Die Wahrheit über DJs u. Produzenten, die keine sind

Mando

Mando

bin mal zigaretten holen
Mitglied seit
Nov 2004
Beiträge
3.050
Reaktionen
484
Hier die Wahrheit über Felix Kröcher, liest selbst, da ich es unkommentiert so stehen lassen möchte (und es poste, weil ich es selbst als Produzent und DJ unfair finde):

klick mich
 
LSC

LSC

bye bye
Mitglied seit
Apr 2006
Beiträge
6.565
Reaktionen
192
Ort
süden
wenn ich jetzt noch wüsste wer die beiden sind, wärs noch witziger gewesen, den thread zu lesen... :D

aber mal ehrlich: ne mixcd in live abzumischen, und dann das ganze noch nicht mal selber zu machen...

wie arm ist das denn bitte :rolleyes:
 
T

trænq

weapon of choice
Mitglied seit
Apr 2006
Beiträge
2.770
Reaktionen
338
kann man mit so derbem geschreddere überhaupt groß rauskommen? und braucht man für sowas tatsächlich ghostproducer? so'nen müll bau ich mir doch in 10 minuten - max!

dass viele größen ihren status nicht verdient haben, ist spätestens seit der ära der sogenannten liveacts klar, die nur statische vorgefertigte audioclips abfeuern... wie ich schon so oft gesagt habe: wer satt ist, bewegt sich nicht mehr. ist halt nur lächerlich, bei so simplen sounds auch noch die arbeit eines anderen auszunutzen; wer so schlecht ist, dass er noch nichtmal so ein lowIQ-geschreddere selbst fabrizieren kann, sollte sich das etikett "producer" wirklich nicht auf die stirn kleben.
 
Zuletzt bearbeitet:
Mando

Mando

bin mal zigaretten holen
Mitglied seit
Nov 2004
Beiträge
3.050
Reaktionen
484
wenn ich jetzt noch wüsste wer die beiden sind,
felix kröcher ist so ne art chris liebing next generation für die kids geworden und verdiente mit releases und unzähligen gigs auf allen festivals kohle ohne ende.

abteilung geschredder, daher kennste den vermutlich nicht.
 
LSC

LSC

bye bye
Mitglied seit
Apr 2006
Beiträge
6.565
Reaktionen
192
Ort
süden
hab mir grad mal "happy soul" auf beatport angehört. nich mein ding.
von liebing gabs aber schon ein paar gute sachen. die audio compi vol. 1 hab ich hier noch rumfahren. schöne schwarze cd. wies aktuell asuschaut weiss ich ned. meine bretterzeiten sind rum.
 
Mando

Mando

bin mal zigaretten holen
Mitglied seit
Nov 2004
Beiträge
3.050
Reaktionen
484
tossit

tossit

(w)Altmeister
Mitglied seit
Mrz 2002
Beiträge
3.171
Reaktionen
217
Ort
Praha, CZ
Der Titel liest sich wie die Bildzeitung, aber ansonsten business as usual...

Versteh' eigentlich nicht die ganze Aufregung. Klar, für die Beteiligten dumm gelaufen, aber davon geht die Welt doch nicht unter.

Fazit: Trau keinem unter 30 mit einer reisserischen Bio... ;)
 
G

Gast15453

Guest
lol @tossit :D

Finde ich auch schon arg Bildzeitungjargon, viel Feind´, viel Ehr ;)

Wer ihn nicht mag, geht nicht zu seinen Gigs, hört nicht seine Sendung und kauft nicht seine :rolleyes: Releases.

Für mich liest sich die erste Seite ( zu mehr hab ich kein Bock) so wie, wenn der Ghostproducer, endlich selber der Star sein möchte, auch arm...........

Der Thread hat was von: UTNT ja oder nein :D :D :p looooooooooooooooool

Nette Grüße

hyline :)
 
Moses

Moses

**** you, you ****in ****
Mitglied seit
Mai 2005
Beiträge
720
Reaktionen
63
Ort
Solingen/Köln/Hamburg
Ach immer wieder derselbe Rotz...

ich lese da einen allgemeinen Tenor: "fk hat zuviel karierre in zuwenig zeit gemacht...das kann doch gar nicht sein"

Ob FK nun selbst produziert hat oder Peng...weiss wahrscheinlich nur er selbst wirklich und nur aus seinem Munde ist es dann wirklich glaubhaft solange keine wirklichen Beweise gegen ihn auftauchen. Deswg. finde ich solche "hetzkampagnen" einfach nur lächerlich. Sicher hat die Community ein Recht auf Information aber von wem soll die kommen? Von Boris S.?

Wie auch immer, was auch immer da ist...ob unfair oder nich...negative Publicity ist auch Publicity

Gruss
 
jenz

jenz

.....:::::.....
Mitglied seit
Aug 2003
Beiträge
2.098
Reaktionen
108
Ort
KH/AZ/MZ
Seid mal nicht so blauäugig... Die DJs die wirklich selbst produzieren und die Ihre Mix-CDs selbst erstellen kann man an einer Hand abzählen.

Das ist Standard, dass Produktionen gekauft werden und man nur seinen Namen drunter setzt. Bei ner Mix CD hat der DJ meist nur die Titel grob asugesucht, mehr nicht.
 
EXP

EXP

Well-known member
Mitglied seit
Mai 2004
Beiträge
357
Reaktionen
12
Ort
Berlin
Aber mal jetzt weg von felix K.

So kann ich mir das aber schon vorstellen. Ich will gar nicht wissen wieviele Leute in ihrem Keller sitzen und an sounds basteln, die von der qualität 1000mal besser sind als z.bsp. Lucianos, Karotte, Ellen Alien
Es ist halt viel Murks und viele Billigproduktionen im Umlauf der elektronsichen Musik, ob bei House oder Trance oder Techno. Finde heute die Musik, gerade den Minimalbereich fehlt Herz und Seele. Geht einfach mal zu einem Onlinerecordstore und hört euch die Top10 an, irgentwie klingt das alles gleich oder ich habe was mit den Ohren.

Und kenne viele junge Leute so 16-17 die Dj werden möchten aus dem Grund - "ich will Party machen und ich will das die Leute zu meiner Musik Party machen" - Das finde ich auch sehr arm, gerade weil der elektronischen Musik die Akzeptanz fehlt in der Gesellschaft. Kauft ein Musiklexikon und sucht nach dem Begriff Techno oder house? Oder Kauft ein Buch mit dem Titel " Bedeutenste Musiker der Neuzeit" Dort werdet ihr kein Juan Atkins oder Derrick May finden. Man hat schon Probleme Kraftwerk zu finden.
 
Bruce

Bruce

Well-known member
Mitglied seit
Jul 2002
Beiträge
1.606
Reaktionen
156
Ort
vom Dorf
kann man mit so derbem geschreddere überhaupt groß rauskommen? und braucht man für sowas tatsächlich ghostproducer? so'nen müll bau ich mir doch in 10 minuten - max!
Okay, dann bitte ick dich: Poste im Deejay-Traxx mal so einen Track. Möchte ich echt mal hören. (Ist nicht persönlich gemeint, aber solche Kommentare kann und will ick ohne Beweise nicht mehr hören/lesen.)

business as usual...
Jup, is wirklich nix neues ... Prinzipiell finde ich auch nicht schlimm, wenn DJs einen Produzenten haben - kommt drauf an wie man das macht und wie es kommuniziert wird.

mfG Bruce
 
triple D

triple D

Frequenzumrichter
Mitglied seit
Feb 2005
Beiträge
890
Reaktionen
96
Ort
Halle/S.
Irgendwie ist das ne total alberne Mädchen-Trash-Tratsch-Geschichte ... unsinnig und vollkommen daneben ...

Ich finds auch nicht schlecht wenn sich zwei Leute finden und gemeinsam Mukke rausbringen ... der eine kanns halt produzieren und der andere gut unter die Leute bringen. An und für sich ne gute Symbiose ... halt leider nur solange kein Beziehungsstress rein kommt ;)
 
LSC

LSC

bye bye
Mitglied seit
Apr 2006
Beiträge
6.565
Reaktionen
192
Ort
süden
das mit dem producing find ich gar ned soooo schlimm, aber ohne shice, dass jemand anders ne mixcompi in ableton zusammneschraubt kanns doch ned sein.
 
-T-

-T-

Without ME its just AWESO
Mitglied seit
Jan 2005
Beiträge
368
Reaktionen
42
Ort
Austria
Und kenne viele junge Leute so 16-17 die Dj werden möchten aus dem Grund - "ich will Party machen und ich will das die Leute zu meiner Musik Party machen"
Stimmt ich finds auch besser wenn sie von Anfang an nur auf die große Kohle, dicke Schlitten, Weiber und Koks aus sind :rolleyes: </ot>
Ich finds auch nicht schlecht wenn sich zwei Leute finden und gemeinsam Mukke rausbringen ... der eine kanns halt produzieren und der andere gut unter die Leute bringen. An und für sich ne gute Symbiose ... halt leider nur solange kein Beziehungsstress rein kommt
Seh ich eigentlich auch so, doch wies so schön im Biz heißt: bei Kohle hört sich die Freundschaft (leider) auf - von daher nix Neues.
 
T

trænq

weapon of choice
Mitglied seit
Apr 2006
Beiträge
2.770
Reaktionen
338
Okay, dann bitte ick dich: Poste im Deejay-Traxx mal so einen Track. Möchte ich echt mal hören. (Ist nicht persönlich gemeint, aber solche Kommentare kann und will ick ohne Beweise nicht mehr hören/lesen.)
damit ihn dann so ein FK-verschnitt sich zieht und released und auf meine ghostproducerkosten berühmt wird? :D denkste. ich kann Dir gern die tage mal per pm ein paar links auf mein zeug geben, aber geposted wird hier nix... ist nicht persönlich gemeint ;)

Ich finds auch nicht schlecht wenn sich zwei Leute finden und gemeinsam Mukke rausbringen ... der eine kanns halt produzieren und der andere gut unter die Leute bringen. An und für sich ne gute Symbiose ...
genau - bei den electrixx funktioniert das z.b. sehr gut, der eine ist die pr-präsenz und der andere der perfektionistische hintergrund-frickler. solange sich beide darüber im klaren sind, funktioniert das auch reibungslos.
 
Zuletzt bearbeitet:
Mando

Mando

bin mal zigaretten holen
Mitglied seit
Nov 2004
Beiträge
3.050
Reaktionen
484
Wer ihn nicht mag, geht nicht zu seinen Gigs, hört nicht seine Sendung und kauft nicht seine :rolleyes: Releases.
Darum gings mir garnicht bei diesem Thread, das sollte wohl Voraussetzung sein.

Mir gings eher darum, wenn man sich schon produzieren lässt u. Mixe machen "lässt", was ja einige bekannte DJs machen (Produktionen in Auftrag geben), dann sollte man auch entsprechend mit seinen Produzenten sorgsam umgehen, wenn man sich schon mit fremden Federn schmückt.
Schliesslich baut sich aus den Releasen das gesamte Image und alle daraus folgenden Bookings auf.

Dass es nichts Neues im Biz ist, ist mir schon klar (da könnte man jetzt eine ellenlange Outingliste machen), nur sollte man auch im Biz diverse Regeln beachten, was der Bub nicht gemacht hat (weil ihm der "Ruhm" zu sehr in den Kopf gestiegen ist).

Im Pop/Rock/Black Biz ist das ja eine ganz natürliche Sache, Alben von anderen Leuten produzieren zu lassen. Nur ist ein Promi immer nur _so_ gut, wie sein Produzent dahinter steht. Ein Künstler steht oder fällt mit dem entsprechenden Produzenten.

Zudem der Bub ja genug Kohle für all die unzähligen Gigs eingescheffelt hat, abhängig von den Releases, die produziert wurden. (bei den DJ Gigs bekommt der Produzent ja keinen Cent).

Wäre ich der Produzent, würde ich den gleichen Weg wählen und mich öffentlich darüber äussern, wenn man mich so behandelt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oliver TW

Oliver TW

Frankie Wilde
Mitglied seit
Okt 2004
Beiträge
964
Reaktionen
60
Ort
Leverkusen
So mal meine Sicht der Dinge :
Früher habe ich mir das Zeug der Schranzfactory auch gegeben, war ja ein ziemlicher Hype damals. Liebing und Rush waren natürlich damals die größten.
Ich fand aber schon damals das die Mucke von Liebing und Rush irgendwie mehr seele hatte, wo gegen die Sets von Kröcher echt nur gebretter waren.

Zu der Produzenten/DJ Diskussion : ich denke ein gutes Beispiel ist hier der Väth, der hat ja mal (im Rausch vermutlich) zugegeben das er nicht so viel Plan vom Producen hat und im Studio seinem Produzenten nur seine Ideen aufzeigt.
Damit kann ich leben, wenn man aber jemanden anderen produzieren lässt und sich dann selber als Held feiern lässt finde ich das total arm!

Was ich aber momentan total sch*iße finde sind diese am Rechner vorgefertigen Mix CDs. Anscheinden macht das jeder in der Scene, der so eine CD auf den Markt wirft.
Meine Meinung : stell dich an die Decks und mix selber, diesen Computer Fake will ich nicht hören! Darum würde ich mir auch nie so eine CD kaufen, da ich mich gründlich verarscht fühlen würde.
 
Oliver TW

Oliver TW

Frankie Wilde
Mitglied seit
Okt 2004
Beiträge
964
Reaktionen
60
Ort
Leverkusen
Geil gerade in dem anderen Forum gelesen :

anscheinend gehört sogar die Domain felichkröcher.de Boris S.

lol!
 
 
Oben