Digital TV oder Analog??

Beak

Beak

Schumschumdidum
Mitglied seit
Apr 2005
Beiträge
782
Reaktionen
34
Ort
Wien
Hmmm... langsam aber sicher stellen die hier in Österreich auf digitalen Empfang um, sodass man ja sogar die örtlichen Sender hier nur mehr über eine DVBT-Box empfangen kann, die in der Anschaffung knappe 100 Euro kostet. Über eine Antenne alleine funzt dann nixt mehr...
Jetzt stellt sich die Frage, zahlt es sich aus, mir so eine Box zu kaufen, oder gleich auf analoges Kabelfernsehen oder wenn nicht gleich auf digitales umzusteigen, wo ich dann auch Sender von Deutschland genießen kann....
Oder ich häng mir eine graußige Satellitenschüssel aufn Balkon raus und schau für einmalige 250 Euro NOCH gratis digitales Fernsehen....

Was meint ihr? Was zahlt sich eher aus für einen "Am-Abend-mal-ne-Serie-schauen-TV-Benutzer". Hat jemand Erfahrungen mit digitalem Fernsehen? Ist das notwendig?
 
G

Guest

Sammelaccount
Mitglied seit
Sep 2001
Beiträge
11.127
Reaktionen
894
Unsere liebe Fernsehrwelt ist eh im Umbruch, die Privaten werden bald über Astra verschlüsselt und die deutschen öffentlich rechtlichen denken auch über eine Verschlüsselung nach um Ihr angebot auch im Nicht-bundesdeutschen Raum verkaufen zu können.
Man sollte erstmal abwarten wohin sich alles entwickelt.

Ich habe hier nachwievor analoges Kabelfernsehen und für mein applebook einen dvbt-receiver

Ich möchte bei gelegenheit auf DVB-S umstellen weil die Auswahl dort einfach größer ist und ich der Meinung bis das die dann anfallenden Abopreise für Private und öff.Rechtl. sicher nicht höher sein werden als die monatliche Belastung des Geldbeutels durch Kabel-Deutschland.

Meine Empfehlung als DVB-S
 
twin2k

twin2k

d'n'b infected
Mitglied seit
Sep 2003
Beiträge
1.859
Reaktionen
92
Ort
Berlin
Da bei uns in Deutschland bemnächst analoges TV ganz eingestampft wird, ist es bei uns unerlässlich sich digital TV zu besorgen, wenn man weiterhin TV glotzen möchte.

Ich habe Digital Sat bei mir zu Hause. Der Vorteil des Digital-Sat ist das sehr hohe Symbolraten größer 10.000 Msym/sec benutzt werden. Da durch die Übertragungsart über Satellit im Gegensatz zu digitalen Kabelsignalen (DVB-C) ein äußerer Fehlerschutz (FEC) nötig wird, ergeben sich im Datenstrom hohe Fehlerkorrektur-Anteile von typisch 1/2 bis 1/8 der Gesamtdatenrate (Bei DVB-S2 typisch nur 1/10 aufgrund des besseren Korrekturverfahrens).
Die Ausstrahlung von DVB per Satellit (z.B. Astra, Eutelsat) ist die meistgenutzte DVB-Variante. Hier werden dank der großen Bandbreite die meisten Fernseh- und Hörfunkprogramme sowie Zusatzdienste übertragen. Als Beispiel werden alleine über die Astra-Satelliten mehr als 1500 Radio- und TV-Programme übertragen, davon sind jeweils rund 200 Programme unverschlüsselt [1]. Im Gegensatz zu DVB-C und DVB-T benötigt DVB-S keine Zusatzinfrastruktur (Kabelnetze, terrestrische Senderketten) und bietet somit auch in abgelegenen Gebieten Fernseh- und Rundfunkempfang.
DVB-S kann gegenüber DVB-C ohne laufende Kosten für den Zuschauer angeboten werden (von PayTV natürlich abgesehen), da der Satellitenbetrieb von den Sendeanstalten bezahlt wird. Da heute nur wenige Fernseher das DVB-S-Signal direkt empfangen können, ist in der Regel jedoch der Einsatz eines zusätzlichen Digitalreceivers notwendig.
Ein wichtiger Vorteil von DVB-S besteht darin, dass auf einem Transponder im Gegensatz zur analogen Verbreitung mehrere Programme abgestrahlt werden können (MCPC). Dies stellt für die Programmanbieter einen Kostenvorteil dar, da die Miete eines Satelliten-Transponders recht kostenintensiv ist. Die Anzahl der gleichzeitig über einen Transponder abgestrahlten Programmen hängt von der Symbolrate ab, die den jeweiligen Programmen zugeordnet wird.

Die Anschaffungspreise für digitale Sat-Anlagen variieren von 60,- in der Einstiegsklasse bis hin zu 400,- für ein "Luxus-Gerät". Auch hier gilt: Dem Preis ist keine Grenze gesetzt.
 
dynamike

dynamike

TSPro on MBPro
Mitglied seit
Jan 2004
Beiträge
2.147
Reaktionen
136
Ort
Salzburg/Austria
ich für meinen teil werde es so machen:

das analoge TV wird ja erst ab april 07 abgeschaltet, soviel ich weiß.
ich werd bisdahin noch warten, und mir dann einen LCD oder plasma mit integrierter CDBT-box holen.

wie das mit den deutschen TV-sender bei mir werden wird, weiß ich nicht. bei mir is kabel-tv nämlich nicht verfügbar, und momentan hab ich natürlich hierfür eine satelitenschüssel.
wie´s da mit umstieg auf digital (für die deutschen sender) aussieht weiß ich nicht. ich hab mal gehört (kA ob das stimmt??) dass man für dafür eben einen digitalen sat-receiver, sowie einen anderen empfangskopf ( :confused: ) für die sat-schüssel, als auch eine zusätzliche DVBT-box braucht. zumindest das mit der zweiten box kann ich mir nicht vorstellen. :confused:

um des werd ich mich mal anfang 07 kümmern - hat ja noch zeit!
 
Beak

Beak

Schumschumdidum
Mitglied seit
Apr 2005
Beiträge
782
Reaktionen
34
Ort
Wien
Naja, bis dahin eine Jahresbindung mit UPC eingehen fürs analoge Kabel....

Es zahlt sich ja sogesehen eigentlich fast gar nicht mehr aus, dass man einen analogen Anschluss bestellt, wenn eh alles digitalisiert wird....
Es ist die Frage, wie lange das bei uns in Österreich noch standhält.

Was heißt dass eure Kanäle werden über Astra auch verschlüsselt. Ist das dann nur mehr möglich die auf Kabel zu empfangen, oder wollen die auch noch fürs Satellit Geld verlangen?
 
Zuletzt bearbeitet:
dynamike

dynamike

TSPro on MBPro
Mitglied seit
Jan 2004
Beiträge
2.147
Reaktionen
136
Ort
Salzburg/Austria
Beak schrieb:
Was heißt dass eure Kanäle werden über Astra auch verschlüsselt. Ist das dann nur mehr möglich die auf Kabel zu empfangen, oder wollen die auch noch fürs Satellit Geld verlangen?
jo genau das glaube ich! :( - ich fand es ja bisher schon komisch, dass man dafür nix bezahlen musste.
 
G

Guest

Sammelaccount
Mitglied seit
Sep 2001
Beiträge
11.127
Reaktionen
894
Im Funkhaus bei uns kursieren Gerüchte das die Privaten über Astra bald 5€ Monat kosten werden
 
Beak

Beak

Schumschumdidum
Mitglied seit
Apr 2005
Beiträge
782
Reaktionen
34
Ort
Wien
Naja, 5 Euro ist ja auch grad nicht die Welt.
Kabel analog kostet bei uns um die 18 Euro/monat.
Digitales Kabel 25 Euro..
Okay, aber wennst es bis jetzt immer gratis bekommen hast.....
Hihi, wenn bei uns ATV was verlangen würd, wär mit das sowas von schnurzegal, weil ich den Sender eh nie schau - schwachsinn.

Jetzt ist nur die Frage, ob die das weltweit so handeln wollen....da müssen dann die Hotels in Mallorca für Pro7 dann auch zahlen oder wie?

EDTI:

Nur aus Interesse: Habt ihr in Deutschland eigentlich sowas wie Fernseher-Gebühren, also wenn ihr einen Fernseher betreibt nur mit Antenne (kA was ihr dann reinbekommt - ARD und ZDF??), müsst ihr dafür was zahlen? bei uns heißt das GIS...
 
Zuletzt bearbeitet:
Stich

Stich

27 und kein bißchen leise
Mitglied seit
Aug 2005
Beiträge
856
Reaktionen
56
Ort
Steiermark, Österreich
Die Sender im analogen Kabel werden wohl noch einige Zeit bleiben. Die Box brauchst du im Moment nur dann, wenn du ORF über die Antenne empfängst, wobei ob Haus- oder Zimmerantenne ist da egal.
Die analogen Sender für deine Zimmerantenne werden angeblich bis Ende 2007 so gut wie überall abgedreht.

Dazu gibts auch eine Homepage und Infoblätter, wo mehr Detrails drinstehn. Schau einfach mal zu einem kleinen Händler ums Eck, die kennen sich da meist gut aus. Im Media Markt können sie DVB-T nicht mal buchstabieren, und im SAturn war das Personal ähnlich gut informiert, da würd ich nicht fragen.
 
Beak

Beak

Schumschumdidum
Mitglied seit
Apr 2005
Beiträge
782
Reaktionen
34
Ort
Wien
Stich schrieb:
Die Box brauchst du im Moment nur dann, wenn du ORF über die Antenne empfängst, wobei ob Haus- oder Zimmerantenne ist da egal.
Die analogen Sender für deine Zimmerantenne werden angeblich bis Ende 2007 so gut wie überall abgedreht.
Ja das weiß ich eh. Es ist halt einfach nur die Frage ob ich das Geld für die Anschaffung dieser Box lieber in eine Sattelitenanlage stecken soll...

btw. Beim Saturn kennen die sich noch eher aus als beim Cosmos! Wollt dort mal eine Kamera kaufen................. :rolleyes: :rolleyes: aber egal..

DDD schrieb:
Ein halbwegs vernünftiger Mensch wird für den Privatmist keinen Cent zahlen.
Und wenn die keine Seher mehr haben, werden die von der Verschlüsselung
schnell wieder abrücken.
Also du sagst es ja selber das mit dem Anruf-Spielchen-Trick17 ziemlich gut klappt. Also wird das mit der Verschlüsselung sicherlich noch besser klappen....Hauptsache GZSZ!!!Egal was es kostet!
 
Zuletzt bearbeitet:
Beak

Beak

Schumschumdidum
Mitglied seit
Apr 2005
Beiträge
782
Reaktionen
34
Ort
Wien
:D
Na klar!!

Na das mit GZSZ war schon ernst gemeint, ich mein es gibt nichts besseres! Sau spannend und da entstehen ja immer richtige Stars aus der Serie! :D :p ;)
 
Beak

Beak

Schumschumdidum
Mitglied seit
Apr 2005
Beiträge
782
Reaktionen
34
Ort
Wien
Jeder schimpft über dieses Serie. Aber ich würd echt gern wissen wer die dann schaut?

On topic:

Gibts eigentlich merkbare Qualitätsunterschiede der Bildquali. zwischen analog und digital?
 
SlickJackson

SlickJackson

Slicker than the Average
Mitglied seit
Jun 2006
Beiträge
238
Reaktionen
24
Beak schrieb:
Jeder schimpft über dieses Serie. Aber ich würd echt gern wissen wer die dann schaut?
Erinnerst dich noch an "Modern Talking" ?...
Die hat auch niemand gehört :D
 
Beak

Beak

Schumschumdidum
Mitglied seit
Apr 2005
Beiträge
782
Reaktionen
34
Ort
Wien
Ich hab mal gehört, dass das Aufnehmen von Programmen bei digitalem Fernsehen erschwert ist:

Ich kann nur von dem Programm aufnehmen, was am Reciever eingestellt ist, also auf gut deutsch ich kann nicht ein Programm schauen und ein anderes gleichzeitig aufnehmen - beim analogen geht das schon.....
 
Beak

Beak

Schumschumdidum
Mitglied seit
Apr 2005
Beiträge
782
Reaktionen
34
Ort
Wien
Wie meinst du das?

Beim analogen Kablelf. schleif ich ja das Signal durch den Videorekorder z.B. auf den Fernseher. Jetzt kann ich einerseits am Fernseher Pro7 schauen, am Rekorder aber RTL einstellen und aufnehmen.

Das geht doch bei einem Receiver nicht (egal obs jetzt vom Satellit kommt oder vom Kabel als Digitalreceiver..), weil da kann ich ja nur 1 Programm einstellen...
 
Beak

Beak

Schumschumdidum
Mitglied seit
Apr 2005
Beiträge
782
Reaktionen
34
Ort
Wien
Was heißt, ich bräuchte neben dem Digitalreceiver damit ich ein Bild am Fernseher krieg noch einen Videorekorder der Digitale Signale empfangen kann, oder eben noch einen 2. Receiver, den ich vor den analogen Videorekorder häng :confused: :confused:
 
Themen-Starter Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
DJ Timme' Metropolis 10
Nicholas Vegas Metropolis 12
K Metropolis 5
M Metropolis 0
 
Oben