Der ultimative DJ-Kopfhörer-Thread

Welchen Kophörer benutzt ihr (meistens) beim Auflegen?

  • Pioneer HDJ 1000

    Stimmen: 187 10,7%
  • Sennheiser HD 25

    Stimmen: 724 41,5%
  • Sony MDR-V 500DJ

    Stimmen: 120 6,9%
  • Sony MDR-V 700DJ

    Stimmen: 289 16,6%
  • Stanton DJ Pro 2k/3k

    Stimmen: 16 0,9%
  • Technics RP-DH1200

    Stimmen: 13 0,7%
  • Technics RP-DJ1200

    Stimmen: 89 5,1%
  • Technics RP-DJ1210

    Stimmen: 123 7,1%
  • anderes Modell / Hersteller

    Stimmen: 183 10,5%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    1.744

BØRJE

Pitch it!
Mitglied seit
Dez 2015
Beiträge
897
Reaktionen
61
Ort
Hannover
Löten war leider erfolglos, mal sehen, was Sennheiser auf die Anfrage schreibt, der ist mir eigentlich zu teuer gewesen, um ihn jetzt nicht zu reparieren.
 

bossa

Moderator
Teammitglied
Moderator
Mitglied seit
Feb 2005
Beiträge
5.646
Reaktionen
216
Ort
Berlin
Service-Freundlichkeit gegen Wegwerfprodukt.

Jeder wie er will. Eine grundsätzliche Aussage zur Haltbarkeit kann man daraus nicht ableiten. Der HD25 beweist millionenfach, dass auch eine für manche wacklig empfundene Konstruktion wunderbar halten kann. Aufbau ist nicht alles. Materialqualität spielt auch ne Rolle. Das einfach wirkende Kabel meiner täglich viel genutzten und immer wieder ein und ausgerollten und rumfliegenden Shure SE535 hält auch seit 5 Jahren ohne Defekt. Das von meiner Frau und anderen Bekannten mit den Hörern ebenso. Vom reinen Aufbau ist es nicht anders als andere Kabel. Kabel von früheren Ohrsteckern hielten bei mir immer nur maximal 2 Jahre.
 

BØRJE

Pitch it!
Mitglied seit
Dez 2015
Beiträge
897
Reaktionen
61
Ort
Hannover
Ich habe mich nun entgegen meiner ersten Aussage doch für den C70 entschieden (inkl. 5 Jahre Garantie bei bax Music), da mich der KH selbst so überzeugt hat, dass ich bereit wäre einen gewissen Aufschlag zu zahlen, wobei mit der Langzeitgarantie eigentlich nicht viel passieren sollte. Habe momentan auch nicht groß die Lust und Zeit mich mit einem Dutzend Modellen auseinanderzusetzen. Der Sennheiser wird dann Zweit- und Backup-Kopfhörer, hier warte ich aber noch auf einen Kostenvoranschlag. Habe dort auch ein wenig auf die Tränendrüse gedrückt, da es schließlich schon der zweite HDJ-8 ist, der mir Probleme bereitet.
 
Zuletzt bearbeitet:

BØRJE

Pitch it!
Mitglied seit
Dez 2015
Beiträge
897
Reaktionen
61
Ort
Hannover
Service-Freundlichkeit gegen Wegwerfprodukt.
HDJ-8 sind wieder da, Reparatur hat all inkl. ca. 85 € gekostet, Kontakt war auch vorbildlich. Bei einem Neupreis von 329 € war es das wert.

Ich frage mich allerdings, wieso Sennheiser die Teile knapp 100 € teurer gemacht hat, ich habe diese bei Conrad für 229 € erstanden (2015).
 

Derdirk

Get into Magic
Mitglied seit
Mai 2014
Beiträge
682
Reaktionen
0
Ich habe jetzt schon länger die HD25 im Einsatz. Das einzige was mich stört ist die nicht sehr stabile Muschelhalterung. Die Muschel verrutscht fast immer und einmal ist die schon ganz unten raus gerutscht. Habt ihr einen Tip? Kabelbinder vielleicht?
 

Schneehenry

Arschkatze
Mitglied seit
Feb 2008
Beiträge
1.991
Reaktionen
1
Ort
in meiner eigenen Welt
Ich habe jetzt schon länger die HD25 im Einsatz. Das einzige was mich stört ist die nicht sehr stabile Muschelhalterung. Die Muschel verrutscht fast immer und einmal ist die schon ganz unten raus gerutscht. Habt ihr einen Tip? Kabelbinder vielleicht?
Eventuell, wenn eher passend eingestellt ist einen Schrumpfschlauch über das Ende des Bügel beziehungsweise meine ich den Teil der unten aus der Muschel hinausragt


gepappalallt....äh gekakarallt.......getattaballt......, ach mist, ihr wisst schon !
 

Derdirk

Get into Magic
Mitglied seit
Mai 2014
Beiträge
682
Reaktionen
0
Danke, das hört sich sogar noch besser an als Kabelbinder.
 

Derdirk

Get into Magic
Mitglied seit
Mai 2014
Beiträge
682
Reaktionen
0
Ich habe heute mit Schrumpf Schlauch probiert. Hält nicht ��
 

_ray

Well-known member
Mitglied seit
Dez 2007
Beiträge
348
Reaktionen
11
Ort
Wien
Hab selbiges Problem mit meinen HD25 - Aluminium Edition.

Hab einfach durchsichtiges Klebeband mit rauer Oberfläche auf den Bereich geklebt wo die Muschel entlangfährt. Das Klebeband nutzt sich natürlich mit der Zeit etwas ab. Somit muss man es immer wieder erneuern. Ich verstehe selbst nicht, warum das bei einzelnen Exemplaren so ist. Meine ersten HD 25, die leider verloren gingen, hatten dieses Problem definitiv nicht.
 

lünchtmich

Member
Mitglied seit
Nov 2019
Beiträge
12
Reaktionen
0
Hello,

bin recht neu im DJ-business und nach kurzer Recherche war der Grundtenor, dass ich mir wohl die Sennheiser HD 25er zulegen sollte.
Hab jetzt ein Angebot auf ebay-kleinanzeigen für das HD 25 C-II modell gefunden und wollte wissen, was die Besonderheiten (gibt es überhaupt nennenswerte unterschiede zu den anderen Modellen?) dieses Modells sind. Werde leider nicht wirklich fündig.

Habe in einem Test nur diese negative Notiz über das Modell gelesen:

"Schade nur, dass anscheinend die proprietäre Steckverbindung zum Wandler Probleme bereitet, was eigentlich einen krassen Widerspruch zum allgemeinen Image der HD-25 Modelle darstellt."

Verstehe aber kein Wort davon...
Kann mir das wer übersetzen? Und wie äußern sich diese Probleme dann?


Dickes Merci und frohe Weihnachten
 

bossa

Moderator
Teammitglied
Moderator
Mitglied seit
Feb 2005
Beiträge
5.646
Reaktionen
216
Ort
Berlin
HD 25 C II ist die Version mit Spiralkabel. Also die DJ-tauglichste nach üblichem Empfinden.

Schlechte Erfahrungen zu den Steckverbindern der Kabel hört man eher nicht so häufig. Das Image der Hörer ist zurecht sehr gut. Millionenfach bei DJs und in der Elektronischen Berichterstattung oder andere Film-Bereiche etabliert...
 

audio_anarchy

drummbaaser
Teammitglied
Moderator
Mitglied seit
Jun 2003
Beiträge
4.156
Reaktionen
170
Ort
karlsruhe
Ich musste damals(Anfang 90er) ziemlich oft das Kabel tauschen weil ich an der Stelle Kabelbrüche hatte
Ist heutzutage wohl besser zumindest hört man nicht mehr viel davon
 

Technoid-Freak

So mixte man damals
Mitglied seit
Jul 2005
Beiträge
1.956
Reaktionen
100
Ort
suburbs of Kiel
Im Bekannten und Kollegenkreis ist der HD 25 bei mir ziemlich oft vertreten. Viele nutzen Ihre auch seit 15, oder wie ich seit über 20, Jahren.
Das Problem mit den Steckverbindern tritt bei uns viellleicht bei jeden 6 bis 7 ten nach über 10 Jahren mal auf. Also einer Nutzungsdauer, wo so etwas schon mal passieren darf.
Ansonsten, hatt es bei dem rund dutzend HD 25 nur einen einzigen Ausfall gegeben - Und das war eine Muschel. War aber auch eher mutwillig. Habe in dunkelster umgebung probiert das Steckerproblem in Griff zu bekommen und dabei die Spule beschädigt😱
War vielleicht auch noch zu jung und ungeduldig für so welche feinfühligen Montagen...


HD 25 C II ist die Version mit Spiralkabel. Also die DJ-tauglichste nach üblichem Empfinden.

Schlechte Erfahrungen zu den Steckverbindern der Kabel hört man eher nicht so häufig. Das Image der Hörer ist zurecht sehr gut.
 
Mitglied seit
Jul 2020
Beiträge
5
Reaktionen
0
Es werden immer wieder Threads aufgemacht, in denen nach Kopfhörer-Tipps fürs Auflegen gefragt wird. Das soll dann meist wohl als Grundlage für eine Kaufentscheidung dienen. So sehr sinnvoll ist das nicht, denn schließlich hat jeder eine andere Kopfform und der technisch beste Kopfhörer der Welt bringt nichts, wenn er nicht angenehm sitzt. Deshalb auch hier noch mal der Hinweis: Kopfhörer niemals ohne Test kaufen!

Nun gibt es aber auch User, die diesen Rat nicht hören wollen, sondern lieber danach gehen, was denn die anderen so benutzen. Aus diesem Grund hier nun diese Umfrage zu den am häufigsten anzutreffenden DJ-Headphones, an der man sich dann orientieren kann.

Darüber hinaus kann man diesen Thread natürlich auch nutzen, um Erfahrungen mit verschiedenen Modellen mitzuteilen.
Hallo Stocky

Ich bin ganz deiner Meinung. Es ist ganz wichtig, den Kopfhörer vorher zu testen. Geschmäcker sind verschieden. So auch unsere Köpfe. Mittlerweile kann man im Fachhandel schon sehr viele Kopfhörer testen. Für den Komfort sollte man vor allem darauf achten, dass es bei den Ohren einen Schutz gibt der nicht zu dick ist aufgrund der Dichtung aber auch nicht zu dünn aufgrund des Abdrucks.

Finde es aber toll, dass hier der Erfahrungsaustausch gemacht wird und man auch gewisse Tipps bekommt, welche Kopfhörer gut sein könnten.
 

_ray

Well-known member
Mitglied seit
Dez 2007
Beiträge
348
Reaktionen
11
Ort
Wien
Ich werfe mal folgendes Gerät ins Rennen:
Austrian Audio Hi-X50, liebäugle mit dem seit er angekündigt wurde. Nachdem die Reviews für die Hi-X55 extrem gut ausfallen und die Hi-X50 fast dieselben Treiber haben sollen, dürfte der klanglich als auch sonst ein sehr geiles Gerät sein. Fraglich ist nur ob er genug Druck für den Club hat. Ansonsten dürfte fast alles was wichtig ist und lang halten soll, aus Metal sein.


Sobald es die Zeit zulässt, werde ich mir die Kopfhörer zumindest mal real ansehen. :)
 
 
Oben