[Dokumentation] Loose Change

Tetraden

Tetraden

I can Breathe
Mitglied seit
Mrz 2006
Beiträge
366
Reaktionen
59
Ort
Magdeburg
Jap, ich habs vor ein paar Wochen auch angeguckt.
Wollts eigendlich hier posten, dachte aber dann, dass es hier weniger interessiert weil ihr recht aufgeklährt über die Sache gewirkt habt.

Is echt hart, wenn mans nochmal zusammengefasst sieht.
 
Snaip

Snaip

Knöpfchendreher
Mitglied seit
Jun 2002
Beiträge
7.534
Reaktionen
308
Ort
Bielefeld
Tja den Menschen fällt es sehr schwer zu akzeptieren das ihr sicheres Leben gar nicht so sicher ist.
Und da sich die viele Amerikaner für unbesigbar halten kann ja nur die eigene Regierung dafür verantwortlich sein... :eek:


Beweise für Verschwörung kann man überall "finden"
Bsp Bielefeld Verschwörung, guckt euch mal Bielefeld bei Google Earth an, das ist der einzige Punkt in Deutschland der aus 2 Karten zusammengeschnitten ist. Man kann die Stadt also überhauptnicht erkennen.
Wasser auf die Mühlen der "Wissenden" nur das es sich hier um eine Verschwörungstheorie handelt die sich leicht wiederlegen lässt.
>Ihr könnt mich gerne besuchen kommen<
Aber da sehr ihr was es für Zufälle gibt und wie man sie enterpretieren kann, wenn man denn will.
 
rabbbit

rabbbit

49,- Cent
Mitglied seit
Jan 2006
Beiträge
490
Reaktionen
42
Ort
Cologne
Ich finde einfach diesen Film sollte jeder mal gesehen haben.
Ich fand es immer ein Unding, das sowelche Riesengroßen Stahl-Bonzen einfach mal zusammen klappen. Kein Gebäude fällt so leicht zusammen un das in einer halben Stunde.

Und das mit den Pentagon..........dazu habe ich mich schon immer gefragt, wieso gibt es dafür keine Videoaufzeichnungen? Und warum gibt es soviele verschiedene Meinungen bei den Augenzeugen! Washington D.C. ist keine Kleinstadt.

http://video.google.com/videoplay?do...+Change+german
 
K

kemmen

Herr Grün
Mitglied seit
Sep 2005
Beiträge
781
Reaktionen
136
Dem stimme ich zu. Gesehen haben sollte man Ihn auf jeden Fall mal.
Natürlich kann man auch da nicht sagen wieviel Wahrheit nun wirklich in
dem Film steckt. Selbst die Macher sagen "recherchiert selbst".

Habe gestern auch mal ein bisschen rumgegoogelt und Seiten gefunden
die einige Behauptungen widerlegen.

Die ganze Wahrheit wird man wohl nie erfahren.
 
G

Guest

Sammelaccount
Mitglied seit
Sep 2001
Beiträge
11.127
Reaktionen
894
An der Stelle auch nochmal der Hinweis zu dem Thread:

https://www.deejayforum.de/open-floor/13612-verschwoerungstheorie-7.html

Hab extra die letzte Seite verlinked, da ich dort diese *.info-Homepage gepostet hab. Die finde ich auch ziemlich gut aufgemacht.

Will natürlich nicht behaupten, dass alles so ist, wie es dort behauptet und dargestellt wird (ja ja, ich weiß auch, was mit Paintshop alles möglich ist / wäre ;)), aber faszinierend ist es allemal.
 
K

kemmen

Herr Grün
Mitglied seit
Sep 2005
Beiträge
781
Reaktionen
136
DDD schrieb:
Und das ist es was eine echte Demokratie von einem kriminellen Regime unterscheidet.
Und das schlimme daran: Die Leute lassen es sich gefallen.
Oder noch schlimmer: Es scheint ihnen teils egal zu sein.
Genau das hab ich mir auch gedacht. Ich denke am Anfang war jeder erstmal
geblendet von der Katastrophe selbst. Aber vielleicht werden ja jetzt, 5 Jahre später, endlich mal Leute wach.

@ Maddy:

Die Seite hat teilweise wieder andere Theorien als z.B. Loose Change. Es gibt ja eigentlich nur Theorien, weil woher soll ich wissen welcher Quelle ich trauen kann und welcher nicht.
 
G

Guest

Sammelaccount
Mitglied seit
Sep 2001
Beiträge
11.127
Reaktionen
894
Genau das ist es ja. ;) Du weißt nicht, wem du glauben kannst / sollst und meiner Meinung nach ist das genau so beabsichtigt. So kann man immer schön behaupten, dass X ein Fake ist und Y die wahrscheinlichere Theorie oder gar Realität.

Vielleicht schau ich mir Loose Connection auch mal an. Und zum Jahrestag der Katastrophe werden sie auch wieder die ganzen Kanäle mit irgendwelchen Pseudo-Experten zuballern, die allesamt "neue und schockierende Erkenntnisse nach den 5 Jahren gewonnen haben"... ;)
 
tom beltor

tom beltor

living in a digital world
Mitglied seit
Mai 2005
Beiträge
1.472
Reaktionen
105
Ort
Berlin
was mach ich falsch wenn da bei mir nichts kommt?
 
K

kemmen

Herr Grün
Mitglied seit
Sep 2005
Beiträge
781
Reaktionen
136
kein flash player drauf ?
 
tom beltor

tom beltor

living in a digital world
Mitglied seit
Mai 2005
Beiträge
1.472
Reaktionen
105
Ort
Berlin
hmm doch, aber mal schaun ob bei mir nciht wieder irgendwas geblockt wird.
mein admuncher haut manchmal viel weg was er für unötige werbung hält.
bestimmt ist da die googe video seite nicht ganz frei von.




tatsache....
 
G

Guest

Sammelaccount
Mitglied seit
Sep 2001
Beiträge
11.127
Reaktionen
894
Hat mit dem FlashPlayer wohl eher weniger zu tun. Normalerweise ist der nämlich bei uns auf Arbeit deaktiviert und ich könnte mir den Film hier trotzdem ansehen. Hab's eben probiert.

Eventuell fehlende Codecs @ tom?

btw. Wie kann ich mir den Film denn downloaden? Ist das dieses 3teilige Torrent-File auf der Homepage oder wie?
 
K

kemmen

Herr Grün
Mitglied seit
Sep 2005
Beiträge
781
Reaktionen
136
hmm hab mich noch nicht mit dem download beschäftigt ...
wenns aber n torrent file gibt, wirst dus wohl auch per torrent laden können
 
G

Guest

Sammelaccount
Mitglied seit
Sep 2001
Beiträge
11.127
Reaktionen
894
Auf der Downloads-Site steht in der linken Spalte etwas weiter unten Part I, II und III mit dem Link auf torrents.

Is doch assi. Warum kann man sowas nicht normal anbieten, wenn's eh for free ist... :(
 
K

kemmen

Herr Grün
Mitglied seit
Sep 2005
Beiträge
781
Reaktionen
136
rebirth wird auch über torrent for free angeboten ...
nicht alles was in solchen programmen passiert ist illegal
aber anderes thema ;)
 
G

Guest

Sammelaccount
Mitglied seit
Sep 2001
Beiträge
11.127
Reaktionen
894
Ja, ich weiß. Trotzdem nervig. :(

Aber wie gesagt, anderes Thema. ;)

Ich seh mir den Film heut nachmittag mal an.
 
Overhead

Overhead

iz picturizin'
Mitglied seit
Nov 2002
Beiträge
5.325
Reaktionen
205
Ort
Stuttgart/Strasbourg
Na durch das P2P Prinzip entstehen halt keine Kosten bei torrents. Bei nnormalen Download... was glaubst du was da für Traffic kosten am start wären...
 
G

gin

Well-known member
Mitglied seit
Jul 2006
Beiträge
599
Reaktionen
28
Ort
Stuttgart
habs auch schon vor 1-2 monaten oder so gesehn. sehr erschreckend was da abgeht selbst wenn mans kritisch betrachtet sind da schon seeehr viele sachen zieeemlich faul ! jfk akte wurde ja letztens auch nochmal um 20 jahre lang die nicht veröffentlichlung verlängert ... wahrscheinlich auch weil da alles mit rechten dingen zuging ^^
 
G

Glynx

Vinylfanatiker
Mitglied seit
Okt 2003
Beiträge
45
Reaktionen
5
Ort
Kiel (ganz im Norden)
Hi,

ich habe das Vid nun vor einiger Zeit das erste Mal gesehen, finde es sehr erschreckend, man wird leider wohl nie die Wahrheit erfahren, denn da arbeiten zuviele Leute und Institutionen gegen den "normalen" Menschen.

Ich finde es bemerkenswert, wenn sich solche Leute hinsetzen, auf eigene Faust hinsetzen und Stunden, Tage, Wochen und sogar Jahre an einer solchen gewaltigen und komplexen Recherche arbeiten. Ich arbeite auch sehr oft mit Quellen und Themen bei denen ich verschiedene Quellen mit verschiedenen Infos hab, das ist schon eine gewaltige Leistung, soetwas zusammenzustellen.

Ich habe nun einige Zeit gewartet und wollte doch noch etwas mehr Abstand zum Gesehenen gewinnnen, doch es lässt mich einfach nicht los, das Gefühl nicht alles zu wissen, das einem etwas so wichtiges vorenthalten werden könnte finde ich schon sehr merkwürdig.
Allerdings kann ich anhand meiner Erfahrungen auch sagen, dass sich soetwas der Regierung der Vereinigten Staaten von Amerika zutraue, denn es hat schon soviel Manipulation gegeben, immer und überall, ob es nun Propaganda hier oder gefälschte Wahlergebnisse irgendwo sind, kann ich sagen, dass ich in der Zeit in der ich jetzt so darüber intensiver nachgedacht habe, doch schon recht skeptisch geworden bin.
Auch wenn nur ein Teil der aufgeworfenen Theorien der Wahrheit entspricht, dann ist das schon genug, mein Vertrauen in die US Regierung ist schon einige Zeit recht angekratzt, aber dann wäre es komplett dahin.

Ich habe heute mal ins Fernsehen geguckt, jeder Sender wirft andere Thesen auf, jeder zieht angebliche "Experten" zu Rat und jeder versucht die These des Anderen abzuschmettern. Bei einem was ich heute im Fernsehen gesehen hab sind mir auch anhand von meinen eigenen chemischen und physikalischen Kenntnissen alle Warnlampen angeschaltet worden, denn wenn das stimmt was sie der Bevölkerung das präsentieren dann stellen sie Grundgesetze der Physik und Chemie auf den Kopf.

Ich habe das Vid schon so einigen Leuten gezeigt, fast alle der "normalen" Leute die es sahen, taten es als Fälschung ab, aber die Leute die sich genauer mit sowas befassen und auch eine höhere Bildung genießen, die sagen fast alle, dass das alles kein Zufall sein kann...
Und da werfe ich noch die Frage auf: Warum sollten Leute soviel Zeit in sowas investieren? Nur um ein Vid zu machen, welches nicht die große Menge erreicht und Fake ist? Ich würde eher sagen, dass es stimmt und die Leute uns die Wahrheit zeigen wollen!

Das ist es erstmal von mir, ich habe soviel im Kopf was ich gerne noch schreiben würde, aber ich warte dafür noch nen bisschen, bis ich wieder nen klareren Kopf hab

MfG Glynx

PS: Puh, erstmal so halbwegs das geschrieben was ich dazu denke *erleichtert*
 
K

kemmen

Herr Grün
Mitglied seit
Sep 2005
Beiträge
781
Reaktionen
136
So im groben und ganzen geb ich dir mal Recht. Zutrauen würde ich es der Regierung der V.S. auch. Aber wo nun die Wahrheit liegt wird man wohl erstmal echt nicht erfahren. Loose Change ist eine Anreihung von Quellen. Der komplette Film ist im MTV Stil geschnitten und bietet dadurch Spannung pur.

Wie ernst man ihn nehmen kann weiß ich leider selber nicht. Das quält mich natürlich auch ein wenig. Aber egal ob nun wahr oder nicht, ich finde es einfach gut auch mal die andere Seite gesehen zu haben und vielleicht
auch wieder mal über die Sache nachzudenken. Einige "Fakten" sind für mich nämlich alles andere als glaubwürdig.

Würde mich freuen wenn hier noch ein wenig diskutiert wird.
Finde das es nämlich ein sehr interessantes Thema ist, vorallem
am 5. Jahrestag.
 
 
Oben