Die richtige EInstellung des Gewichts und Antiskating

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
D
dbr
Member
Mitglied seit
6 Okt 2003
Beiträge
5
Reaktionen
0
HI

Ich hab meine DJs angeschlossen und wie empfohlen auf 2,5-3 mit dem Balancegewicht eingestellt.
Nun habe ich gehört dass man das Antiskating immer entsprechend dem Gewicht einstellen soll. Stimmt dies?

Noch ne Frage fürs normale Hören soll man ja biedes auf 2,5-3 (Gewicht + Antiskating). WIe ist es da wenn man die platte mit der hand abbremst und dann z.B. leicht vor und zurück zeiht um ein leichtes scratchen zu erzeugen. Ist dies schädlich für die PLatte.
(bei Antisk. 3)

Wie ist es wenn man die platte "intensiver" entgegen der normalen Laufgeschw. + Richtung "bewegt". Wie sollte das Antisk. dann ausehen (bleibt Gew. auch gleich?)

Vielen Dank für ne Antwort
 
IloveTechno
IloveTechno
Gimme a funky groove
Mitglied seit
29 Okt 2002
Beiträge
1.173
Reaktionen
5
Ort
Darmstadt
Jau ist einfacher als es ist: 3 Gramm Auflagegewicht, anti skating auch auf 3.

Natürlich kannste dann auch scratchen, dafür sind ja Platten da ;)
 
D
dbr
Member
Mitglied seit
6 Okt 2003
Beiträge
5
Reaktionen
0
Und für welchen grund stellt man dann antiskating auf Null?
 
stocky
stocky
Hausmann
Mitglied seit
21 Jan 2002
Beiträge
4.456
Reaktionen
237
Ort
Bonn
Ich hab meine NC S auf 0 Antiskating und sie springt weniger als bei 3. Habe das schon in jedem dieser immer gleichen Threads geschrieben: AUSPROBIEREN! Eigentlich ist das AntiSkating ein Überbleibsel aus der HiFi Anwendung, die bei DJ-Systemen nicht immer regelgemäß funktioniert.
Ich habe auch schon öfters das Gerücht (?) gehört, dass Ortofon Systeme bei 0 AS und Shure Systeme bei vollem AS besser in der Rille kleben.
 
Badtrans
Badtrans
N00b
Mitglied seit
13 Jan 2002
Beiträge
2.334
Reaktionen
28
Ort
Haiger
[quote author=stocky link=board=6;threadid=9246;start=0#92840 date=1069621047]
Ich hab meine NC S auf 0 Antiskating und sie springt weniger als bei 3. Habe das schon in jedem dieser immer gleichen Threads geschrieben: AUSPROBIEREN! Eigentlich ist das AntiSkating ein Überbleibsel aus der HiFi Anwendung, die bei DJ-Systemen nicht immer regelgemäß funktioniert.
Ich habe auch schon öfters das Gerücht (?) gehört, dass Ortofon Systeme bei 0 AS und Shure Systeme bei vollem AS besser in der Rille kleben.
[/quote]
Naja, wenn man schon was erzählt, sollte das auch noch fachlich begründet sein.
Wie war das noch gleich mit den Käften, die unliebsam auf Plastik und Edelstein wirken?
Ich sach gar nix mehr...
 
D
DJ S
New member
Mitglied seit
13 Dez 2003
Beiträge
1
Reaktionen
0
habe antiscating auf auf 0!
das antiscating sollte am druck nach aussen angepasst werden, so wurde mir erzählt, d.h. das hängt von der platte selber ab! für hiphop wurde mir 0 empfohlen, für techno um den 3 er....
 
stocky
stocky
Hausmann
Mitglied seit
21 Jan 2002
Beiträge
4.456
Reaktionen
237
Ort
Bonn
Dass man für HH 0 empfiehlt, liegt an der Tatsache, dass die Platte sowhl vorwärts als auch rückwärts bewegt wird. Die nach innen ziehenden Kraft der Spiralrille, ändert natürlich die Wirkungsrichtung, wenn sich die Abspielrichtung ändert. Deshalb kann es bei hohem AS beim Back-Cueing oder Scratchen zum Zurückspringen der Nadel kommen. Ob sie letzendlich springt, hängt aber eben auch von der Beschaffenheit der Nadel und ihres Trägers ab und so lassen nur schwer pauschale Empfehlungen abgeben. Bei reinem Hifi-Betrieb AS=Auflagekraft, bei jeder anderen Anwendung ist es von Fall zu Fall unterschiedlich.
 
dreambeat
dreambeat
Save the Compact Disc
Mitglied seit
14 Dez 2003
Beiträge
667
Reaktionen
40
Ort
Ruhrgebiet
Re: Re:Die richtige EInstellung des Gewichts und Antiskating

Original geschrieben von Badtrans
Naja, wenn man schon was erzählt, sollte das auch noch fachlich begründet sein.
Wie war das noch gleich mit den Käften, die unliebsam auf Plastik und Edelstein wirken?
Ich sach gar nix mehr... [/B]

Sagt mal bitte welches Antiskating am besten den Verschleiß reduziert:confused: :confused:
 
Kosty
Kosty
vinylistiker
Mitglied seit
12 Sep 2003
Beiträge
4.243
Reaktionen
177
Ort
Vienna [Austria]
hängt ganz vom gewicht von deinem system an (nicht vom auflage gewicht)

umso schwerer das system ist, umso stärker neigt es zur mitte -> deshalb mehr antiskating.

solangs gut in der rille bleibt, ist es wuascht.

der verschleiß is so gering, egal ob 0g oder 4g
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
 

Neue Themen


Oben