Eigene Partition+Betriebssystem für FinalScratch

HighTEK

HighTEK

Well-known member
Mitglied seit
10 Apr 2004
Beiträge
77
Reaktionen
3
Ort
Aschaffenburg
Hallo zusammen,

hab zu diesen Thema etliche Threads durchgelesen. Sind aber trotzdem noch ein paar Fragen offen:

Habe seit knapp nem Jahr Final Scratch 1.5 auf meinem Laptop unter Windows XP.

Habe damals für FS einen eigenen Benutzer angelegt, damit nicht der ganze Autostart-Müll am Windows Start geladen wird, was aber oft nicht der Fall ist. Unter dem anderen Benutzernamen läuft alles andere (Office, Internet, usw.). Hab nur diesen einen PC :-(
Leider bin ich mit der Stabilität nicht so zufrieden. D. h., ich muss das Programm meistens 2 – 3 mal starten bis es störungsfrei läuft. Vorher WLAN, diverse Autostarts inaktivieren, usw...

Mein Vorhaben ist, dass ich den ganzen Rechner platt mache, die Festplatte in 2 Partitionen einteile und auf der einen

WinXP für alle normalen Anwendungen

Und WinXP nur für FinalScratch

...einrichte.

Meine Fragen:

- Hat das schon jemand hier gemacht und kann mir Tipps geben?
- Kann ich im Boot-Auswahlmenü die Namen ändern (steht ja dann
wahrscheinlich WinXP und WinXP da)?
- Wie partitioniere ich die Festplatte (nach Formatiereung)?
- Kann ich, wenn ich gerade in der einen Partition arbeite, auf die andere
zugreifen?
- Besser Service Pack installieren und Updates machen oder nicht?


Würde mich über ein paar Tipps freuen....

Viele Grüße

HighTEK
 
W

Woodstock

Well-known member
Mitglied seit
31 Mai 2004
Beiträge
84
Reaktionen
0
Ort
Rostock
HighTEK schrieb:
- Kann ich im Boot-Auswahlmenü die Namen ändern (steht ja dann
wahrscheinlich WinXP und WinXP da)?
Das kann man. Systemeigenschaften des Rechners öffnen (Windows + Pause bzw. Rechtsklick auf den Arbeitsplatz, Eigenschaften), dort Erweitert, Starten und Wiederherstellen, Einstellungen, Bearbeiten.
HighTEK schrieb:
- Wie partitioniere ich die Festplatte (nach Formatiereung)?
Gar nicht. Das kannst du vor dem Formatieren, während der Installation der ersten Windows-Installation machen.
HighTEK schrieb:
- Kann ich, wenn ich gerade in der einen Partition arbeite, auf die andere zugreifen?
Ja, auf deine Dateien. Auf Programme nur eingeschränkt.
HighTEK schrieb:
- Besser Service Pack installieren und Updates machen oder nicht?
Ich kann nur hoffen, dass diese Frage nicht ernst gemeint ist: Natürlich installieren! Alles andere wäre fahrlässig.
 
GambaJo

GambaJo

Maxi King alraaaight!!!
Mitglied seit
4 Aug 2005
Beiträge
967
Reaktionen
87
Ich hab noch nicht ganz verstanden, wozu Du 2 Windows-Installationen brauchst.
Wenn Du dass schon trennen willst (was meiner Meinung auch nicht nötig ist), mache wieder zwei User. Was bei Windows mitgestartet wird kann man doch einstellen, sogar pro Userprofil. Man gehe auf „Ausführen“ und gebe „msconfig“ ein. Damit kann man alle unnötigen Autostarts rausschmeißen.

So sparst Du wertvollen Festplattenplatz.

Wenn Du schon alles neu installierst, solltest Du trotzdem das System auf eine Partition und den Rest (Programme, Daten, ...) auf eine andere. Je nach Größe der Platte, die Daten auf 2-3 Partitionen verteilen.
 
Aggi

Aggi

Esel für alles
Mitglied seit
2 Mrz 2005
Beiträge
1.024
Reaktionen
81
Ort
Heidelberg
Du kannst mit Partition Magic PArtitionen anlegen ohne die Festplatte formatieren zu müssen!
 
eno

eno

Gernot Hassknecht des DJF
Mitglied seit
5 Jan 2005
Beiträge
1.932
Reaktionen
94
Partition magic? Vorsicht. Das kann alles zerstören. Nimm lieber FDISK, is son windows standarttool.
 
Der Felix

Der Felix

...
Mitglied seit
9 Dez 2003
Beiträge
1.498
Reaktionen
117
Ort
bei Göttingen
new-one schrieb:
Partition magic? Vorsicht. Das kann alles zerstören. Nimm lieber FDISK, is son windows standarttool.

Damit habe ich auch schlechte Erfahrungen gemacht. Hatte damals unter Windows neue Partitionen für Daten angelegt.
Als ich dieses Windows dann irgendwann mal neu installieren mußte, hat das neu installierte Windows die Partitionen nicht mehr erkannt.
Allerdings ist das auch schon 4 Jahre her. Die neueren Versionen arbeiten da sicher zuverlässiger.
 
GambaJo

GambaJo

Maxi King alraaaight!!!
Mitglied seit
4 Aug 2005
Beiträge
967
Reaktionen
87
Aggi schrieb:
Du kannst mit Partition Magic PArtitionen anlegen ohne die Festplatte formatieren zu müssen!

Tja, dann hast Du unformatierte Partitionen, d.h., ohne Dateisystem. Völlig nutzlos. Umd Daten auf die Partition schreiben zu können, muß man die Partition mit einem Dateisystem formatieren.

@new-one: PM ist FDISk vorzuziehen. FDISK ist veraltet und nicht wirklich intuitiv bedienbar.
Mit PM habe ich mal das Dateisystem einer meiner Partitionen geändert und auch vorhandene Partitionen verkleinert, jedes mal ohne Probleme. Das kann Windows von sich aus nicht.

@FT103: Das lag nicht an PM, sondern an der Windowsinstallation. Wenn dein neues Windows den MBR überschreibt, sind die Partitionen weg.
 
Danny Who

Danny Who

Danny Wer?
Mitglied seit
9 Jan 2004
Beiträge
7.785
Reaktionen
243
Ort
Berlin
tach hitek,

das was du machen willst, hab ich hier auch auf meiner dose.

ich habe eine installation für musik machen und eine für alles andere.

in der musik läuft kein virenscanner und anderer schnickschnack, der sinnlos ist.

die beim starten im dos schirm erscheinenden namen zur systemwahl kann man editieren, siehe woodstocks beitrag.

nur die wenigsten programme laufen in partition A, wenn sie nur explizit in B installiert wurden.
ich habe winamp, einen bildbetrachter sowie ne handvoll anderes kleinzeug doppelt installiert. das macht aber nicht viel.

du muss bei partitionen aufpassen, da sie in unterschiedlichen systeminstallationen U.u. unterschiedlich heißen. (laufwerk D kann in der anderen installation E heißen), aber das kann man selbst nacheditieren.

du kannst (wenn du nicht bestimmte installationsschritte machst) immer jede partition sehen, egal, auf welchem sys du gerade arbeitest.
 
GambaJo

GambaJo

Maxi King alraaaight!!!
Mitglied seit
4 Aug 2005
Beiträge
967
Reaktionen
87
Danny_DJ schrieb:
tach hitek,
ich habe eine installation für musik machen und eine für alles andere.

Wie gesagt, völlig unnötig.
 
HighTEK

HighTEK

Well-known member
Mitglied seit
10 Apr 2004
Beiträge
77
Reaktionen
3
Ort
Aschaffenburg
Wow - vielen Dank für die Flut an Antworten!

Werd mal am Wochenende alles auf meine externe sichern und mal rumprobieren.

@ GambaJo: Es ist nicht unnötig, denn wenn man FS nutzt, sollte nichts anderes auf dem Rechner installiert sein. Wie gesagt, ich bin mit der Stabilität nicht mehr zufrieden. Je mehr ich anderes Zeug installiert habe, desto unstablier wurde es. Deshalb möchte ich das jetzt in Angriff nehmen.

@Woodstock: Die Frage mit dem SP2 und den Updates war ernst gemeint. Hab schon öfter gelesen, dass es bei speziell Musikanwendungen nicht sehr ratsam ist.
 
Aggi

Aggi

Esel für alles
Mitglied seit
2 Mrz 2005
Beiträge
1.024
Reaktionen
81
Ort
Heidelberg
ich hab sp2 auf meinem lappi und der ist noch nie abgeschmiert bei djdecks.
 
GambaJo

GambaJo

Maxi King alraaaight!!!
Mitglied seit
4 Aug 2005
Beiträge
967
Reaktionen
87
HighTEK schrieb:
Wow - vielen Dank für die Flut an Antworten!
Es ist nicht unnötig, denn wenn man FS nutzt, sollte nichts anderes auf dem Rechner installiert sein.

Weil? Begründe das mal bitte. Das möglichst wenig parallel laufen soll ist klar, aber was hat das mit der Menge an installierten Programmen zu tun? Sollange die nicht ausgeführt werden, sind das nur weitere Dateien auf der Platte. die sich nicht auf die Prformance des Rechners auswirken.
Ich hab locker 50 Progamme zusätzlich installiert, dabei sind auch aufwendige Datenbankanwendungen und Entwicklungsumgebungen. Trotzdem läuft mein System seit langer Zeit einwandfrei. Ab und zu die Platte aufräumen und defragmentieren, dann passt das schon.

Ich kenne auch mehrere, die FS auf ihrem normalen Rechner oder Notenbook ohne Probleme laufen haben.

Glaubt ihr, daß Leute, die Musik produzieren, Grafiken oder Filme bearbeiten, CAD-Anwednungen nutzen, Applikationen kompilieren für jedes Programm ein seperates System haben? Die von mir genannten Programme sind wesentlich recourssenfressender, asl FS, trotzdem macht das niemand so.
Man muß sein System nur vernünftig konfigurieren und ab und zu etwas pflegen, dann läuft es auch.
 
HighTEK

HighTEK

Well-known member
Mitglied seit
10 Apr 2004
Beiträge
77
Reaktionen
3
Ort
Aschaffenburg
So: Hab jetzt alles installiert! Hat alles 100%ig geklappt. War einfacher als ich dachte!

@GambaJo: Ich bin kein Computer-Genie, aber ich habe es ja selbst mitbekommen, dass die Performance nicht mehr so berauschend ist! Du weißst, dass FS ein System ist, bei dem man nicht pauschal sagen kann, dass es mit den Systemvoraussetzungen läuft.
Bei vielen läufts und manche bekommens nie richtig hin.

Nach der Neuinstallation läuft alles so wie ichs gehofft hab. Also muss es ja was gebracht haben.

Nochmals danke für die Tipps!

Gruß

HighTEK
 

Ähnliche Themen

Sg_Tom
Antworten
30
Aufrufe
7K
flagge
F
A
Antworten
0
Aufrufe
4K
audiofreak
A
 
Oben