DJF Tutorial-Podcast?

Was haltet ihr von einem DJF-Tutorial-Podcast?

  • Gute Idee, ich würde auch selber mitmachen!

    Stimmen: 43 29,3%
  • Gute Idee, ich würde jedoch keine Videos online stellen.

    Stimmen: 87 59,2%
  • Gute Ansätze, jedoch würde ich's ganz anders machen (siehe Post)

    Stimmen: 4 2,7%
  • Schlechte Idee, sollte man lassen!

    Stimmen: 13 8,8%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    147
D

Danjay

what else?
Mitglied seit
Nov 2005
Beiträge
346
Reaktionen
12
Hallo zusammen,
inspiriert durch den KFKA-Thread und einige YouTube-Videos kam mir vor kurzem die Idee, dass man ein DJF-Feed aufmachen könnte, in dem jeder interessierte Member ein deutsches Video-Tutorial über ein Thema seiner Wahl (Harmonic Mixing, Beatmatching, Scratching usw.) online stellen könnte.

Das ganze könnte man dann auch noch schön in einen Contest verpacken oder es einfach als ein DJF-Geschenk für viele Anfänger sehen.

Zum Thema GEMA könnte man sich ja mit einem I-Netradio in Verbindung setzen, oder sogar selbstproduzierte Tracks für die Videos nehmen.

Comments erwünscht! :)

Ciao,
Danjay
 
Patrick

Patrick

ganz der alte
Autor/Editor
Mitglied seit
Jan 2005
Beiträge
12.906
Reaktionen
448
Ort
Oberhausen
Was suchst Du denn genau?
 
Handz Up Hibbe

Handz Up Hibbe

Technobase.Fm
Mitglied seit
Sep 2007
Beiträge
226
Reaktionen
15
Ort
Olsberg (Sauerland)
Find ich ne gute idee.

Vankosty wollte sowas glaub ich mal machen.

Wäre schön wenn sich mehrere User bereit erklären würden ihr wissen auf Video aufzuzeichnen und dann hier die videos zu verlinken. Gibt leider fast nur englische Videos übers DJing im internet.

Nur leider ist es nicht so einfach freiwillige dafür zu finden.

Aber würde mich freuen wenn sich welche bereit erklären würden.


lg
 
Skywalker

Skywalker

TechnoRulez
Mitglied seit
Jul 2007
Beiträge
91
Reaktionen
1
Ort
NRW
Find ich auch gut.
Das würde aufjedenfall vielen anfängern weiterhelfen,ohne jedes mal nen neuen Tread zu eröffnen,wo sich die fragen dann sowieso wiederholen.
 
Zuletzt bearbeitet:
B

blisabo1

Well-known member
Mitglied seit
Okt 2007
Beiträge
305
Reaktionen
8
Ort
im Wald
Ich finds ne klasse idee. Hab selber vor ner Zeit mit dem Mixen angefangen und mir einiges an den Englischen Videos klar gemacht (Wie Nadel ausrichten, verschiedene Techniken, etc.) Ich denke, es ist keinesfalls ne schlechte Idee.
Viell. würde ich auch ein Video machen.

mfg
chris
 
S3rious

S3rious

Well-known member
Mitglied seit
Okt 2007
Beiträge
68
Reaktionen
1
Nur leider ist es nicht so einfach freiwillige dafür zu finden.
Mann könnte doch nach jedem Video das Paypal-Konto des jewiligen Tutorial-Ertellers einblenden. So dass diejenigen, denen das Tutorial gut gefallen hat, dem Ersteller ein, zwei Euros für die Hilfe überlassen können. Ich denke mit diesem Anreiz wäre es leichter Djs zu finden, welche bereit sind ein Tutorial-Video aufnehmen.
 
Nitrus

Nitrus

DJ Who
Mitglied seit
Dez 2005
Beiträge
386
Reaktionen
11
Das wäre ja wie Spenden für Freeware Prgogramme *loool*

Machen bestimmt nur sehr wenige!
 
Pyro

Pyro

50% of wicked-Armageddon
Mitglied seit
Jan 2005
Beiträge
16.468
Reaktionen
190
Ort
H
Ich glaub es scheitert bei vielen Leuten schon daran das sie einfach keine Cam zur Verfügung haben ;)
 
Kosty

Kosty

vinylistiker
Mitglied seit
Sep 2003
Beiträge
4.243
Reaktionen
177
Ort
Vienna [Austria]
neeeee. sonst wird das forum wieder von noobies überschwemmt............ :p
 
Handz Up Hibbe

Handz Up Hibbe

Technobase.Fm
Mitglied seit
Sep 2007
Beiträge
226
Reaktionen
15
Ort
Olsberg (Sauerland)
Mann könnte doch nach jedem Video das Paypal-Konto des jewiligen Tutorial-Ertellers einblenden. So dass diejenigen, denen das Tutorial gut gefallen hat, dem Ersteller ein, zwei Euros für die Hilfe überlassen können. Ich denke mit diesem Anreiz wäre es leichter Djs zu finden, welche bereit sind ein Tutorial-Video aufnehmen.
Das find ich keine gute Idee. Ich finde es sollte freiwillig sein und bleiben weil sonst kommen bald leute um die ecke die am Tag 10 neue Videos on stellen und keins davon gescheit ist. Nur in der Hoffnung das se Geld für ihre billigen videos kriegen.

Und wirklich freiwillig machen es auch eher die die es auch können.

Im prinzip brauchen wir ja nur nen Dolmetcher der die englischen versionen von ellaskins anguckt und dann neu dreht allerdings in deutsch.

Und die freiwlligen kriegen sicherlich viele grüne Punkte wenn sie sich die Mühe machen und videos drehen.

Daswegen lohnt sich das doch schon. wer will denn schon geld? ;)

Also hab jezz gesehen das bei der abstimmung 5 leute dafür gewählt haben das diese mitmachen würden. Bitte schreibt doch eben nen thread das ihr dabei seit. Der Threadersteller kann sich die namen ja vllt notieren und dann wenn es wirklich genug sind die videos oder ein video machen würden einen Sammelthread für die jeweiligen Downloadlinks anfertigt.

lg
 
Pyro

Pyro

50% of wicked-Armageddon
Mitglied seit
Jan 2005
Beiträge
16.468
Reaktionen
190
Ort
H
Eine Alternative wäre natürlich auch sich ein wenig (mehr) des englischen zu bemächtigen um dann die vorhandene Auswahl nutzen zu können, hätte außerdem noch nen weiteren positiven Lerneffekt.
 
Patrick

Patrick

ganz der alte
Autor/Editor
Mitglied seit
Jan 2005
Beiträge
12.906
Reaktionen
448
Ort
Oberhausen
Nach Votes für die Umfrage und nach Meinungen oder Verbesserungsvorschlägen für die Idee.
Nein, Du hast die Frage falsch verstanden:

Nach welcher Lösung Du genau suchst. Von all den vielen Videos suchst Du sicher doch nur eins, was Du selber brauchst.

Ich habe selber zwei Cams und würde evtl. auch mitmachen. Allerdings hält mich die Urheberseite noch ein wenig davon ab, da man evtl. geschütztes Material verwenden wird.
 
D

Danjay

what else?
Mitglied seit
Nov 2005
Beiträge
346
Reaktionen
12
Nein, Du hast die Frage falsch verstanden:

Nach welcher Lösung Du genau suchst. Von all den vielen Videos suchst Du sicher doch nur eins, was Du selber brauchst.

Ich habe selber zwei Cams und würde evtl. auch mitmachen. Allerdings hält mich die Urheberseite noch ein wenig davon ab, da man evtl. geschütztes Material verwenden wird.
Dann haste meinen Eingangspost falsch verstanden ;) .

Ich selber brauche kein Video mehr. Ich würde einfach gern ein Foruminternes "Event" starten, das eben auch einigen Anfängern zweifelsohne viel bringen würde.

Eine Alternative wäre natürlich auch sich ein wenig (mehr) des englischen zu bemächtigen um dann die vorhandene Auswahl nutzen zu können, hätte außerdem noch nen weiteren positiven Lerneffekt.
Demnach bräuchten wir auch keinen Mix-Contest hier im Forum. Gibt doch schon so irrsinnig viele Mixtapes im Netz...

Geht wie gesagt auch eher um eine spaßige gemeinsame Aktion hier im Forum, die auch anderen Leuten als positiven Nebeneffekt wirklich weiterhilft.
 
Zuletzt bearbeitet:
Handz Up Hibbe

Handz Up Hibbe

Technobase.Fm
Mitglied seit
Sep 2007
Beiträge
226
Reaktionen
15
Ort
Olsberg (Sauerland)
Ich habe selber zwei Cams und würde evtl. auch mitmachen. Allerdings hält mich die Urheberseite noch ein wenig davon ab, da man evtl. geschütztes Material verwenden wird.
gehts dir darum das wenn du platten spielst das diese dann urheberrechtlich geschützt sind? Hmm das wär vllt en problem. Man kann ja auch nicht einfach mal eben en riesenlabel anschreiben und sich die urheberrechte verschreiben lassen :D .

Dann könnten wir es vllt so machen das die Videos hochgeladen werden und die Downloadlinks hier nur veröffentlich würden. Obwohl das ja auch wieder urheberrechtlich illegal wäre oder? Gleich wie im Sub Deejay Sets oder?

So ein Mist aber auch.

Jezz brauchen wir erstmal Ideen wie wir das machen können.

Naja es gibt eig auch unmengen an Videos mit Hintergrundmusik oder Mixvideos und so. wenn die Musikindustrie dagegen vorgehen wollte dann wären die Jahre beschäftigt. Ich glaub dann löschen die höchstens die Videos.

Naja sammeln wir mal Vorschläge wie wir es machen können.
 
Pyro

Pyro

50% of wicked-Armageddon
Mitglied seit
Jan 2005
Beiträge
16.468
Reaktionen
190
Ort
H
Demnach bräuchten wir auch keinen Mix-Contest hier im Forum. Gibt doch schon so irrsinnig viele Mixtapes im Netz...
Der Vergleich hinkt aber mal gewaltig.
Bei dem einen, (Contest), geht es um die Kreativität des einzelnen und dem freundlichen Wettstreit untereinander, da wird ständig etwas neues dabei sein.
Die Grundlagen des Plattenlegens werden aber nicht ständig neu definiert, (auch wenn hier wahrscheinlich zwei Leute niemals genau gleich an die Sache gehen werden), sondern es gibt gewisse Grundtechniken, (audio-Grundlagen, beatmatching, scratching etc. pp.), die eigentlich wunderbar in den vorhandenen Videos erklärt werden ...dafür müsste man sich halt mal ein wenig gezielter mit eben diesen auseinandersetzen.

Ich möchte hier keinem vorschreiben ob und in was für einer Form er sich am Topic beteiligt sondern nur mal anmerken das es das ganze eigentlich schon fertig gibt und wer wirklich Interesse daran hat, (ist ja genau so wie beim legen an sich), wird auch schon Mittel und Wege finden sich die Inhalte der Videos zu erschließen.
 
Handz Up Hibbe

Handz Up Hibbe

Technobase.Fm
Mitglied seit
Sep 2007
Beiträge
226
Reaktionen
15
Ort
Olsberg (Sauerland)
Ich möchte hier keinem vorschreiben ob und in was für einer Form er sich am Topic beteiligt sondern nur mal anmerken das es das ganze eigentlich schon fertig gibt und wer wirklich Interesse daran hat, (ist ja genau so wie beim legen an sich), wird auch schon Mittel und Wege finden sich die Inhalte der Videos zu erschließen.
Es geht ja darum das die Videos auf Deutsch sein sollen und nicht auf englisch.

Mir würde das auch sehr helfen dar ich nur bruchteile aus den videos von ellaskins verstehe (bin erst in der 8ten Klasse RS).

sonst wäre das ja kein Problem und ich finde es gut von Danjay das er versucht sone Aktion auf Deutsch ins Leben zu rufen. Hilft sicher nicht nur mir sondern vielen weiteren Newbies die entweder in der Schule nicht aufgepasst haben oder den Stoff noch nicht so gut beherschen.

lg
 
K

kernel_panic

loves his ThinkPad
Mitglied seit
Apr 2007
Beiträge
693
Reaktionen
37
Ort
Berlin, Neukölln
wegen den urheber rechten kann man ja ellaskins einfach mal fragen wie der das gemacht hat, der benutzt ja auch geschütze tracks in seinen videos.
 
LordCobra

LordCobra

...lange verschollen...
Mitglied seit
Jun 2006
Beiträge
3.005
Reaktionen
225
Ort
74523 SHA
ehlich gesagt kam die idee hier im forum schon so oft.
und es gab auch ein paar ansätze, die dann immer einschliefen.

wenn so ein projekt erfolg haben soll, muss es gut durchdacht sein.
enzelne kleine kapitel die die jeweiligen aspekte für noobs in verdauliche broken aufteilen, ohne zusehr abzuschweifen.

schaut euch doch die englischen dj tutor filme an.
der filmt einfach mal mit, labert mal aus dem bauch heraus,
und nach 5 minuten mach ich aus, weil immer noch keine
konkreten infos rüber kamen...

bevor man also ans filmen geht muss klar sein

was für themen sollen dran kommen
und jetzt bitte nicht sagen: "halt wie man auflegt..."
das muss ne konkrete liste weden mit lauter einzelnen punkten.

in welcher reihenfolge sollen sie dran kommen
als tutorial muss das ja aufeinander aufbauen,
so im stil "um video F zu verstehen, müssen sie A,C und D können"

wie werden die videos zusammengefasst
welche themen kann man in einem video kombinieren,
wo macht man lieber 2 getrennte videos

und wenn man das hat, skripte für jedes einzelne video.
was muss gesagt werden, was kann man weglassen.
wenn man für video F schon A, C und D können muss,
braucht man die dortigen punkte auch nicht zu wiederholen.
und was muss gezeigt weden, was versteht sich von selber.
z.b. braucht man videos von allen mixer typen die man bespricht,
oder reicht einer stellvertretend für alle...

und wenn man das hat, dann kann man anfangen, die filme umzusetzen.
bzw. man kann die szenen notfalls mehrmals von verschiedenen filmen lassen.
oder jedesmal, wenn einer meint, er kann es besser, kann man das ja austauschen. das beste setzt sich dann jeweils durch
und alle beiträge sind kompatibel und fügen sich in das gesamtbild...

aber "wir mixen mal drauf los, filmen es und stellen das halt in you-tube"
gibt es doch schon so oft. einer schlechter als der andere.
und nur, damit wir auch was haben, ist den aufwand nicht wert.

wenn aber alles sauber organisiert wird, helfe ich gerne,
sofern es die zeit erlaubt.
 
 
Oben