" :cool:
 
A

Audiowash™

Tonwaschanlagenbesitzer
Mitglied seit
30 Jun 2005
Beiträge
189
Reaktionen
4
Ort
Bad Oeynhausen
Ja, finde auch, dass die Übergänge viel wichtiger sind. Die Kunst ist es ja auch, die Übergänge so hinzukriegen, dass die Tracks, die man spielt, sich so viel geiler anhören, als wenn man die Singles hört ...

Ich selber benutze ziemlich selten Effekte, ich beschäftige mich viel lieber mit langen schönen Übergängen :)
 
Nik Wel

Nik Wel

Electro Swing
Mitglied seit
30 Sep 2004
Beiträge
750
Reaktionen
47
Ort
Hannover
Audiowash™ schrieb:
Ja, finde auch, dass die Übergänge viel wichtiger sind. Die Kunst ist es ja auch, die Übergänge so hinzukriegen, dass die Tracks, die man spielt, sich so viel geiler anhören, als wenn man die Singles hört ...

auch... aber die eigentliche Kunst des DJings ist es, die Übergänge so hinzukriegen, dass sie fürs Publikum unhörbar sind.
 
A

Audiowash™

Tonwaschanlagenbesitzer
Mitglied seit
30 Jun 2005
Beiträge
189
Reaktionen
4
Ort
Bad Oeynhausen
@ Nik Wel: Stimmt, dadurch hören sich dann ja auch die Übergänge besser an. :)
 
lolo

lolo

Housetier
Mitglied seit
21 Aug 2004
Beiträge
4.561
Reaktionen
352
Ort
Offenburg
ich verzichte auch auf jegliche effekte. interessieren würd es mih mal mit nem kaosspad rumzuprobieren, aber ich kenne mich, ich find dann kein ende mehr, und das set wirkt dann zu überladen.
die kunst sind doch die langen smooooothen übergänge, die man nicht bemerkt, alles andere ist unnötig und nervt eher
 
MatReverse

MatReverse

Electronic Consumer
Mitglied seit
17 Okt 2004
Beiträge
990
Reaktionen
58
Hallo,

ich finde es ist auf jeden Fall Ansichtssache welcher Mixstyle zu welchem Genre am Besten passt.

Bei einem Techno-Set gefällt mir es auch immer wieder gut, wenn der DJ einzelne Elemente, z.B. Hihats oder Claps in die andere Platte reinmischt, das man es eben gerade raushört, was sich gerade in dem Mix tut.

Sowas bei progressiver oder housiger Musik zu machen, kann auch sehr gut rüberkommen (für meinen Geschmack), passt allerdings dann vom Genre eben nicht so ganz zusammen.

Ist auch ganz klar Geschmacksache.


Es ist auch mittlerweile so geworden, das viele Leute neben Ihren 2 TT´s noch etwas Live dazu einspielen (z.B: Gitarre), oder eben gleich vor mehreren TT´s stehen und reinklotzen was das Zeug hält.

Das es einen steigenden zuwachs an DJ´s gibt, ist eben auch so ein Trend geworden, das sich eben viele dazu entscheiden, mehr als nur 2 TT´s zu bedienen.

Das diese Arbeit durch zuviele DJ´s Kommerz? wird, glaube ich eher weniger. Es gibt immer noch genügend Leute denen reicht es vollkommen aus, wenn jemand hinter ledigleich 2 TT´s steht.
Mal ganz abgesehen davon, das man sich als DJ auch erst durch sein Können etablieren muss oder eben Beziehungen zu Veranstaltern oder Bookern hat um drangelassen zu werden.

Von daher würde ich mir da keine allzu grossen Sorgen machen!

grüsse
 
Lunatic

Lunatic

Analog
Mitglied seit
4 Nov 2004
Beiträge
321
Reaktionen
4
Ort
Erlinsbach / Schweiz
Der dritte TT ist bei mir sobald ich meinen Arbeitstisch vergrössert habe auf dem Weg :)

Ich konnte besser und schneller mit 3 TT`s auflegen.

Grüsse
 
triple D

triple D

Frequenzumrichter
Mitglied seit
15 Feb 2005
Beiträge
890
Reaktionen
96
Ort
Halle/S.
Alle effekte die ich brauche -> LF, CF, EQ ... mehr nicht ;)

Mit 3 TTs auflegen hab ich mal bei einer unserer Partys probiert ... Ergebnis: ich muss noch viel üben :D

Mal sehen, wenn ich nen bischen Kohle übrig habe werd ich mir mal nochn TT hier hinstellen und nen bischen üben. Bis dahin ... 2 TTs und einfacher Battlemixer ohne Effekte, das reicht mir.

Wenn Leute mit viel Technik auflegen, sind das keine normalen DJs mehr für mich. Das sind schon Liveacts ... und um das zu leisten, muss man schon ne ganze Menge Energie und Talent rein stecken. Es ist also nicht möglich, das sowas zum "normalen" DJing wird, weil es einfach nicht jeder machen kann.

Grüße triple D
 

Ähnliche Themen

G
Antworten
17
Aufrufe
2K
eno
Chris Light
Antworten
14
Aufrufe
1K
bandit_78
bandit_78
G
Antworten
22
Aufrufe
3K
Apfelmann
Apfelmann
T
Antworten
13
Aufrufe
2K
Mando
Mando
 
Oben