Effektfrage zu Fruity

Liquor

Liquor

Well-known member
Mitglied seit
16 Mrz 2004
Beiträge
223
Reaktionen
12
Ort
Köln
Moin!

Also mich interessierts wie ihr folgendes macht:

Also ich hab z.B auf Pattern 1-10 einen fertigen Beat und sagen wir auf 11 und auf 12 einen synth fürn break. heißt auf Pattern1-Kick, Pattern2-hihats, 3-snare usw....

So und nun will ich alle Patterns ( 1-10 ) durchn filter laufen lassen also z.b lowpass.

Also ich habe das bisher so gemacht das ich auf nem neuen pattern z.B 13 alle beatsamples (1-10) mit der jeweiligen anordnung reinkopiert habe und auch für jeden n neuen Kanal kopiert hab, dann hab ich dieses Pattern extrahiert und das fertige wav. sample auf Pattern 14 in einen Kanal kopiert. Neuer Effektkanal und dann den Filter drauf...

Das geht zwar ist nur seeeehr umständlich und beim reinkopieren in pattern 14 sind einige töne leiser oder lauter als in Pattern 13.

Das ergebnis ist nich wirklich zufrieden stellend und wie gesagt sehr umständlich zu machen.

Also wie würdet ihr das machen da muss es doch irgendwas einfacheres geben oder?


Greetz
Liquor
 
triple D

triple D

Frequenzumrichter
Mitglied seit
15 Feb 2005
Beiträge
890
Reaktionen
96
Ort
Halle/S.
Hi,

ich hab jetzt keine Ahnung von Fruity Loops aber ich kann die mal schreiben wie das normalerweise gemacht wird:

Du brauchst ein Mischpult (hat FL nen virtuelles Mischpult?) ... dort benötigst du ein AUX-Send und einen AUX-Return. Du legst dein Effektgerät auf den entsprechenden Aux und routest dann deine Spuren auf den Auxkanal. Der Effekt kann dann über die AUX-Mischung dem Ursprungssignal beigemischt werden.

Kann sein dass das nicht möglich ist bei Fruity. Bei Reason und fast jedem Studiopult gehts so.

*hofftgeholfenzuhaben* triple D
 
XunnD

XunnD

Party-Komponente
Mitglied seit
29 Jul 2003
Beiträge
1.974
Reaktionen
70
Ort
Magdeburg
Ganz so ist es bei FL nicht. Du kannst Channels einen Effektkanal zuweisen und darauf Deinen Effekt legen. Alles, was auf diesem Channel ankommt, wird verfremdet und dann zum Master gegeben.

Wenn Du eben 2 Channels auf einen Effektkanal legst, werden die beiden abgemischt, dann zum Effekt geschickt (Send) und dann zum Master geschickt (Return).
 
triple D

triple D

Frequenzumrichter
Mitglied seit
15 Feb 2005
Beiträge
890
Reaktionen
96
Ort
Halle/S.
Das ja blöd ...

Aber vieleicht gehts auch anders ... gibts nen Channel-Split (Aufspaltung des Signals)? Weil, dann kannste die entsprechenden ankommenden Spuren splitten, eine über nen zusätzlichen Mixer mit Summeneffekt überziehen, die andere durchlaufen lassen und beide anschließend zur Summe mischen. Geht auch über nen Insert.
 
lacrizz23

lacrizz23

Schizophren?
Mitglied seit
12 Mai 2005
Beiträge
42
Reaktionen
0
In den Channelsettings wählst du jeweils den Effektkanal aus (auf den Sampler klicken) und bei Effekt - Master wählst du dann die jeweiligen Effekte für die einzelnen Kanäle aus.
 

Anhänge

  • 1.bmp
    345,3 KB · Aufrufe: 68
  • 2.bmp
    239,8 KB · Aufrufe: 59
Zuletzt bearbeitet:
Nik Wel

Nik Wel

Electro Swing
Mitglied seit
30 Sep 2004
Beiträge
750
Reaktionen
47
Ort
Hannover
lacrizz23 schrieb:
In den Channelsettings wählst du jeweils den Effektkanal aus (auf den Sampler klicken) und bei Effekt - Master wählst du dann die jeweiligen Effekte für die einzelnen Kanäle aus.

Es muss aber auch anders gehen! Man muss doch alle Channels auf einmal zeitlich begrenzt mit einem Effekt belegen können! Hab da mal von jemandem ne Anleitung bekommen, ich schau mal eben nach, habs aber bisher noch nicht ausprobiert.

Jo, hier ist es, habs aber wie gesagt noch nicht probiert:

Füg' in den Masterchannel den Effekt "Fruity FreeFilter" ein. In der Effektbank darunter fügste den "Fruity X-Y Controller" ein.
Im FreeFilter-Plugin machste einen Rechtsklick auf den Freq-Regler und klickst auf "Link to controller...".
Unter "Internal controller" wählste dann den "X-Y(Master) X" und klickst auf accept.
Dann machste einen Rechtsklick auf den Masterkanalfader und machst wieder eine Controllerzuweisung, diesmal aber auf "X-Y(Master) Y"

Nun lass die Musik laufen und Spiel ein Bisschen mit dem X-Y PlugIn
Unten Rechts im Controller:
SPD = Geschwindigkeit, in der der Kreis dem Fadenkreuz folgt
ACC = Beschleunigung, die der Kreis beim Fortbewegen aufnimmt
Mit einem Rechtsklick aufs Feld kannste auch noch das Hintergrundbild ändern.
Geile Sache! (Klappt auch mit jedem Kanal und anderen Zuweisungen, wenn du das z.B. auf Melodien anwenden willst...
 
Liquor

Liquor

Well-known member
Mitglied seit
16 Mrz 2004
Beiträge
223
Reaktionen
12
Ort
Köln
Korrekt danke für die Tips *direkt an rechner setz und ausprobier* Da sag nochma einer Fruity wär nich umfangreich genug THX!!! :D
 

Ähnliche Themen

Jan.S
Antworten
1
Aufrufe
6K
MrPopmusik
MrPopmusik
F
Antworten
0
Aufrufe
8K
Floh Baerlin
F
SuperBrill
Antworten
3
Aufrufe
18K
SuperBrill
SuperBrill
 
Oben