DJ's für exklusive Location in Berlin gesucht!!

B

Bangaluu Club

New member
Mitglied seit
Nov 2007
Beiträge
0
Reaktionen
0
Ort
Berlin
Hallo DJ's & Djane's,

für unsere exklusive Party und Dining Location suchen wir talentierte Nachwuchs DJ's!

Wenn Ihr Lust habt einmal in der Szene Location Berlin's aufzulegen, schickt uns ein Demoset an:

LIM Entertainment GmbH
Duong Anh Minh
Invalidenstraße 30
10115 Berlin

oder wenn Ihr ein Set auf euren Myspace Account habt, dann uns eine Nachricht und wir hören uns das an. Unser Account ist : http://www.myspace.com/bangaluuclub

Wir warten auf euch!
Liebe Grüße,
das Bangaluu Team
 
D

DjMarc Dc

New member
Mitglied seit
Nov 2007
Beiträge
1
Reaktionen
0
Hallo,

hab Ihr denn noch Platz für einen Dj?
Wäre evtl. an einem Booking intressiert!

Gibts ne Email Adresse dann schick ich euch vorab schon mal alle Infos.

LG MArc
 
T

trænq

weapon of choice
Mitglied seit
Apr 2006
Beiträge
2.770
Reaktionen
338
hmm, Ihr beschreibt Euch als "exklusiver club". mutig!

was heisst das? das selbe pseudo-möchtegernexklusive mainstream radiopop-elektrohousewellenreiten, was alle anderen 10000 exklusiven clubs in deutschland betreiben?

oder vielleicht doch die wahre bedeutung von "exklusiv", also das gegenteil von eben erwähntem audiblen schrott - wollt Ihr vielleicht musik, die man auch mit vorhandenem und eingeschaltetem gehirn genießen kann? sieht nicht so aus... da ist ja die hilton-tussi aufm flyer.

wenn Ihr so exklusiv seid - warum sucht Ihr in einem INTERNETFORUM nach djs? kein geld für top-acts? :D

zusammengefasst - welche motivation außer Eurer selbsternannten exklusivität sollte jemand, der vielleicht aus seiner sicht exklusiven sound macht und auflegt, haben, Euch viele teure arbeitsstunden in form einer CD zu schenken? :)

oder wenn Ihr ein Set auf euren Myspace Account habt, dann uns eine Nachricht
okay... dann Euch keine nachricht :) mir erstmal ein feierabend-bier.
 
Zuletzt bearbeitet:
R

R+F

☺☻☺☻☺☻
Mitglied seit
Mrz 2005
Beiträge
961
Reaktionen
26
tranqui nimmt wieder jedes wort unter die lupe ^^ ;)
 
T

trænq

weapon of choice
Mitglied seit
Apr 2006
Beiträge
2.770
Reaktionen
338
"tranqui hat wieder recht" heisst dat.



plopp, Ihr nasen :D
 
Zuletzt bearbeitet:
T

trænq

weapon of choice
Mitglied seit
Apr 2006
Beiträge
2.770
Reaktionen
338
hör Dir doch an was auf deren myspace läuft...

null
acht
fuffzehn

:)
 
M

metoo

Raser
Mitglied seit
Apr 2007
Beiträge
687
Reaktionen
27
Ort
nirgens mehr
hey er sucht nachwuchs DJs.

Ist doch ne Prima Sache für Leute die sich neu im DJing behauptenm wollen :)

gruß
 
Demo

Demo

waah!
Mitglied seit
Okt 2006
Beiträge
357
Reaktionen
57
Ja war da auch schon drin, stimmt wirklich. Einrichtung = Weiß, Musik = Kommerz, Leute = Möchtegern Schikimikis die ned genug kohle oder beziehung haben für nen richtigen house club.

Tus zwar ned gerne aber ich geb dem tranqui recht...

arme gesellschaft, wie wenn die glauben das wir alle zu ihnen laufen nur weil sie nen raum mit ner dj-kanzel haben.

"gehn wir doch ins dj forum da finden wir bestimmt paar erbärmliche typen die nur darauf warten"

fühl mich so reduziert *schnief* ^^

gruß
 
Club Machine

Club Machine

The Warp-Factor
Mitglied seit
Okt 2006
Beiträge
1.464
Reaktionen
74
Ort
Zürich
*lach*

ich kenne den laden... und sags mal so, ne frau dort abschleppen zu wollen, ist schwerer als nen kerl... wenn ihr versteht! ^^
 
Club Machine

Club Machine

The Warp-Factor
Mitglied seit
Okt 2006
Beiträge
1.464
Reaktionen
74
Ort
Zürich
ne, der laden ist schon recht schick... macht wirklich was her...

allerdings sind mir die homos da meist zu aufgebretzelt, not my!
 
Moses

Moses

**** you, you ****in ****
Mitglied seit
Mai 2005
Beiträge
720
Reaktionen
63
Ort
Solingen/Köln/Hamburg
Wenn ich "Nicole da Silva LIVE" schon lese wird mir schlecht.

Ich mach euch folgenden Vorschlag.

Ihr könnt mich gerne buchen, Referenzen gibts genügend, Demomix könnt ihr auch gerne haben. Ich werde euch einen traumhaften elektronischen Abend bescheren der mit Kommerz0815house aber rein gar nichts zu tun haben wird. Zusätzlich dazu bucht ihr noch 2 djs hier aus dem forum...für jeden von uns gibt es selbstverständlich anfahrt inkl. spesen.

Wir machen eine Gage aus die für alle djs gleich gilt...diese Gage wird uns nicht ausgezahlt sondern geht als Spende in den Mix Contest 2008, bzw. in die Weihnachtsverlosung...whatever, fakto hat jeder was davon.

Fakt ist das ihr dadurch Musik zu erwarten habt die weitab von jedem Mainstream ist. Ich gehe nicht davon aus das ihr diesem Angebot auch nur einen Blick würdigt...ich hoffe aber das ihr experimentell genug seit eine Party zu schmeissen die mal ganz andere Facetten der elektronischen Musik aufzeigt als nur dieses Kommerzgepoppse.

Lieben Gruss
Moses
 
T

trænq

weapon of choice
Mitglied seit
Apr 2006
Beiträge
2.770
Reaktionen
338
das ist eine konstruktive idee - ich würde bei sowas mitmachen. sofern anfahrt und spesen drin sind, muss ich nix verdienen - ich unterstütze grundsätzlich alles, wo die MUSIK im vordergrund steht, und nicht KOMMERZ. plus minus null reicht mir völlig, was ich mit sound "erarbeite" kann gern in den preis-pool des künstigen contests fließen. ich mach' ja eh nicht mit.

das ist fast einen separaten thread wert; nur werden renommierte clubs bei sowas nicht mitspielen... und die weniger renommierten haben zu wenig geld für anfahrt und spesen von 3 leuten aus irgendwo-weit-weg-von-berlin. sonst würden sie hier nicht suchen ;)
 
Moses

Moses

**** you, you ****in ****
Mitglied seit
Mai 2005
Beiträge
720
Reaktionen
63
Ort
Solingen/Köln/Hamburg
Ich glaube nicht daran das es einen club geben wird der die eier in der hose hat etwas experimentelles zu testen...man wird sehen
 
Demo

Demo

waah!
Mitglied seit
Okt 2006
Beiträge
357
Reaktionen
57
Ich glaube nicht daran das es einen club geben wird der die eier in der hose hat etwas experimentelles zu testen...man wird sehen
Falsche wortwahl, nicht geben wird, sondern heutzutage nicht gibt.

Früher war z.b alles anders, da konnte man noch in den späten 80igern, wenige clubs finden in denen man damals techno bzw. schnellere tanzbare musik hören konnte. Das ganze war damals eben noch mehr nische als heute, und deswegen hatte auch kein mensch irgendwelche großen erwartungen. Man vertraute damals einfach dem, der die regler in der hand hat.

Heutzutage weiß jedes großstadt kind mit 16, was denn eigentlich house is und wie sich das ganze anhört, und ja auch die medien sind daran schuld. Mir grauts wenn die kids ausm club rausmaschieren und sich ernsthaft über den stil des djs beschweren nur weil sie nicht das bekommen haben was sie erwartet haben, kaum kommt ein bissl minimal isses zu langweilig, und kaum kommt mal etwas gröberer techno oder acid, schon isses zu schnell und heftig. Also was tut der dj damit die kohle passt und er ned wieder am wochenende fernseh kucken muss?

Richtig der spielt was die leute wollen, kommerzi house. Die leute fühlen sich musikalisch bedient und gut is. Ohne grund steht in dem thread, mit den fragen die man djs ned stellen soll, nicht 10 mal "kannst du nicht mal was spielen was jeder kennt" drin.

Die zeit für experimente is schon lange vorbei, willkommen in der realität.

Die einzigsten die noch experimentieren dürfen sind die absoluten nischen clubs, die in der (nischen!)szene als inclub gelten. Die experimentieren noch, der rest bietet der masse einfach nur ein dach über dem kopf wo sie nicht frieren und gediegen einen saufen können.

Ich find eure idee eigentlich ziemlich reizend und interessant, aber diese, aufbruchsstimmung gabs nur als damals als die mauer fiel... Heute will man lieber zusehen das der profit stimmt, und das hat in berlin priorität weil 200 meter weiter gibts den nächsten club. Ich würd euer angebot auch ablehnen solange mein club bzw. meine kohle aufm spiel steht. So ein experimenteller kram kann auch mal ganz fix nach hinten los gehen.
 
 
Oben