Dj Software für Turntable - Erfahrung - Beratung

Dj Marquez

Dj Marquez

Well-known member
Mitglied seit
Apr 2005
Beiträge
169
Reaktionen
8
Ort
Lower Saxony
Hi Leutz,

eigentlich bin ich ein 100% Vinyl Freak und will auch meine geliebten Schwarzen Scheiben weiter beziehen, jedoch denke ich aus mehreren Gründen über eine weitere Anschaffung nach.

Ersten würde ich gerne bestimmte Tools Scratchen können und, seit mir nicht bös, bei dem ganzen Schei* der zurzeit auf dem Markt ist, meine Kohle für wirklich lohnenswerte Musik áusgeben. Selbstverständlich bezahle ich die MP3 auch, aber diese kosten nen 1€ und nicht minimum 8€ pro Vinyl. Also, 8 mal Schrott oder eine gute Vinyl.

Will man auf Partys und in Clubs rocken, kommt man nicht drum herum Mainstream zu spielen, dafür jedoch jedes mal so viel Kohle ausgeben?!? Nein, Danke. Dazu verdiene ich auch nicht mein Geld mit auflegen und jede Anschaffung ist gut überlegt.

Aber nun zu meiner Frage.
Ich bräuchte eine Möglichkeit jede beliebige MP3/Wav zu Scratchen und wollte mir erst die Turntable Kombination von Gemini CD T5 zulegen. Das Ding ist echt fett, aber man hat halt nur ein scratchbaren Player.

Nun habe ich mich ein wenig Schlau gemacht und viel über die Software Lösungen gelesen, aber nicht die genauen Unterschiede verstanden.
Also, Native, Serato, Torq arbeiten alle mit Vinyls auf dem Turni, aber setzen diese den alle das Scratchen um???

Leider ist dieses nicht genau Beschrieben, auch bei den Herstellern nicht, darum meine Frage.

Welches System ist denn dann das Beste im Verhältnis zu Preis/Leistung.
Wie gesagt, bevorzugt soll immer noch mit Vinyls aufgelegt werden, jedoch als Alternative ab und an MP3 oder Wav!

Gruß
Marquez
 
P

plusquamperfekt

Well-known member
Mitglied seit
Jul 2007
Beiträge
923
Reaktionen
53
[...]
Also, Native, Serato, Torq arbeiten alle mit Vinyls auf dem Turni, aber setzen diese den alle das Scratchen um???
Ja.
[...]
Welches System ist denn dann das Beste im Verhältnis zu Preis/Leistung.
Kann man pauschal nicht sagen: djDecks ist im Preis/Leistung bestimmt das beste (eine Menge Funktionen für recht wenig Geld - ohne Interface), würde es aber nicht uneingeschränkt empfehlen.

Dazu gibt es aber genügend Themen hier.
 
zoeck

zoeck

Housemeister
Mitglied seit
Aug 2005
Beiträge
941
Reaktionen
24
Ort
Bamberg, Oberfranken
Ja.


Kann man pauschal nicht sagen: djDecks ist im Preis/Leistung bestimmt das beste (eine Menge Funktionen für recht wenig Geld - ohne Interface), würde es aber nicht uneingeschränkt empfehlen.

Dazu gibt es aber genügend Themen hier.
DJDecks ist nur die Software selbst günstig, aber du brauchst ja noch ein Interface und die Timecodeplatten/Cds dazu!

Da bist du schnell über 200€, hier lohnt es sich aber schon Torq zu nehmen!

Aber ich würde sagen Preis/Leistung ist Torq das beste... (und mit den Torq Interface/Conectiv kann man auch DJDecks verwenden wenn man will!)

Die beiden besten Systeme sind wohl Serato Scratch Live und Traktor Scratch, allerdings kosten die gleich das 2-3fache von Torq ;)

MfG Jens
 
Dj Marquez

Dj Marquez

Well-known member
Mitglied seit
Apr 2005
Beiträge
169
Reaktionen
8
Ort
Lower Saxony
Hi,

genau das wollte ich wissen! Besten Dank.

Aber diese Dj Decks sind doch diese kleine komischen Dinger mit den Miniturnable
nachahmungen oder??

Also, dann wird es wohl Torq, da die anderen einfach echt teuer sind.
Bestimmt sind sie die Kohle wert, aber soll ja nur als Alternative dienen.

Besten Dank Jungs!
GRuß
Marquez
 
 
Oben