Druckverhältnis von 15 Zoll auf 14 m2

Lunatic

Lunatic

Analog
Mitglied seit
4 Nov 2004
Beiträge
321
Reaktionen
4
Ort
Erlinsbach / Schweiz
in meinem Zimmer steht bald der -DVR Mac Sub 615-
Das Zimmer mist 14 m2 gesammt. Da ein Subwoofer auf diesen Raum ein Dröhnen und Wummern verursachen würde werde ich ihn so ansteuern das er schnelle Bass Frequenzen wiedergibt. Auf diesen Raum dürfte das einen enormen Druck ausüben. Somit kann ich die Lem Monitore halb ofen fahren und denn Bass in denn vordergrund stellen. Der schöne Xone 62 dürfte für die Qualität sorgen. Akustisch dürfte das ein Leckerbissen werden von mir aus gesehen.

Gibts es hier auf noch jemand der ne Freak Anlage verbaut hat im Zimmer?
 
Lunatic

Lunatic

Analog
Mitglied seit
4 Nov 2004
Beiträge
321
Reaktionen
4
Ort
Erlinsbach / Schweiz
Ob jemand auch mit etwas mehr Dampf im Zimmer Arbeitet was aber nicht heisst elende Lautstärke, sondern einfach mehr Druck und Fläche und Volumen in der Musik.
 
jenz

jenz

.....:::::.....
Mitglied seit
18 Aug 2003
Beiträge
2.098
Reaktionen
108
Ort
KH/AZ/MZ
Druckverhältnisse?
Naja, nehmen wir an die 4 Füsse unter dem Bass haben zusammen eine Fläche von ca 25 cm². Der Bass wiegt 40 Kg.
Damit erzeugt der Bass einen Druck von rund 1,6bar.


So nen tollen Bass hätte ich natürlich auch gerne, vielleicht werde ich demnächst einen Kuchenverkauf veranstalten um an Geld zu komemn.
 
T

Thomas K.

+1600 Beiträge
Mitglied seit
6 Sep 2003
Beiträge
6.640
Reaktionen
288
hm...AL 1000 find ich nur als 10er :confused:^
 
Lunatic

Lunatic

Analog
Mitglied seit
4 Nov 2004
Beiträge
321
Reaktionen
4
Ort
Erlinsbach / Schweiz
Ja genau an so was dachte ich mit dem Thread :D
Die PA als Brüllkisten zu verwenden mit Reisenden Hochtonhörner und einen Wummernden Bass der an seine grenzen kommt kann jeder. Mir geht es darum eine ungeheure Vibration in dem Raum zu erzeugen eine Luftschwingung die nicht entweichen kann. So das man eine gigantische Fläche bekommt bei der Musik.
 
Lunatic

Lunatic

Analog
Mitglied seit
4 Nov 2004
Beiträge
321
Reaktionen
4
Ort
Erlinsbach / Schweiz
Ein ganz feiner Schrauber der Herr DDD ;)
Ist doch einfach nur geil wenn die Hütte bebt :D
 
dreambeat

dreambeat

Save the Compact Disc
Mitglied seit
14 Dez 2003
Beiträge
667
Reaktionen
40
Ort
Ruhrgebiet
Lunatic schrieb:
Ja genau an so was dachte ich mit dem Thread :D
Die PA als Brüllkisten zu verwenden mit Reisenden Hochtonhörner und einen Wummernden Bass der an seine grenzen kommt kann jeder. Mir geht es darum eine ungeheure Vibration in dem Raum zu erzeugen eine Luftschwingung die nicht entweichen kann. So das man eine gigantische Fläche bekommt bei der Musik.

...und damit der Weltherrschaft nichts mehr im Wege steht!!! har har har har
:cool:
Keine Ahnung was du genau meinst. Willst du irgendwie die Eigenresonanz deines Zimmers ansteuern oder sowas?
 
eno

eno

Gernot Hassknecht des DJF
Mitglied seit
5 Jan 2005
Beiträge
1.932
Reaktionen
94
Haartrockner, es sei denn er hat nen AEG.
 
triple D

triple D

Frequenzumrichter
Mitglied seit
15 Feb 2005
Beiträge
890
Reaktionen
96
Ort
Halle/S.
Mir erschließt sich noch immer nicht der Sinn des Ganzen ... warum zum Geier stellt ihr euch ne PA in die Besenkammer :confused:

Klanglich gibts doch eher Nachteile als Vorteile ... ganz zu schweigen von der Fixierung der Nadel in der Rille. Und was die Leute ausm Nachbarort sagen weiß ich auch schon ... "Eckhard, die Russen kommen!!! :eek:" :D

Ne ... also für mich wär das nix ... ich bin immer recht froh, wenns mal am DJ-Pult nicht so kräftig drückt, wie aufn Floor ... will mein Hobby ja noch ne Weile ohne elektronische Hilfsmittel im Ohr ausführen können. ;)
 
Lunatic

Lunatic

Analog
Mitglied seit
4 Nov 2004
Beiträge
321
Reaktionen
4
Ort
Erlinsbach / Schweiz
triple D

Hatte ich nicht erwähnt das es mir nicht um die Lautstärke geht?
Ich glaube schon, jedenfalls Tönen die Hurricane bei kleinen Lautstärken schon sehr gut meiner meinung.

Grüsse
 
 
Oben