DOTWINS??? -lesen!!!-

Gigolo

Well-known member
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
199

Bin eben beim stöbern durchs netz auf Folgendes gestoßen...

Bitte lest den folgenden Text aufmerksam und bis zum Ende durch ! Er
enthält wichtige Informationen darüber, wie wir wieder von zwielichtigen
Konzernen und korrupten Politikern zum Narren gehalten werden. Wenn Sie
Zugang zu einem öffentlichen Kommunikationsmedium haben, veröffentlichen Sie
diesen Artikel ungekürzt, nur eine möglichst schnelle Aufklärung der
Bevölkerung kann Schlimmeres verhindern.
Seit einigen Tagen sind in ganz Deutschland die sogenannten Dotwins im
Umlauf. Die von Pro Sieben, T-D1, McDonald's, Deutsche Bank 24, der
BILD-Zeitung und Shell beworbenen Werbeartikel werden unter dem Deckmantel
eines Gewinnspiels kostenlos abgegeben. Zur Teilnahme wird der Benutzer
aufgefordert, den Dotwin während einer bestimmten Sendung an die Oberfläche
seines Fernsehbildschirms zu kleben. Durch das Licht aus der Bildröhre wird
ein elektronischer Chip im Innern des Dotwins aktiviert, der von diesem
Augenblick bis zum Ende der Sendung Unmengen von Informationen sammelt.

Gesteuert wird der Dotwin von einem CC128-A4 Controller, entwickelt von der
Siemens-Tochter Infineon im Auftrag der niederländischen Fernseh-Forschungs-
Gruppe "tv miles international", die sich auf professionelles
Kundenprofiling spezialisiert hat. Der Chip ist eine kostengünstiger Nachbau
des i440-128, einem amerikanischen Fabrikat, das laut Polizeiangaben von
Industriespionen eingesetzt wird. Da der i440-128 in Europa verboten ist,
und aus den erwähnten Kostengründen ist die Dotwin Kampagne vermutlich auf
den CC128-A4 ausgewichen. Die Stromversorgung wird über sechs
Kollektorflächen auf der Unterseite des Dotwins sicher gestellt. Jede der
Flächen hat zwei Belichtungs-Öffnungen in der Papphülle. Durch die
Energieunterschiede zwischen den beiden Öffnungen wird das Steuersignal für
den Controller auswertbar. Auftreffendes rotes Licht wird in elektrische
Ladung umgewandelt, der Großteil dient dazu, den Controller zu betreiben,
über die Wellensignatur wird der Controller angesteuert.

Dadurch, dass die komplette Software nicht auf dem Chip gespeichert wird,
sondern zur Laufzeit durch das Fernsehsignal eingespielt wird stehen die
kompletten 128 Kilobyte Speicher des CC128-A4 für die Kundendaten zur
Verfügung. Dass nur Pro Sieben solche Signale einspeist ist nicht korrekt,
tatsächlich wird das Signal durch die deutsche Telekom, die sich durch ihre
Tochter T-D1 an der Unternehmung beteiligt direkt in den Satelliten und
Kabelnetzen generiert. Umschalter werden also ebenso abgehört.

Gespeichert wird eine digitale Bildröhrensignatur, aus der man technisch das
Modell des Fernsehgerätes ableiten kann. Die Membran auf der Oberseite ist
nicht nur eine Schutzabdeckung, sondern ist an drei Stellen mit einem
DA-Wandler verbunden. Dadurch wird theoretisch eine Audio-Aufzeichung
möglich, was aber aufgrund des geringen Speichers unwahrscheinlich ist.
Wahrscheinlicher ist es, dass anhand der Stimmprofile gespeichert wird, wie
viele Personen sich zu welcher Zeit vor dem Fernsehgerät befunden haben.

Besonders schnell zu spüren bekommen Schwarzseher diesen Lauschangriff. Die
Adressen der Teilnehmer werden komplett an die GEZ abgetreten, wo ein
Abgleich mit der vorhandenen Datenbank erfolgt. Betroffene erhalten schon
vier Tage nach dem Absenden des Dotwins amtlichen Besuch. Von einer anderen
Datenauswertung sind jedoch alle betroffen: Nicht umsonst sind die
aufgeführten Firmen Gesellschafter dieser Aktion, alle sind sie Marktführer
oder gehören zu einem marktbeherrschenden Konzern. Die Computer die die
Kundendaten mit den Dotwin Daten zusammen auswerten wissen vielleicht bald
mehr über uns, als wir selbst.

Wenn dieser Versuch erfolgreich ist, werden wir wohl bald einer ganzen
Schwemme von Lausch-Werbegeschenken ausgesetzt sein.
Darum rufen wir hiermit zum Boykott der Dotwin-Aktion auf !

Wir müssen die Augen offen halten, denn während die Konzerne mehr und mehr
über uns wissen, erhalten wir immer weniger Informationen über deren
Geschäfte.
Irgendetwas ist faul in diesem Land !


Ich weis ja nicht wie ihr darüber denkt aber ich finde es eine SCHWEINEREI ! Wenn das "überhaupt" stimmt...

Quelle: Geheim

Ort, Datum: Berlin, 04.05.2001

...ohne Worte.


...Gigolo

 

PhoneX

Atmosphärenelektroniker
Mitglied seit
4 Feb 2001
Beiträge
2.565
Ort
bei Aachen
hmmmm.... dat klingt jetzt mal interessant!!

die Frage ist, was und wem man glauben schenken soll... den DOTWINS oder diesem Bericht.
Aber vorstellbar ist es allemal.. und mal im Ernst, wer glaubt, dass eine Regierung eine weiße Weste hat (egal in welchen Punkten), muss schon sehr naiv sein, finde ich.

Wer genug Akte-X guckt, weiß was ich meine ;) Editiert von Spawn am 07.05.01 @ 23:30 h
 

Daywalker

DJ a.D.
Mitglied seit
10 Nov 2000
Beiträge
1.294
Ort
Weinheim
Hab´ den Text auch gerade entdeckt. Bin ein bisschen hin- und hergerissen: Logisch ist, dass Pro7 und alle Partner diese Aktion nicht aus reiner Menschenliebe initiieren um massig Preise unters Volk zu bringen, sondern um Kundeninformationen zu sammeln.

Aber ein wenig schwer tue ich mich mit der Vorstellung, dass in dem kleinen Pappedeckel soviel Hightech stecken soll: Ein Kollege hat das Teil mal auseinandergebröselt, da war nicht so viel drin. Erst recht nichts, das auch nur annähernd so aussah, als ob es Tonsignale aufzeichnen könnte... Werde aber gleich mal noch einen sezieren... ;)
 

8azo8fly

Well-known member
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
64
von focus.de

Spionage-Alarm wegen Dotwins



F alscher Alarm im Internet: Der Werbeartikel von Pro Sieben ist als Fernseh-Wanze ins Gerede kommen. Dotwins sind Aufkleber, die der Fernsehzuschauer während bestimmter Sendungen von Pro Sieben auf die Mattscheibe pappen muss, um seine Chancen bei einem Gewinnspiel zu wahren. In einer großen Aktion hatte Pro Sieben sie zusammen mit T-D1, McDonald's, Deutsche Bank 24 und der „Bild"-Zeitung unters Volk gebracht.

Bis Montag häuften sich Meldungen in Internet-Diskussionsforen und auf freien Websites, dass diese Dotwins einen Spionage-Chip eingebaut hätten, der das Fernsehverhalten der Nutzer aufzeichne. Außerdem würden die Daten von Gewinnspiel-Teilnehmern auch an die Fernsehgebühreneinzugszentrale GEZ weitergegeben, die auf diese Weise Schwarzseher ermitteln könne.

Die Analyse eines Dotwins durch „heise online“ ergab nun, dass an den Gerüchten über den Spionagechip nichts dran sei. Der Werbeartikel bestehe nur aus Pappe und Plastik, Elektronik sei nicht eingebaut.

In den Teilnahmebedingungen verspricht Pro Sieben außerdem: „Ihre Daten werden ausschließlich zum Zweck der Gewinnziehung verwandt und nicht an Dritte weitergegeben.“ Allerdings wird auch ohne Spionagetechnik klar, dass die Dotwin-Aktion den Zuschauer am zappen hindern will: „Bitte beachten Sie: Nehmen Sie den Dotwin während der Sendung nicht vom Bildschirm und schalten Sie nicht um. Die Aktivierung wird sonst unterbrochen. Ihr Dotwin wird damit ungültig und nimmt nicht an der Verlosung teil.“


 

Daywalker

DJ a.D.
Mitglied seit
10 Nov 2000
Beiträge
1.294
Ort
Weinheim
Hab´ ich doch gesagt... Da ist nicht mehr drin als eine Folie, die auf Licht reagiert. Und meiner Meinung nach ist es völlig wurscht, ob Du den Dotwin auf Deinen Bildschirm pappst und bis zum Ende der Sendung auf Pro7 bleibst oder ob Du zwischendurch hin und her zappst oder das Teil erst überhaupt nicht draufklebst: Keiner kann mir erzählen, Pro7 montiert jeden einzelnen dieser Dotwins auseinander und überprüft, ob gezappt wurde! (ich glaube noch nicht einmal wirklich, dass das geht.)

Schon allein aus einem Grund unlogisch: Das Dotwin-Symbol wird sowohl bei 2-Stunden-Spielfilmen als auch bei 30-Minuten-Magazinen eingeblendet. Die Dotwins sind aber alle die gleichen. Warum sollte also der eine Dotwin erst nach vollen zwei Stunden Spielfilm mit allen Werbeunterbrechungen aktiviert werden, der andere aber schon nach 30 Minuten Max TV?

Alles Humbug, reine Marketingstrategie, um die Leute am Umschalten zu hindern: "Zieh Dir auch die Werbung bei Pro7 rein und Du kannst was gewinnen."
 

kaltekuh

Well-known member
Mitglied seit
4 Mai 2000
Beiträge
599
Ort
Friedrichshafen
Gehören der Focus Verlag (gibt ja Focus TV exclusiv auf Pro7...) nicht zu der Pro7 Mediengruppe? Wie auch der Verlag der c't?

*grins*

(de) kaltekuh
 

Daywalker

DJ a.D.
Mitglied seit
10 Nov 2000
Beiträge
1.294
Ort
Weinheim
Nene, Focus gehört in die Burda-Verlagsgruppe, Pro7 ist Teil der ProSiebenSat.1 Media AG und die c´t gehört zum Heise-Verlag.
 

Daywalker

DJ a.D.
Mitglied seit
10 Nov 2000
Beiträge
1.294
Ort
Weinheim
Danke, 8azo8fly. Gehört schließlich zum Job ;)

Ich glaube, KalteKuh schaut ein bisschen zu viel AkteX...
 

DJHT

Well-known member
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
550
Ort
Schranzbach
@ Gigolo

Du hast dich ungewollt an einem Kettenbrief beteileigt !! Wenn in einem text steht, schicken sie es an alle weiter, die sie kennen dann müssten die Alarmglocken doch leuten !!!

Und hier nochmal von www.pcwelt.de :


Spionieren Dotwins?


Im Internet kursieren Gerüchte, dass die Dotwins, die derzeit von Pro 7 als Werbeaktion verteilt werden, einen Spionagechip enthalten würden. Weiterhin wird behauptet, dass Infinion den Chip hergestellt hätte und er wäre sogar mit 128 KB Speicher bestückt und diene dem Zweck, Schwarzsehern bei der GEZ (Gebühreneinzugszentrale) zu melden.

Die PC-WELT kann jedoch Entwarnung geben: Bei den Dotwins handelt es sich lediglich um ein bedrucktes Stück dicker Pappe. Auf einer Seite ist es zusätzlich mit einer lichtempfindlichen Schicht versehen, die sich sie langsam rot verfärbt, wenn der Dotwin am Fernseher festgeklebt wird und spezielle Sendungen laufen. Und das ist auch der eigentliche Hintergedanke bei der Aktion: Wenn man einen Dotwin am Fernseher kleben hat, zappt man weniger durch die anderen Programme, wenn gerade wieder die Werbung erscheint.

Außerdem wäre ein Chip mit den in E-Mails und auf privaten Homepages beschriebenen Leistungen heutzutage noch nicht realisierbar und er wäre zudem extrem teuer. Zweitens hätte der Fernsehsender Pro 7 nichts von der GEZ-Aktion, denn nur die öffentlich-rechtlichen Sender wie ARD und ZDF bekommen etwas von diesem Geld ab. Pro 7 hingegen als privater Fernsehsender lebt nur von der Werbeeinnahmen der Programme. Außerdem wäre eine solches Vorgehen schon allein durch die deutschen Datenschutzgesetze schier unmöglich.

Es handelt sich bei der Dotwin-E-Mail lediglich um einen Hoax, also einen schlechten Scherz. (PC-WELT, 08.05.2001, am)
Und außerdem ist das doch sowieso alles Quatsch es heißt doch man kann mit gleichen Gewinnchancen auch ohne Dotwin teilnehmen !!


"Bring mich zur Strahlung!!!"
 

SUBzeroY

Well-known member
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
166
Das dient doch nur dazu, dass die Leute nicht umschalten.

In der Computer Bild *iihh* steht wie das fuinktioniert. Und der Dotwin der was gewinnt iwrd mit Lasergerät getestet auf Belichtung! UNd die können das unterscheiden, es ist immer ein anderes Symbol bei den Shows (und Tag) so können die sehen welche Tag es war.

P.S: Die CB lag bei meiner Freundins Vater! Ich will nicht mit der in verbindung gebracht werden!
 

MC

Well-known member
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
908
Ort
HH
Hm also mich nerven diese Teile sowiso schon,und ich werde sie mir bestimmt nich draufbacken!
Aber ganz so abwägig ist diese Theorie nicht!
Es giebt ja eine ganze Menge Weltverschwörungstheorien,etc.und  bei den meißten,egal was sie aussagen ist eines gleich,das die Technik die möglich ist,schon viel weiter ist,als wir als "Ottonormalverbürger"(ich liebe dieses Wort *lol*)!!
Und der Überzeugung bin ich auch!
Es kommen immer wieder Sachen ans Tageslicht,wie irgendwelche Atombunker,die es schon seit dem Weltkrieg gab,aber offiziell nie exestierten!
Und mit einer im vergleich zu der Damaligen Technik waren die Teile Future-High-Tech!
Und wenn die technic soo weit ist,ist es auch nicht abwägig,das gespräche nicht nur durch Telefone,und Handys abgehört werden,sondern auch durch Stromleitungen etc.
Naja ich denke es Läuft schon viel Scheiße,von der wir nix mitkriegen,aber wad solls!

[GLOW=red,2]MC 8)[/GLOW]
 

DJHT

Well-known member
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
550
Ort
Schranzbach
@ SUBzeroY

Ich les auch die CB und bezeichen mich aber trotzdem als PC Experte ich weiß net was du hast. Ich les natürlich auch PC Welt, Chip und so Gedöns.

@ MC Mulder

Genau !!!
 

Guest

Sammelaccount
Mitglied seit
4 Sep 2001
Beiträge
11.128
DOTWINS sind GeiL !

Das tolle an den Dotwins...das soll ja demnächst auch mit www-Pages losgehen. Das wär doch was fürs Deejayforum...Dotwin auf den Monitor pappen und nach 3 Monaten pausenlosem Deejayforum-Konsum ist er Aktiviert. Hätte da auch schon ein paar Gewinn-Ideen die eine hohe Anzahl an Teilnehmern garantieren könnte!

Die Gewinne:

200 kostenlose Flyer von Sotrax für die nächste Party
Kostenlose Eintrittskarten für den nächsten Gig von TommyM im Nightmare
Die Handy Nummer von Ferry Corsten oder LeFrog
Einen 67 Stunden Live-Stream von und mit Tomdetune
200 Private Postings von MC
8 Flaschen Heliumgas von Savior zum Stimmenpitchen
26,4 Songs für IQ remixen
Ein Einführungsseminar in Magixx Musik Maker Von Schrauber
Ein individueller Einführungskurs in den Themenkomplex "Suchfunktion im Forum" mit Daywalker
Einen Abend in einer Prolo-Disco mit neuroshock
Kirchenbesuch incl. Beten mit Mira_Hall
Zur Loveparade mit Basstine
2-tägiger Rhetorik-Kurs mit Frederik als Kursleiter
RedBull-Jägermeister Contest mit Djane Peri
"Wie gestalte ich minimalistische Homepages" mit Djtwo
eine Woche lang 25 Stunden am Tag mit Cyberline chatten dürfen
Ein Treffen mit DJ B-Side und Besuch seines Tonstudios
Anlageberatung und Tips zum Krawattenbinden mit K-Kenny
"Wie wird man DJ" von und mit : Allen die es schon wissen

...sowie hoffentlich diverse weitere Sachpreise von Reloop, Magicx, Behringer, AOL
und..als Sonderpreis:.
die Aussicht auf einen Moderatorenposten in der Forensektion "Bug-Report"
 

Daywalker

DJ a.D.
Mitglied seit
10 Nov 2000
Beiträge
1.294
Ort
Weinheim
Sehr hübsch zusammengefasst! *gggggg* Wer unser Forum so vorbildlich verfolgt, sollte aber unbedingt angemeldet sein... ;)

Ach ja: K-Kennys Krawattenkurs würde ich gerne buchen - bin am Wochenende mal wieder am Windsor verzweifelt... :cry:
 
G

Gast30

Guest
:D Krawatten binden mit mir....hmm....gemäß der Tatsache, dass meine Bemühungen dies bezüglich immer damit enden, dass ich ne riesen-große Schleife   :cry:  um den Hals habe wird das bestimmt lustig!! Ich könnte aber gern die vorgebundenen Krawatten ( made by Dad ) in meinem Schrank fotografieren und zu Lernzwecken der Öffentlichkeit zur Verfügung stellen!

Ich geh jetzt üben
verknoteter Gruß
K-Kenny
 

lostweb

für 10€ raumwellen bitte
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
131
Ort
Waltrop
hi

also ich bin auch der meinung das was heute technisch möglich ist ist nich was man uns vor macht die cia und nsa haben auf der ganzen welt lausch posten. das sind risiege gebiete die VOLLER antennen sind manche sin über 10km lang. es wir dord alles aufgezeichnet, was über satteliet, über land funk, über internet geht es wird nartürlich nicht alles 24h am tag mit geschreiben das wären zuviele daten ( ist schon klar ) aber sie können ganz gezeilt zu hören. und die ammis sind nich die einzigendie so was machen.

da ich mich für funk interesire und eine sateliten traking system auf meine haus habe
( ametuefunker ) habe ich schon manch mal einnen kommischen sateliten im visier gehabt oder wenn man sich nur mal die datten der norad über sateliten bahn saugt findet man so umdie 400 bis 600 sateliten die keine bezeichnung haben und auch kenne barke senden ( barke ist ein peil signal ) sie senden signale man mus nur einen empfänger haben der nur in 40 bis 400 GHz abeite und man wird was empfangen das ich nicht mit gelt um mich schmeisen kann habe ich das natürlich nicht aber bis 10 GHz komme ich und da ist auch schon viel loss ich hab schon einliges gehört....

es gibt vielle sachen da drausen die nach und nach raus kommen ich glaub daran das technich heute viel mehr möglich ist als man uns weiss macht

gruss sascha
 

JohnD

trance-mission
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
848
Ort
Hamburg
Hey, wie wäre es mal mit einem Dotwin für unser Forum? Das käme doch cool...

Ansonsten ... blödsinnige Aktion von Pro 7...
 
Oben