DJ-Laptop

  • Ersteller saibotg
  • Erstellt am
  • Schlagworte
    beratung hardware notebook
S

saibotg

Well-known member
Mitglied seit
Jan 2006
Beiträge
103
Reaktionen
2
Hallo,
nun bin ich auf der Suche nach einem Laptop, den ich nur für den Musikzweck kaufen möchte. Auf was muss ich da besonders achten, welche könnt ihr mir empfehlen, bzw. mit welchem arbeitet ihr? Vorraussetzung sollte genügend Arbeitsspeicher, eine gute Soundkarte (sodass ich keine externe mehr benötige) und ein laptop sein, der nicht zu schnell erhitzt und den Dauereinsatz von 8-9 Stunden ohne Probleme aushält. Freue mich auf eure Ideen.
 
M

Minimalquadrat

Well-known member
Mitglied seit
Dez 2007
Beiträge
635
Reaktionen
31
Ort
München/Regensburg
MacBook oder MacBook Pro... besser gehts ned für Musiker... alle wichtigen Sachen sind kompatibel, nix stürzt ab, das es warm wird is ned so tragisch... hab meinen seit über nem Jahr und hatte noch nie Probleme
 
jenz

jenz

.....:::::.....
Mitglied seit
Aug 2003
Beiträge
2.098
Reaktionen
108
Ort
KH/AZ/MZ
Ohne auch nur ansatzweise zu verraten, was damit gemacht werden soll, welche Programme zum Einsatz kommen sollen ist ne Empfehlung unmöglich
 
G

Gast18699

Guest
Onboardsound zum Musik machen kannste grundsätzlich beim Laptop vergessen. Wenn es ums Auflegen per Laptop geht, kommt sowieso immer ne Soundkarte mit.

Ich nutze auch Apple, würde auch nur noch Apple kaufen, was einfach mit dem OS zusammenhängt. Trotzdem müssen Windows-Laptops nicht schlechter sein, sind dann aber meistens in etwa gleich teuer. Geschmacksfrage.
 
DJ w0dY`

DJ w0dY`

Vinyl-Papst
Mitglied seit
Jun 2006
Beiträge
160
Reaktionen
7
Ort
Alpen
Also mein Acer .. der läuft Bombe is 4 Jahre alt, nur das Problem ist, das Touchpad ist nicht mehr so dolle. Mein anderer der Fujitsu Simens Amilo kannste inne Tonne kloppen .. High End pur .. aber an den kleinen Sachen hat er sehr starke mankos! Apple war mir leider zu teuer weil ich keine lust auf nur 1GB Ram hatte! Nächste mal wirds aber nen Apple ;) also würde dir auch - wenn der Geldbeutel das zu lässt - nen Apple an die Wange reden wollen. Trotzdem ist eigentlich nie etwas gegen ne gute Soundkarte die extern ist was zzu sagen!
 
Club Machine

Club Machine

The Warp-Factor
Mitglied seit
Okt 2006
Beiträge
1.464
Reaktionen
74
Ort
Zürich
MacBook oder MacBook Pro... besser gehts ned für Musiker... alle wichtigen Sachen sind kompatibel, nix stürzt ab, das es warm wird is ned so tragisch... hab meinen seit über nem Jahr und hatte noch nie Probleme
habe mit nem win laptop ebenfalls noch nie probleme oder abstürze gehabt...



und bei win ist deutlich mehr kompatibel als bei mac... gibt ja nicht umsonst alle programme für win, aber nur nen bruchteil selbiger für mac...:p
 
M

Minimalquadrat

Well-known member
Mitglied seit
Dez 2007
Beiträge
635
Reaktionen
31
Ort
München/Regensburg
umsonst gibts es so gut wie nichts vernünftiges... und für Mac gibts auch genug Freeware etc... ;)
 
S

saibotg

Well-known member
Mitglied seit
Jan 2006
Beiträge
103
Reaktionen
2
Also habe das BPM Studio Private Edition und brauche den laptop rein für den Betrieb im mobilen Disco Bereich für VAs bis 60 Personen.

Habt ihr konkrete Vorschläge, welches Laptop ich mir mal anschauen sollte?
 
DJ w0dY`

DJ w0dY`

Vinyl-Papst
Mitglied seit
Jun 2006
Beiträge
160
Reaktionen
7
Ort
Alpen
Leute .... was ist los mit euch? www.notebooksbilliger.de da könnt ihr mal gucken ..

Asus,Acer und Sony sind dolle Dinger ... aber sehr teuer .. was wollste aufgeben saibotg? Für dich würd sonst einer reichen für um die 400€ also nen "Student Laptop" Meiner hat 300GB Platte ... wuhaa

Hallo, ich missbrauche den Thread mal und frage auch mal nach nem Laptop.
Möchte da drauf Torq laufen lassen und hatte an eins von den beiden gedacht :

http://www.amazon.de/Acer-5520-6A2G...=sr_1_8?ie=UTF8&s=ce-de&qid=1198787468&sr=1-8

http://www.amazon.de/Samsung-R60-T2...=sr_1_7?ie=UTF8&s=ce-de&qid=1198787468&sr=1-7
Nimm den Acer ... okay bin bisschen Acer-verliebt aber .. nimm ihn!
 
G

Gast18699

Guest
habe mit nem win laptop ebenfalls noch nie probleme oder abstürze gehabt...



und bei win ist deutlich mehr kompatibel als bei mac... gibt ja nicht umsonst alle programme für win, aber nur nen bruchteil selbiger für mac...:p
Wie gut das es Logic in der neusten Version auch für Windows gibt. :rolleyes:
 
superior

superior

Active member
Mitglied seit
Mrz 2006
Beiträge
39
Reaktionen
1
also um nochmal auf die ursprungsfrage zu kommen... ich benutze serato und arbeiote mit nem toshiba notebook, aber auch nur weil mir mein macbook zu heilig für den harten road einsatz ist. aber wenn ich mich entscheiden müsste dann immer Apple...einfach nur PERFEKT
 
compert

compert

From minimal to maximal
Mitglied seit
Aug 2006
Beiträge
953
Reaktionen
58
Ort
Stuttgart
Nee, nimm den Samsung. Die ham viel bessere quali. Mir ist da mal O-Saft über die Tastatur gelaufen. Schnell umgedreht, bis alles draußen war.
Die musik ist übrigens weitergelaufen.
Am nächsten Tag war die Tastatur hinüber, aber für 30€ gabs ne neue und ansosnten funktioniert alles wie am ertsne Tag.
 
DJ w0dY`

DJ w0dY`

Vinyl-Papst
Mitglied seit
Jun 2006
Beiträge
160
Reaktionen
7
Ort
Alpen
Nee, nimm den Samsung. Die ham viel bessere quali. Mir ist da mal O-Saft über die Tastatur gelaufen. Schnell umgedreht, bis alles draußen war.
Die musik ist übrigens weitergelaufen.
Am nächsten Tag war die Tastatur hinüber, aber für 30€ gabs ne neue und ansosnten funktioniert alles wie am ertsne Tag.
Acer + Bier = Nix .. also von daher .. mir ist auch einmal nen Glas Bier über mein Acer geschüttet worden! War nichts.. nur das ich die Tasten nachher rausholen musste weil alles geklebt hatte.
 
zoeck

zoeck

Housemeister
Mitglied seit
Aug 2005
Beiträge
941
Reaktionen
24
Ort
Bamberg, Oberfranken
Acer + Bier = Nix .. also von daher .. mir ist auch einmal nen Glas Bier über mein Acer geschüttet worden! War nichts.. nur das ich die Tasten nachher rausholen musste weil alles geklebt hatte.
wobei man sagen muss die gehäuse qualität von acer ist alles andere als gut...
richtig billig verarbeitet...

wenn ich n laptop empfehle, dann von Dell, IBM, Samsung oder Sony...
aber vor den ganzen Firmen kommt n MacBook, also mein MacBook läuft seitn 1. Tag wirklich super und ich würde es nie mehr hergeben!

MfG Jens
 
S

saibotg

Well-known member
Mitglied seit
Jan 2006
Beiträge
103
Reaktionen
2
Asus,Acer und Sony sind dolle Dinger ... aber sehr teuer .. was wollste aufgeben saibotg? Für dich würd sonst einer reichen für um die 400€ also nen "Student Laptop" Meiner hat 300GB Platte ... wuhaa
Jop so in die Richtung hatte ich auch gedacht, so 400 € ist vollkommen ok. Kannst du da in der Preisklasse was empfehlen, welchen nutzt du denn?
 
zoeck

zoeck

Housemeister
Mitglied seit
Aug 2005
Beiträge
941
Reaktionen
24
Ort
Bamberg, Oberfranken
Jop so in die Richtung hatte ich auch gedacht, so 400 € ist vollkommen ok. Kannst du da in der Preisklasse was empfehlen, welchen nutzt du denn?
n Gebrauchter IBM T40... bekommst du von einigen Händlern in Ebay mit Garantie...
sind wirklich super die Teile und auch wirklich stabil!
 
DJ w0dY`

DJ w0dY`

Vinyl-Papst
Mitglied seit
Jun 2006
Beiträge
160
Reaktionen
7
Ort
Alpen
Jop so in die Richtung hatte ich auch gedacht, so 400 € ist vollkommen ok. Kannst du da in der Preisklasse was empfehlen, welchen nutzt du denn?
Ich habe nen Amilo .. ich hab 1100€ ausgegeben ... aber nächste mal wirds nen Macbook Pro ..

Mit der Acerstabilität des Gehäuses .. er war mir mal aus einem Meter runtergefallen direkt auffer Kante ist nichts gebrochen war nur etwas verzogen .. Versicherungsfall .. 160€ hab ich bekommen warn schaden von 700€ aber egal war ja eig nix dran :eek:

Back to Topic ... hier wäre eventuell nen Studenten Laptop für dich
HP 6720s

sonst einfach mal weiter guckn ... da wird sich was für jeden finden!
 
S

saibotg

Well-known member
Mitglied seit
Jan 2006
Beiträge
103
Reaktionen
2
Ja der ist schon sehr gut, möchte aber kein Windows Vista.
 
Club Machine

Club Machine

The Warp-Factor
Mitglied seit
Okt 2006
Beiträge
1.464
Reaktionen
74
Ort
Zürich
format c: --> win xp druff, feddisch!
 
 
Oben