[Deutsch ABI]

doko

doko

mentation
Mitglied seit
Jul 2006
Beiträge
411
Reaktionen
21
Ort
Dreieich
So morgen gehts in Hessen um die Wurst. Die Deutsch GKler dürfen sich unter Beweis stellen und tolle Aufgaben des Kultusministeriums lösen.
Wer gehört von euch noch zu den Abimenschen, die morgen schreiben?
Wie ist euer Gefühl?Gut vorbereitet? Ich bin noch recht locker und ausgeglichen, was sich hoffentlich auch nicht mehr ändert.

Lasst hier doch eure Vorfreude/Hass/Wut/Furcht raus und teilt ihn mit dem restlichen Forum ;)
 
Aggi

Aggi

Esel für alles
Mitglied seit
Mrz 2005
Beiträge
1.024
Reaktionen
81
Ort
Heidelberg
Toi Toi Toi euch allen. Das schafft ihr schon ;).
 
miesor

miesor

goldjunge
Mitglied seit
Okt 2005
Beiträge
48
Reaktionen
9
wie in hessen is MORGEN schon abi prüfung????
wir in brandenburg schriebn erst mitte april...
kannst mir ja ma sagen was bei euch drankam^^
 
Jean l'eau

Jean l'eau

el HAM dulela
Mitglied seit
Jun 2005
Beiträge
707
Reaktionen
118
Ort
Taunusstein
mathe-abi is in hessen ja schon gelaufen..


ich war letztes Jahr mit der erste Jahrgang, der Zentralabi geschrieben hat. War okay! Macht euch kein Stress, auf jeden Fall machbar ;)

Deutsch hatte ich persönlich mündlich. habs dann mit 12 Punkten überraschend gut über die Bühne gebracht (vorher immer zwischen 6 und 11 Punkten ^^), viel Glück bzw. Erfolg bei den Aufgaben :)

greetz
 
doko

doko

mentation
Mitglied seit
Jul 2006
Beiträge
411
Reaktionen
21
Ort
Dreieich
werd ich machen. bin am 18.3. komplett mit meinen schriftlichen Prüfungen fertig. Am 20.3. ist die letzte Prüfung. Passend dazu is bei uns in Offenbach am 22.3. die Party "sorry tonight mtw is circoloco" wo sich dann ordentlich die Lichter ausgeknipst werden :p

Naja auch wenn ich mich schon richtig krass auf die Party freue, muss ichs schaffen nochmal eine Woche am Stück zu lernen.
Morgen gibts dann nochmal nen Feedback wies gelaufen ist
 
eno

eno

Gernot Hassknecht des DJF
Mitglied seit
Jan 2005
Beiträge
1.932
Reaktionen
94
wie in hessen is MORGEN schon abi prüfung????
wir in brandenburg schriebn erst mitte april...
kannst mir ja ma sagen was bei euch drankam^^
Is hier in MV genauso.

Überrascht mich jetzt auch ^^
 
Jean l'eau

Jean l'eau

el HAM dulela
Mitglied seit
Jun 2005
Beiträge
707
Reaktionen
118
Ort
Taunusstein
na war bei uns letztes jahr genauso:

märz waren die schriftlichen im zeitraum von 3 wochen und erst im juni dann die 2 mündlichen Prüfungen. war aber blöd mit den normalen Klausuren dazwischen noch, sollte man anders regeln.

Bin sowieso abgeneigt hinsichtlich der ganzen Quatschpolitik à la Unterrichtsgarantie Plus und G8 / verkürztes Abi... Deppenverein
 
grizto

grizto

is bored
Mitglied seit
Jun 2002
Beiträge
3.766
Reaktionen
138
Ort
Hunsrück, RhP
Mein alte Schule hat am Di die offizielle AbiFeier und die AbiKlausuren im Jan geschrieben *g
Überall isses anders, aber Di heißt für mich mal wieder mit alten Lehrer quatschen, is immerhin 5 jähriges :)
Aber natürlich hab ich passend danach Mi morgen Konsulatstermin in Franknfurt, d.h. keine PArty :(
 
D

Discofassade

Member
Mitglied seit
Mrz 2008
Beiträge
7
Reaktionen
2
In Bayern ist auch erst mitte April Deutsch Grundkurs Abi, wünsch dir viel Glück und halt durch! :)
 
P

perpetuummobile

Well-known member
Mitglied seit
Jun 2007
Beiträge
57
Reaktionen
0
Sagt mal, habt ihr alle ein 13 Jahre-Abi, oder warum sind eure Prüfungen so extrem früh? Januar ne Abiprüfung (oder auch jetzt ist noch viel zu früh), da hab ich meine Halbjahresnote im 12. Jahr bekommen. Hatte ja aber auch als Sachse ein 12 Jahre-Abi.

Und bei der Gelegenheit möchte ich mal auch was zum Thema Abi in vor allem den alten Bundesländern loswerden:
Ich hab in 12 Jahren, OHNE Probleme mein Abitur gemacht, und empfand das nicht wirklich als ein Ding der Unmöglichkeit. Vom Stress her gesehen, war die 10. Klasse schlimmer als die Sekundarstufe 2 (11 und 12).
Wenn ich dann manchmal über den Tellerrand schaue, und mir ansehe, wie andere in 13 Jahren ihr Abi ablegen und dann auch noch über die "Unmöglichkeit" das in 12 Jahren zu machen labern... versteh ich einfach nicht. DAS ist eher von Vorteil für euch. Denn ein Jahr weniger Abi bedeutet ein Jahr eher im Beruf. Und z.B. im Studium fängt man sowieso fast wieder bei Null an. Und bei dem Niveau einer Ausbildung sollte JEDER Abiturient keine Probleme haben, sonst hat der sein Abi nicht verdient, ob nun 12 oder 13 Jahre.

Und wie man zu heutiger Zeit z.B. in Hessen noch einem Abitur hinterhertrauert, dass jeder Schule selbst festlegt, verstehe ich auch nicht. Es ist schlicht und ergreifend UNFAIR und ungerecht, wenn man in einer Schule mit schweren Abi war, und dann mit so nem easy Abi verglichen wird.

Nen Kumpel von mir studiert Psychologie. Der ist mit ner 1,6 gerade so reingekommen. Der wurde auch mit den 1,0 Leute aus Ländern wie Hessen und Brandenburg verglichen. Als dann das erste Semester rum war, haben wir uns nochmal drüber unterhalten. Die meisten dieser "Genie"-1,0 hatten extreme Probleme in Mathe (in P. vor allem Statistik) und viel überhaupt noch nie gehört.

Bei uns an der TU Dresden hab ich in der Matheübung was erlebt, was sich als kleiner "Abi-Witz" festgebrannt hat:
Und so rechnet man mit komplexen Zahlen. Noch Fragen? Ja du.
Tschuldigung, ich hab das nicht verstanden, ich komme aus Brandenburg...

Bitte nehmt das Kommentar nicht so ernst, wollte das einfach irgendwann mal loswerden.

Ansonsten, Wünsch ich euch viel Glück, das könnt ihr sicherlich gebrauchen ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
miesor

miesor

goldjunge
Mitglied seit
Okt 2005
Beiträge
48
Reaktionen
9
also ich hab nen 13jahre abi...
find ich persönlich aber recht gut mit 13jahren...
so hat man imer die 11. klasse um sich an die oberstufe zu gewöhnen, 1 jahr ins ausland zu gehen etc... denn 11. klasse zählt ja nich:D:D:cool::cool:
 
doko

doko

mentation
Mitglied seit
Jul 2006
Beiträge
411
Reaktionen
21
Ort
Dreieich
So für alle die früh pennen gehen wollen oder extrem aufgeregt sind, hab ich noch nen Tipp parat.
Macht euch nen Erkältungsbad. 15 Minuten im warmen Wasser chillen und danach ab ins Bett. Eben gemacht und mein Körper is extrem entspannt. Ich hau mich jetzt in die Kiste.
Nochmal für den Rest viel Erfolg!!!
HADE CIAO!
 
D

dj-spy

coop party?
Mitglied seit
Jul 2006
Beiträge
98
Reaktionen
1
Ort
Darmstadt
@ doko
was haste genommen?

ich hab mich mal an die gedichtinterpretation gewagt...so nach dem motto:
wenn schon denn schon ;)

ging aber
 
doko

doko

mentation
Mitglied seit
Jul 2006
Beiträge
411
Reaktionen
21
Ort
Dreieich
ich hab mir Effi Briest vorgenommen.

1. Aufgabe war eine Rede von so nem Kerl, der über seine Auffassung von Ehre und Duellen redet. Diese sollte man zusammenfassen und auf stilistische Mittel untersuchen. Der Redner differenziert vorallem Mord/Körperverletzung mit einem Duell, da ein Duell genaue Motive hat, nämlich den Fleck auf der Ehre mit dem Leben des Schuldigen zu bereinigen.

2. Aufgabe sollte man diese Rede in Verbindung mit Innstetten bringen. Fand ich seeehr gut, da ich Effi Briest ewig lange durchgekaut hab. Beide Ansichten haben sich sehr geähnelt bis auf den Unterschied, dass der Redner das Duellieren beführwortet, Innstetten hingegen ihn als einen "Götzendienst" bezeichnet. Götz= falscher Gott = schlecht. Innstetten kann aber aufgrund seiner Prinzipien und vorallem auch den Paragraphen des "Gesellschafts-Etwas" sich nicht dagegen wehren. Hier habe ich auch nochmal den Begriff des "Indikativ", welche in der Rede verwendet wurde auf Innstetten bezogen.

3. Aufgabe sollte man diese beiden Ansichten mit der von Valentin, Gretchens Bruder (Faust), vergleichen und noch ein Statement über Ehrgedanken in der heutigen Zeit benennen. Hier habe ich unter anderem angeführt, dass es sich bei dem Kampf zwischen Faust/Mephisto und Valentin um einen Kampf und kein Duell handelt, da ja Innstetten und der Redner sagen, dass es auch in Duellen feste Regeln und Normen gibt. Nach diesen kann man im Kampf zwischen Valentin und Faust vergeblich suchen. Zur Stärkung meiner These habe ich dann noch ein Zitat von Gretchen reingebracht in dem sie fragt, wo denn der "MÖRDER" hinsei.


Also war auf jeden Fall sehr fair und gut zu bearbeiten. Dürfte für jeden was dabei gewesen sein.
 
dive

dive

kih brother
Mitglied seit
Dez 2005
Beiträge
209
Reaktionen
6
Ort
Duisburg
moinsen, hier in SH haben wir heute die 2te dezentrale prüfung hinter uns, erdkunde lief super gut;)
wir gehören ja noch zu den 13jahren, ab nächstes jahr dann auch 12 hier
LK 1 hatte ich vor 2 wochen, war englisch und wurde zentral geprüft, war alles ganz ok ;)
nächste woche noch p3 bio und dann ist das schriftliche durch...
 
Panda

Panda

usbekischer Polkastyle!
Mitglied seit
Jul 2006
Beiträge
70
Reaktionen
3
Ort
Marburg
So, ich gehör auch zu den Hessen, die dieses Jahr Abi machen. Hab letzten Donnerstag schon Mathe Abi geschrieben (LK), heute hab ich Latein geschrieben, als einziger an meiner Schule. Deutsch werd ich Präsentation machen, da ich nicht ein einziges Buch gelesen hab und mir die Bücher und das ganze Zeug ehrlich gesagt tierisch am A...llerwertesten vorbeigehn. Latein hat halt den Vorteil, dass man quasie nix für lernen muss, ich hab mich am Samstag und am Sonntag ne Stunde hingehockt und bischen was übersetzt, das wars dann auch und ganz ehrlich, ich hatte schon schwerere Lateinklausuren ;)
Am 20.03. schreib ich dann noch Physik (LK) und dann heißts innerhalb von 10Minuten von der Schule zum Startpunkt der Abiparade zu kommen und dann wird erstmal gefeiert :D
Alle anderen Abiturienten für die weiteren Prüfungen noch viel Glück ;)
 
Z

Zandy

Member
Mitglied seit
Apr 2007
Beiträge
13
Reaktionen
1
Ort
Trier/Goldenstedt
Ich als Niedersachse schreib am 12. April Deutsch LK als meine erste Prüfung...

Hab zwar nicht direkt bammel, aber meine bisherigen Deutscharbeiten waren die reinste Achterbahn, aber mal sehen wie es läuft...

@ dj-spy: Welches Gedicht war denn dran??
 
Kid Fancy

Kid Fancy

Bedroomer ♫
Mitglied seit
Dez 2007
Beiträge
122
Reaktionen
6
Ort
Langenfeld/Düsseldorf
Effi Briest :eek:

Ich hasse dieses Buch. Nehmen das grad in meinem Deutsch GK durch. Find richtig schrecklich. Ich schaff es nichtmals zuhause 20 Seiten zu lesen ohne einzuschlafen :(
 
Fisch zwo drei

Fisch zwo drei

Well-known member
Mitglied seit
Aug 2007
Beiträge
195
Reaktionen
7
Hi,

bei uns (Tirol) ist das Abi, das bei uns ja Matura genannt wird, erst im Mai (schriftlich) und Juni (mündlich)...also sau spät heuer, aber naja, mehr zeit zum lernen.

Bei mir ist es aber heuer total chillig in der Schule. Vor ner Arbeit nie mehr als 2 stunden gelernt und einfach super Noten, die Lehrer sind super drauf lassen uns schwäntzen etc...
Bei der Matura selber bekommen wir die Mathe aufgaben "gesagt", also andeutungen und wiederholen seit gestern nochmal den gesamten Stoff, also alles was kommen kann wird hier besprochen(hatten einen Lehrerwechsel heuer, er weiß nich was wir gemacht haben zuvor). In Deutsch und Englisch sind die Lehrer auch nett und sonst noch Religion bekommen wir auch "Hinweise" was kommt...Nur Darstellende Geometrie muss ich viel lernen, der Rest einfach Stressfrei!

Ne Kollegin dagegen lebt zurzeit die Hölle durch, muss viel mehr lernen etc, hat totale Angst zu versagen, kann nich mehr normal schlafen...
Einfach Glück muss man haben!
 
grizto

grizto

is bored
Mitglied seit
Jun 2002
Beiträge
3.766
Reaktionen
138
Ort
Hunsrück, RhP
Dieses "Glück" wird dir im Studium oder der Arbeitswelt abgehen
 
 
Oben