DJ-Pult/Tisch selbst bauen?

mirage

mirage

www.lavazza.com
Mitglied seit
Okt 2002
Beiträge
232
Reaktionen
16
Ort
030
Ich hab mal eine vieleicht blöde Frage:

Wo habt Ihr euer Equipment eigentlich zu stehen? Ich bin nämlich auf der Suche nach einem geeigneten DJ-Pult. Im Moment hab ich so'n blödes Wackelding aus'm Baumarkt. Da es aus Metall ist, macht es sich mit meinen mäßig gedämpften Reloop-Turnies nich so jut. Und bei IKEA und Konsorten hab ich irgendwie noch nix gefunden, was brauchbar wäre.

Habt Ihr einen Tip wo man sowas finden kann, oder habt Ihr euch das alles selber zusammengezimmert?
 
S

Samoht

Well-known member
Mitglied seit
Dez 2001
Beiträge
2.118
Reaktionen
50
SuperBrill

SuperBrill

Freund der Rundheit:-)
Mitglied seit
Aug 2001
Beiträge
3.428
Reaktionen
107
Ort
Weilerswist
Ich hab mir einfach ein 19mm dickes Brett aussem Baumarkt geholt und es mit drei fetten Winkeln an die Wand geschraubt. Das Ding sitzt bombemfest!
 
M

marcmaniac

Well-known member
Mitglied seit
Okt 2002
Beiträge
62
Reaktionen
0
Ort
Monaco di Bavarese
Hi,

ich hab mir 3 Tage Arbeit damit gemacht :))

16 Meter V Stahlträger abgeflext bis auf den Grund und klarlackiert - Die ganzen Teile zureckgeflext (das waren 2 Tage Arbeit). Dann noch Bretter ausm Baumarkt - das ganze verschraubt .... und "schon" wars fertig. Is aber was für Die Ewigkeit - habe das jetzt schon so6-7 Jahre - kein rost und nix und massig stabil.... lets do Homework :)
Bringt dich nich wirklich weiter - is klar
 
kasor

kasor

Junglist
Mitglied seit
Okt 2002
Beiträge
442
Reaktionen
16
Ort
Berlin F/hain
tja, ich war nen bissl faul.
pressspahnplatte ausm baumarkt geholt, keyboardständer aufgeklappt, platte rauf, fertig :D
so einfach gehts. alles zusammenbauen hat nichmal ne halbe minute gedauert.
aber hab vor mir irgendwann man nen vernünftigen tisch zu bauen, so mit plattenregal drin und ne abschirmung nach hinten raus. mal schaun, eventuell noch ne verschiebbare platte runter, so mit schienen
 
Mark Nekk

Mark Nekk

Nanu?
Mitglied seit
Jul 2002
Beiträge
1.608
Reaktionen
58
Ort
Spain
Wenigstens marcmaniac ist mal nicht so faul wie ihr alle. Ist ja unmöglisch hier. x)

Also ich hab mir nen hochwertigen Holztisch gebastelt. Hat im Endeffekt glaub ich 70 € oder so gekostet. War auch relativ einfach, wenn auch anstregend.
 
I

Ike

Member
Mitglied seit
Aug 2002
Beiträge
18
Reaktionen
0
Ort
EF-EF-BE
Ich hab einfach in meinem netten Regal Niclas von einem schwedischen Möbelhersteller ein langes Regalfach ausgeräumt und meinen Krempl reingestellt...
Is super vom Platz her, man kann alles was man braucht in armlänge verstauen und es ist nicht so aufdringlich, sondern gehört irgendwie zur Einrichtung...
 
SuperBrill

SuperBrill

Freund der Rundheit:-)
Mitglied seit
Aug 2001
Beiträge
3.428
Reaktionen
107
Ort
Weilerswist
Hier habe sich ja einige Leute einfach Keyboardständer genommen. Hab da auch schonmal drüber nachgedacht, aber wenn ich dann die Artikelbeschreibungen lese, krieg ich Angst um meine Babys. Da steht dann, dass die Keyboardständer nur so bis 20 Kilo aushalten. Meine TTs + Mixer + Sampler(sau schweres Teil ;D ) wiegen aber schon ca 27 Kilo!! Der ganze Kram soll ja auch sicher stehen!!!
 
stocky

stocky

Hausmann
Mitglied seit
Jan 2002
Beiträge
4.456
Reaktionen
237
Ort
Bonn
Ich hab so ein schnuckeliges Reeeeloooop Konsolencase. Das steht auch auf nem Keyboard-Scherenstativ. Das ist aber mit doppelter Verstrebung und hält das Case (Schätzungsweise 30-40kg) ohne Probleme aus.
 
SuperBrill

SuperBrill

Freund der Rundheit:-)
Mitglied seit
Aug 2001
Beiträge
3.428
Reaktionen
107
Ort
Weilerswist
oh. ich sollte beim nächsten mal besser suchen, hehe.
hab bei Thomann.de nen Ständer gefunden, der mit 100KG belastbar ist. Ist nur die Frage, wie breit son Ding ist. Ist ja doof, wenn das Brett rechts und Links sehr weit übersteht. Genauso ist die Tiefe nicht angegeben.

Hab zwar schon ne optimale Lösung zu hause, was die Stabilität betrifft, nur hängt das ganze an der Wand. Hab aber langsam keinen Bock mehr beim Mixen die ganze Zeit vor so ner blöden Wand zu stehen. Hab da zwar Fotos hängen, damits nicht ganz so öde ist, aber in einen offenen Raum zu gucken ist auf dauer schon schöner. Deshalb wollte ich mir nen Tisch bauen, der mitten in den Raum kommt.
 
Mark Nekk

Mark Nekk

Nanu?
Mitglied seit
Jul 2002
Beiträge
1.608
Reaktionen
58
Ort
Spain
Nie hatte ein ";)" Smiley so viel bedeutet. :-D

Mein Tisch hat wie gesagt knapp 70 € gekostet und steht auch Bombenfest (gut... die Wand hilft da :D).
 
T

toxic

Member
Mitglied seit
Sep 2002
Beiträge
21
Reaktionen
0
Ort
Haiger/Lahn-Dill-Kreis/Hessen
@marknekk:
aber du musst schon zugeben.....kann verdammt fett aussehen! ;)
und wenn du dann mal einen mix vergurkst, kannst du immerhin hoffen, dass deine gäste mehr auf's pult achten! ;D
mir gefällt's, werd' wohl eins kaufen.
ob ich jetzt in einem monat 600 € für platten oder 900 für ein pult ausgebe....*lach* ich nehme doch eher die platten glaub ich.
aber alles in allem find' ich die pulte sehr ordentlich - wenn die stabiler sind als sie aussehen zumindest.

ich habe hier alles auf einem alten tisch stehen, ist leider nicht die alpha-lösung.


...und wech!
 
Mark Nekk

Mark Nekk

Nanu?
Mitglied seit
Jul 2002
Beiträge
1.608
Reaktionen
58
Ort
Spain
Ich kann mir gut vorstellen das die Dinger stabil sind wenn man so auf das verwendet Material achtet.

Panzerglas... Kirschbaumholz... Beton... :eek:
 
SuperBrill

SuperBrill

Freund der Rundheit:-)
Mitglied seit
Aug 2001
Beiträge
3.428
Reaktionen
107
Ort
Weilerswist
Die sehen aber nicht aus, wie Pulte, die 600 bis 1800€ kosten. Ich sehe da zumindest nirgendwo Diamanten oder Goldverzierungen, welche den hohen Preis erklären würden.

Aber geil aussehen tun se schon.
Hab jetzt beim Elevator ein silbernes Pult gesehen. 129€!!!! Wird der Mixer da, wie bei diesem Ibiza-Stand vor das Pult geschraubt, oder ist das ne Halterung fürn CD-Bedienteil?
Sieht nämlich ziemlich schmal aus das Teil. Wo ich grad bei "schmal" bin: Die Tische von Setbase.de sind nur 127cm breit. Das ist doch viel zu schmal! Ich brauche ca 140, weil mein Sampler auch noch drauf soll.

MfG Brill
 
mikrowelt

mikrowelt

Vestaxfetischist
Mitglied seit
Nov 2002
Beiträge
293
Reaktionen
0
Ort
FFM
Hallo erstmal,

Ohaue Ohaue es gibt z.B. von Vestax 2 Turntable Stände muss mehr halt mal suche ob es noch ein besseren Preis gibt
achtung der Link geht nur wenn du diesen kopierst und in deinen Browser einfügst (URL-Leiste..)

http://www.elevator.de/shop/FMPro?-...x turntable stand&-max=10&-recid=38101&-find=


wenn jmd. so was in der Richtung oder daselbe günstiger sieht bitte posten.

Und nun zum Thema selberbauen ja hör mir auf....
... des hab ich früher auch gemacht sogar mit füssen die Höhenverstellbar waren, am end war es nix gescheites sah toll aus hat nix gebracht außer Störresonanzen das ganze gefrimmel hielt 5 Jahre lang und jetzt reicht es....
... heiliges EQ brauch heiliges plätzchen odr??
;-))
 
DJ_Sandman

DJ_Sandman

Sadistic Psychobitch
Mitglied seit
Jul 2002
Beiträge
135
Reaktionen
0
Ort
Tübingen
ich habs ganz cool gemacht: den schreibtisch von meiner schwester geklaut, unten noch 2 holzleisten rangeschraubt damit das ding auf perfekten 95 zentimeter sitzt und darunter einfach meinen subwoofer, plattencase und farbeimer platziert um gegen vibrationen geschützt zu sein.
dann aussen rum noch ein maschendrahtzaun geschraubt, damit es wie im dark club aussieht ;-), - ferdisch werde demnext mal ein bildchen posten.
was haltet ihr von einem kleinen contest: "best dj-place"? jeder postet ein pic von seiner dj equipment wo alles drauf ist was man zum auflegen braucht und dann kann man abstimmen ;-)
 
D

DjBenny

Well-known member
Mitglied seit
Okt 2002
Beiträge
191
Reaktionen
0
Ort
Nürnberg
Also ich hab mir bei Obi Arbeitsplatten (260 * 60 für a 14,95) gekauft und mir diese entsprechend für 5 Euro schneiden lassen. Dann noch einige Pfosten aus holz mit Teppich überzogen und fertig ist das DJ Pult. So kannst z.b. deine Mixer vertiefen etc. Da ich ein ganzes Zimmer hab, ist rings ausenraum eine Arbeitsplatte. In die eine ist eine vertiefung für Vinyls, in der anderen sind die Tables und der mixer vertieft und eine Art Stufe auf der die CD Player sind. Zwischen Arbeitsplatte und der "Stufe" also der erhöten Arbeitsplatte (20 cm) habe ich 4 HE * 5 :) für Technische 19" Geräte. Den Monitor auch noch schön mit eingearbeitet und Fertig ist das Obi made Studio. Kostenpunkt 150 - 200 Euro dafür Individuell, und praktisch... (Kabelkanäle etc.) Unter der Arbeitsplatte ist ein Art regal System. Dann noch 7 - 8 Schaumstoffmatten für die Decke. Hiernoch ein STrahler da noch ein Studiotelefon :) Und fertig ist das Wunderteil
 
SuperBrill

SuperBrill

Freund der Rundheit:-)
Mitglied seit
Aug 2001
Beiträge
3.428
Reaktionen
107
Ort
Weilerswist
@ DJ-Benny

Davon will ich ein Foto sehen. Klingt interessant..

Mein neues Pult ist in ein paar Tagen auch endlich fertig. Juhu. Vorbei sind die Rückenschmerzen. Das neue Teil ist nämlich 1 Meter hoch.

MfG Brill
 
S

Stifmeister

Member
Mitglied seit
Jan 2003
Beiträge
24
Reaktionen
0
Hi erstmal!!
Also ich hab schon in der Suchfunktion mal nachgeschaut aber nix zu dem Thema hier gefunden, und zwar wollte ich fragen, ob ich mir nen Tisch für die Turntables selbst bauen soll oder einen kaufen soll. Also unter kaufen meine ich jetzt nen Tisch besorgen, der sich dafür auch gut eignet...
Könnt ihr mir da was empfehlen oder habt ihr eure Sets auf nem ganz normalen Tisch stehen, den ihr vorher auch schon hattet??
(Ich hoffe das klingt verständlich ;) )
Schon mal Danke für eure Antworten!!
Stifmeister
 
 
Oben