dringend hilfe bei roland sp-606 gesucht!!!

beatkind

beatkind

electro-fetischist
Mitglied seit
22 Nov 2005
Beiträge
68
Reaktionen
2
Ort
muenchen
hallo,

hoffe einer von euch kann mir helfen...

habe ein roland sp 606 aber leider keine ahnung wie man es richtig bedient, da ich absoluter neuling auf dem gebiet bin und es günstig ohne anleitung erstanden habe.

möchte die groovebox eigentlich nur vorerst mal nur als effekt gerät in mein dj set einschleifen.

die box hat ja nur 6,3er klinken aus- und eingänge also hab ich mir cinch auf klinke adapter besorgt und y-kabel cinch auf 3,5er klinke.

bin bei meinem behringer djx700 aus dem effekt send ausgang in den roland input dann aus dem output wieder zurück ins behringer auf return.

nun drücke ich auf dem roland die taste input source und mastering wenn ich jetz eine soundquelle laufen lasse und einen effekt einfügen will kommt er mal laut mal leise und die allgemeine tonqualität leidet sehr.
teilweise übersteuerts auch krass und hört sich voll krank an.

hoffe hab mich einigermaßen verständlich ausgedrückt..

gibt es andere lösungen?
kann mir jemand der es auch benutzt beim einstieg helfen oder mir irgendwelche tipps und vielleicht seiten nennen zur richtigen benutzung???

bin für jeden tip dankbar mfg
 
xtront

xtront

Liveperformer
Mitglied seit
5 Jun 2005
Beiträge
744
Reaktionen
22
Ort
Windeck
Hallo!

Also der "Effektweg" eines DJX700 ist sowieso eine Totgeburt!

Ich selber besitze das Gerät zwar nicht; aber ich versuchs mal: Routing Kabelseitig vom Effect Send raus an die 606 an IN. An der 606 über Out nach in am Return to Main vom DJX. -Aktivierung über PFL am DJX und Einpegelung zur 606 über Gain am Kanalzug.

Nimm die Input Source Taste evtl. mit "FUNC"+"Input Source" ein oder mehrere System parameter dafür umschalten. Output der 606 kannste ruhig auf max lassen. nehme vorsichtshalber den Input auf 1/3-halb (ausprobieren)

Aber warum nimmst du nicht irgendein Effektgerät? der Sampler ist dafür echt zu schade so quasi zweckentfremdet zu werden. Ein Alesis Ineko oder Akira bzw. ein Electrix Mo-FX sind deutlich spielfreudiger zu bedienen!

Hoffe, das hilft erstmal. Gruss
 
xtront

xtront

Liveperformer
Mitglied seit
5 Jun 2005
Beiträge
744
Reaktionen
22
Ort
Windeck
PS: Falls du mit dem Gerät gar nicht zurecht kommen solltest; mach mir ein Angebot. mir fehlt das Teil noch. :D
 
beatkind

beatkind

electro-fetischist
Mitglied seit
22 Nov 2005
Beiträge
68
Reaktionen
2
Ort
muenchen
danke erstmal werds ausprobieren obs funzt.
mach du mir doch ein angebot kiste is in einwandfreiem zustand gebrauchsspuren
minimalst ( außer am obersten poti für den audio rec. level fehlt die silberne kappe, kann man aber nachbestellen), alle kabel plus software dabei und treiber dabei mach mir ein gudes angebot oder im tausch gegen ein pioneer efx 500 oder vergleichbares effektgerät evtl.
 
xtront

xtront

Liveperformer
Mitglied seit
5 Jun 2005
Beiträge
744
Reaktionen
22
Ort
Windeck
Hallo!

Den Tausch können wir gerne machen. Mein Pioneer EFX-500 wurde dieses Jahr generalüberholt und funzt wie am ersten Tag. Ein paar wenige minimale Kratzer liessen sich bei aller liebevoller Pflege leider nicht verhindern. Bedienelemente sowie Anzeigen und Anschlüsse alle 100%!
-Es ist das Silberne Modell; nicht das Rote.

Na, wie wärs? :)
 
beatkind

beatkind

electro-fetischist
Mitglied seit
22 Nov 2005
Beiträge
68
Reaktionen
2
Ort
muenchen
grundsätlich könnten wir das schon die sache ist nur dein pioneer kostet 450 mein roland 650 euro und außerdem hab ich erst vor ner woche ne neue 515mb cf karte dazu gekauft.

Bei dem efx 500 und ner kleinen zuzahlung von 100 euro könnten wir uns glaub ich einigwerden.

Über legs dir und ich schau nächste woche oder so eh mal in unserm music shop vorbei weil ich mir ein fs 2 hol, dann kuck ich mir des ding auch gleich mal näher an, kenns ja nur vom hörensagen.

Was sagst???
 
xtront

xtront

Liveperformer
Mitglied seit
5 Jun 2005
Beiträge
744
Reaktionen
22
Ort
Windeck
>>> siehe Privat Message <<<
 
 
Oben