Ein paar Fragen zu Software,Beats & Co.

djmasterB

djmasterB

Fr€@k
Mitglied seit
Dez 2006
Beiträge
146
Reaktionen
3
Ort
Ludwigshafen
Hey leute also bin noch recht neu hatte jetzt paar monate pause so un jetzt wollte ich mal anstatt mit mixer,player usw. mal mit dem pc bissel was mache so
meine fregen sind:

-Welche DjSoftware empfehlt ihr habe schon MixVibes PRO5 das ist echt gut nur effekte fehle mir also was gibts so ähnliches nur besseres???Also mehrere lieder zusamme zu mixe usw.

-Welche Software empfehlt ihr um Beats zu machen also sollte für den anfang leicht zu bedinen sein!

-Welche Software benutzt ihr um auf dem Pc aufzunhemen also das was man mitm player und mischpult mixt (kabel brauch man ist kalr für an de Pc das aheb ich schon also fehtl aj eig nur noch ne gute software)

-Wo nehmen die Dj's die ihre mix auf dem Pc mache die ganze Beats her also ich glaueb nicht das die Dj's alle ihre beats selbst mache also is schwer zu erkläre ich meine das man z.b Justin Timberlake - My love nimmt und da im hintergrund immer so ein bestimmten ton reinhaut der z.b Bass oder so ist ( SRY fals ihr das net versteht schwer zu erkläre hihi)



Hoffe ihr könnt mir bissel Helfe SRY fals manche fragen schwer zu verstehe sind oder etwas noob haft sind aber vom Pc mixe hab ich ent viel ahnung!!!
Un sry für die rechtschreib fehler das msus hatl alles schnell gehe hehe
 
in-pulse87

in-pulse87

Möchtegern-DJ
Mitglied seit
Jan 2007
Beiträge
40
Reaktionen
10
Ort
Dresden - Tal der Ahnungslosen
-Welche DjSoftware empfehlt ihr habe schon MixVibes PRO5 das ist echt gut nur effekte fehle mir also was gibts so ähnliches nur besseres???Also mehrere lieder zusamme zu mixe usw.
Keine Ahnung, pauschal würde ich Traktor 3 von Native Instruments vorschlagen, soll wohl sehr vielseitig sein. Ich selbst hab damit aber auch noch nicht gearbeitet, weil ich doch lieber mein liebstes Vinyl anfasse ;)

-Welche Software empfehlt ihr um Beats zu machen also sollte für den anfang leicht zu bedinen sein!
Hm, Fruity Studio ist ja mittlerweile nicht mehr das "Noob-Programm", dass es zu Zeiten von Fruity Loops noch war, ist aber trotz vieler neuer Features immer noch recht einfach zu bedienen und ist sicherlich, da es wohl eher in die HipHop-Richtung gehen soll, noch recht überschaubar. Reason als Pendant finde ich persönlich auch recht einfach in der Handhabung, man muss nur mal das Handbuch lesen ;) Generell würde ich mal pauschal behaupten, dass es bei Programmen, die "mehr" können, als nach dem Baukasten-System was zusammenzukleistern, generell nicht so intuitiv zugeht, aber man mit genug Zeit und Willen (und dem Handbuch und Tutorials ausm Netz) schnell klarkommen kann. Du musst dir nur im klaren sein, dass man gute "Beats" nicht eben in 5 Minuten erstellt, sondern das alles ein gewisses Feingefühl, eine Prise Können aber auch eine kräftige Portion Ausdauer und Willen benötigt...

Kurzfassung: schau dir mal die Demos von Propellerheads Reason und Fruity Studio an

-Welche Software benutzt ihr um auf dem Pc aufzunhemen also das was man mitm player und mischpult mixt (kabel brauch man ist kalr für an de Pc das aheb ich schon also fehtl aj eig nur noch ne gute software)
Persönlich benutz ich Steinberg Wavelab. Vom Prinzip her würde gar der Windows Audio Recorder reichen ;) Aber wenns halt nach was klingen soll, kauf dir WaveLab (ist ein vielseitiges Audio-Tool) oder nimm einfachere Sachen...sogar Freeware gibt's genug...

-Wo nehmen die Dj's die ihre mix auf dem Pc mache die ganze Beats her also ich glaueb nicht das die Dj's alle ihre beats selbst mache also is schwer zu erkläre ich meine das man z.b Justin Timberlake - My love nimmt und da im hintergrund immer so ein bestimmten ton reinhaut der z.b Bass oder so ist ( SRY fals ihr das net versteht schwer zu erkläre hihi)
Weiß jetz nich ganz was du willst, aber ich deute einfach mal...

So, ein normaler >>DJ<< (DiscJockey...)"macht" keine Beats, er arrangiert höchstens verschiedene Tracks zu etwas neuem (Mixen, Jugglen...). Was du sicherlich meinst, sind die Producer (die auch nicht selten DJ sind), die im Studio oder an nem PC (je nach Gusto) eben jene Tracks (ok..."Beats":rolleyes: ) basteln. Allerdings dürften nicht alle Künstler auch die "Beats" selbstgestalten, sondern sich das von irgendwem anfertigen lassen, der sich darauf spezialisiert, da es ja bei vielen Tracks weniger auf die z.T. rudimentären Beats als mehr auf den Rap, den Gesang oder was auch immer ankommt...

Eine andere Deutung deiner Frage könnte eben sein, dass man einen Track (nehmen wir deinen Timberlake da) abspielt und im Hintergrund eine andere Rythmussequenz mitlaufen lässt (einer 2. Platte) um eben den "Beat" anders zu gestalten. Ist also eher ein Bootleg.

Hoffe ihr könnt mir bissel Helfe SRY fals manche fragen schwer zu verstehe sind oder etwas noob haft sind aber vom Pc mixe hab ich ent viel ahnung!!!
Un sry für die rechtschreib fehler das msus hatl alles schnell gehe hehe
Ja...also...ehm...Rechtschreibung 6 :p
Ansonsten, nutze die angepinnten Threads (vor allem auch im Software-Forum) und die SuFu (bevor es irgendjemand anders erwähnt...)

greetz
 
Zuletzt bearbeitet:
X

X_X

Member
Mitglied seit
Jan 2007
Beiträge
14
Reaktionen
1
Hi

Also wenn ich dir was empfehlen kann, dann ist es Traktor Dj 3...
Ich Arbeite mit diesem Programm schon seit einigen Monaten und ich bin wirklich zufrieden, da deine Möglichkeit mit diesem Programm fast unbegrenzt sind!!!!!!!

Hier sind mal ein paar klamotten von Traktor:

-4 unterschiedliche EQ ( 1x 4Band u. 3x 3Band+Low-kill Button)
- 6 Effekte (Filter T2; Filter 92; Delay; Reverb; Flanger; BeatMasher)
- Aufnehmen direkt vom Programm aus
- Internetradio möglich
-4 Deck Mixing (wahlweise auch nur 2 Decks)
-Einbindung eines externen Mixers möglich
-ziehmlich übersichtlich und schnelles klar kommen mit dem Programm

und und und....

also ich bin völlig zufrieden und rate dir auf jedenfall mal ne Demoversion runter zu laden
 
djmasterB

djmasterB

Fr&#8364;@k
Mitglied seit
Dez 2006
Beiträge
146
Reaktionen
3
Ort
Ludwigshafen
also erst mal ein fettes Danke an dich für die arbeit!!! echt nice von dir
ja ich weiß SuFu ^^
 
BoogieFlex

BoogieFlex

Well-known member
Mitglied seit
Jul 2006
Beiträge
129
Reaktionen
0
Also ich finde Mixmeister sehr gut zum Mixen am Pc
 
Patrick

Patrick

ganz der alte
Autor/Editor
Mitglied seit
Jan 2005
Beiträge
12.906
Reaktionen
448
Ort
Oberhausen
Also ich finde Mixmeister sehr gut zum Mixen am Pc
Das ist ja auch für Leute, die vom Mixen keine Ahnung haben.
Würden die Leute das Proggi mal nutzen, die den Deutschen Hitmix erstellen. Dann könnte man sich den Mix auch mal anhören.

Ich bleibe da lieber bei meinem ProTools. Da weiß ich, was ich habe.
 
audio_anarchy

audio_anarchy

drummbaaser
Teammitglied
Moderator
Mitglied seit
Jun 2003
Beiträge
4.163
Reaktionen
175
Ort
karlsruhe
Das ist ja auch für Leute, die vom Mixen keine Ahnung haben.
Würden die Leute das Proggi mal nutzen, die den Deutschen Hitmix erstellen. Dann könnte man sich den Mix auch mal anhören.

Ich bleibe da lieber bei meinem ProTools. Da weiß ich, was ich habe.
rolf
mixmeister vs protools
da wüsste ich echt net wie ich mich entscheide:rolleyes:
 
Y

yofresh

Member
Mitglied seit
Jan 2007
Beiträge
24
Reaktionen
1
Das ist ja auch für Leute, die vom Mixen keine Ahnung haben.
Würden die Leute das Proggi mal nutzen, die den Deutschen Hitmix erstellen. Dann könnte man sich den Mix auch mal anhören.

Ich bleibe da lieber bei meinem ProTools. Da weiß ich, was ich habe.
protools zum mixen?
aha.
klar geht, aber das ist eher die producer-ecke - oder auch die sache mit den spatzen und den kanonen

neben traktor gibt es noch so das ein oder andere mixpaket oder hilfetool, wie bei plattentellern ist das ein eine persönliche entscheidung oder persönlicher geschmack, gute leute können auch mit mit schlechterer software etwas zustande bringen, denn auch am rechner ist mixing talentabhängig.

protools - aha

p.s.:
Mit jedem Postcounthunter-hunter erhöht sich zwangsweise die Anzahl meiner Kopfschüttler.
 
G

Gast16702

Guest
Für brutale Anfänger würde ich auch den Begriff "Virtual DJ" nennen. Alle Features die Marc T beschrieben hat passen da auch drauf nur find ich das für Anfänger sehr benutzerfreundlich;)
 
Alan

Alan

aka Allan White
Mitglied seit
Mrz 2007
Beiträge
180
Reaktionen
4
Ort
nähe Stuttgart
Welche DjSoftware empfehlt ihr habe schon MixVibes PRO5 das ist echt gut nur effekte fehle mir also was gibts so ähnliches nur besseres???Also mehrere lieder zusamme zu mixe usw.
also erstmal würd ich sagen solltest du die Basics lernen.
Beatmatching...und mach dir Gedanken wo und wie du einen Track mit dem anderen verschmelzen lässt.
Effekte brauchst du dann wenn du das im Griff hast, früher nicht.
Du kannst aber auch selber hier im Forum lesen (schreiben kannst du ja nicht) und dich schlaumachen.

Denk immer daran, wenn du willst kannst du. Aber du musst wollen.
 
Koerai3

Koerai3

Doorstander
Mitglied seit
Mai 2007
Beiträge
19
Reaktionen
0
Ort
127.0.0.1
Falls du Programme zum erstellen von eigenen Sounds und beats brauchst, dann kaufe dir Ablteon Live 6 oder Cubase. Das sind beide wirklich sehr führende Programme zum erstellen von eigenen Liedern. Vorrausgesetzt du hast genug Geld... :D
 
Patrick

Patrick

ganz der alte
Autor/Editor
Mitglied seit
Jan 2005
Beiträge
12.906
Reaktionen
448
Ort
Oberhausen
Vielleicht sollte man unterscheiden zwischen Live-Mixing und non-live Mixing, also das Zusammenschneiden von Musikstücken am Rechner (Megamix).

Für's Livemixing empfiehlt sich folgendes:

BPM Studio
Traktor
SSL
Mixvibes
Digiscratch
Final Scratch
...

Offline-Mixing: Fast alle Programme, die mehrere Audiospuren abspielen können:

Cubase
Ableton?
Logic (nur für Mac, WIN wurde eingestellt)
Pro Tools (mein Favorit)
Mixmeister (naja)
Cakewalk
Samplitude
...

Vielleicht klärt das ein wenig den Sachverhalt.

oder nen finger für warez sites :p
Ein Schelm, wer Böses dabei denkt

Manche habe hier Listen mit Programmen, wo ich mir selber gar nicht vorstellen kann, daß diese Leute diese alle als Original haben.
 
Zuletzt bearbeitet:
T

Trinsen

Well-known member
Mitglied seit
Mai 2007
Beiträge
129
Reaktionen
11
Ableton gibts immer als Probeversion ( die man bei Bedarf gegen Bezahlung natürlich in eine normale version umrüsten kann.), in dieser kann man zwar nichts oder kaum was speichern, aber fürs zuhause auflegen reicht es eigentlich, wobei ich es meist nur dazu verwende, um zu gucken, ob nen lied mit nem anderen von den höhen usw. synchronisiert, da ableton einfach die bpm immer auf nen festgelegten wert haut....

ansonsten kann ich mich den vorpostern anschließen, was die Software angeht.
 
2

2 Te Batti

Member
Mitglied seit
Jan 2007
Beiträge
21
Reaktionen
0
Zum Beats machen kann ich nur Fruity Loops empfehlen. Einfach zu bedienen und doch sehr umfangreich.
Soweit ich weiss ist es auch mögklich mit Cubase Beats zu basteln jedoch sehr schwierig.
 
Club Machine

Club Machine

The Warp-Factor
Mitglied seit
Okt 2006
Beiträge
1.464
Reaktionen
74
Ort
Zürich
Hi

Also wenn ich dir was empfehlen kann, dann ist es Traktor Dj 3...
Ich Arbeite mit diesem Programm schon seit einigen Monaten und ich bin wirklich zufrieden, da deine Möglichkeit mit diesem Programm fast unbegrenzt sind!!!!!!!

Hier sind mal ein paar klamotten von Traktor:

-4 unterschiedliche EQ ( 1x 4Band u. 3x 3Band+Low-kill Button)
- 6 Effekte (Filter T2; Filter 92; Delay; Reverb; Flanger; BeatMasher)
- Aufnehmen direkt vom Programm aus
- Internetradio möglich
-4 Deck Mixing (wahlweise auch nur 2 Decks)
-Einbindung eines externen Mixers möglich
-ziehmlich übersichtlich und schnelles klar kommen mit dem Programm

und und und....

also ich bin völlig zufrieden und rate dir auf jedenfall mal ne Demoversion runter zu laden
der 3er ist der -sorry- letzte crap... hat auch gründe, warum kaum einer der großen mit dem 3er auflegt, und alle noch den 2.6er nutzt... inkl. meiner wenigkeit.
 
R

Ripoli

New member
Mitglied seit
Jul 2007
Beiträge
1
Reaktionen
0
Mhh

Ich hab auch mal ne Frage zu diesem Thema, ich suche eine DJ Software (kann ruhig was kosten) mit der ich folgendes kann:

- Musik Archiv erstellen, mit suchfunktion
- brauche zwei integrierte Player und pitch funktion damit ich einen flüssigen übergang zwischen 2 Liedern habe.
- es soll übersichtlich sein


Kennt jemand eins was all dieses Erfüllt?

thx
 
G

Gast16088

Guest
@ Ripoli: Es sollte oder muss was kosten!:)
Das was du forderst können se alle. Der rest ist Geschmack und Finanzsache

der 3er ist der -sorry- letzte crap... hat auch gründe, warum kaum einer der großen mit dem 3er auflegt, und alle noch den 2.6er nutzt... inkl. meiner wenigkeit.
Wieso? Ok, ich hab die Version 2.6 auch immer dem 3.0 vorgezogen weil es meiner meinung nach stabiler gelaufen ist. Aber die 3.2er ist gut, auf jeden Fall. Werde ich mir demnächst anschaffen!

Aber an den Threadstarter, zum Produzieren würde ich dir Reason an Herz legen. Sieht zwar auf den ersten Blick kompliziert aus, aber dieses Programm hat Flair. Ich finde auch das der Klangcharakter diese Programmes sehr gut geeignet ist für elektronische Musik (sofern du elektronisches machen möchtest)!

Du hast da zwar nicht soviele Geräte emuliert, aber es wird trotzdem lange dauern bis du die ausgereitzt hast.
Ich arbeite schon fast 9 Jahre damit und es ist immer noch nicht langweilig!

Das ist natürlich rein Subjektiv.
P.S. zum aufnehmen würd ich auf jeden Fall WaveLab nehmen. Ist n' starkes Tool
 
Zuletzt bearbeitet:
 
Oben