DJ-Memoiren

G
Gast30216
Guest
Hallo,

ich hatte gestern einen meinen bisher größten Auftritt als DJ in einem Club (ca 500 Leute), das war eine K12 Party. Davor 2 etwas kleinere auftritte und ettliche Privat-Feiern. Ich habe daheim seit 1,5 Jahren Plattenspieler und vor ungefähr 2 Jahren meine erste Platte gekauft (Ein halbes Jahr musste der von meiner Mutter herhalten).
Ich bring alle Musikrichtungen, egal ob Kommerz oder Underground, das intressiert mich nicht, was abgeht wird gespielt. Meine Plattensammlung umfasst in etwa 150 Scheiben, also noch lange nicht genug für eine solche Allround-Party als einziger DJ am ganzen Abend, deshalb nehm ich bei meinen Auftritten immer noch ettliche CD´s mit.
Auf kleineren Privatfeiern schlepp ich auchnoch oft mein Equippment (2xReloop 4000 M3D, RMX-300BPM Mixer + CD Spieler vom Vadda) an.

Nun stehe ich allerdings vor einer Entscheidung was und wie ich jetzt weitermache. Um alle Musikrichtungen nur mit Platten abzudecken bräuchte ich eine unglaublich riesige Plattensammlung, ich bin am Überlegen ob ich nicht auf Laptop + DVS umsteige, allerdings kommt das ja auch nicht gerade billig. Für mich haben echte Vinyls einfach einen viel höheren Wert. Wenn ich so weiter mache wie bisher, müsste ich mir auch bessere CD Spieler für zuhause zulegen.
Das auflegen vieler verschiedener Musikrichtungen erschwert die Sache natürlich enorm, die Hälfte aller Übergänge versuch ich einfach nur möglichst sanft zu machen, ohne dabei die Geschwindigkeiten oder Equalizer großartig zu verändern. Für mich ist es (noch?) unmöglich völlig verschiedene Musik-Genres zu einem Set verschwimmen zu lassen. Ich finde es gibt keine ultimative Musikrichtung, wirklich alle haben etwas zu bieten, das die Meute zum abgehen bringt.
Somit gilt ein großer Anteil meiner Konzentration der Liedauswahl und Stimmung des Puplikums. Ich bring auch oft ein paar Oldies (Blues Brothers, Pulp Fiction etc.), die sind einfach geil zum abdäncen und kommen bei fast allen gut an! Ansonsten meistens House, Elektro und Hip-Hop immer phasenweise durchwechselnd. Das House und Elektro Genre macht mir vom Auflegen her am meisten spaß, da ich dort relativ schöne Übergänge hinbekomme und es sich zusammenhängend anhört. Das ist im Hip-Hop bereich für mich so nicht zu schaffen, vielleicht wird das ja irgentwann noch. Ich möchte mich nicht auf eine Musikrichtung spezialisieren, da mir dann etwas fehlen würde. Ich will alles spielen was einen zum Tanzen bringt!
Es ist allerdings einfach unglaublich schwer alle Besucher glücklich zu machen, oft kommt jemand und wünscht sich mehr Hip-Hop und 2 Minuten später sagt jemand mehr House wäre gut.
Mein Traum wäre es, alle Songs auf Platte zu haben und nach belieben damit ein schönes Set Zusammenzaubern zu können, aber ich weis nichtmal ob das Möglich ist, bis die Sammlung komplett ist, sind die ersten Platten wahrscheinlich schon verschlissen (Schon jetzt sind in manchen Kratzer drin, obwohl ich sie versuch so gut wie Möglich zu behandeln, aber im Eiffer des Gefechts rutscht mir die Nadel schon manchmal drüber oder die Platte landet neben der Hülle).
In nächster Zeit kommen weitere Auftritte auf mich zu, deswegen werde ich wohl ein Gewerbe(?) anmelden müssen, darüber habe ich mich allerdings noch nicht genau erkundigt.


Das wollte ich einfach mal loswerden, ihr könnt ja eure Meinung dazu schreiben.

Es ist ein unglaublich geiles Gefühl, wenn die Menge richtig in Stimmung ist alle abgehen und man eine riesige Vorfreude auf den nächsten Song hat, der garantiert ein Burner wird!


Mfg

DJ Qualle
 
eno
eno
Gernot Hassknecht des DJF
Mitglied seit
5 Jan 2005
Beiträge
1.931
Reaktionen
94
wayne-interessierts.jpg
 
Emilio De Luca
Emilio De Luca
Well-known member
Mitglied seit
17 Okt 2008
Beiträge
1.532
Reaktionen
0
das wird wieder ne typische vinyl vs. dvs disukussion
 
T
trænq
weapon of choice
Mitglied seit
11 Apr 2006
Beiträge
2.770
Reaktionen
338
bei dem threadtitel denkt man eher an hans nieswandt... dabei ist es ein in viel zu viel text verpacktes "ich bin zu faul, um mir selber gedanken zu machen".
 
Danny Who
Danny Who
Danny Wer?
Mitglied seit
9 Jan 2004
Beiträge
7.785
Reaktionen
243
Ort
Berlin
erste frage:

was hat der inhalt mit der überschrift "memoiren" zu tun? beles dich mal darüber, was memoiren sind

Nun stehe ich allerdings vor einer Entscheidung was und wie ich jetzt weitermache. Um alle Musikrichtungen nur mit Platten abzudecken bräuchte ich eine unglaublich riesige Plattensammlung, ich bin am Überlegen ob ich nicht auf Laptop + DVS umsteige, allerdings kommt das ja auch nicht gerade billig.

Mein Traum wäre es, alle Songs auf Platte zu haben und nach belieben damit ein schönes Set Zusammenzaubern zu können, aber ich weis nichtmal ob das Möglich ist, bis die Sammlung komplett ist, sind die ersten Platten wahrscheinlich schon verschlissen (Schon jetzt sind in manchen Kratzer drin, obwohl ich sie versuch so gut wie Möglich zu behandeln, aber im Eiffer des Gefechts rutscht mir die Nadel schon manchmal drüber oder die Platte landet neben der Hülle).

der erste und zweite absatz widersprechen einander.

für den im zweiten absatz ausgesprochenen wunsch ist ein DVS unabdingbar, denn du willst keinen verschleiß, ganz viel musik UND platten.

das geht nur mit DVS. so what? das zeug wird immer günstiger und du brauchst auch nicht den allergeilsten rechner von heute. alles ab 2 ghz (single) reicht fett aus. und seit 3 jahren sind praktisch alle rechner mit dual core am start. deinen rechner kann man für unter 500 euro kaufen. ein DVS der topliga ist bei 500-600 euro. den rest haste schon.

damit ist das problem gelöst. da du entsprechende aufträge anscheinend sicher hast, spielt geld keine rolle. und fette cd player, von denen du sprichst, sind teurer (und immer noch kein vinyl) und stehen dann nicht im club.
 
G
Gast30216
Guest
Der Ausdruck Memoiren bezeichnet Denkwürdigkeiten oder Aufzeichnungen von selbsterlebten Begebenheiten.
Der Titel passt doch, ich wollte einfach mal loswerden was mich da gerade beschäftigt, wens nich intressiert, der brauchts nich zu lesen, so einfach is das.

Wieso wiedersprechen sich die beiden Absätze? Das sind einfach 2 verschiedene Gedankengänge, es geht ja um die Entscheidung wie man weitermacht.
DVS zählt für mich nicht zum klassischen Vinylism und bedeutet eine entfernung von der alten Schule. Die CD´s sind für mich auch nur eine Notlösung, weil eben meine Sammlung nicht groß genug ist.
Wenn ich auf ein DVS umsteige wird meine Plattensammlung nutzlos
Geld spielt für mich sehr wohl eine große Rolle, da ich für meine bisherigen Auftritte gerade so das Spritgeld zusammenbekomme. Ausserdem hab ich noch viele andere Anschaffungen im Auge (Techniks, neuer Mixer etc).

Ich wollte auf mein Thema auch nicht unbedingt eine Direkte Antwort, sondern einfach ein paar Meinungen.

Ich hätte darauf gefasst sein sollen, hierfür ein paar dumme Kommentare abzubekommen, war ja keine einfache simple Frage, bei komplexeren Zusammenhängen schalten eben leider schon viele Gehirne ab.
 
I
ilovehardtrance
Well-known member
Mitglied seit
29 Jul 2006
Beiträge
704
Reaktionen
38
Ort
Mannheim
Jo, es gibt wohl kaum komplexere Vorgänge in der Welt als sich zwischen CD-Playern, DVS und Vinyls zu entscheiden.
 
Emilio De Luca
Emilio De Luca
Well-known member
Mitglied seit
17 Okt 2008
Beiträge
1.532
Reaktionen
0
muss man doch auch ga nicht, man kann mit nem dvs auch normale vinyls spielen
 
G
Gast30216
Guest
Ja klar, sie wird nicht nutzlos, dennoch wenn ich auf ein DVS umsteige macht es doch mehr Sinn, alle Songs digital zu haben, da sie dann niemals verschleißen und wenn ich den Schritt weg von der Alten Schule mache, dann ists ja praktisch auch schon egal, so meinte ich das.
 
Anselm
Anselm
Funk. Bass. Rap.
Mitglied seit
23 Jan 2005
Beiträge
1.211
Reaktionen
16
Ort
Freiberg / Görlitz
Ich geb dir gleich egal ^^

Wenn du die Tracks auf Platte hast,spiel sie von Platte, wenn auf CD, aus einem Downloadshop hast oder vom Netlabel dann via DVS. Wenn dir die Plattenschlepperei zuviel Aufwand ist, digitalisier Schritt um Schritt und irgendwann hast du alles auf deinem Rechner, wenn du unbedingt eine Platte spielen willst, aber eben noch nicht digitalisiert hast: Dann spiel analog... ich versteh den ganzen Konflikt nicht?

Die Grundsatzentscheidung steht dann eher noch bei CD vs. Vinyl oder Controller vs. DVS (wobei sich bei jedem DVS imho ein Controller gehört, sonst ist die ganze Effektiererei und Looperei doch total unsinnig). Sonst klingt das für mich hier nach ziemlichen Gebrabbel... diese Entscheidung kann dir auch niemand abnehmen ehrlich nicht.

Was willst du tun vs. was ist "kool" ?
 
Danny Who
Danny Who
Danny Wer?
Mitglied seit
9 Jan 2004
Beiträge
7.785
Reaktionen
243
Ort
Berlin
Ich hätte darauf gefasst sein sollen, hierfür ein paar dumme Kommentare abzubekommen, war ja keine einfache simple Frage, bei komplexeren Zusammenhängen schalten eben leider schon viele Gehirne ab.

ich hab nicht dumm geantwortet, sondern deine forderungen durchleuchtet und deine wünsche als sich gegenseitig behindernd festgestellt.
fakt ist: vinyl ist teuer, hardware auch. man kann nicht alles auf einmal haben, wenn die kohle nicht für alles reicht.

vinyl kostet dich aber dauerhaft viel geld, ein DVS hat man nach 150 platten wieder raus (wen die rechnung intessiert: ne vinyl kostet ca 7 eur, davon gefallen einem viellicht ca 2 tracks, also jeder 3,5. bei 300 tracks muss man 150 platten kaufen, die 1050 euro kosten. ein top DVS kostet 600 euro. 300 mp3s dazu ca 450 euro. sind auch 1050. danach bist du mit jedem track immer 2 euro billiger als mit vinyl).

du willst aber musik diverser richtugnen spielen, die es vielleicht nichtmal als vinyl gibt. dein traum ist alles auf platte zu haben. das geht normal gar nicht, lediglich mit DVS wirst du dem seh nahe kommen.
wenn du cd player dafür nimmst, dann brauchste aber, weil deine vinyls nicht sinnlos sein sollen, zugleich die TTs, also 4 geräte, je unterschiedlich im handling.
wenn du mit DVS ergänzt, hast du nahezu das selbe handling (lediglich das kramen entfällt) und kannst direkt die alten vinyls mitbenutzen, wenn du sie nicht digitaliseren willst.
so what? was ist an dieser, deine forderungen und optionen durchdenkenden meldung dumm?

schonmal mit SSL oder TS gespielt?


boah shice, geil, den kannte ich noch nich^^
 
 

Neue Themen


Oben