Eigenes Equipment in Clubs?

Q

QuarX

Member
Mitglied seit
Okt 2005
Beiträge
14
Reaktionen
2
Hey leute,

wollte mich mal umhoeren wie das bei euch ist, zieht ihr es vor, bzw. nehmt ihr oefter euer eigenes Equipment mit in den Club, oder nutzt ihr oefter das vom Club bereitgestellte?
 
Snaip

Snaip

Knöpfchendreher
Mitglied seit
Jun 2002
Beiträge
7.534
Reaktionen
308
Ort
Bielefeld
Also das kommt bei mir auf den Sound an den ich machen soll. Wenn ich deep/soulfull House spielen soll frag ich immer zuerst nach dem Mixer, wenn die zB nen M1 haben, also einen Mixer mit sehr langen Faderwegen spiele ich daran. Wenn da zB ein Pioneer DJM600 steht frage ich ob ich meinen Mixer mitbringen kann. Wenn sie sich dann dumm anstellen verzichte ich meißt auf den Gig. Sonst habe ich öfters meine Vermona Actionfilter oder meinen E&S X3004 dabei.

Sehr selten meine eigenen CD-Player, halt nur wenn der Club keine ordentlichen hat. Kommt aber natürlich zusätzlich auf die Rechnung... :D
 
Falk T.

Falk T.

...hinkender Dorftrottel!
Mitglied seit
Jan 2007
Beiträge
214
Reaktionen
15
Ort
Stuttgart
Endlich mal ein Thread der eindeutig in den Open-Floor gehört. :D
 
K van Eelen

K van Eelen

K van Eelen
Mitglied seit
Mai 2007
Beiträge
107
Reaktionen
12
Also inner Grossraumdisse hab ich mal mein EFX 500 Effektgerät für ein Wochenende mitgebracht. Das kann man aber auch nur machen wenn man seine Kollegen kennt. War ne funny Angelegenheit.

Ansonsten hab ich in kleineren Clubs schon mal mein Pult (Soundcraft D-Mix 500)
mitgebracht. Weil es so viele Anschlüsse hat und technisch mit seinem Alter echt noch was her macht. (Soundqualität / Anschlüsse)
 
K

KaiKani

Active member
Mitglied seit
Mrz 2007
Beiträge
26
Reaktionen
0
ich nehm oft meinen pioneer 707 mit. da ich auch als band dj tätig bin und daher n guten fader brauche für die cutz. da nützt mir kein 4 kanalmischer was wenn man die curve des faders nich einstellen kann oder das ganze teil erst noch modifiziert werden muss (siehe kreditkarten tutorial). der passt ausserdem massgenau in meinen rucksack.

ausserdem is die technik in vielen locations oft schon gut bearbeitet worden...
 
benmuetsch

benmuetsch

Well-known member
Mitglied seit
Jul 2006
Beiträge
1.735
Reaktionen
72
Ort
Stuttgart City
Also einmal habe ich in eine Bar meine Technics mitnehmen müssen, die zwei Freundinnen für ne grössere Geburtstagsparty mit knapp 100 Gästen gemietet hatten. Ok, die beiden hatten mich Nachmittags abgeholt mit meim ganzen Krempel.. war aber trotzdem stressig. Vor Ort war nur ein älterer Denon Doppelcdplayer und ein ebenfalls nicht ganz neuer Denon Rackmixer.. als etwas Platz geschaffen wurde und alles verkabelt klappe das.

Ansonsten eigentlich nur Kopfhörer und eigene Systeme. Man weiss ja nie, was da vorher so gemacht wurde... denn ich will eigentlich nicht meine Vinyls mit ner verkorksten DJ S bei 5g wegraspeln.
 
dreambeat

dreambeat

Save the Compact Disc
Mitglied seit
Dez 2003
Beiträge
667
Reaktionen
40
Ort
Ruhrgebiet
Wenn ich mir nicht sicher bin ob vernünftige CD-Player vorhanden sind, dann kommen meine CDJ 200er immer mit.
 
L

Livedeath

Der mit dem Tequila tanzt
Mitglied seit
Jan 2007
Beiträge
350
Reaktionen
38
Ort
Troisdorf/Köln
Und ich nehme immer als Reserve einen Wasserkocher, 1 Aschenbecher, 1 großen Metallbecher, 1 Packung Tabak nebst Filter und Blättchen, meine PSP, Cappucino Pulver, Wäsche zum wechseln (unterwäsche plus hemd und hose sowie strümpfe), 1 paar Ersatzschuhe und 1 gutes Buch mit.
Mensch leute wenn ihr vorher fragt, was auf dem Gig auf euch zukommt, plant ihr das mit ein, in dem ihr den Veranstalter fragt und danach entsprechend handelt. Meistens braucht man nur seinen Headphone sowie Platten/CD's mitschleppen. Jedes Kilo was ihr mitschleppt will gut kalkuliert sein.
Schon mal mit der Bahn zu einem Gig gefahren? Dann kennt ihr das.
Aber die anderen haben zum Glück alle Hands (Hands [BE]=Handlanger) plus Sprinter, wa? :p
Gruß Livedeath
 
Snaip

Snaip

Knöpfchendreher
Mitglied seit
Jun 2002
Beiträge
7.534
Reaktionen
308
Ort
Bielefeld
Hast du irgendwelche Probleme in deinem Leben?

Laß "uns" doch unseren shit machen wie wir wollen, du willst doch auch das "wir" dich deinen machen lassen.
 
G

Gast13175

Guest
Ich lasse mein Equipment zuhause außer halt meine Headys. ;)

Das Einzige was ich mitnehmen würde ist Mein FX-Gerät das hängt aber immer vom Mixer im Club ab.
 
Sir Big Ben

Sir Big Ben

Radio Quintessenz
Mitglied seit
Feb 2007
Beiträge
40
Reaktionen
2
Ort
Leverkusen
Ich nehme das was da ist.
Mitgenommen werden "nur" Platten, Kopfhöhrer, Ersatzsysteme + Nadel und Slipmats.
Und zu nem Club werde ich bestimmt niemals mit der Bahn fahren! Wie auch mit 3-4 Plattenkoffern?
 
L

Livedeath

Der mit dem Tequila tanzt
Mitglied seit
Jan 2007
Beiträge
350
Reaktionen
38
Ort
Troisdorf/Köln
Nöö, ich habe keine Probs im Leben. Mir gehts richtig super. Und warum soll man immer zu dem Gig mit dem Auto fahren? Wenn der um "um die ecke" liegt, kann man Geld sparen, wenn man das Auto stehen lässt. Außerdem darf man sich dann auch mal einen genehmigen. :p
Gruß Livedeath
 
Snaip

Snaip

Knöpfchendreher
Mitglied seit
Jun 2002
Beiträge
7.534
Reaktionen
308
Ort
Bielefeld
Es ging eher darum wie du gegen das mitführen von Equipments predigst.
Aber evtl hab ich ja die ;) bei deinem Beitrag nicht gelesen.

BTW ich fahre selber nie Auto, hab keinen Führerschein, Geld ging immer für die Mukke drauf. Bin aber so famous das sich immer jemmand findet der mich "gondelt". :D ;) :cool:
 
G

Gast13175

Guest
Aso hab noch vergessen.

3. Turni kommt auch mal dazu.
 
Zuletzt bearbeitet:
G

Gast5945

Guest
Urei in eine Spezielle Tasche, da passt auch der Headi und die CDs rein...

2 x Denon S 1000 in ein Denon s 1000 Zomo-Case (passen genau zwei Player rein)...sieht gut aus, ich habe vernünftiges Equi am Start, und zur Not kann ich es eingepackt lassen.

Warum diskutieren mit dem "Besitzer", ich stelle die vor vollendete Tatsachen, "dein Equipment taugt nicht, hier ist meins mit dem ich spielen werde, wo ist der Lineeingang...:D "

"oder würdest du Michael Schumacher in einen Mini setzen in Monte Carlo..."
 
Q

QuarX

Member
Mitglied seit
Okt 2005
Beiträge
14
Reaktionen
2
ich ueberleg mir momentan welchen CD- PLayer ich mir holen soll, tendiere eigentlich zum Denon 3500 oder dem numark CDX, kann aber auch nicht immer mein equipment in die CLubs schleppen und deshalb bleibt einem ja fast nix andres uebrig als nen pioneer zu kaufen... das suckt...
 
S

Sir Helios

Well-known member
Mitglied seit
Jun 2006
Beiträge
165
Reaktionen
22
musst selber wissen, digger!

ich sag dir mal, wies bei mir aussieht: ich besitze keine cd-player, lege aber trotzdem "draußen" auch oft mit cds auf. unten im club haben wir zwei pio cdj1000 mk3, aber ich dreh auch öfters mit tranquis denon 3500ern und letztens hatte ein "kollege" sein flightcase mit playmobil/omnitronic cdplayern und mischpult mitgenommen ---> hab trotzdem versucht das beste draus zu machen.
also reine geschmackssache was du für nen player für zuhause nimmst!

ein bisschen einarbeiten, bevor es losgeht, dann klappt es immer. ist halt auch meine sichtweise, weil ich mein eq nicht mit nach draußen mitnehmen will...
 
aufleger

aufleger

friends with chubaka
Mitglied seit
Apr 2006
Beiträge
916
Reaktionen
69
Wenn ich nicht das richtige Equipment vorfinde und dennoch gerne dort auflegen möchte, dann bringe ich meine TTs und Mixer selber mit. Das funktioniert wenigstens. Dafür habe ich mir die Sachen gekauft...in den Clubs wo ich spielen möchte erwarte ich aber eigentlich, daß brauchbares Equipment vor Ort ist.
 
 
Oben