-DJ-Misgeschicke-

Morris_B

Well-known member
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
82
Ort
Wildau bei Berlin
Ok,
Ich will einfachmal wissen, was so für Mist euch passiert ist im Zusammenhang mit Platten und Auflegen.
Anlas dazu ist mein kürzliches Misgeschik.
Ich hatte die hälfte meiner Platten in sona Einkaufskiste und wollt zum DAGO mixen fahren und wie ich so dabei bin die Treppen runter zu gehen, macht rums un meine Kiste zerfällt in tausent Teilen. OK ich hätte wissen müßen wo die Kiste schon angebrochen war das sie über 100 Platten nicht mehr aushalten sollte. Obwohl meine Platten ziemlich geflogen sind, hat nicht eine nin Kratzer oder ist zerbrochen. Puh... das nenn ich Schwein.
 

Frederik

Opa
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
1.001
Ort
Schleswig
Re: -DJ-Mißgeschicke-

ich kenne jemand, der hat in nem riesen Forum das Wort "Mißgeschick" falsch geschrieben... ;-)

Und jetzt konnte über 800 User lesen, dass dieser User das Wort "Mißgeschicke" nicht schreiben kann... ;-)

Ne, also mir ist eigentlich noch nix schlimmes passiert...am Anfang habe ich z.B. den Technics ausversehen während des Scratchens ausgemacht...oder ich habe vergesdsen, das ich noch Kopfhörer aufhabe und bin zum telefon gerannt...da hats mir das teil fast zerlegt aufm Fußboden...(zum Glück den KH und  nicht den Mixer :) ) ...aber jetzt habe ich ja eh nen neuen...


Frederik
 

DJanePeri

Well-known member
Mitglied seit
1 Jan 2001
Beiträge
200
Ort
Fast im hohen Norden :)
@Frederik
*lol* Und ich kenne nen Moderator, der heisst sogar Frederik und hat auch ne Menge Schreibfehler fabriziert und zwar in der 2. Antwort auf diesen Thread. :D


P.S.:
Nööööö, mir passieren selbstredend niemals Missgeschicke. Mir doch nicht. Und Schreibfehler auch nie. *flöt*
 

Morris_B

Well-known member
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
82
Ort
Wildau bei Berlin
Re: -DJ-Mißgeschicke-

mhhh... ich war noch nie ein Musterschüler und schusselich bin ich eh. Na und das Abi hab auch geschafft. Aber das ist halt Ironie das ich Mißgeschick falsch geschrieben habe.
@DJanePeri
Danke für die Fahrt in den "Open Floor", jetzt weiß ich wozu ihr Moderatoren da seit und ich schätze Du machst Deine Aufgabe sehr gut. *gg*
 

PhoneX

Atmosphärenelektroniker
Mitglied seit
4 Feb 2001
Beiträge
2.565
Ort
bei Aachen
a propos Ironie!! Keine falschen Vorwürfe hier!!
Die Peri macht ihren Job in der Tat gut!!! :)
 

Mandragor

Psychedelischer Mohikaner
Mitglied seit
13 Nov 2001
Beiträge
661
Ort
Frankfurt/Deutschland
Um zum Thema zurückzukommen: Das Blödeste, was einem
CD-Aufleger wie mir passieren kann und auch vereinzelt passiert, ist, dass man nach gelungenem Mix die gerade gelaufene CD rausholen will und versehentlich die Auswurftaste des falschen Players drückt, so dass augen -
blicklich Stille auf dem Master herrscht. Solche Verpeiler sind mir zum Glück noch nie unterlaufen, wenn ich auf Parties vor Leuten aufgelegt hab, aber auch daheim lässt mich sowas wegen meiner eigenen Blödheit sofort zum Rumpelstilzchen werden.
 

DJanePeri

Well-known member
Mitglied seit
1 Jan 2001
Beiträge
200
Ort
Fast im hohen Norden :)
*lol*
Naja, wenn ich ehrlich bin, mir ist mal was Superpeinliches passiert. Das war vor ca. 7 Jahren in nem Club. Es war einer meiner ersten echt wichtigen Gigs bei dem ich mal meine Reviermarken als Resident abgeben durfte. :)

Naja, jedenfalls musste ich für Chris Liebing den Floor "aufwärmen" und watt passiert?-Tja, so gegen 1:30 Uhr als alles eigentlich für den Superstar :) nett angerichtet war...kam meine vorletzte Pladde dran. Er stand stand schon am Pult, lachte freundlich...und ich hatte auch wie es sich gehört, die Pladde recht gut eingepitchted. Alle beide Scheiben liefen rund übereinander und ich dachte:"jo, so geht das."
Dann in meiner Aufregeung, denn ER stand ja neben mir, will ich den Tonarm der Scheibe hochnehmen , die grade ausgelaufen war um den guten Chris dran zu lassen.
Leider war´s der falsche Tonarm und in der gesamten Bude herrschte Totenstille.*lol* Ich war so aufgeregt, das ich nicht sofort schnallte was los war....Hehehehe...

Tja, Mann, war das peinlich.....*schäm*
 
G

Gast30

Guest
Bei mir war es auch das falsche CD deck...
Toten stille und alle haben geguckt... peinlich...
 

PhoneX

Atmosphärenelektroniker
Mitglied seit
4 Feb 2001
Beiträge
2.565
Ort
bei Aachen
..ich glaube Stille ist das Schlimmste im Leben eines DJ, da kommen selbst 10 eklige Übergänge nicht dran, oder?! :)
 

Dekster

Well-known member
Mitglied seit
7 Aug 2001
Beiträge
88
Ort
Barßel
Also mir hat es der Hamster-Switch angetan. Ich wollte beim Stanton Sk5 den Kopfhörer auf Mute stellen. Leider hat diese Amerikanische Firma nicht an die ddu`s gedacht. Den dummsten deutschen User. Also ich. Die haben den Knopf für den Hamster-Switch und den Headphone einfach gleich gemacht. Also sowas von fahrlässig. Naja, also der ddu drückt auf den falschen Knopf. Zu meiner Verteidigung sei gesagt, dass beide Knöpges "nur" ;) 2cm voneinander entfernt sind. Ich kann mich nur noch mal wiederholen: Das ist sowas von fahrlässig, das ist schon fast kriminell.
 

Dekster

Well-known member
Mitglied seit
7 Aug 2001
Beiträge
88
Ort
Barßel
Das war ja grad mein 40`ter.

Ich geb einen aus.   ---
                            |   |
                            |   |
                           /    
                          |      |
                          |      |
                          |      |
                           ------

Prost
                           
 

Morris_B

Well-known member
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
82
Ort
Wildau bei Berlin
@Spawn

Ruhig Blut... Das mit dem Moderator als Ehrenjob ist ernst gemeinnt. Ich glaube ich hätte nicht die Geduld und den Bock mich um die hunderten Threads zukümmern.

Zum Thema:
Ist mir noch eingefallen... Ich hab mal mit nen paar Freunden auf na PrivateParty aufgelegt. Die Technik war von mir und ein Freund legte vor mir auf. Nun wir hatten Abklatsch ich takte die Platte ein und laß sie laufen. Seine Platte läuft aus und ich dreh die Bässe rein... plötzlich steht mein guter Freund (übrigens Lycox) vor mir und signalisiert mir panisch ich soll die Basse reindrehen und tatsächlich es waren keine Bässe da. Ich bin fast verzweifelt und dachte mein Mixer sei in Ar***. Bis sich dann rausstellte, daß der Herr vor mir die KillFunktion gedrückt hatte, die ich nie nutze und das an meinem Mixer. Oh pain. Damit war ich dann auch der DJLacher des Abends zuminndest am Anfang meines Sets.
 

Mandragor

Psychedelischer Mohikaner
Mitglied seit
13 Nov 2001
Beiträge
661
Ort
Frankfurt/Deutschland
Ja, Kill-Switches können echt heimtückisch sein, besonders
bei Mixern, die man nicht kennt. Ich habe mal nach einem Freund mit dessen Mixer aufgelegt. Der hatte auf dem Kopf-
hörer keinen EQ. Ich fange also an und wundere mich, warum
der Sound so dünn daher kommt und der Rumms völlig fehlt. Nach dem dritten Übergang, als auch auf der Tanzfläche schon
jeder gestutzt hat, habe ich dann gemerkt, dass die Kills
aktiviert waren. Naja, jedenfalls hat es dazu geführt, dass
die Leute beim ersten richtigen Basschlag schon fast ausgeflippt wären, weil es sich endlich normal angehört hat.
Ich hab mich dann gegen die Spötter mit meiner ausgefeilten
Mixtechnik verteidigt, die ich immer einsetze, um die Stimmung
auf den absoluten Siedepunkt zu treiben ("ihr habt doch alle gar keine Ahnung...der Väth macht das genauso...Banausen !" ).
Auf jeden Fall gab´s danach viele lachende Gesichter auf der
Tanzfläche.
CU
 

VanAde

Well-known member
Mitglied seit
14 Dez 2001
Beiträge
61
Ort
in good helvetica
Nun ja, generell find ich einfach, dass dir mit dem Vinyl weniger grobe Schnitzer (wie Stille) passieren können, als mit CDs (und wichtiger den Playern). Auf vielen Partys habe ich CD-DJs gesehen die den Auswurfknopf des falschen Decks (Gott sei dank hats bei manchen ein Blockiersystem  :) oder den Powerknopf erwischt haben, bei Vinylfreaks ist mir persönlich noch nie so was grobes aufgefallen.
Auch mir (Gott wie ungeschickt ich doch manchmal bin...  :D :D :D) passiert mit Good old Vinyl wenig bis gar nichts.
 

Mandragor

Psychedelischer Mohikaner
Mitglied seit
13 Nov 2001
Beiträge
661
Ort
Frankfurt/Deutschland
Das ist wohl einer der Nachteile, die digitale Tonträger
gegenüber dem Vinyl immer haben werden: Mit einem Knopfdruck kann man alles versauen. Und je weiter
die sich entwickeln, desto mehr Knöpfchen haben sie...
 

PhoneX

Atmosphärenelektroniker
Mitglied seit
4 Feb 2001
Beiträge
2.565
Ort
bei Aachen
Hmm ja, aber das ist das, was viele noch beim guten alten MKII bemängeln... der ungeschützte "Power-Dreher"

..also mir ist es echt noch NIE passiert, dass ich da dran gekommen bin.... Euch?!
Ist vielleicht auch erst bei derben TTisten gegeben das Risiko, oder?!
 

Morris_B

Well-known member
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
82
Ort
Wildau bei Berlin
Das mit dem ungeschützten "Power-Dreher" ist echt war. Mir ist das auch schon passiert allerdings nur beim Mixen mit ner Hand voll Feunden. Ich wollte es auch vertuschen und hab den MKII gleich wieder angemacht, aber als ich wieder auf Start drücke merke ich das es sich um 45 und nicht 33 12" handelt :'(.
Und wieder der Depp.
 

D.A.G.O.

IDEAL
Mitglied seit
12 Sep 2001
Beiträge
2.010
Ort
Berlin
Mir is doch da auch mal was saublödes passiert..
Letzten Sommer hatte ich nen Live-Act auf dem großen Club-Sound Open Air..
Also zu dem Live-Act ließ ich ab und zu mal nen Drumloop oder Ähnliches laufen..
Auf jeden Fall bestand die Bühne aus nem wackligen Baugerüst..
Und plötzlich schmeißt einer seinen riesen Plattenkoffer auf die Bühne und mir rutscht der Drumloop weg und wechselt zu nem melodiösen Loop..
Also völlig schief und nicht im Takt..
Dann mußte ich die Platte sofort rausziehen und den Live-Act ohne Drumloop weiterlaufen lassen..
Dumm ist nur, das sowas ja immer genau einstudiert ist.. Also ich möcht echt nicht wissen wie sich das unten so angehört hat..
War jedenfalls megapeinlich und ich hatte nen richtigen Hals auf den Typen..
Egal...  SHIT HAPPENS.....

greetz..  der D.A.G.O.
 
Oben