DJM800 in Verbindung mit Sound/Midi Interface

djfreddyk

djfreddyk

Rob Maison
Mitglied seit
Jul 2006
Beiträge
551
Reaktionen
42
Ort
MyAnus
Hallo liebe Forum-Kollegen,

ich habe ein Anliegen...

Da ich jetzt seit ein paar Wochen das 800er besitze und kurz vorher auch mein neues Notebook bekommen habe möchte ich nun ein bissl mehr mit diesen Geräten machen --> ich brauch also ne Soundkarte bzw ein Midi-Interface.

Im Grunde möchte ich folgendes machen können:

Zu den bestehenden Zuspielgeräten (2* TT500, 1*DN-S1000) möchte ich ab und an auch schonmal was vom Laptop einspielen. Zudem möchte ich das was ich einspiele per Midi über das DJM800 steuern können (Bsp. Traktor,Cubase, Ableton,...)...

Vielleicht nutzt der ein oder andere sein 800er ja auf ähnliche Weise und kann mir da zu einer vernünftigen externen Soundkarte raten.

Durch die Infos generell hier im Forum bin ich natürlich auf die M-Audio Fast Track Pro aufwerksam geworden, finde aber auch beispielsweise die TASCAM US-122 L sehr interessant...

Würd mich über konstruktive Tips sehr freuen ;)

Vielen Dank schonmal, euer Rob
 
M

MC_Sheep

Super Scha(r)f
Mitglied seit
Jan 2007
Beiträge
29
Reaktionen
1
Ort
Waldniel City
Hi

also ich habe ähnliche bedingungen zuhause ;)
habe mir von m-audio die audiphile firewire gegöhnt und bin recht zufrieden sind zumindest alle anschlüsse drauf die ich brauche

gruss
sheep
 
djfreddyk

djfreddyk

Rob Maison
Mitglied seit
Jul 2006
Beiträge
551
Reaktionen
42
Ort
MyAnus
die find ich auch interessant, nur blöd, dass man diese am Notebook nicht vom FireWire-Anschluss mit Strom versorgen kann...

Hast du M-Audio denn in Verbindung mit dem DJM800 laufen - also wegen der Midi-Geschichte?


Gruß
 
M

MC_Sheep

Super Scha(r)f
Mitglied seit
Jan 2007
Beiträge
29
Reaktionen
1
Ort
Waldniel City
ja habe das djm800 über midi zum steuern dran und s/pif zum aufnehmen usw ist schon ein vorteil digital>digital nutze auch das externe netzteil sehe ich aber kein problem drin

gruss
sheep
 
LSC

LSC

bye bye
Mitglied seit
Apr 2006
Beiträge
6.565
Reaktionen
192
Ort
süden
die find ich auch interessant, nur blöd, dass man diese am Notebook nicht vom FireWire-Anschluss mit Strom versorgen kann...
ja dann nimm doch die fast track. die würde ich der tascam auf jeden fall vorziehen. mit m-audio bin ich bisher immer gut gefahren.
 
djfreddyk

djfreddyk

Rob Maison
Mitglied seit
Jul 2006
Beiträge
551
Reaktionen
42
Ort
MyAnus
Denke es wird entweder die Fast Track oder halt die FireWire Audiophile...

Kann man denn bei den beiden Karten sagen, welche letztendlich die bessere ist - in Bezug auf Geschwindigkeit, Latenzen, Verarbeitung usw...?

Mir ist eh aufgefallen, dass die Tascam keine 2 Ausgänge hat - welche ich aber bräuchte wenn ich auf ner kleinen "Juhuichwerde50-Party" mal nur mim Notebook musiziere...

Danke schonmal für die guten Tips...


Gruß Rob
 
M

MC_Sheep

Super Scha(r)f
Mitglied seit
Jan 2007
Beiträge
29
Reaktionen
1
Ort
Waldniel City
habe mir die audiophile firewire zugelegt da sie alle features hat die ich nutze zumindest fast alle ... cueing usw brauche ich nicht da ja mixer ;)
bei der fast track bräuchte ich persönlich die xlr buchsen nicht und würde deshalb auch keine 18 euronen mehr zahlen

gruss
sheep
 
M

MC_Sheep

Super Scha(r)f
Mitglied seit
Jan 2007
Beiträge
29
Reaktionen
1
Ort
Waldniel City
jau, aber buspowerd übers notebook is mir 18€ allemal wert!
für mich ist sowas absolut unwichtig ist vielleicht geschmackssache oder so aber mit nem 6pin firewire port ist man auch vom netzteil unabhängig ... zumal bei mir am usb port schon eine externe festplatte rappelt ... sprich der bus wird eh schon belastet ... vermute mit einer usb sound würds ruckeln wegen der auslastung :confused:

gruss
sheep
 
djfreddyk

djfreddyk

Rob Maison
Mitglied seit
Jul 2006
Beiträge
551
Reaktionen
42
Ort
MyAnus
Über die Stromversorgung kann ich auch locker hinwegsehen - wenn ich mit Notebook arbeite hängt dieses ja auch an ner Steckdose!

Hab mich nun für die FireWire entschieden, weiß aber nicht warum... war irgendwie ein Bauchgefühl...

Falls die Karte morgen ankommt werde ich natürlich am WE ne Menge frickeln - falls sie mir dann nicht 100% zusagt tausche ich sie einfach gegen die Fast Track Pro ein.

Bin mal gespannt wie ich mit der ganzen Midi-Geschichte klar komme, da ich sowas noch nie gesehen bzw. gemacht habe.

Aber ich weiß ja wo ich kompetente Hilfe bekomme ;)


Greetz vom Belgier
 
LSC

LSC

bye bye
Mitglied seit
Apr 2006
Beiträge
6.565
Reaktionen
192
Ort
süden
aber mit nem 6pin firewire port ist man auch vom netzteil unabhängig
--->

dass man diese am Notebook nicht vom FireWire-Anschluss mit Strom versorgen kann...
:confused:

ich für meinen teil bin froh. um jedes kabel das ich einsparen kann.

zumal bei mir am usb port schon eine externe festplatte rappelt ... sprich der bus wird eh schon belastet ... vermute mit einer usb sound würds ruckeln wegen der auslastung
wozu externe hd?? wieviel gigabyte an musi muss man denn an nem abend mitschleppen?? ich hab ne interne 40GB und die is noch nicht mal voll.

b.t.w. wenn die usb stromversorgung vom notebook her in die knie geht, ruckelt da nix. das teil is dann einfach weg. es kommt vll wieder, aber in der zeit hast erstmal ruhe aufm kanal oder übles geknarze. der eine oder andere user von intel macbooks weiß sicher was ich meine.
du hast da irgendwie bandbreite mit elektrischer leistung verquirlt. bei usb 2.0 muss man sich wegen der bandbreite sowieso keine sorgen mehr machen, zumal die karte an nem seperaten (internen) controller hängen sollte.
 
M

MC_Sheep

Super Scha(r)f
Mitglied seit
Jan 2007
Beiträge
29
Reaktionen
1
Ort
Waldniel City
hi

naja nutze mein notebook nicht nur für musik und habe meine musikbibliothek ausgegliedert um sie auch mal mit zu schleppen wie gesagt bin mit meiner firewire lösung mehr als zufrieden ... mit usb 2.0 sollte es keine probleme geben das stimmt schon aber gerade bei stromfresser kann es da doch mal stress geben und windows verabschiedet sich dann meist komplett :rolleyes:
ausserdem kann man sich ja für 18€ dann eine 6pin firewire pcmcia karte für notebook kaufen :cool: :cool: :cool:


gruss
sheep
 
LSC

LSC

bye bye
Mitglied seit
Apr 2006
Beiträge
6.565
Reaktionen
192
Ort
süden
hibei stromfresser kann es da doch mal stress geben und windows verabschiedet sich dann meist komplett
is mir persönlich jetzt noch nie passiert. ich gehe einfach mal dacon aus, dass sich die hersteller von hochwertigen produkten an die specs halten (2,5W max/usbport)

ausserdem kann man sich ja für 18€ dann eine 6pin firewire pcmcia karte für notebook kaufen
oder ne echo indigo und n popel billig usb2midi interface. das wären dann gerade mal knappe 207€ für top hardware :eek: ;)

klar, möglichkeiten gibts en masse
 
luke-gt

luke-gt

DVJ
Mitglied seit
Dez 2006
Beiträge
98
Reaktionen
4
Ort
nahe Bielefeld
@ djfreddyk kannst du unst nun was neues Berichten? ich stehe naemlich vor der gleichen entscheidung und weiss nicht welche Soundkarte ich mur zulegen soll :-(
 
BoogieFlex

BoogieFlex

Well-known member
Mitglied seit
Jul 2006
Beiträge
129
Reaktionen
0
Hallo Leute besitze auch den 800,
habe mir vor kurzem Ableton gekauft .Nun wollte ich damit Midi Dateien steuern alla rik parkinson video von youtube .Besitze einen Internen Midi Interface von Terratec Phase 22. Kennst sich jemand mit dem Programm Ableton aus bin Newbie!
 
Chris R

Chris R

electronic dance music
Mitglied seit
Sep 2003
Beiträge
2.050
Reaktionen
105
Ort
near stuttgart
Hallo Leute besitze auch den 800,
habe mir vor kurzem Ableton gekauft .Nun wollte ich damit Midi Dateien steuern alla rik parkinson video von youtube .Besitze einen Internen Midi Interface von Terratec Phase 22. Kennst sich jemand mit dem Programm Ableton aus bin Newbie!
beim Kauf war sicher ne Anleitung dabei......:rolleyes:
 
BoogieFlex

BoogieFlex

Well-known member
Mitglied seit
Jul 2006
Beiträge
129
Reaktionen
0
Ja schon aber irgendwie klappt das alles nicht so.
Das Programm erkennt noch nicht mal den mixer.Ich weiss auch nicht mehr weiter.
 
djfreddyk

djfreddyk

Rob Maison
Mitglied seit
Jul 2006
Beiträge
551
Reaktionen
42
Ort
MyAnus
Viel Neues gibts leider noch nicht. Ich hab die M-Audio FireWire Audiophile provisorisch mal an den Mixer angeschlossen - aber nur für erste Tests ohne Midi.

Bastel zurzeit noch alle Kabel selber und muss dann alles neu verkabeln.
Danach gehts ans eingemachte... Bin in dem Bereich auch noch kompletter Boon, aber ich werde mal die Tage die Forum-Suche quälen um mich etwas schlauer zu machen ;)

Kann ja nicht so schwierig sein ne Software per Midi zu steuern :cool:

Ich bleib aber dran....


Greetz
 
BoogieFlex

BoogieFlex

Well-known member
Mitglied seit
Jul 2006
Beiträge
129
Reaktionen
0
Jo, ok irgendwie wird es schon klappen!
 
 
Oben