Einsteigerplattenspieler und Mixer

WillymF

Member
Mitglied seit
23 Sep 2002
Beiträge
10
Hallo,
ich habe schon viele Postings zu den Reloopsachen gelesen, gleichzeitig aber festgestellt, daß es keine so billigen Alternativen gibt. Außerdem gibt es anscheinen auch ein paar Amateure, die damit ganz gut zurecht kommen. Hier nun meine Fragen:
1.) Ich will nur hobbymäßig ein wenig mixen und scratchen. Ich will nicht Profi-auflegen oder die Massen begeistern. Reicht da ein Reloop-Einsteigerset aus. Bitte positive und negative Antworten immer begründen (was kann man mit einem Reloop definitiv nicht/schon)?
2.) Gibt es ein alternatives Set mit Turntables, Mixer und Kopfhörer um 560 Euro, das besser ist?
3.) Zahlt es sich aus 60 Euro mehr für ein Set mit Reloop MKII 2000 zu zahlen als für MKII 1000?

danke
Wolfi
P.S.: Mein Set wird bestehen aus:
Reloop MK II 1000/2000
Reloop Effex Titan
Kopfhörer RH 2400 pro
 

kaltekuh

Well-known member
Mitglied seit
4 Mai 2000
Beiträge
599
Ort
Friedrichshafen
1) Nein.
Ich leg auch nur Hobbymässig auf und es frustriert unheimlich wenn man scheiss Turntables hat. Man hat nach 2 Wochen keinen Spaß an der Sache weil die Mixe einfach net klappen wollen bzw. die Scratches.
Für noch mehr Gründe wieso gleich was vernünftiges (mind. Gemini 2100!!!) einfach die Suche Funktion benutzen.

2) kA. Bin kein Verkäufer & hab kein Bock was herauszusuchen...

3) Wer Reloop kauft, kauft 2 Mal.

2000 & 1000 sind gleich schlecht... Der 1000er bekommts gerade so hin das die Platte sich dreht und nicht anhält, aber mehr auch net. Und zum 2000er dürfte DaZe ruhig nochwas ablassen.

Spar lieber etwas, und kauf dir was ordentliches... Behringer mit 2 Gemini 2100er machen schon Spaß und sind sehr preisgünstig!

(de) kaltekuh
 

SuperBrill

Freund der Rundheit:-)
Mitglied seit
21 Aug 2001
Beiträge
3.428
Ort
Weilerswist
Also es gibt hier eigentlich schon jede Menge Beiträge im Newbie-Ressort, Turntablism und Mixery Forum.
Da müsstest du eigentlich alle infos über die besagten Geräte finden.
Aber hier trotzdem mein Tip: Kauf dir KEINE Reloop RP 2000er!!!! Die sind scheiße! hatte die selber mal, und war sehr unzufrieden. Kauf dir lieber Gemini PT 2100 oder 2400.
Zum Mixer kann ich nix sagen. Dazu gibst aber irgendwo hier schon ein Thema zu. Musste mal über die Suchfunktion suchen. Der kopfhörer sieht mir auch nicht wirklich sehr stabil aus.
Wo wolltest du das Set eigentlich kaufen?

MfG Brill
 

WillymF

Member
Mitglied seit
23 Sep 2002
Beiträge
10
Ich habe vor mir das Set bei www.dj-station.de zu kaufen. Das Problem ist, daß das selbe Set mit Gemini PT-2100 MKII doppelt soviel kostet (1016,-) und das will ich mir eigentlich nicht leisten. Es geht nicht darum, daß ich das Geld derzeit nicht hab oder nicht warten will, aber ich will nicht so viel dafür ausgeben...
 

Samoht

Well-known member
Mitglied seit
31 Dez 2001
Beiträge
2.118
Kann mich im Großen und Ganzen nur anschließen. Wenn es schon wirklich Reloop sein muss, dann auf keinen Fall einen unter 3000 / 4000 kaufen. Mit den beiden kann man für den Anfang schon einigermaßen "vernüftig" mixen.

Mit dem 1000 / 2000er wirste mit Sicherheit nicht glücklich werden.

ScAsH
 

SuperBrill

Freund der Rundheit:-)
Mitglied seit
21 Aug 2001
Beiträge
3.428
Ort
Weilerswist
Also mit 500€ ist es sehr sehr sehr schwer, was vernünftiges zu bekommen, von dem du dann länger als 2 Wochen spass hast.

Guck mal bei www.deejayladen.de nach. da gibt es die Gemini PT 2100 für 299€ pro Stück und nen Reloop Effex (black) für 189€. Der Kopfhörer kostet da 29€. Das sind zusammen: 816€ !!!!

Und wenn du da jetzt noch anrufst und nach dem SetPreis fragst, bekommst du das ganze vielleicht noch billiger. Ausserdem zahlst du bei denen ab 50€ Bestellwert keine Lieferkosten.

MfG Brill
 
G

Gast30

Guest
Hier kriegst du den PT-2100/2400 am billigsten (ein hoch auf den niedrigen Dollarkurs :-D ) : http://www.dieboxhifi.de/enter.html?target=DJPlattenspielerGemini.html
Mein Kommentar dazu: Ich wollte auch erst für PT 2100 sparen aber jetzt spar ich doch lieber für Technics 1210 MK II weil ich einfach keine Lust habe alles doppelt zu kaufen; außerdem musst du doch auch nicht alles auf einmal kaufen, aber das ist ganz allein deine Entscheidung (will keine Diskussion über "wenn du anfangen willst kauf unbedingt 1210er" einleiten").
Beim Headphone würde ich für ein gutes (HD-25, MDR-V700 oder RP-DJ 1210) sparen und solange ne Übergangslösung nehmen (am besten die guten Hifi-Kopfhörer von deinem Vater stibitzen :-D ).
Mixer wäre zu Gemini UMX im Moment zu raten oder evt. Stanton RM-3S oder Vestax PMC-170 A (beide für 299 Euro bei Elevator zu erstehen).
 

kaltekuh

Well-known member
Mitglied seit
4 Mai 2000
Beiträge
599
Ort
Friedrichshafen
Ja.
@RaDeFi:
Da er ein Einsteiger Set haben will, brauch er nicht auch noch auf Technics zu sparen.
Er wird dann auch schon mit den Gemini zufrieden sein, wenigstens bis er Geschmack auf mehr bekommt. ;)

Aber fürn Anfang sind die 2100er recht ideal... Und vor allem billig.

(de) kaltekuh
 

WillymF

Member
Mitglied seit
23 Sep 2002
Beiträge
10
Aber in den anderen Postings werden die 4000er hochgelobt und selbst von Leuten, die vorher nicht nett über Reloop geschrieben haben. Von den Gemini 2100ern hab ich aber auch noch wenig gelesen!
 

kaltekuh

Well-known member
Mitglied seit
4 Mai 2000
Beiträge
599
Ort
Friedrichshafen
Ich habs getestet, und ein RP-4000 kommt lange vom Motor net an den Gemini 2100 ran.

Am besten fährst du mal ins nächste Equipment- Geschäft und testest dort an.

Achja, nochwas zum Thema Reloop:
Der JHD (auch Forum- User) hatte am letzten WE nen kleinen Gig mit seiner Reloop PA.
Fazit: (Nicht übersteuert!)
2 Mitteltöner kaputt, 1 Bass durch.
Und das nach 2 Jahren Dienst... Dazu kommt noch das dieses WE seine Reloop- Endstufe kurz vorm abrauchen war, bei Zimmerlautstärke und nichtmal blinkenden LEDs...

Soviel zum Thema Reloop- Qualität.

(de) kaltekuh
 
G

Gast30

Guest
Hab schon was in nem anderen Thread ("Wie wär's hiermit", im Newbee-Ressort, wo ich denke dass auch dieser Thread hineingehört) was zum PT 2100 geschrieben:

[quote author=RaDeFi link=board=6;threadid=4301;start=25#41307 date=1032187344]
für den preis ist der omnitronic dd-3220 unschlagbar, check mal das bitte bevor du dich für den richtigen turntable entscheidest:
http://www.jfts.de/equipment/tests/dd3150/dd3150_0.htm vs. http://www.jfts.de/equipment/tests/pt2100/pt2100_0.htm

beides gut durchlesen, der omnitronic test ist neuer [/quote]

Zieh dir mal am besten auch den ganzen Thread dazu rein;
außerdem gibt's noch ne Suchfunktion
 
G

Gast30

Guest
Also auf keinen Fall die 2000er Reloops kaufen, die hatte ich auch und die sind nix!!! Zu schwach, zu schlecht verarbeitet, nicht gedämpft, etc.

MFG RED
 

kaltekuh

Well-known member
Mitglied seit
4 Mai 2000
Beiträge
599
Ort
Friedrichshafen
Man sollte dazu sagen das die beiden Tests von unterschiedlichen Reviewern kommen. Und zudem glaub ich nicht das der Omnitronic an das Technics- Feeling rankommt, da er (ungleich dem 2400er!) keinen schweren Plattenteller besitzt!

Naja... Der Preis scheint mir aber sehr attraktiv. :)

(de) kaltekuh
 

Arb

Zuhouseplayer
Mitglied seit
4 Feb 2001
Beiträge
2.076
Ort
Zwischenraum
Müsste da noch mal auf den Gemini XL500 II verweisen. Gibts im Testgelände und ist eine echte Alternative. Der beste Direkt-Antrib seiner Klasse.
Er dürfte um die 220€ liegen und der Reloop Efexx Titan ist schrott. Hab da schon ein paar Gigs mit gespielt. Fürchterlich das Teil. Null übersicht. Bin oft mal an den falschen Knopf geraten. Wirklich nicht zu empfehlen.

Mein Vorschlag:
2 x Gemin XL500II (zusammen ca. 480€)
1 x Behringer VMX100 (Müsste bei 99€ liegen,bekommt man aber bestimmt noch billiger)
1 x Sennheiser HD210 (liegt bei 40€ meines Wissens)

Ein wenig mehr als dein Reloop-Set, aber Qualitativ ein Quantensprung! Ok, ein wenig übersteuert, aber so in die Richtung :)
 

WillymF

Member
Mitglied seit
23 Sep 2002
Beiträge
10
Sind die Gemin XL500II mit den PT-2100 vergleichbar? Was ist der Unterschied?
Beim Behringer VMX100 ist mir aufgefallen, daß er die Kill-Knöpfe nicht hat. Ich hätte mir eigentlich gedacht, daß die recht komfortabel sind, oder?
Sonst wäre das Set ja preislich schon besser als die anderen Vorschläge (obwohl ich mich ja fast zu anderen hinreißen hätte lassen)...
 

Arb

Zuhouseplayer
Mitglied seit
4 Feb 2001
Beiträge
2.076
Ort
Zwischenraum
@WillymF
Denke, das die PT's ein quentchen besser sind, dafür allerdings teurer.
Sorry, aber wenn du eh nur zum Spaß auflegst, wirst du Kill-Schalter nich brauchen. Selbst Profis nutzen die Dinger kaum. Ist für mein Hörerlebniss einfach zu mechanisch. Ein schnell rausgedrehter Bass-Drehregler klingt einfach wuchtiger.
Habe auch schon oft gehört, das die Kill-Switches auf dem Effexx-Titan irgendwann ziemlich stören beim Handling. Auerdem killt man bei Reloop eher mit ner Wasserpistole. Killen kann man das nicht nennen und die Trennung ist sowieso nich so dolle.
Fazit: Der Preisunterschied, sowie die Qualität, Lebensdauer und Ergonomie sprechen klare Worte für den VMX100. Effekte, Kill-Switches und Spielereien von Reloop sind absolut nicht zu empfehlen.

Habe das oben genannte Set übrigens selbst zum Einstiegen gekauft und bereue die bis heute nicht. Die Gemini XL500 II drehen noch wie am ersten Tag und meine Freundin benutzt sie täglich. Lediglich die Fader des Mixers musste ich nach einem Jahr verschleißbedingt auswechseln, wobei dir das bei kaum einem Mixer in dieser Presiklasse erspart bleibt. Weiterer Pluspunkt hier für Behringer: Das Auswechslen gestaltet sich wesentlich leichter.
 

DaZe

Power-Poster
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
3.425
Ort
Linz
*hehe* Mein Leiden mit dem RP 2000 ist schon lange geheilt aber: UM HIMMELS WILLEN KAUF DIR DAS TEIL JA NICHT! Wie gesagt: mit Reloop kaufst du doppelt!

560€ willst du ausgeben?!? Mano ... is nicht gerade viel! Für ein gutes Set brauchst du mindestens 900€!!!!!

Mein Vorschlag wären 2 Gemini Decks der XL-serie! AM besten 500er!

Beim Mixer kannst du mit dem Ecler Concept 2 oder 3 vorlieb nehmen! Die Dinger reichen vollends für zu hause sind aber Top verarbeitet und kosten aber nicht viel!

Systeme solltest du nicht so sparen: leg dir da lieber 2 Ortofon DJ S an! OM oder Concorde bleibt dir überlassen!

Kopfhörer: da du nur zu hause spielst kann ich dir den Sennheiser HD 25 SP oder den Sony VRM DJ 500 empfehlen! beides nette Teile! Für den Sony brauchst du allerdings grosse Ohren!*g*

Hoffe geholfen zu haben!
DaZe
 

Badtrans

N00b
Mitglied seit
13 Jan 2002
Beiträge
2.334
Ort
Haiger
Turntables:
Ich würde Dir zu Omnitronic raten!
Soweit ich weiss, hat Radefi die DD-3x20 für 190,- gesehen.
Das ist kein herausgeworfenes Geld. Also zum mixen echt gut.
Sind zwar vom Tonarm und Plattenteller nicht unbedingt so sehr scratchtauglich - die Nadel springt ziemlich oft. Aber mit etwas mehr Auflagekraft bekommt man die Basics auch schon hin. Und der Motor ist für das Geld 1AAAAA++++!!!
Doch merke: Je mehr Geld Du hinblätterst, desto mehr und länger wirst Du Spass mit den Geräten haben.
Aber mit Omnitronic ab 3xx0 kann man am Anfang nichts falsch machen.

Mixer:
Kauf Dir nen Behringer VMX, wenn Du mixen willst.
 

DaZe

Power-Poster
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
3.425
Ort
Linz
Nachtrag: der SA 600 von Gemini is auch ziemlich geil!
DaZe
 
 
Oben