Die Schnauze voll von Win XP - bitte helft mir :(


Slex
Slex
Strictly 4 the L. O. V. E
Mitglied seit
13 Jun 2002
Beiträge
2.560
Reaktionen
78
Ort
Berlin
Hi Leute

Ich sitze hier am Pc von meinem Dad und das ****** Xp kackt sooo oft ab. Der Pc hängt sich auf und man muss sogar den Stecker ziehen. An der Hardware liegt es nicht, da ich letzte Woche eine gute Woche am Stück mit dem Pc gearbeitet habe und es war nichts.

Wenn ich mit dem InternetExplorer online gehe, kackt er oft ab und ich muss ihn erneut öffnen... Mein Dad will keinen Mac kaufen... aber er lässt sich erstmal auf Linux ein.

Jetzt meine Frage: Reicht für meinen Dad Linux, wenn er ins Internet gehen möchte, also OnlineBanking und Dokumente bearbeiten möchte?
Word Dokumente...

Und was soll ich da am besten nehmen...? Also Linuxmäßig.


Ich freue mich wirklich auf eure Hilfe und bedanke mich im voraus

Dicken Gruß
Slex
 
Jean Luc
Jean Luc
alte raumschifftunte
Mitglied seit
21 Dez 2003
Beiträge
275
Reaktionen
5
Ort
Börlin
Hallo Slex, ja für Deinen Dad reicht Linux aus. Ich nutze selber Linux und dies ausschließlich. Er kann mit Linux all dies machen. Die einzigen Einschränkungen bei Linux sind der Spiele Mangel und der Mangel an Programmen zum Musikproduktion. Ich würde ihm Suse Linux 9.0 empfehlen. Dort hat er rundum sorglos Paket, mit Virensicheren Internetzugang, Office Paket, usw.
Wenn er oder du noch Fragen hast dann melde Dich.
 
T
Thomas K.
+1600 Beiträge
Mitglied seit
6 Sep 2003
Beiträge
6.638
Reaktionen
288
Hm...aus meinen Erfahrungen mit XP kann ich soviel sagen: wer mit XP derart Probleme hat, kann entweder nicht damit umgehen, hat kein Original oder ist nicht in der Lage, sich mal lange hinzusetzen un das System mal durchzuchecken. Und wer mit IE ins Netz geht ist selber schuld. Selbst eine löchliger Käse ist dagegen noch ne 1A Firewall. Somit zeigt sich auch hier wieder, das Updates, und seinen sie noch so klein, wichtig sind. Und das trifft nicht nur bei Windoof zu. Klingt vielleicht hart, ist aber meine ehrlich Meinung. Eine über alle Maßen explodierte Registry tut da auch ihr übriges.

Vielleicht sollte dein Dad erstmal mit einer Linux-Knopix-CD anfangen und sich mit dem System im groben vertraut machen, bevor man gleich ein ganzes BS auf den Rechner schiebt - Dual-Boot hin oder her. Auch sollte man sich dann schlau machen, von welcher "Gruppe" man dann diese Linuxvariante nimmt: SuSe, Mandrake, Red Hat usw..
 
J
Junior
Well-known member
Mitglied seit
14 Apr 2004
Beiträge
547
Reaktionen
12
ich möchte wirklich behaupten, dass Win XP ein gutes Betriebssystem ist - es gibt doch jetzt SP2; es gibt zumindest 2 brauchbare, kostenlose Virenscanner (antivir und avast); es ist auch so, dass viel Standardsoftware für WinXP zu guten Preisen verfügbar ist und Auswahl hat man sowieso; gerade Office und Co gibt es, wenn man sich etwas umschaut, zu Schleuderpreisen (Studentenangebote oder ebay); kann sich natürlich jeder holen, was er will und auch vorziehen, was er will, aber Win XP ist schon okay;
firefox ist z.B. ein toller Browser

und es gibt auch User, die PCs und Win XP einem Mac vorziehen, ich gehöre zum Beispiel dazu
 
T
Thomas K.
+1600 Beiträge
Mitglied seit
6 Sep 2003
Beiträge
6.638
Reaktionen
288
Ein BS zu konstruieren, das mit allen möglichen und auf den Markt befindlichen Rechnerkonfigurationen, Hardware- wie Softwareseitig, zu 100% klar kommt und somit läuft, ist nicht möglich!

@DDD

256MB ist definitv zu wenig. Unter XP ist man mehr mit Auslagern und Daten hin- und herschieben beschäftigt als mit dem eigentlichen arbeiten. Und wenn es so ein "All Inclusiv" PC sein sollte, wundert mich das eh nicht. Mehr als Win98, selten auch Win2000, verkraftet solch ein Plunder nicht.
 
Slex
Slex
Strictly 4 the L. O. V. E
Mitglied seit
13 Jun 2002
Beiträge
2.560
Reaktionen
78
Ort
Berlin
So Leute, dann sag ich euch mal meine Meinung:

Entweder ein Betriebssystem läuft oder es läuft nicht.

Xp ist gekauft und als mir PERSÖNLICH XP zu dumm wurde, bin ich auf MAC OS X umgestiegen, in dem ich mir ein Ibook gekauft habe...

Ich mach da nicht lange rum, wenn es Probleme gibt, für dich ich nichts kann und das kommt bei Xp oft vor, dann wechlse ich halt.

Ich bin mit MAC OS X sooooo zufrieden, wie eigentlich jeder der mit MAC arbeitet...

Und jetzt sag ich euch mal was:

WIESOOO soll ich mich mit einem Betriebssystem auseinandersetzen DAMIT ES RICHTIG LÄUFT - soll das ein Witz sein?

Ich hab mein Ibook aufgeklappt - die MAC OS X Installation beendet - und seitdem habe ICH KEINE EINZIGE EINSTELLUNG GEÄNDERT und mein Ibook ist noch nie abgekackt, ist noch nieeee von alleine runtergefahren ist noch nie hängengeblieben oder irgendwas...

Also - WIESO soll ich mit mit XP auseinandersetzen, damit es RICHTIG LÄUFT?

Das ist meine Ansicht. Und glaubt mir, bevor ich mir jetzt voll den Stress gebe. das XP von meinem Dad richtig einstellen - was ich nicht einsehe, weil es auch so laufen sollte... davor kauf ich meinem Dad einen Mac...
 
Slex
Slex
Strictly 4 the L. O. V. E
Mitglied seit
13 Jun 2002
Beiträge
2.560
Reaktionen
78
Ort
Berlin
Ich bin ganz normal unterwegs, das war auch in keinster Weise böse gemeint...

Für Mac gibt es Viren, habe ich schon oft gehört... aber noch nie erlebt und auch keiner meiner Kollegen hat das bis jetzt erlebt. Auch im MacuserForum wo viele Macuser sind hab ich noch keinen Virenfal erlebt,

Mit Apple bin ich super zufrieden, da stimmt für mich persönlich alles... muss jeder für sich entscheiden, mit was er arbeitet...ich bleib bei Apple ;)

Ich will Linux erst testen, bzw. mein Dad... wenn es nicht das Wahre ist, dann wird mein Dad sehr wahrscheinlich auf einen Powermac umsteigen ;)

Ich bedanke mich für die Hilfe und wünsche euch noch viel Spaß

Gruß
Alex
 
T
Thomas K.
+1600 Beiträge
Mitglied seit
6 Sep 2003
Beiträge
6.638
Reaktionen
288
Naja...so richtig nach Hilfe bzgl. XP hat er ja geschriehen. Aber ein wenig unglücklich ist es von der Wortwahl schon. Und das ein BS, egal welches, ganz ohne eigenes zutun zu 100% laufen soll, und das in jeder Lebenslage, ist auch nicht machbar. Aber damit sich alle wieder beruhigen, und Slex;) auchmal seine wortwahl in ruhe überdenkt > back to topic.

Von meiner Seite aus wie gesagt: Knopix als Schnupperkurs ist nicht verkehrt. SuSE ist am verbreitesten, aber somit auch quasi am "anfälligsten". Aufgrund dessen ist meines Wissens nache SuSE auch nicht mehr zu 100% Open-Source. aber das nur am Rande.

Da war Slex schneller.;)
 
S.Hauser
S.Hauser
Well-known member
Mitglied seit
1 Nov 2002
Beiträge
718
Reaktionen
4
Ort
04319 Leipzig
power mac ist doch voll übertrieben :)

kauf deinem dad nen emac oder nen imac das reicht 100%
 
Slex
Slex
Strictly 4 the L. O. V. E
Mitglied seit
13 Jun 2002
Beiträge
2.560
Reaktionen
78
Ort
Berlin
Emac und Imac - neee... wenn dann gleich dicke Power ;)

So jetzt ist Suse auch fertig gedownloadet - von der SuseSite.

Mal schaun wie das läuft ;)
 
Jean Luc
Jean Luc
alte raumschifftunte
Mitglied seit
21 Dez 2003
Beiträge
275
Reaktionen
5
Ort
Börlin
@ Thomas K. In jeder Linux Distribution sind Programme enthalten die nicht open source sind. Das ist wie mit Spielen für Windows die musst Du auch bezahlen.
 
T
Thomas K.
+1600 Beiträge
Mitglied seit
6 Sep 2003
Beiträge
6.638
Reaktionen
288
Gut gemeint, aber hier geht es lediglich nur ums BS. Und da siehts halt schon anders aus als beispielweise noch vor 5 Jahren.
 
XunnD
XunnD
Party-Komponente
Mitglied seit
29 Jul 2003
Beiträge
1.974
Reaktionen
70
Ort
Magdeburg
Also SuSe Linux 9 - das is ein Windows auf Linux-Basis. Wer's mit Linux ernst meint, sollte diese Klippen umschiffen und lieber Knoppix etc. nehmen, meint jedenfalls ein Dozent für E-Security an unserer UNI.

Für Deinen Dad wird's sicher reichen.


Win XP - da muss ich Knoopi zustimmen: wer derartige Probleme hat, sollte sich mal kürzestens damit auseinandersetzen und sich nicht immer nur darüber aufregen.
IE: Massenweise Plugins installiert? Sicherheitszonen nicht genutzt? Alles Hürden, die es zu überwinden gilt, dann ist auch der ach so unsichere IE einigermaßen geschützt...

Wenn man natürlich auf allen Sites alles erlaubt wie: ActiveX, JavaScript und sonstige Plagegeister, brauch man sich nicht wundern. Ich komm mit meiner strikten "Zonenpolitik" bestens zurecht und brauch deswegen keinen anderen Browser. Sicherlich liebäugele ich schon mit Firefox, aber ich will es so lang wie möglich umgehen...
 
Jean Luc
Jean Luc
alte raumschifftunte
Mitglied seit
21 Dez 2003
Beiträge
275
Reaktionen
5
Ort
Börlin
Nein das eigentliche BS also Linux ist Open Source.
Und damit umsonst. Das was nicht Open Source ist bezahlst Du ja mit wenn Du Dir die Distribution im laden kaufst. Lädst du Dir die Distribution aus dem I-Net z.B. von der Seite des Distrbutors herunter, dann sind diese kostenpflichtigen Programme nicht enthalten.
 
Slex
Slex
Strictly 4 the L. O. V. E
Mitglied seit
13 Jun 2002
Beiträge
2.560
Reaktionen
78
Ort
Berlin
Mhhh, ich weiß nicht was da los ist, mit Firefox läuft bis jetzt echt alles gut... aber trotzdem bleibt der Pc manchmal hängen - ich kann dann nichts mehr machen - nur noch die ResetTaste hilft...

Also Virenprogramm hab ich AntiVir (www.free-av.de)

Gruß
Slex
 
T
Thomas K.
+1600 Beiträge
Mitglied seit
6 Sep 2003
Beiträge
6.638
Reaktionen
288
Also so ein "freeze" ist meistens ein Hardwareprobleme, und da speziell meistens in Bereich RAM, der evtl. falsch getimed ist oder diverse Cluster sind defekt. Bustakt vielleicht übertaktet?
 
XunnD
XunnD
Party-Komponente
Mitglied seit
29 Jul 2003
Beiträge
1.974
Reaktionen
70
Ort
Magdeburg
Rechner bleibt stehen und friert ein!? War das schon immer so!? Überhitzungsproblem oder Stromproblem meiner Erfahrung nach!
 
G
Gast4073
Guest
Wenn man einen Rechner formatiert und danach neu installiert, dann läuft er auch. Hatte noch nie Probleme mit Windows, weder mit 95/ 98 noch mit 2000 oder XP.
Das so ein Teil sich mal aufhängt kann halt mal passieren - aber nicht regelmäßig.

Ich habe aber bei Freunden die Erfahrung gemacht, das die sich allen möglichen Schei... runtergeladen haben, danach installiert und dann wieder gelöscht. So müllt man sich den Rechner zu und irgendwann läuft er nicht mehr.

Sonst sind die Windoof Betriebssysteme wirklich nicht schlecht.

Wenn aber die Hardware einen weg hat, dann bringt auch ein neues Betriebssystem nichts.

Ich würde "Format C" machen.
 
Slex
Slex
Strictly 4 the L. O. V. E
Mitglied seit
13 Jun 2002
Beiträge
2.560
Reaktionen
78
Ort
Berlin
Wow - danke für eure nette Hilfe...

Könnten wir das mal zusammen durchgehen...

Also der Pc friert erst ein, seit meine ganze Familie am Pc ist und online geht...

Hardware schließe ich aus, aber vielleicht hat jemand ein Tool, welches überprüft ob alle Geräte in Ordnung sind.

Was meint ihr mit übertaktet und wir könnte man das nachschaun? Hab nämlich von Hardware-Kontrolle keine Ahnung.

Bzgl. Lüftung und Strom - ich glaub der bekommt schon genug davon.

Was mich auch wundert - heute morgen schalt ich den Pc ein und dann geh ich schnell aufs Klo und als ich zurück kam ist er tot - ging nichts mehr.
Ich hatte ja noch nicht einmal ein Programm oder ähnliches geöffnet...

Freue mich wirklich über eure Hilfe und vielleicht überzeugt ihr mich ja doch noch von Xp - weil wenn ich ehrlich bin, vom Handling her gefällt es mir schon ;)

Gruß und dickes DANKE (auch von meinem Dad)
Slex
 
T
Thomas K.
+1600 Beiträge
Mitglied seit
6 Sep 2003
Beiträge
6.638
Reaktionen
288
Was das übertakten anbetrifft wäre ein Griff zum Manual mal angebracht. Grob gesagt: alles was mit MHZ zu tun hat auf AUTO. Wenn Du Hardware aber definitiv ausschließen kannst, dann fallen mir wieder Worte wie Dialer, Cookie, Trojaner usw. ein.
 
Slex
Slex
Strictly 4 the L. O. V. E
Mitglied seit
13 Jun 2002
Beiträge
2.560
Reaktionen
78
Ort
Berlin
So hier noch der Shot -
 

Anhänge

  • knoopi.jpg
    knoopi.jpg
    79,6 KB · Aufrufe: 110
T
Thomas K.
+1600 Beiträge
Mitglied seit
6 Sep 2003
Beiträge
6.638
Reaktionen
288
ECS Board als microATX. Leute, für mich ist die Sache klar.
 
Overhead
Overhead
iz picturizin'
Mitglied seit
12 Nov 2002
Beiträge
5.319
Reaktionen
205
Ort
Stuttgart/Strasbourg
hardware ist ok. der rechner ist halt zugemüllt mir spyware und so, vielleicht auch viren, formatieren, service packs drauf, firewall und ut ist.
vergiss linux und alle anderen probleme



ein µATX board von ECS hat keine so großen einfluss auf die Spackung von windows wie sie vorhanden ist
 
Slex
Slex
Strictly 4 the L. O. V. E
Mitglied seit
13 Jun 2002
Beiträge
2.560
Reaktionen
78
Ort
Berlin
Aber bis jetzt ist es doch auch immer gelaufen... und das seit gut 1 1/2 Jahren....

Der Post ist bezogen auf Thomas.K
 
T
Thomas K.
+1600 Beiträge
Mitglied seit
6 Sep 2003
Beiträge
6.638
Reaktionen
288
Laß mal Ad-aware durchlaufen (Full-Performance Scan) und mach davon mal einen Snapshot. :D
 

Ähnliche Themen

 

Neue Themen


Oben