DJ Webspace

Habt ihr schon ein kostenpflichtiges Webspace ?

  • Ja !

    Stimmen: 135 44,4%
  • Nein !

    Stimmen: 79 26,0%
  • Nein, denke aber dran mir was anzuschaffen !

    Stimmen: 35 11,5%
  • Brauche ich nicht !

    Stimmen: 55 18,1%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    304
SilliBeat

SilliBeat

By Inspiration Of Sounds
Mitglied seit
Mrz 2007
Beiträge
166
Reaktionen
5
Ort
Isenbüttel
Was würdet ihr davon halten wenn Ihr für Schmales Geld einfaches Webspace erwerben könntet wo Ihr eure Mixe, Remixe und allgemeine Daten hochladen könnt ohne Werbung mit fertigen Scripten für Foren, Webseiten u.s.w. ?
 
Hammy

Hammy

digital understatement
Mitglied seit
Dez 2006
Beiträge
1.065
Reaktionen
11
Ort
Augsburg Land
ehrlich! ich hab nen webspace bei ohost 2,5 GB for free (link) und am Anfang hatte ich keine werbung jetzt hab ich ein pop up! aber dies geht weg wenn man etwas werbung macht und sich user über den namen anmelden!

Leider kann man nur files bis 1,5 mb hochladen. Aber meine Website läuft sehr gut damit!

Und wenn ich nen mix hochlad sag ich nur upload your files! und wenn ichs mal porf. machen will kauf ich mir nen eigenen server!

So vorgefertigtes zeug ist doch nur "müll"!
 
Cedric D

Cedric D

:-)
Mitglied seit
Mai 2007
Beiträge
397
Reaktionen
25
Ort
München
Das ist schwer realisierbar, weil Wespace von Hostern zu Dumpingpreisen rausgeht und Privat ist es noch schwerer so etwas zu machen. Erstens wegen Haftung auf beiden Seiten und 2tens wegen Traffic.
Einem Freund hat 1un1 gekündigt, weil er zu viel Traffic hatte :D.

(Gabs nicht auch Probleme Mixes hochzuladen? Gibt doch einige sehr dreißte Anwaltskanzleien)
 
Cedric D

Cedric D

:-)
Mitglied seit
Mai 2007
Beiträge
397
Reaktionen
25
Ort
München
Ich hab bei Arcor 50Mb gratis und das schon seit 4 Jahren. Teilweise habe ich mich 1 Jahr nicht eingeloggt und dennoch wurde der Account nicht gelöscht. Der Ftp ist erste Sahne, Geschwindigkeit auch Top. Jetzt hab ich mir noch für 4€ 2 .com und eine .de Domain bei Strato geholt (+ 150Mb +alle Extras die man nur braucht). Der Rest geht wunderbar über Easyhoster.
 
DJ_Taeko

DJ_Taeko

DJ Taeko
Mitglied seit
Mrz 2007
Beiträge
32
Reaktionen
1
Ort
Berlin
Strato hat irgendwie immer noch die besten Kritiken. Auch wenn ich mich im Freundschaftskreis umhöre... strato nix negatives.
 
Hammy

Hammy

digital understatement
Mitglied seit
Dez 2006
Beiträge
1.065
Reaktionen
11
Ort
Augsburg Land
strato soll wirklich ziemlich gut sein! Naja aber kostet ja auch, zwar net viel aber trotzdem! Was habt ihr eigentlich so auf eurem Webspace für Goodies *g*
Also ich hab php, mysql datenbank, ftp upload, hm das wars eigentlich schon! Zur zeit läuft joomla drauf - eigentlich ganz angenehm!
 
steki

steki

Berlin - Detroit
Mitglied seit
Mrz 2005
Beiträge
5.399
Reaktionen
418
Ort
Berlin
ich hab n:

10GB server mit 2domains
ohne traffic limit
zahle 30EUR im jahr
inkl. php,
10 my-sql datenbanken uvm.

...und gut is => mein anbieter
 
Zuletzt bearbeitet:
Patrick

Patrick

ganz der alte
Autor/Editor
Mitglied seit
Jan 2005
Beiträge
12.906
Reaktionen
448
Ort
Oberhausen
Was würdet ihr davon halten wenn Ihr für Schmales Geld einfaches Webspace erwerben könntet wo Ihr eure Mixe, Remixe und allgemeine Daten hochladen könnt ohne Werbung mit fertigen Scripten für Foren, Webseiten u.s.w. ?
Mich wundert immer nur, daß bei Sachen, die etwas kosten, Newbies beteiligt sind. Das hat immer direkt den Anschein, daß man den Mitgliedern des DJF irgendwas verkaufen will.

Vielleicht isses auch nicht so, kommt aber so rüber!
 
Special Guest

Special Guest

Surfs up
Mitglied seit
Jun 2007
Beiträge
1.460
Reaktionen
94
Ort
HH
ich hab nen eigenen root server... hmm kp unter was das fällt ^^
 
tossit

tossit

(w)Altmeister
Mitglied seit
Mrz 2002
Beiträge
3.171
Reaktionen
217
Ort
Praha, CZ
Ich hab mal irgendwann vor ein paar Jahren bei einem Weihnachtsschnäpchen bei all-inkl.com zugeschlagen. Viel Platz, viel Traffic, alles möglich und quasi hinterhergeworfen vom Preis her.
Da ich die Sachen jedoch nicht beruflich nutze, kann ich nichts zum Support sagen.

Im übrigen war ich schon immer der Meinung, dass ein "bisschen" DJ auch die 2 Bier oder Cola im Monat ruhig in einen kostenpflichtigen Webspace investieren kann. Geiz kommt nicht immer geil an.

Wofür man jedoch als Privatmann so Sachen wie ein Forum braucht, entzieht sich meiner Einsicht. Sinn machen auf jeden Fall die Möglichkeiten für Gästebuch, Mailingliste, Blog und die Möglichkeit ein passwort-geschütztes Verzeichniss zu erstellen, im Grunde genommen also nur mehrere Datenbanken und Majordomo.
Bisschen was zum Fotos hosten und vorallem werbefrei sollte es sein (Es sei denn man wird gesponsort durch Carhartt, Pioneer oder dergleichen).

Cheerio
 
I

ilovehardtrance

Well-known member
Mitglied seit
Jul 2006
Beiträge
704
Reaktionen
38
Ort
Mannheim
Hey S-Tek, wo gibts denn 10GB für 30€?
Traumhaftes Angebot, oder Server von nem Kumpel?
 
LordCobra

LordCobra

...lange verschollen...
Mitglied seit
Jun 2006
Beiträge
3.005
Reaktionen
225
Ort
74523 SHA
ich bin bei www.hosteurope.de seit dem boom mitte der 90er,
als sie noch 1-to-1 hiessen (umbenannt wegen krach mit 1&1)
bin unheimlich zufrieden bis jetzt.

strato kann man auch nur empfehlen.

und mal ehrlich...
ab 1 euro pro monat ne eigene domain für sein neuestes set...
blöd, wer das nicht macht

//edit:
bei hosteurope kosten 10GB derzeit nur 20euro
nennt sich "webpack pro L"
 
Zuletzt bearbeitet:
T

tobiii

myspace.com/tobiasberger
Mitglied seit
Jan 2007
Beiträge
155
Reaktionen
3
Ort
Düsseldorf
Host-Europa kann ich auch nur empfehlen :)
 
FDW

FDW

Now on the dark side!
Mitglied seit
Feb 2005
Beiträge
5.218
Reaktionen
100
Ort
KS
Hab nen paar Hoster durch, unter anderem auch 1&1, die mir zu teuer wurden, und ein paar kleine. Jetzt bin ich seit nen paar Wochen bei goneo. Sollen nicht so nen tollen Ruf haben, aber bis jetzt habe ich keine Probs... Gibt halt für wenig Geld 2 Domains und Traffic ist komplett mit drinne. Das war mich wichtig, wegen meinen Mixtapes ;)
 
Serkan

Serkan

Well-known member
Mitglied seit
Feb 2002
Beiträge
3.398
Reaktionen
202
Ort
Wilhelmshaven, NI
Moin.

Ich bin seit einigen Jahren bei all-inkl.com (beim mitlerweile dritten Tarif) und sehr zufrieden mit denen. Alles klappt immer sehr schnell, der Service ist Top und die Preise sind auch vernünftig.
Mein Tarif ist "PrivatPlus", kostet €7,99/Monat und bietet 10GB, 3 Domains, kein Trafficlimit und weitere nützliche Gimmicks.
Ich bin zufrieden und ein paar Freunde denen ich das empfohlen habe auch.
 
SilliBeat

SilliBeat

By Inspiration Of Sounds
Mitglied seit
Mrz 2007
Beiträge
166
Reaktionen
5
Ort
Isenbüttel
Mich hat es mal intressiert weil ich selber mal das Problem hatte mit Speicherplatz. Immer wenn ich ein oben hatte, dann musste der alte runter.
Es geht darum das wir bei meiner Firma neue Angebote schreiben und ich könnte für 1 Euro für 2 - 3 GB Speicherplatz mit PHP 5, My SQL, Apache, 5 FTP-Acounnts und taffic so ihr wollt anbieten.
Es sind keine Logserver und einen 24 Stunden Support, Serverstandort ist Deutschland / Düsseldorf.
 
bossa

bossa

Moderator
Teammitglied
Moderator
Mitglied seit
Feb 2005
Beiträge
5.651
Reaktionen
217
Ort
Berlin
Ich hab mal irgendwann vor ein paar Jahren bei einem Weihnachtsschnäpchen bei all-inkl.com zugeschlagen. Viel Platz, viel Traffic, alles möglich und quasi hinterhergeworfen vom Preis her.
Da ich die Sachen jedoch nicht beruflich nutze, kann ich nichts zum Support sagen.

Im übrigen war ich schon immer der Meinung, dass ein "bisschen" DJ auch die 2 Bier oder Cola im Monat ruhig in einen kostenpflichtigen Webspace investieren kann. Geiz kommt nicht immer geil an.

Wofür man jedoch als Privatmann so Sachen wie ein Forum braucht, entzieht sich meiner Einsicht. Sinn machen auf jeden Fall die Möglichkeiten für Gästebuch, Mailingliste, Blog und die Möglichkeit ein passwort-geschütztes Verzeichniss zu erstellen, im Grunde genommen also nur mehrere Datenbanken und Majordomo.
Bisschen was zum Fotos hosten und vorallem werbefrei sollte es sein (Es sei denn man wird gesponsort durch Carhartt, Pioneer oder dergleichen).

Cheerio
So sieht's aus. Als enrstzunehmender DJ sollte man schon eine ordentliche .de oder .eu oder was auch immer Domain haben. Ohne Werbung, ohne Anhängsel (like .de.tl oder superhost.de/members/dj-toll oder so)
Das sollte einem auch schon die wenigen Euro Wert sein!

Ich hab mich damals bei Loomes angemeldet. War sicher nich das allerbilligste, aber ich will auch nicht ständig irgendwelchen Angeboten hinterherrennen um 10 Cent zu sparen. Ich hab dort 150MB, 3 .de Domains, 200GB Email, PHP (und andere...) und einiges mehr. Zahl dafür 3,- € im Monat - also nen Döner. Das isses mir Wert. Service ist super und wie gesagt, ständig wechseln will ich nicht.

Bisher hab ich mich auch nicht getraut Sets hochzuladen. Eventuell mach ich das demnächst mal mit Passwortzugriff.

ABER:
Ich weiß nicht, ob es wirklich Sinn der Sache ist sich 10GB Webspace zu holen, um dort alle möglichen Sets zum freien Download reinzupacken. Ein Set ist für andere immer noch dazu da, um einen Eindruck von dem DJ zu gewinnen und zu entscheiden ob man ihn buchen möchte.
20 DJ-Sets der letzten 5 Jahre auf eine Webseite zu bringen hat damit nichts zu tun(!!!), sondern dient einzig und allein der Verbreitung von Musik auf illegalem Wege!!!. Auch ein Passwortschutz ändert daran nichts, weil das Passwort unter Garantie fleißig weitergegeben wird, wenn sich erstmal rumspricht wieviel man sich auf der Seite (ich muss es so formulieren) "saugen" kann. Ein Set dient dem Sinn der Sache, 2 sind schon mMn zu viel. Dieses Set kann ja ruhig öfter mal aktualisiert werden (wobei wir dann auch schon wieder hart an der Grenze sind, wenn sich Passwortbesitzer dort z.B. jeden Monat neue Sets zum eigenen Nutzen laden können).

Aus diesem Grunde reichen mir auch 150 MB aus. Da passt ein kurzer Demomix in guter Qualität rauf + ein bisschen Inhalt von der Webseite. Alles andere halte ich für nicht besser als aktives filesharing.

Wirklich korrekt wäre es, nach jeder Anfrage das Passwort zu wechseln, damit wirklich nur ein ausgewählter Nutzerkreis darauf zugreifen kann...
 
Zuletzt bearbeitet:
SilliBeat

SilliBeat

By Inspiration Of Sounds
Mitglied seit
Mrz 2007
Beiträge
166
Reaktionen
5
Ort
Isenbüttel
So sieht's aus. Als enrstzunehmender DJ sollte man schon eine ordentliche .de oder .eu oder was auch immer Domain haben. Ohne Werbung, ohne Anhängsel (like .de.tl oder superhost.de/members/dj-toll oder so)
Das sollte einem auch schon die wenigen Euro Wert sein!

Ich hab mich damals bei Loomes angemeldet. War sicher nich das allerbilligste, aber ich will auch nicht ständig irgendwelchen Angeboten hinterherrennen um 10 Cent zu sparen. Ich hab dort 150MB, 3 .de Domains, 200GB Email, PHP (und andere...) und einiges mehr. Zahl dafür 3,- € im Monat - also nen Döner. Das isses mir Wert. Service ist super und wie gesagt, ständig wechseln will ich nicht.

Bisher hab ich mich auch nicht getraut Sets hochzuladen. Eventuell mach ich das demnächst mal mit Passwortzugriff.

ABER:
Ich weiß nicht, ob es wirklich Sinn der Sache ist sich 10GB Webspace zu holen, um dort alle möglichen Sets zum freien Download reinzupacken. Ein Set ist für andere immer noch dazu da, um einen Eindruck von dem DJ zu gewinnen und zu entscheiden ob man ihn buchen möchte.
20 DJ-Sets der letzten 5 Jahre auf eine Webseite zu bringen hat damit nichts zu tun(!!!), sondern dient einzig und allein der Verbreitung von Musik auf illegalem Wege!!!. Auch ein Passwortschutz ändert daran nichts, weil das Passwort unter Garantie fleißig weitergegeben wird, wenn sich erstmal rumspricht wieviel man sich auf der Seite (ich muss es so formulieren) "saugen" kann. Ein Set dient dem Sinn der Sache, 2 sind schon mMn zu viel. Dieses Set kann ja ruhig öfter mal aktualisiert werden (wobei wir dann auch schon wieder hart an der Grenze sind, wenn sich Passwortbesitzer dort z.B. jeden Monat neue Sets zum eigenen Nutzen laden können).

Aus diesem Grunde reichen mir auch 150 MB aus. Da passt ein kurzer Demomix in guter Qualität rauf + ein bisschen Inhalt von der Webseite. Alles andere halte ich für nicht besser als aktives filesharing.

Wirklich korrekt wäre es, nach jeder Anfrage das Passwort zu wechseln, damit wirklich nur ein ausgewählter Nutzerkreis darauf zugreifen kann...
Was ist wenn du mal eine PHP Seite haben möchtest oder du mal einen Mix hast der etwas größer ist ?
Was ist wenn du mal ein paar Bilder von Partys uploaden möchtest um zu zeigen da warst du schon.
Also 150 MB ist wirklich wenig, sehr wenig. Ich komme mit 20 GB grade so im Internet aus und das sind nur Webseiten, Fileserver hab ich extra mit 2x 160 GB.
Mit Raubkopieren hat das wenig zu tun finde ich, da auch Fans von dir, die z.B. deinen Mix aus der Disse toll fanden haben möchten, kannste die entweder zum Downloaden anbieten oder einfach per Flashplayer, ist ein zeichen von Qualität des DJ's, unabhängig mal vom Auflegen, rein vom Auftritt vom Erscheinungsbild her.
 
D

DJ Roldy

Bed-Big-Roomer
Mitglied seit
Sep 2006
Beiträge
72
Reaktionen
5
Ort
Berlin
ist ein zeichen von Qualität des DJ's, unabhängig mal vom Auflegen, rein vom Auftritt vom Erscheinungsbild her.
Hä? Ich schreib dann auf meine Website: "Achtung! Qualtitäts-DJ! Gerade 14,6 GB Daten online!"? Bedenke: Was da drauf ist müsste ja auch an den User gehen. Welcher User guckt sich denn bitte 20 GB Daten an um einen Qualitäts-DJ aus zu machen?

Ich glaube du hast einfach keine Ahnung. Was hat denn die Größe des Webspace mit PHP zu tun? 150 MB sind für normale Websites mehr als ausreichend.

Wenn du mit Webspace Geld machen willst dann lass dir sagen, dass der Zug schon seit Jahren abgefahren ist. All-Inkl hat nen eigenen Rennstall, 1&1 etc. = United Internet Germany (America's Cup) usw. Dürfte wohl deutlich machen wie belegt der Markt ist.

Warum hier alle Strato so hochloben ist mir allerdings ein großes Rätsel.
 
SilliBeat

SilliBeat

By Inspiration Of Sounds
Mitglied seit
Mrz 2007
Beiträge
166
Reaktionen
5
Ort
Isenbüttel
Hä? Ich schreib dann auf meine Website: "Achtung! Qualtitäts-DJ! Gerade 14,6 GB Daten online!"? Bedenke: Was da drauf ist müsste ja auch an den User gehen. Welcher User guckt sich denn bitte 20 GB Daten an um einen Qualitäts-DJ aus zu machen?

Ich glaube du hast einfach keine Ahnung. Was hat denn die Größe des Webspace mit PHP zu tun? 150 MB sind für normale Websites mehr als ausreichend.

Wenn du mit Webspace Geld machen willst dann lass dir sagen, dass der Zug schon seit Jahren abgefahren ist. All-Inkl hat nen eigenen Rennstall, 1&1 etc. = United Internet Germany (America's Cup) usw. Dürfte wohl deutlich machen wie belegt der Markt ist.

Warum hier alle Strato so hochloben ist mir allerdings ein großes Rätsel.
Es hat damit zu tun das PHP viel Speicherplatz benötigt, deswegen finde ich sind 150 MB groß. Ich habe nicht gesagt das ich 14, geschweige 20 GB Mixes habe sonder nur Webseiten. Glaub mal ich habe genügend Ahnung.
Für Mixes habe ich nen eigenen Fileserver wo die drauf lagern.
Und nein ich will nicht erst Geld damit machen, ich tue es schon.
Es hat mich einfach mal intressiert da ich immer mehr Anfragen habe nach Space von DJ's weil Sie von Ihren Freespaces weg wollen.
Es hat nichts mit Geldverdienen oder sonst was zu tun.
Wer nur eine einfache HTML Seite reicht ok, jedoch kenne ich im Moment genügend DJ's die grade gute Geschäfte mit dem Auflegen machen und wo Ihre 500 MB Spaces nicht reichen weil viel mit PHP und Flash gearbeitet wird und dazu noch Bilder von Events hochgeladen werden und auch Flyer veröffentlicht werden.
Also wieso so anfallend werden ?! War eine ganz normale Umfrage.
Bin neu hier und man darf ja wohl um die Meinung anderer fragen, oder wird man dann immer hier gleich so Abgestempelt ?!
 
 
Oben