Djing und das ganze bla bla bla

Hammy

Hammy

digital understatement
Mitglied seit
Dez 2006
Beiträge
1.065
Reaktionen
11
Ort
Augsburg Land
Hallo,

ich lese hier grad immer öffter: ich will dj werden hab ich mit gutem Equipment CHANCEN RESIDENT ZU WERDEN! Ich weiß nicht aber gibt es soviele leute die das djing irgendwie nutzen wollen um berühmt zu werden? Oder sich dann hammer cool vorkommen nur weil sie n pult und tts oder 2 hammer palyer daheim ham?

Vielleicht ist meine Einstellung irgendwie Falsch, aber ich mache das weil es mir spass macht, und egal wie gut ich bin oder wie schlecht ist mir das egal, den ich mag es Musik "zu machen". Es bringt mir nix wenn ich alles perfekt kann da hat man ja gar kein ansporn mehr.

Oder ?
Wie seht ihr das?
 
x-mode

x-mode

resEASTance audio force
Mitglied seit
Jan 2004
Beiträge
161
Reaktionen
16
Ort
N505833 E118167
gibt es soviele leute die das djing irgendwie nutzen wollen um berühmt zu werden?
Ja. Mister SuperDJ, dem alle Frauen zu Füßen liegen.
Das ganze ist war und ist ein Riesenhype, der ausschließlich der Industrie zugute kommt.
Denn wer braucht zB schon jedes Jahr 200 neue Mixermodelle?

ich mag es Musik "zu machen".
Ehm... DJs "machen" keine Musik. Und das ist, obwohl ich nun schon selber knapp 15
Jahre auflege, was mich mehr und mehr aufregt. Da kommen immer mehr Spacks an und
verlangen horrende Gagen dafür, dass sie mehr oder weniger gut die Musik anderer
zusammenmischen....

Just my 2 cent...
 
Zuletzt bearbeitet:
L

Lefy

Well-known member
Mitglied seit
Jun 2006
Beiträge
116
Reaktionen
2
Ich seh das genauso wie du,ich mach es auch da es mir sehr viel Spass macht und ich mich vorallem auch sehr viel für Musik interessiere.
Ich denke es gibt viele neue,die es wirklich Ernst meinen und auch wirklich Talent haben,aber genauso viele "schwarze Schaafe" gibt es meiner Meinung nach auch ;).
 
DJ w0dY`

DJ w0dY`

Vinyl-Papst
Mitglied seit
Jun 2006
Beiträge
160
Reaktionen
7
Ort
Alpen
Was regt ihr euch so auf?

Leben und leben lassen!

Wer damit cool sein will das er auflegt.. lasst ihn doch!
Umso mehr ist er nachher der uncoole weil er nix kann!
 
Hammy

Hammy

digital understatement
Mitglied seit
Dez 2006
Beiträge
1.065
Reaktionen
11
Ort
Augsburg Land
Ehm... DJs "machen" keine Musik. QUOTE]

Auf gewisse Art und weise schon du veränderst eigentlich ein zwei ... mehrere Tracks und dadurch entsteht doch was neues! Seh ich das falsch? oder entsteht da etwa lärm ;-P
 
x-mode

x-mode

resEASTance audio force
Mitglied seit
Jan 2004
Beiträge
161
Reaktionen
16
Ort
N505833 E118167
Durch zwei- drei- viermal Crossfader hin und her mit anschließendem Cut macht man keine
Musik. Nenn mir doch mal bitte die DJs, die mit zwei Scheiben wirklich etwas kreieren
können. Weiche Übergänge von mehr als 90 Sekunden suche ich draußen schon länger
vergeblich.
 
xam0r

xam0r

z.z ohne equipment
Mitglied seit
Mrz 2007
Beiträge
507
Reaktionen
35
Ort
Castrop-Rauxel nähe Dortmund
Also,
Ich sage mal so aus der Sicht eines newbies der anfangen will !
Mir geht es nicht darum berühmt zu werden, dieses Ziel strebe ich nicht an.
Ich bin halt ein Musikfreak wenn Musik läuft muss ich einfach dazu abgehen ! :D
Und wie schon mal gesagt, ich wollte schon seid ich 12 bin immer mein eigenen ******* machen, und mir die Tracks so legen wie sie mir gefallen ...

..wenn das dann jemand anderem gefällt, schön freue ich mich ..
..wenn nicht dann juckt mich das 0 denn mir gefällts doch ..

ob ich Talent habe weiss ich nicht mir auch egal muss doch niemand zuhören
und wenn ichs habe ist es um so geiler die Leute irgendwann wenn ichs drauf habe die Leute zu sehen wenn sie die Art mögen wie ich Musik ANDERER "auflege"
 
N

Nuddels

tongeschwür
Mitglied seit
Jan 2007
Beiträge
55
Reaktionen
0
Ort
Sinzing
Ehm... DJs "machen" keine Musik. QUOTE]

Auf gewisse Art und weise schon du veränderst eigentlich ein zwei ... mehrere Tracks und dadurch entsteht doch was neues! Seh ich das falsch? oder entsteht da etwa lärm ;-P
Wenn du mit deinem Auto und 120km/h (Bpm :D ) in ein anderes reinschröderst,
hast du dann auch ein neues Auto "gebaut"?

Solange eine DJ keine Musik produziert macht er auch keine neue.
 
master-of-break

master-of-break

beatmaster aj
Mitglied seit
Feb 2007
Beiträge
53
Reaktionen
2
Ort
berlin kreuzberg
Hallo,

ich lese hier grad immer öffter: ich will dj werden hab ich mit gutem Equipment CHANCEN RESIDENT ZU WERDEN! Ich weiß nicht aber gibt es soviele leute die das djing irgendwie nutzen wollen um berühmt zu werden? Oder sich dann hammer cool vorkommen nur weil sie n pult und tts oder 2 hammer palyer daheim ham?

Vielleicht ist meine Einstellung irgendwie Falsch, aber ich mache das weil es mir spass macht, und egal wie gut ich bin oder wie schlecht ist mir das egal, den ich mag es Musik "zu machen". Es bringt mir nix wenn ich alles perfekt kann da hat man ja gar kein ansporn mehr.

Oder ?
Wie seht ihr das?


word das is doch mal ein wort zum sonntag ahh heut is donnerstag nee ehrlich so hab ich es damals auch gesehen weiter so
 
N

Nuddels

tongeschwür
Mitglied seit
Jan 2007
Beiträge
55
Reaktionen
0
Ort
Sinzing
Sicher ist es Latte, das Endprodukt zählt.

Aber da kommt wieder: "DJ - Künstler oder Dienstleister" und "DJ - MusikPlayer oder Musikproduzierer" ins Spiel.

War ja bloß mein Gedanke dazu.
 
N

NOOOB

Member
Mitglied seit
Feb 2007
Beiträge
15
Reaktionen
0
Aber richtig geil ist es wenn du deine,am synthesizer produzierte Musik, auch im DJ-Pult zum besten machen kann.Kein Dj wird berühmt wenn er nicht selber produzier.Deswegen liegen die, die denken sie könnten ganz groß rauskommen falsch!:cool: Schade
 
ällex

ällex

Disco, Disco!
Mitglied seit
Jul 2006
Beiträge
686
Reaktionen
37
Ort
München
wenn ich sowas lese dann kann ich nur den Kopf schütteln...
möchte niemandem zu Nahe treten, aber mei, wenn ein House-Dj seine Tracks 5 min. laufen lässt und dann nen smoothen Übergang macht, ist auch nicht viel dabei. Scratchen, klar, aber verändert auch nicht wirklich was.

Tja, aber bei Cosmic in seiner Urform....das war/ist schon Musik machen, denn da mischt der Dj völlig verschiedene Stile, teils 3-4 Tracks gleichzeitig ineinander, und zwar non-stop! Nix da Beatmatching, nein, da werden ganz neue Melodien und Sounds gemacht, indem man live zusammenmischt was eigentlich nicht zusammengehört, nur das es sich auch gut anhört!
Also, da muss man schon bisserl differenzieren...
 
bassline8

bassline8

DJ Rentner
Mitglied seit
Sep 2006
Beiträge
2.612
Reaktionen
131
wenn ich sowas lese dann kann ich nur den Kopf schütteln...
möchte niemandem zu Nahe treten, aber mei, wenn ein House-Dj seine Tracks 5 min. laufen lässt und dann nen smoothen Übergang macht, ist auch nicht viel dabei. Scratchen, klar, aber verändert auch nicht wirklich was.

Tja, aber bei Cosmic in seiner Urform....das war/ist schon Musik machen, denn da mischt der Dj völlig verschiedene Stile, teils 3-4 Tracks gleichzeitig ineinander, und zwar non-stop! Nix da Beatmatching, nein, da werden ganz neue Melodien und Sounds gemacht, indem man live zusammenmischt was eigentlich nicht zusammengehört, nur das es sich auch gut anhört!
Also, da muss man schon bisserl differenzieren...
Hast du davon mal einen guten Mix, damit ich mich überzeugen kann, daß so etwas gut klingen kann. Ich bin da neugierig, weil ich kann mir da so jetzt nichts drunter vorstellen.
Das können doch keine einfachen Four to the floor Tracks mit 4/4 Bass sein oder? Sowas würde sich nämlich in meinen Ohren garantiert schlecht anhören, wenn das nicht passend (beatmatched) gemischt wird.

In Bezug auf einzelne Arpeggio Riffs + Padloops + Reaktor Grainclouds, die unterschiedlich schnell laufen, ging das schon eher, aber das sind ja dann keine einzelstehenden Tracks, die für sich alleine funktionieren.

Einmal Link bitte, ich möchte überzeugt werden ;)
 
TIM o.S.

TIM o.S.

Superfast Jellyfish
Mitglied seit
Aug 2005
Beiträge
2.511
Reaktionen
135
Ort
Friedberg (Bayern)
wenn ich sowas lese dann kann ich nur den Kopf schütteln...
möchte niemandem zu Nahe treten, aber mei, wenn ein House-Dj seine Tracks 5 min. laufen lässt und dann nen smoothen Übergang macht, ist auch nicht viel dabei. Scratchen, klar, aber verändert auch nicht wirklich was.

Tja, aber bei Cosmic in seiner Urform....das war/ist schon Musik machen, denn da mischt der Dj völlig verschiedene Stile, teils 3-4 Tracks gleichzeitig ineinander, und zwar non-stop! Nix da Beatmatching, nein, da werden ganz neue Melodien und Sounds gemacht, indem man live zusammenmischt was eigentlich nicht zusammengehört, nur das es sich auch gut anhört!
Also, da muss man schon bisserl differenzieren...
Ach bitte, es gibt auch im House noch mehr als nur einen Track fünf Minuten laufen zu lassen und dann nen Übergang zu machen.

Wenn man einige Posts so liest passt die Überschrift irgendwie perfekt.
 
ällex

ällex

Disco, Disco!
Mitglied seit
Jul 2006
Beiträge
686
Reaktionen
37
Ort
München
sorry, hab mich schlecht ausgedrückt...natürlich machst du auch Beatmatching.
Was ich sagen wollte, ist das das nicht ausreicht.
Da nimmst du zum Beispiel ein Arabisches Instrumentalllied, mixt da drauf einen Reggaesong, und dann zum Beispiel irgendeinen Breakbeat.
Du kreierst praktisch aus den verschieden Elementen was neues.
Die besten ihrer Art dazu sind und waren: Yano, Daniele Baldelli, Ebreo(mit seiner Band Mamukata die sogar dazu live performt haben) T.B.C. und noch paar andere.
Link kann ich dir aber gern trotzdem zukommen lassen, muss aber erst wieder was uppen.
 
ällex

ällex

Disco, Disco!
Mitglied seit
Jul 2006
Beiträge
686
Reaktionen
37
Ort
München
@LittleFreak: sei doch mal ehrlich, recht viel mehr is nich.
Der eine versteht es das superschön und passend zu mixen, der andere halt nicht so krass, abere erzähl mir bitte nichts von grossem Anspruch.
Hab jetzt auch mal bisserl so Mukke angeschafft zur Abwechslung, und ich muss schon sagen, sehr gechillte Sache...
 
bassline8

bassline8

DJ Rentner
Mitglied seit
Sep 2006
Beiträge
2.612
Reaktionen
131
@Zeyhan

Ah, dachte mir schon, daß das nichts geben kann, ohne Beatmatching.
Hört sich auf jeden Fall sehr interessant an.

Über einen Link würde ich mich gerne freuen, wenn du bei Gelegenheit Zeit dazu hast. :)
Ein kurzer Besuch bei Wikipedia hat mich da echt neugierig gemacht. ;)
 
 
Oben