Ecler Nuo3 oder Allen&Heath Xone32

djsignon

djsignon

Hobby-Houser
Mitglied seit
Mai 2006
Beiträge
120
Reaktionen
13
Ort
Wien
Hi

Werd mir gegen Weihnachten oder Ostern einen neuen Mixer zu legen.
Zurzeit hab ich irgendeinen billigen 2 Kanal Numark.
Hab aber jetzt 2 TTs und einen Cd-Player brauch jetzt also einen neuen mixer der min. 3-Kanäle hat und sich im Preis unter 700 € hält und vom Sound sollt er auch einiges her machen.:cool:
Und da hab ich mir gedacht die zwei oben genannten sind ja ned so schlecht oder?:confused:
Also was meint ihr zu den? oder habt ihr bessere vorschläge?
Der Mixer is nur für Zuhause also spielerein wie Mic, Notebook und das zeug brauch ich ned.

mfg simon
 
rabbbit

rabbbit

49,- Cent
Mitglied seit
Jan 2006
Beiträge
490
Reaktionen
42
Ort
Cologne
Das sind noch dicke 5 Monate bis zu Weihnachten....in dieser Zeit einfach die beiden Mixer testen fertig. Denn Rest siehst du im Testgelände (Pro und Contro) der beiden Player. In der Suche gibt es haufenweise antworten, viel spaß beim lesen.
 
R

Redface

Vinylist
Mitglied seit
Jul 2003
Beiträge
1.419
Reaktionen
83
Ort
Berlin
Allen & Heath ... bei den genannten Anforderungen ans Pult!!!
 
djsignon

djsignon

Hobby-Houser
Mitglied seit
Mai 2006
Beiträge
120
Reaktionen
13
Ort
Wien
Das sind noch dicke 5 Monate bis zu Weihnachten....in dieser Zeit einfach die beiden Mixer testen fertig.
Nuo3 hab ich gestern in Wien getestet hat mir schon sehr gut gefallen aber beim Xone32 gibs leichte Probleme weil ich war in 2 Shops(Friendlyhouse und auf da Mariahilferstraße im Dj-Store wenns was sagt) und beide hab in nicht gehabt:(
Denn Rest siehst du im Testgelände (Pro und Contro) der beiden Player.
Player? Mixer! :confused:
Hab ich schon gemacht und hab auch für mich persönlich die Vor- und Nachteile gesehen
In der Suche gibt es haufenweise antworten, viel spaß beim lesen.
Hab ich auch schon gemacht aber die zwei werden eig. nie in einen direkten Vergleich gestellt. :(

mfg

Ps: Weiß wer wo ich in Österreich einen Xone32 antesten könnte?
 
C

concorde_pilot

Well-known member
Mitglied seit
Jun 2005
Beiträge
1.013
Reaktionen
34
Ort
Wolfsburg
glaube da würde ich aufgrund der qualität ganz klar zum xone greifen... ansonsten: bestellen und testen
 
eistee

eistee

Dr. House
Mitglied seit
Feb 2004
Beiträge
651
Reaktionen
26
Ort
Sauerland
Hast den Urei 1603 evtl. auch mal in deine Überlegungen einbezogen?
Spielt in der selben Liga wie die beiden genannten, dürfte allerdings den weitaus besten Sound bieten!
 
djsignon

djsignon

Hobby-Houser
Mitglied seit
Mai 2006
Beiträge
120
Reaktionen
13
Ort
Wien
Hast den Urei 1603 evtl. auch mal in deine Überlegungen einbezogen?
Spielt in der selben Liga wie die beiden genannten, dürfte allerdings den weitaus besten Sound bieten!
Ja hab in mir auch gestern angesehen. Bei dem Ausstellungsstück ich weiß nicht ob das normal war hat auf jeden Fall der Crossfader extrem gekratzt :confused:
Und bezüglich Sound hat der Verkäufer gemeint kommt er dem Ecler weit nicht nach und dem Allen&Heath auch nicht
 
Voodoo

Voodoo

Bad Mother****er
Mitglied seit
Mai 2006
Beiträge
89
Reaktionen
1
Mmh....also ich würd noch 250 Euro sparen und mir nen Empath kaufen...:)
 
S

Sash86

Well-known member
Mitglied seit
Mai 2006
Beiträge
294
Reaktionen
6
Ort
Köln
Also um den Klang beim Urei würde ich mir mal keine Sorgen machen da dieser Top ist.Wenn ich vor dieser Entscheidung stünde würde ich ganz klar den Urei nehmen.Habe auch schon an den beiden anderen gemixt und muss ganz klar sagen,das der Urei in meinen Augen in allen Punkten die Nase vorne hat.Außerdem hast du beim Urei auch noch einen gut durchdachten Effektweg falls mal ein Effektgerät dazu kommt.

Sash
 
Snaip

Snaip

Knöpfchendreher
Mitglied seit
Jun 2002
Beiträge
7.534
Reaktionen
308
Ort
Bielefeld
Also dein Verkäufer hat keinen Plan!

Alle drei Mixer klingen unterschiedlich wobei sich keiner zu verstecken braucht. Mir persöhnlich gefällt klanglich der Urei am besten, danach der A&H und dann der Ecler.

Preis/Leitung vom Urei ist auch Top.
Dafür bringen die Filter der A&H viel Spass.
(Obwohl man die auch Nachrüsten kann - zB Vermona Actionfilter)

Wie du siehst ist die Wahl nicht einfach, kannst du nicht alle drei irgendwo vergleichen?
 
djsignon

djsignon

Hobby-Houser
Mitglied seit
Mai 2006
Beiträge
120
Reaktionen
13
Ort
Wien
Wie du siehst ist die Wahl nicht einfach, kannst du nicht alle drei irgendwo vergleichen?
Nein nicht wirklich urei und ecler hab ich mir eh schon angesehen aber denn Xone haben sie nirgends. :mad:

Beim Urei is hald auch der Preis ne gute sache.
Aber beim Xone würd mir hald der filter auch gefallen.u

Frage zum Xone weiß wer wo ich für denn Line Fader neue Faderkappen her bekommen würde?

mfg
 
Deckfreak

Deckfreak

DeckSurfer
Mitglied seit
Feb 2005
Beiträge
963
Reaktionen
121
Ort
Calgary / Blue River, Canada
HI,

Mein Urei 1603 (1 JAhr alt) mit Pro X Fader ist gerade im Garantie Service... wenn er wieder da ist verkaufe ich ihn. Ich hab mir den Hak 380 gegönnt und brauche daher weder den Urei noch den Pro X Fader mehr. Zum Verkauf stehen so mit

Urei + 2 orginal fader + Pro Xfader alles urst gepflegt. und ausschließlich im Heimbetrieb gehabt. (zumindest diesen 1603) Werde demnächst noch ein special Post aufmachen, wenn er wieder hier ist.

Grund für den Wechsel:

Made in Spain
Die besten Eqs der Welt (klanglich)
[Preamps&Headphone amps sind die gleichen wie im AC6]
Design Technisch "is it love?"
brauche nur 2 Kanäle da kann ich mich noch so auf den kopf stellen.

Was den Klang angeht klingt der Ecler etwas präziser bzw in der Auflößung etwas feiner der Urei etwas voller jedoch nuancen.
 
djsignon

djsignon

Hobby-Houser
Mitglied seit
Mai 2006
Beiträge
120
Reaktionen
13
Ort
Wien
Danke für die Antworten

Hier wirds jetzt dann doch eine Entscheidung zwischen Urei oder A&H.

Beim Ecler ist mir auch aufgefallen das denn doch ziemlich viele Leute hier im forum verkaufen ka wieso aber das find ich ist nicht wirklich gut für ihn :confused:

Aber könnt mir noch wer sagen wo ich für denn Xone LineFaderkappen herbekomm?
Weil das is für mich auch ein Kritikpunkt.

mfg
 
Snaip

Snaip

Knöpfchendreher
Mitglied seit
Jun 2002
Beiträge
7.534
Reaktionen
308
Ort
Bielefeld
Ich würde mich an so einem Detail wie den faderkappen festbeißen. Oder willst du den Mixer zum kratzen nutzen?

Wenn es der Xone werden sollte würde ich erst mal probieren mit den Wannenkappen zu mixen. Wenn das überhaupt nicht geht, kannst du sie immer noch tauschen. Einfach bei einem DJ-Shop die Kappen die dir gefallen als Ersatzteil bestellen. Dabei kannst du ja auch gleich fragen ob die auf die Xone Fader passen, meißten bist du nicht der erste der sowas haben will und die können dir im Shop schon sagen welche du nehmen kannst.
 
M

mariusssl

Well-known member
Mitglied seit
Mai 2006
Beiträge
123
Reaktionen
4
Ort
Fulda
hab meinen nuo 3 verkauft weil ich auf den djm 800 umgestiegen bin ;)
das teil is klasse.
Von der Bedienung bestimmt besser als der xone ;) allein schon wg den gains
den urei hatte ichnoch nie unter den fingern :D

aber zwischen a&h würde ich mich immer wieder für den ecler entscheiden. Es sei denn du möchtest die effektschleife nutzen, da kannst du dir auch ne Klobrille kaufen, die bringt dir genauso viel wie die effektschleife im ecler :D

mfg
 
Chris R

Chris R

electronic dance music
Mitglied seit
Sep 2003
Beiträge
2.050
Reaktionen
105
Ort
near stuttgart
hab meinen nuo 3 verkauft weil ich auf den djm 800 umgestiegen bin ;)
das teil is klasse.
Von der Bedienung bestimmt besser als der xone ;) allein schon wg den gains
den urei hatte ichnoch nie unter den fingern :D

aber zwischen a&h würde ich mich immer wieder für den ecler entscheiden. Es sei denn du möchtest die effektschleife nutzen, da kannst du dir auch ne Klobrille kaufen, die bringt dir genauso viel wie die effektschleife im ecler :D

mfg
die effektschelife im a&h ist aber auch nicht die krönung. die ist schlechter als die im ecler
 
G

Gast1490

Guest
Ich frage mich, wofür denn die 3 Kanäle notwendig sind, wenn du nur 2 Plattenspieler + 1 CD-Spieler anschließen willst.
Vielleicht ist das Umschalten im ersten Moment nervig, aber diesen Luxus kann mich sich für einen reinen Bedroom-Mixer eigentlich sparen und in einen guten 2 Kanalmixer investieren. Hier bieten sich die Urei 1601er Serie (knapp 300 €), Ecler Hak 310/360 und Nuo 2, sowie Mackie d2 und Pioneer DJM 707 an.
Für das gesparte Geld kann man dann in einen zweiten CD-Player, gute Systeme, besserer Kopfhörer u.ä. investieren.

Willst du jedoch wirklich einen 3 Kanalmixer haben, welcher sich meines Erachtens als Bedroommixer sehr gut für das gleichzeitige Arbeiten mit 3 Plattenspielern/CD-Spielern eignet, dann verliere nicht den Dateq XTC aus den Augen, der ist vor allem gebraucht sehr günstig zu bekommen, hat 100mm Fader und ist ein Mixer, dem ich vollkommene Clubtauglichkeit attestieren kann.

Wenn du jedoch noch am Anfang deiner Entwicklung bist und nicht genau weißt, in welche Art des Mixings du dich bewegen möchtest, bietet sicherlich der Urei 1603 mit dem flexiblen Aux-Weg die Erweiterungsmöglichkeit eines Effektgerätes und dem 1. Kanal, der für Sampler u.ä. genutzt werden kann, die besten Entfaltungsmöglichkeiten in viele Richtungen.
 
djsignon

djsignon

Hobby-Houser
Mitglied seit
Mai 2006
Beiträge
120
Reaktionen
13
Ort
Wien
@Snaip: Danke für die Info

@mariusssl: Die Effektschleife schaut gar nicht soo schlecht aus da find ich die vom Xone
sicher um einiges besch****ner

Wenn du jedoch noch am Anfang deiner Entwicklung bist und nicht genau weißt, in welche Art des Mixings du dich bewegen möchtest, bietet sicherlich der Urei 1603 mit dem flexiblen Aux-Weg die Erweiterungsmöglichkeit eines Effektgerätes und dem 1. Kanal, der für Sampler u.ä. genutzt werden kann, die besten Entfaltungsmöglichkeiten in viele Richtungen.
Da könntest du Recht haben weil ich leg ja noch nicht ganz 1 Jahr

mfg
 
M

mariusssl

Well-known member
Mitglied seit
Mai 2006
Beiträge
123
Reaktionen
4
Ort
Fulda
die hab ich ncoh nie getestet :D
aber die vom ecler is schon unbrauchbar - wenn die von dem Xone noch beschissener ist - nunja, was denken sich die ingenieure da eigentlich?
 
ultra_peemo

ultra_peemo

WASTED FRENCH F.UCK !
Mitglied seit
Mrz 2006
Beiträge
369
Reaktionen
8
Ort
muc
Ich frage mich, wofür denn die 3 Kanäle notwendig sind, wenn du nur 2 Plattenspieler + 1 CD-Spieler anschließen willst.
vielleicht weil er mit dem cd player zb vocals einspielen will?
 
Themen-Starter Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
J Mischpulte 2
IFUM Mischpulte 17
DISCOBAER Mischpulte 20
S Mischpulte 20
M Mischpulte 19
 
Oben