Die ewige Suche nach dem richtigen Set

T

thediscoboy

Banned
Mitglied seit
18 Jan 2006
Beiträge
44
Reaktionen
2
Hallo allerseits,
Ich bin mal wieder verzweifelt! ;) Anfänglich wollte ich mir ein Set aus der Zeitschrift "DJ Culture" zulegen Jaytec Battle pack2 (TT : Jaytec DJT-2).
Als ich dann jedoch durch die Suchfunktion in Erfahrung gebracht habe, dass dieser kompletter Müll sein soll, habe ich mich nach einem andren umgeschaut. Jedoch habe ich kein set gefunden, bei dem man unter 300 Euro bzw 300 Euro bleibt. Habt ihr nicht nen guten Vorschlag?
Ich hab wirklich alles durchforst..
Ich will lediglich zwei TT´s und nen Mixer (evt noch Headphone), für zu Hause.. Optionen auf Scratchen gibts erst bei 1000 Euro wie ich gelesen habe, stimmt das?
Mfg thediscoboy
 
S

Sunrise

Member
Mitglied seit
7 Jan 2006
Beiträge
13
Reaktionen
1
Also diese jaytec, mach das bloss net die steht hier auch irgendwo rum, des ist richtig Müll!

wegen 300 € hab ich mir auch gedacht aber da bekommst nix gescheites. Ich hab auch gut gesucht und bin verzweifelt. Wenn du möglich günstig bleiben willst dan schau bei ebay, aber denk dran viel teurer als die tt sind die Platten (=
 
Took

Took

Took
Mitglied seit
22 Nov 2005
Beiträge
202
Reaktionen
8
Ort
Berlin
Ich würde mich an deiner Stelle ducken... Gleich kommt die "Kauf dir Technics" Flut. ;)
 
T

thediscoboy

Banned
Mitglied seit
18 Jan 2006
Beiträge
44
Reaktionen
2
Echt sind die Vinyls so teuer? Ich dachte eine Schallplatte sei im Normalfall billiger als ne MaxiCD.. ^^
 
Took

Took

Took
Mitglied seit
22 Nov 2005
Beiträge
202
Reaktionen
8
Ort
Berlin
thediscoboy schrieb:
Echt sind die Vinyls so teuer? Ich dachte eine Schallplatte sei im Normalfall billiger als ne MaxiCD.. ^^

Für ne Single bezahlste zwischen 6 - 9 € und bei nem Album zwischen 15 - 20. Kommt natürlich immer drauf an, was du haben willst, wo du bestellst etc.
Billig is das also nich.
 
T

thediscoboy

Banned
Mitglied seit
18 Jan 2006
Beiträge
44
Reaktionen
2
oh man dann habe ich ein Problem..
Ich mein sich TT und Mixer zuzulegen, ohne Vinyls zu besitzen is ja auch Schwachsinn ... :confused:
 
XunnD

XunnD

Party-Komponente
Mitglied seit
29 Jul 2003
Beiträge
1.974
Reaktionen
70
Ort
Magdeburg
Ja, mit dem Anschaffen des richtigen Equipments ist erstmal die GRÖßTE HÜRDE geschafft.

Dann kommt da noch: Style(s) aussuchen und Platten kaufen - und da hört es wirklich nicht mehr auf - das geht richtig ins Geld, das is die Stelle, wo die DJs richtig arm werden ... :D Da fällt mir ein: ich hab lange nicht mehr in Vinyl investiert :)


Allerdings meine ich mit "richtiges Equipment" nicht Jaytec. Nur weil es im Set angeboten wird, ist das noch lange nicht gut! Jaytec kann man nur kaufen und verschrotten und das ist mein voller Ernst.
 
T

thediscoboy

Banned
Mitglied seit
18 Jan 2006
Beiträge
44
Reaktionen
2
Hast du denn einen konkreten anderen Vorschlag? Was hast du z.B.?
 
S

Sunrise

Member
Mitglied seit
7 Jan 2006
Beiträge
13
Reaktionen
1
gutten morgen,

also wegen tt hab ich mir die ausgegugt. Sind KEINE techniks:

OMNITRONIC DD-5250
SYNQ X -TRM-1

beide sehr starke motoren, und ich hab bis jetzt noch nichts schlechtes gehört.

den Omnitronic durfte ich im laden testen und muss sagen hat mir sehr gut gefallen, eigentlich besser als der "alte" technik der daneben stand (erschlagt mich nicht ) (= und der besitzer des ladens hat die teile in seiner "schule" stehn und wie gesagt ist oberst zufrieden damit...

mixer kommt dan drauf an welche richtung. hiphop -> battelmixer , house -> halt mehr auf komfor. so seh ich das. ich hab nen gebrauchten behringer djx 700 sehr billig bekommen. der hat zwar nen sehr schlechten ruf aber find ich garnicht, jedoch fürn anfang ist er schon sehr komplex...

mfg
 
T

thediscoboy

Banned
Mitglied seit
18 Jan 2006
Beiträge
44
Reaktionen
2
mir reicht ein relativ einfacher Mixer mit 2-3 Kanälen. Ich will die typische Club musik sprich House, Black etc. auflegen.
 
T

thediscoboy

Banned
Mitglied seit
18 Jan 2006
Beiträge
44
Reaktionen
2
Achja und um das nochmal deutlich zu machen :
Ich will wirklich erstmal nur des Deejayings herr werden, mehr nicht. Einfach zwei TT´s , nen Mixer und mir dann Platten zulegen. Sollte ich dann später mal irgendwo anders auflegen (z.B. in einem Club) wird das Equipment ja vom Veranstalter gestellt. Insofern nochmal die Frage : Seid ihr sicher, dass der als erstes von mir in Betracht gezogene TT für nen newbe wie mich nicht doch angemessen ist? Oder sollte ich lieber noch sparen und mir später was richtig Gutes zulegen (obwohl ich doch noch keinerlei praktische-Erfahrungen habe)?
Mfg thediscoboy
PS: Ich geb mir hier auf meinen eigenen Thread die meisten Antworten :D
 
jenz

jenz

.....:::::.....
Mitglied seit
18 Aug 2003
Beiträge
2.098
Reaktionen
108
Ort
KH/AZ/MZ
Du durchläufst gerade die typischen Newbie Phasen:

1. Phase: Billig Set rausgesucht, dass man sich gerade noch mit Ach und Krach leisten kann.

2. Phase: Unter völliger Missachtung der bereits vorhandenen 380 Threads in denen es um jaytec Equipment geht, nen neues Thema ins DJ- Forum gestellt, ob das im Katalog achsotolle Set das richtige sei. Um nicht angemeckert zu werden, beginnt man den Thread mit "Ich hab die Suchfunktion benutzt, aber keines der Themen hat auf meine Problematik zugetroffen"

3. Phase: Was zum Teufel ist das toll an einem Technics und wieso ist dieses Uralt-Teil so teuer??

4. Phase: Technics ist mir viel zu teuer, ausserdem hört sich die elevator Beschreibung beim jaytec viel besser an. Also nochmal nachhaken im Forum, ob das Set nicht doch ausreichend, schließlich will man doch NUR mal reinschnuppern und braucht noch kein Professionelles Equipment für zigtausend Euro, wenn man erstmal berühmt ist und Unmengen an Kohle verdient hat kann man sich immer noch so nen Technics kaufen.

5. Phase: Das im Forum sind alles unfreundliche Idioten, die können sich ihre Schei*ssuchfunktion grad mal in den A*rsch schieben, ich hol mir trotzdem das Jaytec Set.... Die haben eh keine Ahnung.

6. Phase: Das Set ist totaler Schrott -> ebay
 
T

TMJ

Well-known member
Mitglied seit
1 Sep 2005
Beiträge
153
Reaktionen
6
Ort
Schweiz
Ich hab's so gemacht:

November 04: Normaler Plattenspieler beim Gebrauchtwarenhändler gekauft, so für 10Euro, anschliessend Platten gekauft und gehört...

Mai 05 2x Jaytec DJT2 gekauft (Preis: 160Euro) + gebrauchter Billigmixer(20Euro)
1 Woche Spass gehabt, dann hab ich die Dinger kaum mehr angerührt... hab's nur noch gebraucht, um Platten zu hören...

ca. Juli/August 05: 2xTechnics 1200 über Ebay, Gesamtpreis 500Euro.
Ende August 05: Gebrauchter Behringer VMX300 (70Euro)

Seit August macht es echt Spass und ich mach auch beachtliche Fortschritte...

Wenn du keine 700Euro locker machen kannst, dann lass es sein... und spar erstmal!!! Denn die Platten gehen auch ins Geld, hab im ersten Jahr für ca. 800Euro Platten gekauft, und ich kaufe nicht sehr oft ein!!!

Lg Tobi

PS: Es gibt natürlich auch andere gute TT's, kein Zweifel, aber unter 300 Ocken einen guten TT zu bekommen, ist verdammt schwer... ausser er ist gebraucht!

PS: Billigtipp: American Audio: Hab schon mal an denen gestanden und sind gar nicht mal sooooooo schlecht! Für den Preis auf jedenfall besser als Reloop, Jaytec, Gemini etc... kosten ca. 230-250 Euro!
 
potz!

potz!

alternativo
Mitglied seit
19 Mrz 2005
Beiträge
425
Reaktionen
17
Ort
Wuppertal
TMJ schrieb:
PS: Billigtipp: American Audio: Hab schon mal an denen gestanden und sind gar nicht mal sooooooo schlecht! Für den Preis auf jedenfall besser als Reloop, Jaytec, Gemini etc... kosten ca. 230-250 Euro!


american audio ist das gleiche wie reloop und co. steht nur ein anderer name drauf. ist der gleiche oem kram
 
T

TMJ

Well-known member
Mitglied seit
1 Sep 2005
Beiträge
153
Reaktionen
6
Ort
Schweiz
@potz!

Stimmt... wird ebenfalls irgendwo in China/Taiwan oder was weiss ich wo hergestellt. Ebenfalls Billigkram à la Reloop! Trotzdem finde ich das Feeling besser. Wie gesagt, ich würde Technics(oder was vergleichbares) empfehlen. Aber wenn er schon Billigkram nimmt, dann tendiere ich zu American Audio!!!

Lg Tobi

PS: Beim Vergleich Reloop 2000MK3 und American Audio TTD 2400 schneidet der TTD eindeutig besser ab als der Reloop! Das heisst aber nicht, dass der TT gut ist, d. h. lediglich, dass er in dieser Preisklasse "am besten" ist. Obwohl der Begriff "am besten" dem TT natürlich nicht gebührt!
 
Zuletzt bearbeitet:
dive

dive

kih brother
Mitglied seit
18 Dez 2005
Beiträge
209
Reaktionen
6
Ort
Duisburg
also: erst einmal gibbet hier ne suchfunktion, ne!;)
und 2. gibbet ein auktionshaus genannt ebay!
kauf dir da 2 1210er! und n 2 kanaler kaufst du dir neu!
so da kannst du nichts falsch machen! ich hab den Fehler begangen, den du
gerade beginnst! bei Reloop und Jaytec Krams wirst du 2 mal kaufen!!!
so und noch was wenn du mal beim Fahrstuhl auf die Adresse geguckt hast und bei Reloop auf die Anschrift wirst du feststellen,dass es dieselbe ist!
Elevator is soweit ich es weiß der Händler für Reloop hier!
heißt nicht, dass die Leute da *******e sind! die haben echt Ahnung und sie haben eine Preisgarantie!!!was heißt-GÜNSTIG!
so und nu kauf dir gleich was vernünftiges! mach nicht den Fehler,den ich mal gemacht habe!
 
T

TMJ

Well-known member
Mitglied seit
1 Sep 2005
Beiträge
153
Reaktionen
6
Ort
Schweiz
@dive

Ist es nicht eher so, dass Jaytec die Hausmarke von Elevator ist?? ;)
Auch egal, ist eh nicht zu gebrauchen, ob es nun Jaytec, Reloop, AA oder Gemini heisst...!

Lg Tobi
 
dive

dive

kih brother
Mitglied seit
18 Dez 2005
Beiträge
209
Reaktionen
6
Ort
Duisburg
kann auch sein, aber in Sachen Service sind die Top!
aber Jaytec ist absoluter Müll!
 
T

thediscoboy

Banned
Mitglied seit
18 Jan 2006
Beiträge
44
Reaktionen
2
Ok danke, ihr habt mir durchaus weitergeholfen.

**++ Es war Liebe auf den ersten Beat ++**
 
 
Oben