Desktopablösung durch Notebook

S

Steve Rotate

Well-known member
Mitglied seit
9 Sep 2002
Beiträge
2.180
Reaktionen
80
Ort
Saar / Lux
In letzter Zeit, hatten wir ja schonmal eine Diskussion über Notebooks und Musikproduktion. Mich persönlich würde jetzt eure Meinung zu Notebooks allgemein interessieren. Da ich beruflich in den nächsten 4 Jahre immer unterwegs sein werde, muß ich wohl zu einem Notebook greifen, dass mir den globigen Standrechner ersetzt. Dabei sollte das Notebook eben möglichst alle Wünsche erfüllen, die ein zur Zeit moderater Desktop PC auch erfüllt. Nun meine Frage an euch:
Wie Leistungsstark ist eine nVidia GeForce4 4200 Go?

Ich selbst liebäugele mit dem DELL Inspiron 8500 Puccini. Der mit nur 1 Jahr Garantie, 512MB RAM, Netzwerkkarte und Transportkosten 1.723,00Eur kostet.

Löst ein solches Notebook den Desktop ab??
 
M

mctobi

Well-known member
Mitglied seit
18 Sep 2003
Beiträge
118
Reaktionen
0
Ort
LUK
also ich würde schon sagen das notebooks mitlerweile soweit sind einen komplette desktop abzulösen. vielleicht sind die akkus noch problematisch, ich weiss nicht genau wie lange die so ahlten, ansonsten würde ich meinen rechner sofort gegen n notebook eintauschen, einzigstes gegenargument

der preis
 
S

Steve Rotate

Well-known member
Mitglied seit
9 Sep 2002
Beiträge
2.180
Reaktionen
80
Ort
Saar / Lux
Um den Akku mache ich mir wenig sorgen, weil ich den eh meistens am normalen Netzanschluß haben werde. Ein Notebook ist halt einfach Platzsparend und ich kann ihn leicht zwischen Wohnung und "Heimatbase" transportieren.
Einen 19" Monitor und n BigTowergehäuse jedes Wochenende ein und zu wieder ausladen...ist mir echt zu dumm...
Aber der Preis ist schon krass...
 
DJ_Fruchtzwerg

DJ_Fruchtzwerg

NEU ohne Kristallzucker
Mitglied seit
9 Feb 2003
Beiträge
809
Reaktionen
3
Ort
Berlin
I'm so sorry @ Steve, aber ich hab mir vor 3 Wochen den Tchibo Laptop gekauft! Ist im Grunde absolut identisch zu dem Laptop, dass du haben willst. Hat allerdings nur nen CD-Brenner, keinen DVD-Brenner! ALLERDINGS HAT DER MICH AUCH NUR 900 € NEU gekostet!!!

ROCKT ABER PHATT DAS TEIL!!! Hatte auch keinen Bock mehr meinen PC rumzutransportieren!
 
S

Steve Rotate

Well-known member
Mitglied seit
9 Sep 2002
Beiträge
2.180
Reaktionen
80
Ort
Saar / Lux
Das Inspiron 8500 hat auch keinen DVD Brenner.
Wie läuft es mit Spielen auf deinem Tchibo Notebook?
Lärmpegel, Verarbeitung usw...
 
stocky

stocky

Hausmann
Mitglied seit
21 Jan 2002
Beiträge
4.456
Reaktionen
237
Ort
Bonn
Bei der heutigen Rechenleistung von Computern generell, ist der Notebook eine gute alternative zum Desktop. Wie genau das mit der Grafikpower aussieht weiß ich nicht. Mein letztes Computerspiel war Wing Commander IV (falls das noch jemandem was sagt). Da das aber ein Arbeitrechner sein soll frage ich mich, warum das relevant sein sollte. Die ganzen SuperGeForceRadeonMegaGPUs sind schließlich in erster Linie für 3D- Algorithmen konzipiert und fressen bei normalen Anwendungen nur unnötig Strom.


Weil du aber auch allgemein nach Notebooks gefragt hat, hier mal mein geistiger Dünnschiss:
Ich sehe die Zukunft eher nicht in einer Ablösung, sondern in einer Ergänzung beider Systeme. In einer Zeit, in der digitale Daten immer wichtiger und gleichzeitig die Gefahr eines Verlustes immer größer wird, ist es wichtig, diese zu streuen. Der klassische Desktop als Schreibmaschinenersatz hat schon lange ausgediehnt und ist mit steigender Leistung auf dem Weg DAS zentrale Medium eines Haushalts zu werden. Wir werden die großen Kisten also nicht wegschmeißen, sondern sie noch weiter in unseren Lebenswandel integrieren. Ich persönlich glaube allerdings, in anbetracht von Schglagwörtern wie "Cyberwar" oder "digitalem Terror" nicht an die Visionen einiger führender IT-Köpfe, dass wir in Zukunft das Internet als Massenspeicher verwenden und nur noch kleine Terminals brauchen werden. Deshalb wird ein zweiter Desktop als lokaler Aktenschrank ohne jegliche Verbindung zur Außenwelt neben dem zur multimedialen Freizeitgestaltungsmaschine mutierten "Familien PC" von nöten sein.
 
S

Steve Rotate

Well-known member
Mitglied seit
9 Sep 2002
Beiträge
2.180
Reaktionen
80
Ort
Saar / Lux
@ Stocky:

Ob das Internet als globaler Massenspeicher genutzt wird, hängt von 2 Faktoren ab:

1. Internetverbindung:
90% der Hauptnutzter sollten über einen super schnellen
Internetzugang verfügung .. (DSL ist natürlich lachhaft...)

2. Microsoft
Wenn Microsoft ein Betriebsystem rausbringt, dass an die Hardware gekoppelt ist, wird dem Kunden nicht mehr viel übrig bleiben als dumm und dämlich alles mitzumachen. Ändert sich also nix wirklich für den Kunden. Natürlich würde ein solches "Windows Online" dem kunden sehr schmackhaft verkauft werden: 10Eur / Monat incl Windows Online, Office Online und Norton Online Protection + 30GB UltraFast - Webspace usw...
Die Tage von Warez sind bald gezählt...davon gehe ich aus.
Und der "perfekte" Schutz geht nur über absolute Hardware und Softwarekontrolle...das Internet bietet sich dazu gerade zu an!
Aber warten wir es mal ab...beten wir, dass es bis dahin Linux geschaft hat...
 
DJ_Fruchtzwerg

DJ_Fruchtzwerg

NEU ohne Kristallzucker
Mitglied seit
9 Feb 2003
Beiträge
809
Reaktionen
3
Ort
Berlin
@ Steve :

Also zum Thema Spiele : Hab 3 Spiele getestet und alle liefen einwandfrei. Alles 3 Egoshooter mit hohen Anforderungen :

-Quake 3 Arena
-Counterstrike
-GTA Vice City

Lärmpegel ist echt minimal. Das einzige was man vernimmt ist das leise rauschen des Lüfters. Kein gesurre, geknacke oder ähnliches! Lässt sich also auch gut bei schlafen! :)

Die Verarbeitung ist auch klasse! Keine scharfen Kanten oder irgendwelche schlechtverarbeiteten Teile. Alles super! Und was mich ansonsten sehr überzeugt sind die 4 ( MAN BEACHTE : 4!!!) USB Anschlüsse! Nicht jeder Laptop bietet so viele! Allerdings kann ich dir beim Thema Laptop nur dazu raten dir noch eine USB-Maus zuzulegen, da das gewurschtel mit dem Touchpad auf die Dauer echt NERVIG ist!

Hoffe ich konnte dir helfen, GREETZ
 
N

nachtmensch

weiss was geht
Mitglied seit
29 Sep 2003
Beiträge
57
Reaktionen
2
Ort
Stuttgart
ich hab ein dell inspiron 8100. also sozusagen das vor-vorgängermodell von dem notebook das du möchtest ;)
pentium III 1200 mobile
512 mb ram
48 gb hd
geforce 2 go mit 32 mb
display mit 1600 x 1200 auflösung

das teil ersetzt performancemässig problemlos nen desktop pc und ist mit abstand das stabilste system das ich je gesehen hab. ist bei mir seit 2 jahren im dauerbetrieb (ca. 10 stunden täglich) und ist noch nie komplett abgestürzt. bin mehr als zufrieden und werde mir mit sicherheit keinen desktop pc mehr kaufen.... ich kann dell nur empfehlen!
 
S

Steve Rotate

Well-known member
Mitglied seit
9 Sep 2002
Beiträge
2.180
Reaktionen
80
Ort
Saar / Lux
So...
Habe mir soeben den Dell Inspiron 8500 Puccini bestellt.
Bin mal gespannt, wann er ankommt. Laut Dell wird das
wohl ca. 12 Tage dauern. Danach wirds einen Härtetest geben, dann wird sich rausstellen wie toll Dell Notebooks wirklich sind....denn ich hab schon jeden Rechner zum Absturz gebracht ;)
 
M

mctobi

Well-known member
Mitglied seit
18 Sep 2003
Beiträge
118
Reaktionen
0
Ort
LUK
hehe ich auch :)
 
N

nachtmensch

weiss was geht
Mitglied seit
29 Sep 2003
Beiträge
57
Reaktionen
2
Ort
Stuttgart
mein inspiron war damals 2 tage früher da als angegeben... kannst ja auch übers inet verfolgen wie weit er ist... ;)

und einmal ist er tatsächlich abgestürzt... vom schreibtisch auf den steinboden... abgesehen von einer macke an einer ecke ist aber nichts weiter passiert :)
 

Ähnliche Themen

S
Antworten
0
Aufrufe
2K
Steve Rotate
S
 

Neue Themen


Oben